Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen43
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2003
Diesmal treibt ein besonders einfallsreicher und brutaler Killer sein Unwesen in New York. Er macht sich einen Spaß daraus, Eve, die ja Police Lieutenant ist, mit Rätsel zu seinen Opfern zu führen, die aufs brutalste ermordet wurden. Je mehr sich Eve mit dem Fall befasst, desto deutlicher wird, dass die Auflösung in der Vergangenheit ihres Ehemannes liegt. Irgendjemand versucht Rache an Roarke zu nehmen. Der Killer tötet alte Bekannte von ihm und legt seine Fährten so, dass alle Zeichen auf Roarke und sein Umfeld deuten.
Eve kann nicht zulassen, dass noch mehr unschuldige Menschen sterben und ihr Mann ins Kreuzfeuer gerät, vor allem als sie erfährt, was damals wirklich in Irland passiert ist. Also versucht sie dem Mörder immer näher zu kommen und lenkt sogar die Aufmerksamkeit auf sich, was fast tödliche Folgen hat. Aber der Wahnsinnige scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.
Was kann Eve noch tun, um die Menschen die sie liebt zu beschützen?
Dieser Teil war bisher sicher der "brutalste" der ganzen Serie was die Morde angeht. Eve und Roarke Fans jedoch bekommen einen tieferen Einblick in das Leben der beiden Hauptfiguren und ihre Vergangenheit. Auch hier hat J.D. Robb wieder Spannung vom Feinsten geschrieben.
0Kommentar|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2006
Der 6.Fall von Eve Dalls ist wieder Spannung pur bist zum Schluß.

Diesesmal nimmt der Mörder bereits nach der Tat direkt mit Eve Kontakt auf und lässt sie die Leiche suchen. Als sie die Leiche findet ist diese grauenhaft zugerichtet und das Opfer musste während seines Todeskampf schrecklich leiden. Bald erfährt sie das das Opfer ein alter Freund von ihren Mannes war und alle Spuren führen zu dessen Butler. Doch das kann Eve nicht glauben, auch wenn sie den Butler nicht besonders mag. Und noch nicht einmal 24 Stunden später schickt der Mörder ihr ein weiteres Rätsel in den er angibt das das Opfer noch an leben ist und sie sich beilen sollte, aber die Zeit ist zu knapp um das Opfer zu retten. Und schließlich stellt ihr Mann die Verbindung zu seiner dunklen Vergangeheit her und das was er einst getan hat um den Mord an die Tochter seines Butlers zu rächen. Was ihn zu der eigendlichen Zielperon macht. Der Wettlauf mit der Zeit beginnt, kann Eve verhindern das es ein weiteres Opfer gibt und das dieses ihr eigener Mann ist?

Noch einen kleinen Tipp, wenn man die Bücher von J.D. Robb ließt sollte man beim ersten anfangen!

1) Rendezvous mit einen Mörder

2) Tödliche Küsse

3) Eine mörderische Hochzeit

4) Bis in den Tod

5) Der Kuss des Killers

6) Mord ist ihre Leidenschaft

7) Liebesnacht mit einem Mörder
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2006
Ein grausamer Killer macht die Straßen New Yorks unsicher. Auf immer unterschiedliche Art foltert er seine Opfer zu Tode und spielt gleichzeitig ein gefährliches Spiel mit Eve Dallas, die er vor jeder Tat mit kryptischen Botschaften kontaktiert. Eigentlich muss es für Eve ein Fall wie jeder andere sein, doch diesmal ist alles anders. Diesmal ist es persönlich. Ihr Ehemann Roarke kannte alle Opfer, und der Fall führt sie direkt zurück in seine sehr undurchsichtige Vergangenheit in Irland. Dann wird Eves Loyalität auf eine harte Probe gestellt, denn alle Spuren deuten auf einen Täter: Roarkes Butler Summerset...

"Mord ist ihre Leidenschaft" ist selbst in der durchgängig sehr guten Eve-Dallas-Serie ein besonderes Highlight. Die Neuverheirateten Eve und Roarke sind dabei, ihre Positionen in ihrer Beziehung auszuhandeln. Bei zwei so starken und unabhängigen Partnern bleiben erwartungsgemäß Reibereien nicht aus - was den Versöhnungssex nur umso heißer macht. Die Einblicke in Roarkes Vergangenheit sind aufschlussreich, und wenn manch sensiblere Leserin auch geschockt sein mag, ergibt das, was man erfährt, doch sehr viel Sinn und ist nur konsequent. Für empfindsame Leserinnen sind J.D. Robbs rasante Bücher ohnehin nicht geeignet, dazu ist ihre Welt zu brutal. Aber wer Romantic Suspense gerne hart und kompromisslos mag, wird hier wieder einmal auf allerbeste Art bedient. (BL)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2005
Bin so begeistert, dass ich diese Empfehlung doch weitergeben möchte. Das sind genau die Bücher, die ich liebe: genügend Thrill und Crime - von wegen der Spannung - aber auch die Sicherheit, dass das Böse nur kurz regiert und die Gerechtigkeit - und damit das Gute - letzten Endes siegt. Ein bischen Romantik dabei - und zwar die Sorte Romantik, die nicht wie ein Strohfeuer brennt (heiß und kurz), sondern schon wie dicke Kaminscheite: verläßlich, lange und wärmend ! Mit dem 1. Buch habe ich gestern angefangen "Rendezvous mit einem Mörder" und mich anschl. bis tief in die Nacht mit "Mord ist ihre Leidenschaft" begeistert. Die Krimis sind in der Zukunft angelegt, so ca. im Jahre 2058, es ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, die "futuristische" Sprache und die Alltagsabläufe im Sci-Fi-Stil, aber nach dieser ersten Hürde sind die Krimis das reinste Lesevergnügen. Mit Sicherheit werde ich mir alle anderen Bände auch sofort kaufen. Im 1. Band wird ja u.a. erzählt, wie sich Eve und Roarke "finden" - im 6. Band sind sie mittlerweile verheiratet und immer noch geht jeder seinem "Job" nach und genau das ist nicht immer einfach. Im Endeffekt ist schließlich ein "Bulle" mit einem "Kriminellen" veheiratet und das will gemeistert werden. Und nun tauchen die "Leichen im Keller" von Roarke auf und damit muss sich Eve nun herunschlagen. Es beginnt damit, dass sie zu einem Mordfall gerufen wird, bei dem das Opfer fürchterlich zugerichtet ist. Der Anrufer war der Killer, der in einem angeblichen Rachefeldzug im Namen Gottes unterwegs ist, insgesamt 9 Opfer soll es geben und er kündigte an, Eve mittels Rätseln jeweils einen Hinweis auf das nächste Opfer zu geben. Es läge dann in ihrer Hand : Wer ist schneller ? Er - oder Eve, um das Opfer zu retten ! Es dauert nicht allzulang, bis Eve die Motivation des Mörders klar ist : das Verbrechen an der Tochter von Roarke's Butler Summerset vor 15 Jahren in Irland. Das Mädchen wurde von 6 Männern zu Tode gequält und danach vor der Haustür von Roarke und Summerset abgelegt. Die korrupte Dubliner Polizei hat dieses Verbrechen damals als "Unfall" zu den Akten gelegt. Offenbar gab es aber einen, der dafür sorgte, dass die Tat dieser Männer nicht ungesühnt blieb, denn alle 6 Männer starben später eines furchtbaren Todes. Und offensichtlich ist einer aus der Verwandtschaft dieser Männer dabei, einen Rachefeldzug mit "göttlicher Mission" zu unternehmen und alle zu töten, die aus seiner Sicht irgendetwas mit dem Tod dieser 6 Männer zu tun hatten. Und es sind alles Menschen aus der unmittelbaren Umgebung von Roarke - Eve ist schnell klar, dass Roarke das eigentliche Hauptziel des Killers ist. Um ihren Mann zu schützen, ist ihr jedes Mittel Recht.......
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2006
Der 6.Fall für Eve Dallas von der New Yorker Mordkommission und ich stelle fest: ich beginne mehr und mehr nach Nachschub zu lechzen. Band 7 ist übrigens bereits mein !
Eve Dallas wird von einem psychopathischen Killer persönlich kontaktiert. Er will ein Spiel mit Eve spielen und der Einsatz ist in jeder Runde das Leben eines Menschen. Menschen, die Eves Mann Rourke aus seiner dunklen Vergangenheit bekannt sind und der Mörder beginnt geschickt den Verdacht auf Rourkes ergebenen Butler Sommerset zu lenken. Aber auch Rourke gerät in Verdacht, deutet doch alles auf einen Zusammenhang zwischen der aktuellen Mordserie und einer grauenvollen Tat aus seiner Jugend hin. Eve muss schnell handeln, um sowohl das nächste Opfer als auch ihren Mann und den wenig geliebten Angestellten ihres Mannes zu retten.
Dieser Band ist bisher einer der spannendsten aus der Reihe mit Eve Dallas und Rourke. Ich konnte mich kaum von ihm lösen und hoffe der nächste wird genauso nervenaufreibend aber auch witzig und romantisch. Apopos Romantik ... ich gestehe, ich habe ich Hals über Kopf in Rourke verliebt !! Hach, was für ein Mann !!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2004
keine ahnung wie das genau passiert ist, aber ich bin süchtig nach den krimis von j.d. robb, welche sich um die klasse leutenant eve dallas und deren erotischen ehemann roarke drehen. alle temporeich geschrieben, mit der nötigen prise erotik und bis zum ende ist es niemals wirklich klar, wer der mörder oder die mörderin ist. peabody, eve's kühle assistentin, ist eine gelungene bereicherung der serie und auf den knochenarschigen summerset möchte man auch nicht mehr verzichten. die direkte und witzige sprache die in dieser reihe gepflegt wird ist so herrlich erfrischend und fern von dem prüden amerika, das wir hier sonst serviert bekommen.
wann bitte erscheint das nächste buch? und ich bitte wen auch immer, dass die gute j.d.robb alias nora roberts niemals mit dieser serie aufhört und den verlag, dass sie die englischen bücher noch schneller übersetzen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2007
Nicht einmal zu Hause hat Lieutenant Eve Dallas Ruhe vor dem Verbrechen: Direkt vor ihrem Haus wird eine Leiche gefunden und der Hauptverdächtige ist ausgerechnet Summerset, der Buttler von Roarke, ihrem Mann. Die Spuren führen Eve weit in die Vergangenheit, welches dunkles Geheimnis haben Roarke und Summerset? Um das herauszufinden muss Eve erst klären was vor vielen Jahren in Irland geschah. Doch Eve muss sich beeilen, damit nicht noch jemand sterben muss...

Der sechste Fall von Lieutenant Eve Dallas und wieder einmal schafft J.D.Robb es dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite spannend zu gestallten, dass man nicht mehr zu lesen aufhören will. Dieser Fall geht besonders unter die Haut, da Eve einen großen persönlichen Konflikt lösen muss. Einerseits kann sie Summerset nicht ausstehen und das beruht auf Gegenseitigkeit, andererseits ist er ein enger Vertrauter von ihren Mann. Weiters erfährt der Leser wieder einen neuen Teil aus Rourkes Vergangenheit in Irland. Auf keinen Fall verpassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2005
Habe selten einen interesanteren Krimi gelesen, aber die Kombination aus etwas SF und einem "Alltäglichen" Krimi ist der Autorin absolut gelungen. Ich gestehe ich habe diesen 6.ten Fall von Eva Dallas als ersten und bisher einzigen Fall von ihr gelesen bin aber wirklich begeistert, das sie es schaftt eine homogene Atmospähre aufzubauen in der sich alle Bereiche die Waage halten wobei die wechsel von Verfolgung dorhung und Mord zu den 'Amorösen' Szenen manchmal etwas zu schnell und vielleicht nicht ganz feinfühlig sind ist dieses 6te buch auf jedenfall eine wirklich Spannende und lesenswerte geschichte, die ich um keinenfall in meinem Bücherregal missen möchte. Die beschreibungen von Personen aktion und Umgebung sind stimmig spannend und erzeugen ein Knistern, das man doch schnell zur nächsten seite blättern will um zu wissen wie es weitergeht. Ich denke ich werde demnächst noch 5 weitere Fälle von Detektiv Dallas in meinem Bücherregal stehen haben
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2006
Dieses Buch kann man nach der ersten Seite schon nicht mehr aus der Hand legen. Ich war wie hypnotisiert von der Geschichte.
Dieser Fall von Lieutenant Eve Dallas übersteigt alle anderen zuvor. Nicht nur, dass die Morde grauenvoll und qualvoll für die Opfer sind. Erschwerend kommt hinzu, dass der Täter nur winzigste Spuren hinterlässt. Hat Summerset, der Butler ihres Mannes die Morde begangen? Um das herauszufinden muss sie nur noch eines herausfinden: Was geschah vor 10 Jahren und welchen Zusammenhang gibt es zwischen Gegenwart und Vergangenheit? Der Lieutenant steht vor einer schwieriegen Aufgabe, erschwert durch persönliche Gesfühle.
Eine Empfehlung für alle Krimifans!!! Außerdem kommt auch der Humor nicht zu kurz, wie man es von J.D. Robb gewohnt ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2005
Dieser Fall erschüttert Eve Dallas besonders. Die Spuren einer Mordserie führen nämlich direkt in ihr Heim. Aber diesmal soll nicht ihr Ehemann Roarke der Hauptverdächtige sein, sondern dessen Butler, mit dem sie seit ihrem Einzug ja sowieso auf Kriegsfuß steht. Was verbindet Roarke und seinen Butler derart, dass es, als dieser zur Vernehmung aufs Revier gebracht wird, beinahe einen Bruch zwischen Eve und Roarke gibt? Ihre Ermittlungen führen Eve in die Vergangenheit der beiden und somit in deren frühere Heimat Irland in der Roarke nicht nur Freunde hinterlassen hat.
Dieser Teil lässt endlich hinter die bisher nur vage angedeutete Vergangenheit des großartigen Roarke blicken und ist mindestenns ebenso spannend und atemraubend aufgebaut wie die bisherigen Teile.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden