Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garantierter Lesespaß - einfach gut!
Roarke und Eve befinden sich immer noch auf Hochzeitsreise. Drei Wochen haben sie sich freigenommen, zuerst waren sie in Paris und jetzt befinden sie sich auf einem Planeten im Weltall, auf dem Roarke ein neues Luxuscenter baut. Da wird ein Selbstmord bei den Technikern gemeldet. Ein junger Mann hat sich erhängt. Seltsamerweise trägt der Tote ein Lächeln...
Am 2. November 2002 veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay, aber nicht mit den ersten drein zu vergleichen.
Mich hat dieser Band jetzt leider nicht so von den Socken gehauen. Sowohl Liebe als auch Story scheinen mir hier nicht so recht gelungen zu sein.

Ich muss sagen, das Buch ist das erste dieser Reihe das mich ein wenig enttäuscht hat.

Der Fall um den es geht stände nicht wirklich an oberster Stelle meiner Lieblings-Krimi-Geschichten. Auch der...
Veröffentlicht am 4. Mai 2007 von Janin Klinger


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garantierter Lesespaß - einfach gut!, 2. November 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Roarke und Eve befinden sich immer noch auf Hochzeitsreise. Drei Wochen haben sie sich freigenommen, zuerst waren sie in Paris und jetzt befinden sie sich auf einem Planeten im Weltall, auf dem Roarke ein neues Luxuscenter baut. Da wird ein Selbstmord bei den Technikern gemeldet. Ein junger Mann hat sich erhängt. Seltsamerweise trägt der Tote ein Lächeln auf dem Gesicht. Eve untersucht den Fall, kurz darauf reisen sie zur Erde zurück.
Dort wird Eve von jedem mit Fragen über ihre Hochzeitsreise genervt. Als Ehefrau des reichsten Mannes steht sie jetzt im Rampenlicht. Sie ordert Peabody an ihre Seite, die junge Frau ist ab sofort ihrem Kommando unterstellt. Da bringt sich der Anwalt S. T. Fitzhugh um. Er hat sich selber beim Verbluten zugesehen und trägt ebenfalls ein Lächeln auf dem Gesicht. Als die Gerichtsmedizinier bei ihm auch noch ein "Loch" im Gehirn finden, steht für Eve fest, daß hier mehr als nur Selbstmord im Spiel ist.
Ein Senator hat kurze Zeit vorher auch Selbstmord begangen, er ist aus dem Fenster gesprungen und dann ist da diese Geschäftsfrau, bei der Eve versucht sie von ihrem Sprung in die Tiefe abzuhalten aber scheitert. Zwischen all diesen Personen scheint es keine Gemeinsamkeit zu geben, außer daß sie ein Loch im Gehirn haben. Und sie liebten "Virtual Reality Games".
Eve's Freundin Mavis hat derweil endlich den Durchbruch als Sängerin geschafft, ein berühmter Produzent hat sich ihrer angenommen. Aber er versucht über Mavis and Roarke heranzukommen und auch da scheint etwas faul zu sein.
Ein schwieriger Fall für Eve, die mal wieder unter Zeitdruck steht und sich gleichzeitig an das Leben als Ehefrau gewöhnen muß. Als sie endlich auf der richtigen Spur ist, scheint es fast zu spät zu sein...
Wie immer packend und actionreich von der ersten bis zur letzten Seite. Immer wenn man meint den "Bösewicht" entlarvt zu haben, deckt J.D. Robb neue Beweise auf und man wird wieder unschlüssig. Eine beeindruckende Geschichte und ein "Leseschmaus" für alle Eve und Roarke Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superspannend und von Null auf Hundert !, 26. November 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Die Bände 1-3 der Reihe um Eve Dallas und ihren Mann Roarke habe ich verschlungen und das obwohl ich vorher noch nie ein Buch von Nora Roberts gelesen hatte und eigentlich nur so beim Stöbern über diese Krimireihe stolperte. Wahnsinn ! Der vierte Band ist einer der besten bisher und ich kann es kaum erwarten Band fünf in den Händen zu halten. Und das obwohl ich zwischendurch doch tatsächlich den Faden verloren hatte. Kennen Sie das ? Wenn man ein Buch angefangen hat, dann plötzlich tagelang nicht dazu kommt weiterzulesen ( gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ) und dann plötzlich feststellt ... Moment .. du hast den Faden verloren. Schrecklich ! Aber ich habe auch diese kritische Situation gemeistert und den Rest des Buches in einem Happs verschlungen.
Zum Inhalt nur soviel: Eve und Roarke befinden sich auf ihrer Hochzeitsreise als einer der Angestellten von Roarke Industries tot aufgefunden wird und Eves Flitterwochen damit apprupt beendet. Sie ermittelt und stellt Parallelen zu anderen angeblichen Selbstmorden her, die jedoch außer ihr kaum jemand glauben kann. Sie wird Zeugin eines weiteren Selbstmordes und dann gerät auch noch ihr Mann in Verdacht in die "Mord"serie verstrickt zu sein. Bald hat der Mörder es auch auf Eve und Roarke abgesehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei Nebenwirkungen wenden Sie sich an..., 19. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Selbst auf ihrer Hochzeitsreise wird Lieutenant Eve Dallas noch vom Tod verfolgt. Ein Angestellter ihres Ehemannes hat sich in dem neu erbauten Feriendomizil offensichtlich selbst erhängt. Gründe hierfür sind nicht bekannt. Als sich diese offensichtlich sinnlosen Selbstmorde dann allerdings in New York wiederholen und zwar durch Menschen, die eigentlich durch und durch glücklich und zufrieden hätten sein müssen, beginnt Eve zu ermitteln. Bald erfährt sie, dass sämtliche Selbstmörder zuletzt einem High-Tech-Spielzeug mit offensichtlich tödlichen Nebenwirkungen verfallen waren. Und als sie dann noch erfährt, dass dieses Spielzeug in einer der Firmen ihres frisch angetrauten Ehemannes entwickelt und produziert wurde ist ihr Misstrauen geweckt. Wie weit kann sie ihrem Ehemann vertrauen? Was weiß sie eigentlich wirklich über ihn? Oder versteckt sich vielleicht jemand anders hinter Roarkes Namen? Ich kann nur sagen: spannend, aufregend, fesselnd, kribbelnd ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay, aber nicht mit den ersten drein zu vergleichen., 4. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Mich hat dieser Band jetzt leider nicht so von den Socken gehauen. Sowohl Liebe als auch Story scheinen mir hier nicht so recht gelungen zu sein.

Ich muss sagen, das Buch ist das erste dieser Reihe das mich ein wenig enttäuscht hat.

Der Fall um den es geht stände nicht wirklich an oberster Stelle meiner Lieblings-Krimi-Geschichten. Auch der Täter oder die Täterin ist keine wirkliche Bedrohung für Eve, zumindest nicht so wie die drei vorherigen, und somit war auch der Abschluß des Falles und damit das Ende des Buchs nicht sehr dramatisch. Ich hoffe nicht, dass das so weitergeht, denn bisher kann ich die Enden der Bücher in der gleichen Reihenfolge aufstellen wie sie auch tatsächlich sind: das erste Ende genial, das zweite in Ordnung, das dritte noch okay und das vierte, jetztige alles andere als spektakulär.

Aber Frau Roberts kann ja schließlich nicht nur perfekte Sachen schreiben, wäre ja langweilig, außerdem gäbe es kein schlechtes wären die guten nichts Besonderes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hingerissen !, 18. Oktober 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Was würde ich dafür geben, wenn mir jetzt eine Fortsetzung in die Hände kommen würde !
Vor 1 1/2 Jahren zufällig auf Nora Roberts gestoßen, haben mich ihre Bücher mal total begeistert, mal fand ich sie gut, andere habe ich als Kitsch empfunden. Man entwickelt eine Abneigung gegen "nagte", "effizient" und andere stete Wiederholungen, aber es gibt immer wieder umwerfend gute Lektüre darunter.
Das erste Buch ihrer Reihe unter J.D.Robb, mit Eve Dallas, Roarke, Feeney und Peabody gefiel mir sofort noch besser. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich habe drei gelesen und Monate auf das Erscheinen dieses vierten gewartet, war dannn sofort wieder in der Welt von 2058 untergetaucht. Vorgestern abend bekommen und heute abend ausgelesen, nun etwas Leere.
Wer Krimis mag, nichts gegen Traumwelten, trockenen Humor und auch Erotik hat, ferner über ein bißchen Fantasie verfügt, muß (!) diese Bücher vom ersten bis zum vierten lesen. Und wartet mit Spannung so wie ich auf die nächste Neuerscheinung, sicher nicht enttäuscht zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Bis in den Tod", 20. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Auf J.D. Robb bin ich durch Euch per Zufall auffällig geworden. Ich muss eingestehen, dass ich kein Fan von Zukunftsromanen bin, deshalb war ich auch skeptisch, als ich ihr erstes Buch aufschlug. Diese Skepsis wich allerdings sehr schnell einer grossen Begeisterung. Inzwischen habe ich alle Bücher gekauft, die unter ihren Namen herausgegeben wurden und warte schon wieder sehnsüchtig auf die neueste Erscheinung. J.D. Robb versteht es genial, Spannung, Action und Erotik in ihren Romanen richtig zu dosieren und einzusetzen. Ihre Bücher lese ich jedesmal zügig hintereinander weg, nie ist eine langwierige Passage darunter. Ich kann nur jedem, der Krimis von Frauen mag, diese Autorin empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Idee schlecht umgesetzt, 18. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Leider kann ich diesem J.D. Robb Roman nur zwei Sterne geben.
Es sterben Menschen, die auf den ersten Anschein nichts miteinander zu tun haben, durch die eigene Hand. Sie begehen Selbstmord und lächeln noch im Tod. Eve Dallas versucht hinter den Grund zu kommen und stößt dabei auf Beängstigendes.
Die Idee an sich, was hinter der ganzen Selbstmordreihe steckt, war wirklich einfallsreich. Nur leider wurde das Thema virtuale Suggestion zu wenig spannend in die Geschichte verflochten und ausgebaut. Ich habe mich gelangweilt, da ich beim Auftreten der einzelnen Protagonisten wusste, wer hinter der ganzen Sache steckt. Kein Wunder, ist bei diesem vierten Roman aus der Reihe alles noch klischeereicher und vorhersehbarer, als bei den vorher gegangenen. Oder habe ich genug von Eve Dallas?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse!, 29. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Wie immer ist es J.D.Robb gelungen eine fesselnde Geschichte um Eve Dallas und Roarke zu schreiben.Zwar geht es in dieser Story,noch mehr als in den bisherigen Romanen,um die Technik der Zukunft,was ich persönlich nicht so interessant finde,was dem Roman als solchen aber keinen Abbruch tut.Diese Reihe macht süchtig-ich kann die nächsten Ausgaben kaum noch erwarten!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen War toll., 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Roman (Kindle Edition)
Mir hat die Story sehr gefallen. Es war spannend, aufregend, romantisch. Ich liebe einfach die Geschichte von Roake u. Eve.
MFG Fr. Lehmann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spannende Krimi-Reihe, 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall (Taschenbuch)
Die Fälle um Lieutenant Eve Dallas sind immer wieder brilliant, spannend und grausam. Eine neue Seite von Nora Roberts unter dem Alias J.D. Robb.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall
Bis in den Tod: Eve Dallas 4. Fall von J. D. Robb (Taschenbuch - 1. November 2002)
EUR 7,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen