Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend ehrlich + klug
Gerade bei spirituellen Klappentexten stimmt nach meinen Erfahrungen der Text nicht. Oft werden leicht-verständliche Einführungen versprochen, die entweder doch nicht verständlich oder aber zu leicht +damit seicht sind.
Mit diesem zweiten "Fachbuch" des Autors wird in humorvoller und klarer Weise der tibetische Buddhismus beleuchtet und Wege zur...
Veröffentlicht am 26. Januar 2010 von robert zimmermann

versus
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frech
Eigentlich ein gutes Buch. Was allerdings in meinen Augen sehr frech erscheint: Viele Passagen, gerade zum Teil "Meditation", sind zum Teil fast wörtlich aus dem Buch "Buddha und die Wissenschaft vom Glück" vom selben Verfasser übernommen.
Vor 18 Monaten von Ein Leser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

60 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend ehrlich + klug, 26. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Gerade bei spirituellen Klappentexten stimmt nach meinen Erfahrungen der Text nicht. Oft werden leicht-verständliche Einführungen versprochen, die entweder doch nicht verständlich oder aber zu leicht +damit seicht sind.
Mit diesem zweiten "Fachbuch" des Autors wird in humorvoller und klarer Weise der tibetische Buddhismus beleuchtet und Wege zur Meditation und einem illusionsärmeren Leben beschrieben. Ich besitze inzwischen - trotz besseren Wissens - meterweise buddhistische Literatur +glaube aufgrund der eigenen Praxis folgendes feststellen zu können: dieses Buch schafft das Kunststück, sowohl für Einsteiger als auch schon länger Praktizierende ein wertvoller Ratgeber zu sein. Mehrmalige Lektüre wird sich lohnen. Der Autor kennt die westliche Mentalitat, unsere Lebensanfragen genau + schafft es, mit vielen freundlichen, witzigen und genauen Beispielen einen Brückenschlag zur buddhistischen Theorie zu bauen. Er schreibt subkjektiv ehrlich über seine eigenen Ängste und Meditationserfahrungen. Dabei schafft es auch, einige schwierige Kapitel der Buddhalehre - zum Beispiel über die Lehrheit aller Dinge - anschaulich und klar zu benennen. Ein wunderbares Buch zum Einsteigen, vertiefen und gezielt einzelne Merditationsanweisungen zu üben. Besonders berührt mich die Offenheit, mit der auch eigene Schwierigkeiten und nicht "erleuchtete" Zustände benannt werden. So etwas ist nicht selbstverständlich; es macht mir Mut für den eigenen Weg. Kann ein Buch mehr leisten? Dank dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tiefgründige, praktikable und heitere Lebenshilfe - auch für Nicht-Buddhisten, 28. April 2010
Von 
Birgit Kratz (Saerbeck, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Als dieses Buch bei mir ankam, habe ich es erstmal von vorne bis hinten überflogen, denn alles was ich las, war sehr spannend und interessant für mich. Und, wie gesagt, dieses freudige Gefühl beim Lesen wird ganz sicher auch ein Grund dafür gewesen sein, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich empfand eine spontane tiefe Sympathie für den Mönch aus Tibet, der das Erbe des Buddhismus sehr tief und lebendig in sich trägt.

Die Sympathie kommt wohl daher, dass er sich dem Leser als ein Mensch vorstellt, der sehr wohl panisches Entsetzen und tief sitzende Ängste aus eigener Erfahrung kennt. Da er sich schon als Kind regelmäßig mit Panik-Attacken konfrontiert sah, war er äusserst daran interessiert zu lernen, wie er mit ihnen so umgehen könnte, dass sie ihren Schrecken verlieren. Zunächst war es sein Vater, ein buddhistischer Meditationsmeister, später andere tibetische Mönche, die ihn in den buddhistischen Techniken unterwiesen. Diese überlieferten Methoden der Meditationspraxis halfen ihm, seine Panik-Attacken zu erforschen und ein neues Verhältnis zu ihnen zu entwickeln.

Nun teilt er sein einfaches, gewöhnliches Menschsein mit seinen speziellen Schwächen mit mir als Leserin dieses Buches. Sehr geschickt nutzt Yongey Mingyur Rinpoche die Schilderungen von Episoden aus seinem Leben als Aufhänger, um uns Lösungsmöglichkeiten unserer inneren Konflikte nahezubringen, die seit Jahrhunderten im Buddhismus erprobt sind und angewendet werden. Die Lektüre ist so leicht und oft durch Beispiele seiner Begegnungen mit Menschen aus dem westlichen Kulturkreis illustriert, dass ich als Leserin erst nach einer Weile bemerkte, dass ich es hier mit einer systematischen Einführung in Grundlagen des Tibetischen Buddhismus zu tun habe!

Auf unterhaltsame Art berichtet Yongey Mingyur Rinpoche im ersten Teil des Buches aus dem Leben Buddhas und erklärt mir gekonnt einfach und anschaulich den Kern der Lehre Buddhas vom Leiden. Es müssen seine innere Klarheit und seine tiefe Menschenkenntnis sein, welche es dem Mönch aus Tibet erlauben, die Zusammenhänge so leicht verständlich in kurze Worte zu fassen, dass selbst ein Kind sie verstehen kann.

Der Theorie folgt im zweiten Teil des Buches die Anleitung zur Meditations-Praxis, die ebenfalls so einladend einfach formuliert ist, dass ich beim Lesen immer wieder direkt Lust verpüre, alles auszuprobieren und in mein Leben zu integrieren.

Der abschließende dritte Teil dieses absout lesenswerten Buches nun ist in sich wiederum eine Einladung, Herausforderungen des Lebens täglich neu mit der auf buddhistische Art geschulten Sichtweise und unter Zuhilfenahme der angebotenen Transformationswerkzeuge zu begegnen. Das Leben kann durch die Inspiration des tibeischen Meditationsmeisters aus einer Qual zu einem interessanten Abenteuer werden.

Wie gesagt, auf sehr vielen Ebenen profitiere ich von der Lektüre dieses Buches, für die ich mir im "2. Anlauf" nun extrem viel mehr Zeit nehme. Manchmal eine Woche oder länger für ein Kapitel. Ich genieße die Art des Autors und ich habe das Bedürfnis, sein Wissen tief in mich aufzunehmen, sodass es auch mir im täglichen Leben helfen kann, mit Konflikten und Veränderungen in verständnisvoll-freundlicher und heiterer Weise umzugehen.

Der zuverlässig eintretende Effekt ist dabei für mich, dass ich sofort verstehe, was mir der Mönch mitteilen möchte, dass ich das Gelesene freudig aufnehme und - sofort vergesse. Ich kann den Abschnitt später noch einmal lesen, dann ist er wieder neu und interessant für mich, und ich bin ein weiteres Mal begeistert. Wieder taucht das Gelesene ab und ist für meinen analytischen und erinnernden Verstand nicht mehr abrufbar, integriert sich aber sachte in mein Leben.

So kann ich das Buch also auch für "Durchschnittsmenschen ohne Vorkenntnisse über Buddhismus" wärmstens als zugleich tiefgründige, heitere und unmittelbar wirkende Lebenshilfe empfehlen. Es ist eines meiner Lieblingsbücher geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Gelassenheit zur Weisheit, 8. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Nach seinem ersten Buch "Buddha und die Wissenschaft vom Glück" ist dies nun Nr. 2 von Yongey Mingyur Rinpoche - und wieder kann man sich an 300 wohltuenden Seiten erfreuen. Es geht - neben vielem andern bezüglich buddhistischer Praxis - auch um das für unser Leben so wichtige Thema "Angst", also das, was uns ganz grundlegend festhält und blockiert, und Yongey Mingyur weiss wovon er da spricht, er selbst hatte lange mit Angststörungen zu kämpfen. Das macht das Buch umso glaubwürdiger.

So ist dieses Buch voller Wissen und Mitgefühl - ein wahrhaft buddhistisches Buch also. Es macht uns auf einfache Weise klar, dass es möglich ist, unsere Sichtweisen zu verändern und dass ich damit alles verändert: Also auch unsere Ängste und einschränkenden Muster.

Fazit: Absolut bereichernd und tiefsinnig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch als Freund, 13. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Manche Bücher werden für uns zu guten Freunden. Wir greifen nach ihnen, wenn wir mal wieder etwas Trost und Aufmunterung brauchen. Gerade wenn wir nach Jahren, manchmal auch vielen Jahren der Meditationspraxis und des Studiums an die wohlbekannten Stellen kommen, an denen uns nur noch Humor, gutmütiges Verständnis und Großzügigkeit uns selbst gegenüber helfen kann, brauchen wir solche Freunde.
Mingyur Rinpoches Buch ist so ein Freund. Ich muß immer so viel lachen und kichern, wenn ich darin lese. Es ist mit so viel menschlicher Wärme geschrieben.
Wie offenherzig Rinpoche über seine Kindheit schreibt. Über die Schwierigkeiten mit der Meditation und die vielen Fettnäpfchen und für ein Kind gruseligen Erlebnisse, die er hatte. Und auch über die Naivität, die er als junger Meditationsmeister bei den ersten Begegnungen mit der westlichen Kultur an den Tag legte.
Außerdem führt uns Mingyur Rinpoche einfühlsam in die Grundzüge tibetischer Meditationspraxis ein und macht uns mit besonders für Neulinge teilweise schwer verständlichen Begriffen wie z.A. "Leerheit" und Ähnlichem auf leichte und gut verständlichen Weise bekannt.
Genau: ich lobe dieses Buch über den grünen Klee! Ich glaube, es ist gerade mein Buch-Freund Nr. 1.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motivation für das Leben, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Dieses Buch beinhaltet alles, was ich brauche, um Motivation sowohl für die Meditationspraxis als auch für das tägliche Leben zu erhalten. Mit sehr klaren Anweisungen für die Praxis enthält das Buch tolle Anregungen für das tägliche Üben. Das Buch ist sehr am modernen Leben orientiert, keine abstrakten und der westlichen Kultur fremden Belehrungen, dafür oft nette alte und neue Gleichnisse, die immer wieder kurz Einsicht geben in die Beschaffenheit der Welt. Kann ich genauso empfehlen wie das Buch "Buddha und die Wissenschaft vom Glück" vom selben Autor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wie ein kunstvolles Bauwerk, 2. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Das Buch ist gestaltet wie ein kunstvolles Bauwerk. Während viele östliche und auch westliche Lehrer bei der Erklärung des Buddhismus allzu sehr an der Oberfläche bleiben, schafft es Yongey Mingyur Rinpoche, den Buddhismus in seiner Tiefe, aber dennoch gut verständlich darzustellen. Er erklärt die relativ komplexe Lehre und auch die Meditationstechniken für westliche Menschen in nachvollziehbaren Schritten, bei denen jeder auf dem vorherigen aufbaut. Es ist, als würde man als Besucher von einem Gastgeber durchs Haus geführt, wobei im Keller begonnen und im lichten Dachgeschoss geendet wird. Obwohl ich mich schon lange mit dem Buddhismus beschäftige, gibt es einige Dinge, die ich erst durch Yongey Mingyurs sehr gute Erläuterungen wirklich verstanden habe. Leichte Kost - wie auch der lachende Rinpoche auf dem Titelbild vielleicht suggeriert - ist das Buch aber nicht, man muss es langsam lesen, um alles nachvollziehen zu können und es vor allem schrittweise in die Übungspraxis umzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arkana ?, 10. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Was für eine komische Bücher-Welt?

Es gibt wissenschaftlicher Verlage. Da erscheinen jede Menge Werke, die kaum einer versteht, vielleicht der Autor, vielleicht, und die deswegen auch oft nicht interessant und sicher nicht hilfreich sind.

Und dann schreibt auf der anderen Seite ein Autor, die tiefste Erfahrungen des Menschlichen gemacht hat und dann in einer Reihe "Arkana"- in Nachbarschaft von allen möglichen Elaboraten, die durchaus sehr fragwürdig sind.

In diese Reihe gehört Mingyur Rinpoche definitiv nicht. In diesem Buch steckt nicht nur viel Weisheit,sondern der Autor besitzt auch die Fähigkeit, das Heilsame seiner Erfahrungen und Erkenntnisse so herüber zu bringen, dass man es gerne liest, verstehen kann und sich bereichert fühlt. Im übrigen finden sich in dem Buch immer wieder Passagen, die einen schmunzeln lassen, denkt man an die viele Glas Wasser, die man bei einer Belehrung trinkt, den damit verbunden Drang, den Stoff wieder loszuwerden und die Erleichterung.

Solchen Erkenntnissen ist weiteste Verbreitung zu wünschen. Die gehören nicht in esoterische Reihen, sondern in Schulbücher.

Würden mehr Menschen so trainieren, wie dies Mingyur gemacht hat, wenigstens in dieser Richtung, sähe es in der Welt sicher anders aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Geist schulen, 7. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Für Meditierende ein SOLL, für nicht Meditierende, eine gute Einführung in die Wissenschaften des Lebens und den Buddhismus.
Für Menschen die Psychologie und Psychotherapie und Hirnwissenschaften interessiert eine gute Ergänzung.
Dazu auch sein 1. Buch , Buddha und die Wissenschaft vom Glück.

Minyur Rinpoche bietet auf seiner Internetseite auch eine Einführung per Fernkus in die Meditation an, begleitend
zu diesem Buch.
Sehr zu empfehlen, für Anfänger, wie auch für Meditierende.

Es geht um Wahrnemungsschulung die zu einem intensiveren und stressfreierem Leben beiträgt, vorausgesetzt,
der Mensch praktiziert sie.
Und wenn das Interesse an psychotherapeutischer Arbeit zur Einsicht in das eignene Leben, also sich selbst erst mal so richtig kennen lernen, dadurch geweckt wird. Bingo! Da gehts lang......... um authentisch,intensiv, wach, Intelligent und einer positiven Grundstimmung das Leben zu erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geschickte Mittel für den menschlichen Geist, 28. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Ein sehr fundiertes Buch ! Im ersten Teil geht vor allem um die Grundlagen zur Befreiung von Leiden, oft angelehnt an die Erfahrungen der westlichen Menschen. Mingyur Rinpoche erzählt diese anhand vieler anschaulicher Beispiele.
Der Zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit zB dem buddhistischen Begriff der "Leerheit", also mit der illusionshaftigkeit dessen was wir in unserem Geist erleben, was die Grundlage unserer Erfahrungen ausmacht. Weiter beschäftigt sich Mingyur Rinpoche mit dem Thema Liebe und Mitgefühl und bietet Methoden an, die das Herz öffnen können. Alles in allem ein sehr segensreiches Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden (Broschiert)
Eines der besten Bücher die ich über den Buddhismus gelesen habe. Insbesondere die Meditationsanleitungen finde ich sehr anschaulich und praktikabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden
Heitere Weisheit: Wandel annehmen und innere Freiheit finden von Mingyur Rinpoche (Broschiert - 7. Dezember 2009)
EUR 17,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen