newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2004
In diesem Buch schreibt Sabrina Fox über ihren spirituellen Weg. Das Lustige ist, daß sie dabei ihre Familie, Freunde und Bekannte befragt hat wie sie sie in dieser Zeit gesehen haben (z.B. - wer ihre Bücher kennt - weiß, daß sie mittwochs nicht geredet hat!). Ich hab mich vor allem bei den Berichten von ihrer Schwester Renate "kringlig" lachen können. Aber das lest doch bitte selber.
Das schlimme bei diesem Buch ist, daß ich mich genau selber gesehen habe. Auch meine Mitmenschen werden es wohl genausoschwer mit mir gehabt haben und haben es wohl immer noch. Aber ich bin ja auch noch nicht erleuchtet! Jedenfalls ist das Buch mal ganz anders und doch "spirituell" und sehr leicht zu lesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. August 2007
Nahezu erschreckend ehrlich erläutert Sabrina Fox in diesem Buch die Herausforderungen und Gefahren des spirituellen Weges anhand ihres eigenen Werdeganges. Ob Abhängigkeit, Gutgläubigkeit, Selbstkasteiung, Liebe, Fehlentscheidungen oder Größenwahn, Sabrina Fox klärt über häufige Irrtümer auf dem spirituellen Weg auf. Das Buch ist wie ein Geständnis einer erfahrenen Frau, die auf ihren Weg zurückschaut und sich ihre eigenen Fehler eingesteht. Sie macht schonungslos auf die häufigsten Probleme aufmerksam, die einem Menschen begegnen können, der sich für einen spirituellen Weg entschieden hat. Ganz egal, ob es geldgierige und größenwahnsinnige Lehrer sind, die sich selbst als den Mittelpunkt der spirituellen Welt betrachten oder ob es übertriebene Selbstkontrolle am eigenen Körper ist. Sabrina Fox möchte aufmerksam machen und rät, auf die eigenen Gefühle zu hören, anstatt sie einfach abzutun. Meiner Meinung nach ist "Erleuchtung, Sex & Coca Cola. Herausforderungen auf dem spirituellen Weg" ein wunderbarer 'Taschenratgeber' für alle, die sich auf den spirituellen Pfad begeben und wissen möchten, worauf sie besser achten sollten, um nicht an die falschen Menschen zu geraten und sich am Ende vielleicht sogar in einer Sekte wiederzufinden. Klar und deutlich kommt rüber, dass auch spirituelle Menschen sich irren können und das Lehrer nicht gleich Lehrer ist. Ein zweifelsohne gut gelungenes Buch, dass sowohl für spirituell erfahrene wie auch unerfahrene Menschen geeignet ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2005
Der Buchtitel paßt nicht zum Inhalt, denn es ist ein tiefgründiges, ehrliches Buch. Der "reißerische" Titel hätte mich fast davon abgehalten es zu lesen. Vielleicht auch durch den Klappentext des Buches verursacht, habe ich befürchtet, daß Sabrina den spirituellen Weg komplett abgebrochen hat. Doch nein, sie erzählt offen über ihre (nicht nur spirituelle) Entwicklung, wie schon in ihren anderen Büchern in gut lesbarer Form. Ein Buch das LeserInnen zwingt, innezuhalten und auch über sich selbst und den eingeschlagenen Weg nachzudenken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2007
Da ich ein Sabrina Fox Fan bin und alle ihr Bücher gelesen habe, mußte ich natürlich auch dieses gleich nach Erscheinen bestellen.

Doch als ich es dann in Händen hielt und es zu lesen begann war ich zuerst enttäuscht, war es doch so ganz anders als ihre anderen Bücher.....

Also nahm ich es nach einiger Zeit nochmal zur Hand, ohne Erwartungen und diesmal vorurteilsfrei, und siehe da, es hat mich sehr angesprochen, hat sie doch alles genau so beschrieben wie ich es auch erlebe und empfinde....

Damals war ich zu sehr auf ihren Stil eingeschossen, konnte die Erkenntnis dahinter noch nicht verstehen, vielleicht war ich auch noch nicht soweit....

Erst als mir eine Klientin sagte, dass sie genau das schreibt was ich lebe, nahm ich es nochmal zur Hand. Heute ist es eines meiner Lieblingsbücher.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2004
In ihrer lustigen offenen Art schreibt S. Fox mal wieder locker flockig. Dieses mal jedoch lehrt sie uns nicht mehr, dass wir Müll von der Straße sortieren sollen/können, nach Meisterregeln leben oder ähnliches. Sie bringt in diesem Buch zum Ausdruck, dass manchmal auf dem spirit. Weg ganz schön vieles daneben laufen kann, was uns nicht gut tut bzw. unserem Körper nicht gut tut. Manchmal verlieren wir auch das Leben selbst aus den Augen. Ich habe mich darin 100 % wieder gefunden. Was ich nicht so schön fand, waren etliche Rezitierungen von diversen Bekannten und anderen Schriftschellern, was teilweise sehr langatmig war. Das Buch hätte kürzer sein können. Sabrina hätte genauso gut sagen können. Leute : Glaubt an Gott, aber lebt um Gottes willen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2004
Sabrina Fox rekapituliert ihre Geschichte spiritueller Arbeit und holt sich und auch den Leser auf den Boden der Tatsachen zurück. Für jeden Menschen, der mit spiritueller Arbeit anfängt ist es sinnvoll dieses Buch zu lesen, damit die "Stolpersteine" einen nicht zum Aufhören zwingen, sondern dazu bringen, über sich und die Arbeit nachzudenken. Mich hat diese Buch auf meinem Weg ein ganzes Stück weitergebracht. Danke Sabrina Fox.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2004
Auch in diesem Buch schreibt Sabrina Fox offen und ehrlich von ihren Lebenserfahrungen. Darüber hinaus gibt sie dem Leser einen Überblick über das was man/frau auf dem spirituellen Weg beachten sollte. Witzig und informativ lässt sie dabei auch Freunde zu Wort kommen. Themen wie der Umgang und Erlebnisse mit Gurus, Channels, Reaktionen des Familie werden ausführlich behandelt. Ich finde dieses Buch ist wunderbar geeignet, bei aller spirituellen Suche und Erfahrung nicht die Bodenhaftung zu verlieren bzw. wieder zu erlangen.
Folgende Frage und Antwort haben mich tief berührt und sagen m.E. alles über den Inhalt aus:
Was ist meine Lebensaufgabe? Zu leben! Ist das alles? Ja.
Also absolut gute Anschaffung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2004
Ich liebe das neue Buch von Sabrina Fox! Ich musste lachen, weinen und staunen.
Sabrina Fox berichtet über ihre Erfahrungen, die sie gemacht hat, sie lässt ihre Freunde äussern, wie sie den spirituellen Weg der "neuen" Sabrina erlebten.
Ich kann ALLE Bücher von Sabrina Fox nur wärmstens empfehlen.
Liebe Grüsse, Andrea
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. November 2004
....als ich den Titel des neuen Buches von Sabrina gelesen habe- dachte ich oooppps! Was hat sie sich da denn ausgedacht aber ich hab es gelesen und war nicht mehr einzukriegen. Sabrina du hast dich übertroffen, so herzlich, offen- war einfach nur super. Ich hab es, wie all Ihre Bücher doppelt und dreifach gelesen. Jetz freu ich mich nur noch darauf sie das erstemal persönlich kennenzulernen und Ihr meine Freude über Ihre Bücher und auch für die kleinen Lebenshilfen- die Sie mir gab mich recht herzlich zu bedanken. DANKE DIR SABRINA
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. August 2009
Nach der Lektüre von "Mrs. Fox will wieder heim", die ausgesprochen kurzweilig geschrieben ist, beschloss ich, mich an einem anderen Buch von Frau Fox zu versuchen, weil ich ihren Stil als sehr amüsant empfunden habe. Welche Enttäuschung. Nach mühevollem Lesen des ersten Viertels legte ich das Ding ungelesen in den Schrank, möge es da verstauben. Eine langweilige und farblose Aufzählung von Allgemeinplätzen, in Kursiv gehaltene Beiträge von Bekannten der armen Frau, die schildern, wie SIE als Bekannte deren Selbstfindungstrip empfunden haben. Das ermüdet genauso wie diverse Traumsequenzen in B-Filmen.
Gelesen hat sich dieses erste Viertel wie das Schülertagebuch einer Frau, die vor Langeweile beginnt, sich auf den langen, beschwerlichen Weg zur Selbstfindung zu begeben. Nun, dazu gehören vor allem zwei Dinge: jede Menge freier Zeit (scheint ja bei Frau Fox reichlich vorhanden zu sein) sowie eine Menge Geld, um diverse Gurus, Friedenspfeifen, Indianer und andere Heilsbringer zu bezahlen.
Im Gegensatz zu "Mrs. Fox will wieder heim", in dem anschaulich der Alltag und kleine Gebräuchlichkeiten in den USA beschrieben werden, findet sich hier nichts von der Leichtigkeit und Unbeschwertheit des ersten Buches. Frau Fox ist wild entschlossen, erleuchtet zu werden. Um jeden Preis. Und das kann der geschätzte Leser wörtlich nehmen. Sie probiert aus, was der esoterische Weg hergibt und lässt uns Leser gnädigerweise an diesem Wirrwarr aus Tagebucheinträgen partizipieren. Nein danke. Ich habe seit vielen Jahren kein Buch mehr in der Hand gehabt, das ich nicht wenigstens, wenn auch mühsam, zu Ende gebracht hätte. Hier habe ich es - leider - nicht geschafft. Der Autorin wünsche ich wirklich von Herzen eine neue Erleuchtung: wie man interessante Bücher schreibt. Mein Geschmack wars jedenfalls nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
BodyBlessing: Der liebevolle Weg zum eigenen Körper
BodyBlessing: Der liebevolle Weg zum eigenen Körper von Sabrina Fox (Taschenbuch - 5. Oktober 2012)
EUR 8,99

Stolpersteine auf dem spirituellen Weg
Stolpersteine auf dem spirituellen Weg von Sabrina Fox (Taschenbuch - 14. April 2009)
EUR 8,95

Kein fliegender Wechsel: Jede Frau wird älter, fragt sich nur wie
Kein fliegender Wechsel: Jede Frau wird älter, fragt sich nur wie von Sabrina Fox (Broschiert - 12. September 2014)
EUR 16,99