Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


250 von 265 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kraftvolle All-Tags-Spiritualität
Ich lese das Buch von Eckhart Tolle gerade zum zweiten Mal - laut. Er schreibt v o n Spiritualität, nicht ü b e r wie viele, die da "Rang und Namen" haben. Die Stärke des Buches liegt in der Einfachheit des unmittelbaren Nachvollziehens dessen, was Tolle beschreibt. Egal was ich tue, wo ich mich befinde, allein duch ein bis drei bewusste...
Veröffentlicht am 27. November 2005 von Goetz Wittneben

versus
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nur ein Teilaspekt
Eckhart Tolle hat eine Teilerleuchtung erlebt, die auf der astralen Ebene in die Breite geht und die den Raum enthält. Er spürt seitdem den Raum in sich und fühlt die Formen. Das, was er fühlt und erfährt fasst er in seine Worte.
Es sind schöne Anschauungen und Weisheiten die er aus dem Raum zieht.

Gut beschrieben hat er die...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2012 von Ein Kunde


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

250 von 265 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kraftvolle All-Tags-Spiritualität, 27. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
Ich lese das Buch von Eckhart Tolle gerade zum zweiten Mal - laut. Er schreibt v o n Spiritualität, nicht ü b e r wie viele, die da "Rang und Namen" haben. Die Stärke des Buches liegt in der Einfachheit des unmittelbaren Nachvollziehens dessen, was Tolle beschreibt. Egal was ich tue, wo ich mich befinde, allein duch ein bis drei bewusste Atemzüge werde ich mir des Lebens ( oder des Gottes in mir - "Atman") bewusst. Im gleichen Moment kann ich beispielsweise mein schimpfendes Gegenüber als das sehen, was er ist: Teil des gleichen Lebens das ICH BIN, nur mit einem anderen Ego und "Schmerzkörper". Seine als Herabwürdigung gemeinten Worte können zwar mein "Ego-Schmerzkörper" treffen, bin ich mir aber dessen bewusst, höre ich auf, mich mit diesem zu identifizieren. Ich schlage also nicht zurück und schlucke auch nichts, wie bisher, sondern nehme einfach nur wahr, was ist.
Ich praktiziere Tolles Bewussseinsübungen seit ein paar Wochen und spüre im Umgang mit allen Menschen eine deutliche Verbesserung in Richtung friedlicher Kommunikation und Achtung eines Jeden, egal welche gesellschaftliche Stellung er/ sie innehat. Selbstverständlich gilt das erst recht für den familiären Bereich , hier lassen sich die Erfolge unmittelbar täglich spüren.
Ich bin davon überzeugt, dass unser Wirtschaftsleben enorm davon profitieren würde, wenn diese Art von "ALL-Tags-Spiritualität" jenseits irgendwelcher Konfessionen oder Glaubenssätze in die Firmen Einzug hielte. Denn durch Verletzungen, Herabwürdigung, Mobbing etc. ("Opfer" und "Täter" schwingen auf der gleichen Frequenz, d.h., dass das "Opfer" keinerlei moralische Überlegenheit für sich in Anspruch nehmen kann- das, so Tolle, nährt nämlich den Ego-Schmerzkörper) geht tagtäglich ein riesiges kreatives und produktives Kapital verloren.
Die spirituelle Kraft, die in diesem Buch zum Ausdruck kommt, kann ich nur mit den Predigten des christlichen Mystikers "Meister Eckehart" vergleichen - ob die Namensgleichheit ein Zufall ist?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


107 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konkrete Spiritualität, 30. Oktober 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
Mehr noch als sein Erstling „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart" ist dieses neue Buch von Eckart Tolle mit dem Untertitel „Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung" ein praktischer spiritueller Leitfaden für jedermann. Das neue Buch wirkt reifer, gesättigter mit Erfahrung und ist übersichtlicher gegliedert. Auch in "Eine neue Erde" beschäftigt sich Tolle mit dem von ihm als krankhaft dargestellten seelisch-geistigen Zustand der Menschheit. Das geschieht auf eine einfühlsame, anschauliche Art und Weise, so dass sich sicher viele Leser wiederfinden können. Als Ergebnis einer kollektiven Fehlentwicklung, so Tolle, ist unsere Haltung zur Welt häufig von Negativität geprägt, was zu fortschreitender Selbstzerstörung sowie zur Zerstörung unseres Planeten führt. Ein radikaler Bewusstseinswandel ist angezeigt - eine Transformation vom egozentrierten Bewusstsein zur Eröffnung eines "inneren Raums" mit einer viel umfassenderen Intelligenz als der unseres Egos. In diesem "inneren Raum" können sich - als Hoffnung für Menschheit und Erde - ganz neue Bewusstseinsqualitäten entfalten. Tolle beschreibt anschaulich, in nachvollziehbaren Schritten, wie auf dem Weg dorthin Negativität und innere Widerstände überwunden werden können. Er leitet zu einem souveränen Umgang mit den eigenen Gedanken und Gefühlen an. Eine entscheidende Rolle dabei spielt ein meditativ vertieftes Körperbewusstsein, das auch ohne komplizierte Übungen erworben werden kann. Überhaupt liegt die Stärke dieses Buches in seiner Einfachheit und Konkretheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Merkwuerdig(???),, 13. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
ich habe hunderte Bücher in meinem Leben gelesen,weil ich lesen liebe! Aber, was ich gelesen habe, habe ich gelesen und muss das dann auch nicht nocheinmal lesen.Nur bei den Büchern von Eckhart Tolle ist das ganz anders....Egal, wie oft ich die Bücher zur
zur Hand nehme,alles wirkt auf mich immer wieder neu und frisch! Trotz der bestechenden Einfachheit und Klarheit der Botschaft und gleichzeitig auch eine unauslotbare Tiefe! Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll???
Natürlich ist es schade,daß Eckhart Tolle nur so wenig Bücher geschrieben hat,aber was soll
es noch zu sagen geben, was nicht schon gesagt wurde? Kein esoterischer Schnickschnack,nichts überflüssiges und unwesentliches... Hier geht es um die Quelle,um" das schmale Tor, das zum Leben führt", um die Essenz! Und das alles in einer sehr großen Einfachheit und Leichtigkeit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Sie sich wirklich befreien wollen von Ihrem Ego., 1. Oktober 2009
Von 
Happyx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich das Buch gelesen habe, war diese CD mit der Original-Stimme von Eckhart Tolle geradezu Pflicht. Es ist die beste Möglichkeit, die Inhalte zu verinnerlichen und nach ihnen zu leben. Dabei merke ich, dass viele Passagen im Wiederhören ganz anders klingen bzw. sich erst nach einigen Wiederholungen erschließen.

Mich beschäftigt schon seit einiger Zeit ein Zitat von Norbert Elias: "Wir leben am Ende des Zeitalters der Barbaren". Und eine lang zurückliegende Feststellung von Karl May trifft einfach ins Schwarze: ""Wie man den Krieg führt, das weiß jedermann; wie man den Frieden führt, das weiß kein Mensch. Ihr habt stehende Heere für den Krieg, die jährlich viele Milliarden kosten. Wo habt ihr eure stehenden Heere für den Frieden, die keinen einzigen Para kosten, sondern Millionen einbringen würden?"

Diese CD erfüllt die von Karl May beschriebene Forderung mit Leben und zeigt, dass diese Aussage von Gandhi umsetzbar ist: "Die Welt ist voller Gegensätze. Hinter der Trauer verbirgt sich Glück, und hinter dem Glück Trauer. Wo die Sonne scheint, ist auch Schatten; wo Licht ist, ist auch Dunkel; wo Geburt ist, da ist auch Tod. Loslösung von allem besteht darin, von diesen Gegensätzen nicht mehr berührt zu werden. Die Methode, über sie zu obsiegen, besteht nicht darin, sie auszulöschen, sondern darin, sich über sie zu erheben und vollkommen frei zu sein von jeder Gebundenheit an sie."

Zentraler Anker dieser CD ist, dass wir nicht ein Leben haben, sondern Leben sind. Je mehr wir uns von (meist außengesteuerten) Vorurteilen und zwanghaften Rollenvorstellungen verabschieden, umso mehr können wir das wirklich Lebendige in uns fühlen und menschlich tiefergehende Beziehungen führen. Eckhart Tolle schreibt in einer leicht verständlichen, klaren Sprache, abseits jeglicher Wissenschaftssprache oder esoterischem Geschwurbel. Für mich das wichtigste Buch seit langem.

Eine Verbindung zwischen allen Religionen zu ziehen, den gemeinsamen Nenner für sie zu finden: Dies ist der große Verdienst dieses Buches. Dabei muss man kein Anhänger von Religionen sein, um es zu verstehen. Es funktioniert völlig frei von Ideologien oder Glaubensrichtungen, das ist seine wirkliche Stärke. Auch Atheisten oder Agnostiker sind hier bestens aufgehoben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke Eckhart Tolle!!, 24. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe auch das Hörbuch zu "Jetzt" und muss sagen, dass mir dieses hier sogar etwas besser gefällt. Es ist im Vergleich allgemeiner gehalten, was nicht mit oberflächlicher verwechselt werden darf, und bezieht daher mehr die sogenannte Außenwelt mit ein. Auch ist der Titel etwas irreführend, denn auch hier geht es hauptsächlich um die eigene spirituelle Entwicklung.

Ich habe die Bücher nicht gelesen und kenne nur die Hörbücher. Ich glaube auch nicht, dass die Bücher die gleiche Wirkung haben. Denn um seinen Bewusstseinszustand nachhaltig zu verändern, reicht es sicher nicht, ein Buch 1 bis 2 Mal zu lesen. Die Hörbucher hingegen höre ich mir, seit Wochen, jeden Abend beim Einschlafen an - wie es auch Eckhart Tolle empfiehlt, da man dann besonders empfänglich ist. Mittlerweile freue ich mich richtig auf die tägliche "Tolle-Zeit" und entdecke trotzdem immer neue Inhalte und Sichtweisen, die meine Gedanken beruhigen mich mehr Stille erleben lassen.

Die Botschaft selbst ist sehr einfach: Im Zustand der Gegenwärtigkeit bist du mit dem Alleinen verbunden und erlebst dadurch wahres Glück. Wie man das erreicht und erfährt, dafür bietet er lediglich Hilfestellung - es ist sowieso stets da, es muss nur befreit werden. Die spirituellen Zustände die Eckhart Tolle beschreibt (z.B. das wahre Wahrnehmen eines Objektes) hatte ich schon vorher erlebt (hat nix mit Drogen zu tun), jedoch war ich mir nicht bewusst, dass ich dies nur erfahren konnte, weil ich gegenwärtig war. Die Steigerung dessen ist ein Erleben der Welt als ein Ort voller Schönheit und des Wohlbefindens. Doch vorsicht: Eckhart Tolle warnt auch davor nur spirituell zu werden, des Egos willen. Sei es um andere Leute zu beeindrucken. Denn diese Erstarkung des Egos bewirkt Objektbezug und eine Erwartungshaltung an die Außenwelt. In einem solchen Zustand ist man nicht gegenwärtig und man kann die Welt nicht so wahrnehmen wie eigentlich gedacht war: Als einen Ort der Wunder, der keiner Wertung bedarf. Wertschätzung hingegen in ein Eingangstor in diese Welt.

Eckhart Tolle ist in diesem Zustand wohl derart weit fortgeschritten, dass er auf den Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Materie nur am Rande eingeht. Sicher weiß er, dass es, seit Joseph Murphy, hierzu genug Literatur gibt. Daher kommt er direkt zur Sache und betont, dass man das Glücklichsein nicht aufschieben soll, indem man auf Veränderungen in der Außenwelt wartet. Wem es jedoch unmöglich ist, aufgrund seiner Lebensumstände ein hohes Maß an Gegenwärtigkeit zu praktizieren, der kann natürlich auch zunächst den Weg der Wunscherfüllung gehen. Dies ist jedoch keine Empfehlung von Eckhart Tolle, da hierdurch dem Ego Zeit zum Überleben gegeben wird. Das Problem besteht darin, dass durch das "Herbeidenken" angenehmerer Lebensumstände auch angenehme Gefühle benötigt werden. Ich brauche also angenehme Gefühle um etwas zu bekommen? Aber um angenehme Gefühle zu haben, muss ich es doch erst bekommen? Und an dieser Stelle hilft die Erfahrung der Gegenwärtigkeit, denn sie bietet stets Zugang zu diesen Gefühlen und ist damit die Kraft Gottes - ein Zustand aus dem heraus kreative Veränderungen geboren werden. Das paradoxe daran ist, das sobald man auf Veränderungen in der Außenwelt verzichtet (loslassen) und sie eigentlich nicht mehr "braucht", kommen diese - gemein nicht war? Aber es ist nun mal Gesetz und es kann auch nicht anders sein, denn ein Zustand der Unzufriedenheit darf schließlich nicht belohnt werden. Diesen Kreislauf zu durchbrechen ist schwer und zugleich das einfache von der Welt.

Noch eine Bemerkung zu Eckhart Tolles Stimme. Anders als viele Rezensenten finde ich Eckhart Tolles Stimme klasse. Seine ruhige ehrliche Art mit dem leichten englischen Akzent, passt hervorragend zu seiner Botschaft. Diese ist, gemessen an am Alltagsbewusstsein, derart radikal, dass es für mich sehr wichtig ist, dass da einer weiß wovon er spricht. Ich nehme Eckhart Tolle absolut ab, dass er dies auch lebt. Die CDs eignen sich auch gut als Einschlafhilfe (das meine ich gewiss nicht um sie lächerlich zu machen) - sie versetzen einen einfach in einen friedvollen Zustand, frei von stressigen Gedanken (positive als auch negative) die oft das Einschlafen so schwer machen.

Wer ernsthaft seinen Leidensdruck mindern will, kann dies am einfachsten erreichen, indem er lernt das "Reich Gottes im Inneren" zu entdecken. Vor 2000 Jahren war dies schon der Rat eines spirituellen Meisters Namens Jesus und heute funktioniert es genauso wie damals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rote oder blaue Pille!? (Matrix), 6. April 2011
Man muss eine Entscheidung treffen bevor man diese Buch liest, hört. Will ich die schonungslose Wahrheit erfahren oder lieber im Traum meines Illusorischen Ich's verweilen. Ein zurück ist anschließend kaum mehr möglich. Allerdings gibt es eine wichtige Voraussetzung für das Lesen oder insbesondere für das Hören des Buches. Man benötigt absolute Aufmerksamkeit und Selbstbeobachtung, andernfalls verpasst man das Wesentliche. Man sollte also mit dem Herzen lesen, hören und eine Pause machen wenn man spürt dass man unaufmerksam wird. Wenn man das schafft bekommt man im Gegenzug, für mich eines der unbezahlbarsten und hilfreichsten Werke unserer Zeit. Vor allem wenn man sich dazu anschaut was auf dieser Welt gerade für ein Wahnsinn passiert! Danke Eckhart!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow! Mindblowing...., 27. August 2009
Von 
Auf jedenfall ein Meisterwerk! Wer sich mit der eher ruhigen Stimme von Eckhart Tolle anfreunden kann und nicht voreingenommen gegenüber neuen Sichtweisen ist, der wird hier reich bedient. In 9 CD's erklärt Tolle anschaulich,wie unbewusst wir unser Leben eigentlich leben und wie wir das verändern können. Meine Weltsicht hat sich - obwohl ich ein sehr skeptischer Mensch bin- grundlegend verändert... Absolut empfehlenswert, der Preis ist auch für 9 CD`s vollgepacktes spirituelles Wissen in Ordnung... Wer jedoch Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. von Eckhart Tolle bereits besitzt wird hier auf nicht viel neues stoßen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ausserordentliches Buch! Ein großer Wurf!, 10. April 2006
Von 
Kankin Gawain "Bis übermorgen dann..." (Eutopia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
Diesem Buch ist zuzutrauen, dass es alsbald zu den Klassikern der spirituellen Literatur zählen wird. Ich konnte, ehrlich gesagt, mit Tolles erstem Buch wenig anfangen. Aber in diesem neuesten Werk werden die Strukturen des Ego und die arbeitsweise des Schmerzkörpers so stringent und ausführlich dargestellt, wie ich es noch bei keinem anderen lesen konnte. Wer schon ein wenig Arbeit an sich geleistet hat, der wird durch Tolles Erörterungen noch die eine oder andere tiefe Einsicht erhalten.
Allerdings ist das Erwachen etwas, dass man zwar ohne Mühen nie erreicht, andererseits aber auch aus eigener Anstrengung nie erreichen kann (alte Sufi-Weisheit). Da kann es einem helfen, zu wissen, was einem im Wege steht, aber der Durchbruch in die Wahrheit bleibt immer ein Akt der Gnade - was Tolle übrigens auch nicht bestreitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die mögliche Erde?, 9. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
Es ist faszinierend. Eckhard Tolle gelingt es, einen weiten Bogen zu spannen. Herkommend aus der Betrachtung der Entwicklung des menschlichen Geistes und Potentials und der entstandenen ego-zentrierten Verwirrtheit bis hin zu den Möglichkeiten, die jedem Menschen gegeben sind, um aus diesem Teufelskreis aus zu steigen. Mit der Eckhart typischen Metapher "Worte sind Wegweiser" gelingt es ihm aus meiner Sicht ein weiteres Mal, ein Licht in den Raum "zwischen den eigenen Gedanken" zu werfen. Zu zeigen, dass wir nicht die Gedanken sind, sondern die Leinwand, auf der diese Gedanken sich zeigen.
Es ging mir beim Lesen oft so, dass allein durch eine veränderte Aufmerksamkeit, eine neue Betrachtungsweise, sich sogenannte Probleme zu verändern begannen. Oder sich einfach auflösten. Wie ich schon lange verstanden habe -der einzige Mensch, den ich ändern kann, bin ich selbst- und nur dort kann ich anfangen. Und wenn dieses Tun bei all dem kollektiven Wahn nur ein kleiner Tropfen in den Ozean ist - er ist es (mir) wert, getropft zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich einfach, 22. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung (Gebundene Ausgabe)
Ich verkehre nun schon seit einigen Jahren im spirituellen Gewusel von geistigen Führern, die alle irgendwie mehr oder weniger auf das Gleiche hinauswollen, aber immer einen anderen Ansatz haben. Bei Tolle habe ich zum ersten Mal erlebt, wie einfach doch Alles ist wenn man es richtig darlegt. Sicher bleibt immer der Unterschied zwischen dem intellektuellen Versuch des Verstehens auf der Egoebene und dem Seinsverstehen. Aber Hochachtung; dieses Buch hilft auf sehr pragmatische Weise die Grundsätze unseres Daseins zu erklären und uns auf dem Weg des Erwachens hzu unterstützen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung
Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung von Eckhart Tolle (Gebundene Ausgabe - 22. September 2005)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen