Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen realitätsnaher Afrikaroman, 14. Februar 2008
Von 
robby lese gern (Belm) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer (Taschenbuch)
Da die meisten Afrikaromane sehr kitschbeladen sind und in ihren Beschreibungen von Land und Leuten eher an der Oberfläche bleiben, hebt sich dieser Roman sehr positv von solchen Büchern ab. Nicht immer leicht zu verdauen sind die Schilderungen des kriegsgebeutelten Ruanda,in denen Hutu
und Tutsi sich gegenseitig bekämpfen.Ein korruptes , unorganisiertes System, was den Einwohnern das Leben zur Hölle macht wird genauso beschrieben, wie die Widersprüchlichkeit, die wir dem Kontinent versuchen überzustülpen.Einerseits wollen wir den Einwohner unsere Kultur aufzwingen, weil wir glauben, dass es den Menschen dann besser geht, anderseits finden wir als Touristen das Vorfinden alter Kulturen schön, da es doch so schön auf Zelluloid zu bannen ist. Auch die Denkweise der Afrikaner, die für uns so häufig unverständlich ist, wird gut beschrieben.

Eingebunden in die Geschichte um die amerikanische Psycholgin Josephine Carter, die ihre auf dem schwarzen Kontinent verschollene Zwillingsschwester Angelina sucht, bringt dieser Roman dem Leser das realistische Afrika nahe. Abenteuerlich wird die Suche Josefines beschrieben, die den Dschungel Afrikas durchquert, in dem ihre Schwester Angelina verschwunden ist und die auf ihrer Suche, durch den Kriegszustand im Lande, an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommt. Doch ihr Leben in Afrika, die Erfahrungen und Beobachtungen mit den Menschen ihrer Umgebung,verändern Josefine.Als ihr der Mann ,mit dem Josefine sich vorstellen kann ihr Leben zu verbringen,die Frage stellt ,ob sie bleiben will,steht sie vor einer großen Entscheidung.

Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in eine andere Welt, 26. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich kann diesen Roman nur wärmstens empfehlen. Mich hat die packende Geschichte von Josephine und ihren Begleitern mit auf die Reise nach Afrika genommen. Durch Katharina Francks wunderbare bildhafte Schreibweise hatte ich das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Nach jedem Kapitel wollte ich weiterlesen, um zu erfahren was als nächstes passiert... Dieses Buch ist verpackt mit viel Abenteuerlust, Drama, Liebe und Weisheit - einfach ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine Afrika Romantik....., 14. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein Roman der sich von der Masse abhebt - eine Frau auf der Suche nach ihrer Schwester in der afrikanischen Wildnes, Hunger Bügerkrieg und bürokratische Willkür kosten sie fast selbst das Leben. Ein spannender, flüssig geschriebener Roman, wegen der stellenweisen Grausamkeiten gibts allerdings einen Punkt Abzug.
Absolut lesenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Treue Schwester & Erleuchtende Romantik aus Afrika!, 15. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer: Roman (Gebundene Ausgabe)
.................................................................
Langsam aber genau, wie eine Riesenschlange die ihre Beute erstickt, bestrickt und transportiert dieser Roman Dich zur ein intensieves Kontinent wo Du andere Leben treffst, augenblicklich von Deinem eigenes Leben entkommst zur Einer rührende Erfahrung die Dich heranwinkt und Dein eigenes Leben inspiriert.
Durch besonders ausgesuchte und zärtliche Charackter und eine wilde abenteuerliche Handlung, hat Katharina Franck ein erleuchtender Afrikanischer Wandteppich geflochen mit zwei echt starke Themen Faden. Der erste Faden entwirrt die Tiefen des Beteutenis zeigt uns der Charakter von Josephine Carter was es bedeutet eine bedingungslose und treue Schwester zu sein. Mit den zweiten Faden, verflechtet Katharina expertlich die Wahrheit aus Afrika in ein genusslichen und abenteuerlichen Roman. Ein trommelndes Abenteuer wodurch die glaubwürdige Charakter Dir ganz zärtlich werden, und wodurch Dir die Charakter ihre Verzweiflungen, Befürchtungen und einfache Hoffnungen und Träume nicht vergessen werden. Dieses durch eine tiefe Erleuchtung die Die Notlage jeder möglicher Charakter aus Afrika durch den ihr eigener Perspektive gemalen wird.

Eine Erfahrung von Humor, Freude, Befürchtungen, Tränen und Traurichkeit die nur so eine lebendige und facettenreiche Geschichte ausrufen kann. Diese Geschichte erwacht auch eine Dankbarkeit fur die alltägliche, einfachen und am Nötigsten sachen zum Leben die der Westen schon lange als ganz selbstverständlich nimmt aber die Dritte Welt nur von Träumen kann.
Da steckt etwas in der Erfahrung von Afrika, entweder durch Buch oder selbst hingehen das immer einen Bruchstük von Sehnsucht in einem hinterlässt um wieder Mahl zuruck zu kehren zu einem zerbrechliches, unschätzbarlich hübsches und intensieves Kontinent.
Dieses leicht gelesen und angenehmes Buch nimmt Dich wohl dorthin und es hat auch nichts aus Afrika verpasst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine spannende Suche nach Liebe und Identität im Feuer des Ruanda Krieges, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer (Taschenbuch)
Die Geschichte der amerikanischen Psycholgin Josephine Carter, auf der Suche nach verlorenen Zwillingsschwester Angelina während des Ruanda Krieges
Realistische Darstellungen des Kriegs,Hutu und Tutsi bekämpfen sich gegenseitig. Eine korruptes, chaotisches System, dass die Bevölkerung kaputt macht. Wiedersprüchliche Sichtweisen von Afrika werden enttarnt. Josephine Carter, die auf Ihrer Suche den Dschungel von Afrika durchquert, kommt durch den Kriegszustand im Land, an ihre Grenzen. Doch ihr Leben in Afrika, die Erfahrungen und Beobachtungen der Menschen um sie herum, ändern Josefine. Als ihr der Mann, mit dem Josefine sich vorstellen kann, ihr Leben zu verbringen, ihr die Frage stellt, ob sie bleiben will, steht sie vor einer großen Entscheidung. Eine facettenreiche Geschichte über Trauer, Freude, Angst, Hoffnung und Verzweiflung, durch glaubwürdige Charaktere erzählt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 8. März 2013
Von 
Volker Solbach "Sol" (Radevormwald) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer (Taschenbuch)
Gutes Produkt bin sehr zufrieden. Preis Leistung ok.
Es gibt nichts negatives zu schreiben,
Alles wie im Angebot beschrieben.
Würde ich wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles super, 22. Februar 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzes Feuer (Taschenbuch)
hat alles super geklappt, die Ware wurde gut eingepackt, die Ware stimmte mit dem Angebot überein, jederzeit wieder mit diesem Partner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa75b0624)

Dieses Produkt

Schwarzes Feuer: Roman
Schwarzes Feuer: Roman von Katharina Franck (Gebundene Ausgabe - 17. August 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen