Kundenrezensionen


207 Rezensionen
5 Sterne:
 (156)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


105 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick in den Kopf eines Welpen werfen
Ich gucke mir ja sehr gerne die Sendung "Dog Whisperer" an und fand Cesar Millan im TV schon immer unheimlich ansprechend und fesselnd. Sein Wissen um Hunde ist beneidenswert... Deswegen habe ich mir das Buch bestellt.

Ich habe eine 4 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin zu Hause und die hat mich vor einige Rätsel gestellt.
Ich hatte viele...
Veröffentlicht am 26. August 2010 von MsBadaboom

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht und Verstand genossen ein nettes Buch
Wie bei allen Weisheiten von "Hundeprofis" muss man den gesunden Menschenversand, aber auch anderweitig gelesenen Sachverstand einschalten und nicht alles blind befolgen, was dort beschrieben wird. Ebenso kann kein Buch der Welt auf alle Sonderfälle und persönliche Befindlichkeiten von Mensch und Hund eingehen.

Mir hat das Buch geholfen, das Verhalten...
Vor 13 Monaten von SunnyShine veröffentlicht


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

105 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick in den Kopf eines Welpen werfen, 26. August 2010
Von 
MsBadaboom "Mel B" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich gucke mir ja sehr gerne die Sendung "Dog Whisperer" an und fand Cesar Millan im TV schon immer unheimlich ansprechend und fesselnd. Sein Wissen um Hunde ist beneidenswert... Deswegen habe ich mir das Buch bestellt.

Ich habe eine 4 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin zu Hause und die hat mich vor einige Rätsel gestellt.
Ich hatte viele Fragen im Kopf und keine Antworten.

Ich habe das Buch in 2 Tage gelesen (den Mammutteil an einem Tag) und konnte nicht mehr aufhören.
Ich habe viele Antworten gefunden.

Im Buch beschreibt Cesar die Geschichte und die verschiedenen Entwicklungsstadien von 4 verschieden Welpen. Einem Zwergschnauzer, einem Pittbull, einer Bulldogge und noch einem Golden Retriever.
Ich habe oft geschmunzelt und noch öfter "aha" gesagt.

Habe auch gleich ein paar Tipps angewandt und war überrascht wie gut mein Hund darauf reagiert hat.

Cesar vermittelt einem einen wirklich guten Einblick in den Kopf eines Welpen.

Natürlich muss man nicht alles so machen wie er es beschreibt. Und ich vertrete auch nicht jede seiner Ansichten als gut oder richtig. Jeder Hund ist schließlich anders. Und er berichtet viel aus den USA - da sind die Hundebesitzer ja auch noch mal ne andere Sorte Mensch ;-)

Aber im Großen und Ganzen hoffe ich, die Bindung zu meinem Hund mit diesem Wissen, welches ich jetzt habe, verfestigen zu können. Die Anfänge sind mir schon ganz gut gelungen und zwar in dem ich den Hund so betrachte wie er ist. Als Hund eben. Und Cesar hat mir gut vermittelt worauf es ankommt: ich bin der Chef! Aber auf eine Weise, die keine Schläge erfordert. Es klappt wirklich! Man muss nur üben und konsequent bleiben.

Ich weiß jetzt wie mein Hund tickt und das freut mich. :-)

Er gibt gute Tipps z.B. zum Thema Stubenreinheit (obwohl ich von Zeitungspapier oder Welpenpads gar nichts halte), zum Thema Knabbern, Bellen, Autofahren, Buddeln, die erste Nacht im neuen Heim...

Seine Grundsätze sind einfach: Bewegung, Disziplin und Liebe (und das in dieser Reihenfolge ;-))

Ich kann das Buch nur empfehlen. Es liest sich gut und ist einfach zu verstehen. Und vorallem glaube ich nun wirklich zu wissen was mein Hund von mir möchte. Ich habe viele Sachen falsch interpretiert. So z.B. wenn mein Hund gähnte und ich mal wieder sagte: "Na, sind wir aber wieder müde!" ...

Kaufen - am besten noch vor dem Welpenkauf!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Vorbereitung für unerfahrene Herrchen und wertvolle Tipps für erfahrene Halter!, 2. Februar 2012
Auf Ceasers Bücher gestoßen bin ich erst durch die US Serie "The Dog Whisperer". Ich kann jedem Hundehalter und -Freund nur raten sich einige Folgen dvon anzusehn. Dann werdet ihr auch verstehen können, warum dieses Buch so wertvoll ist, vor allem für die kleinen Hunde, die dann durch besseres Verständnis des Halters zu ausgeglichenen, glücklichen und treuen Wegbegleitern werden können.
Ich habe schon viele Hundepsychologen und -Trainer gesehen, jedoch kommt niemand den Hunden und ihren Haltern mit soviel Respekt und positiver Energie entgegen, wie Ceaser es tut (auch nicht seine deutschen Kollegen).
Er versteht es dem Halter einen natürlichen Umgang mit dem Hund beizubringen und erhöht damit nicht nur die Lebensqualität der Hunde selbst. Ceaser ist ein brillianter Psychologe - und zwar für Tier UND Mensch.
All das spiegelt sich in diesem Buch mit Zusatztipps, die auf die anfänglichen Probleme der lieben kleinen eingehen, wieder. Ein Buch, dass ich jedem ans Herzen legen kann, der bereits einen kleinen Hund hat oder haben möchte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht und Verstand genossen ein nettes Buch, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cesar Millans Welpenschule: Die richtige Hundeerziehung von Anfang an (Taschenbuch)
Wie bei allen Weisheiten von "Hundeprofis" muss man den gesunden Menschenversand, aber auch anderweitig gelesenen Sachverstand einschalten und nicht alles blind befolgen, was dort beschrieben wird. Ebenso kann kein Buch der Welt auf alle Sonderfälle und persönliche Befindlichkeiten von Mensch und Hund eingehen.

Mir hat das Buch geholfen, das Verhalten meiner Dackelseniorin besser zu verstehen und bestimmte Modifikationen in meinem Verhalten ihr gegenüber haben in 2 Tagen zu einer Verbesserung ihres Verhaltens geführt. Und das, obwohl dies ein Welpenbuch ist, welches eig. garnicht für "meine Alte" gedacht war.

Klar fällt es ersteinmal schwer das Gerede von Energie zu verstehen, aber ich habe im Laufe des Lesens ein Gefühl dafür entwickelt. Ich habe für mich das Wort "Energie" durch "Ausstrahlung" ersetzt, weil es weniger abstrakt ist und es passt besonders, wenn man die Interaktion zwischen Mensch und Hund betrachtet.

Ich liebe Millans Einstellung, dass Hunde keine Menschen sind und sie eben nicht vermenschlicht werden sollten. Das vergessen viele Hundehalter leider.

Ich habe viel Literatur zum Thema Hundeerziehung gelesen. Jeder Autor verfolgt sein eigenes Prinzip und man muss sich als Besitzer eine eigene Meinung darüber bilden und entscheiden, was den besten Eindruck macht und auch, worauf der Hund anspringt.

Besonders im Vergleich zu der TV Sendung macht dieses Buch einen guten Eindruck, da für mein Empfinden im TV zu viel rabiates Verhalten seites des Trainers gezeigt wird (was vllt. angesichts der "Problemhunde" angemessen sein mag). Dieses Buch zeigt zu großen Teilen einen sehr fairen und klaren Weg für den Welpen auf.

Punktabzug gibt es, da unerfahrene Hundehalter evtl. blind alles befolgen könnten, was im Ernstfall bei sensiblen Hunden Schäden hinterlassen könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch - bringt aber nichts Neues, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist nicht schlecht, aber wenn man etwas von Hunden bzw. Welpenaufzucht versteht, so bietet diese Buch leider nicht viel neues. Allen Menschen, de sich das erste Mal einen Welpen zulegen kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Cesar Millan wird nicht umsonst der "Hundeflüsterer" genannt, oder Hundepsychologe. Ich habe seit fast 40 Jahren eigene Hunde und war lange in Hundeschulen. Cesars Methoden machen Sinn und entsprechen total dem Wesen des Hundes. Wenn man genau hinschaut, gibt es keine körperlichen Übergriffe, sondern sinnvolle, anfangs sanfte Korrekturen. Der Hund wird nur aufmerksam gemacht.

Für mich ist Cesar Millan der beste Hundetrainer und seine Bücher alle sehr empfehlenswert.

Gerade zu Anfang legt man die Grundvoraussetzung für ein gutes Verhältnis zwischen Hund und Familie oder Halter. Von daher ist gerade diese Buch empfehlenswert und sollte vor Anschaffung des Hundes gelesen werden. Auch langjährige Hundebesitzer profitieren von seinem Wissen und seinen Methoden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Cesar Millans Welpenschule., 5. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Denke das es auch eine persönliche Geschmacksache ist.
Werde mich hüten den " Hundeflüsterer"zu kritisieren . Aber mir hat das Buch von der Art wie es geschrieben ist nicht so gut gefallen.Was ich sehr bedenklich fand war das besondere hervorheben der Züchterin des Schnauzerwelpen die als so bedacht und verantwortungsvoll beschrieben wurde und wie bewusst Sie die frisch geborenen Welpen auf das Leben in den ersten Tagen und Stunden vorbereitet .und dann hat mich fast der Schlag getroffen als am zweien Tag erst mal der Tierarzt kam um an den Welpen drei chirurgische Eingriffe vor zu nehmen. Ab dieser Stelle machte mir das weiter lesen nicht mehr so viel Spaß . Cesar hatte dem Procedere wohl auch eine Erklärung bei gefügt die aus meiner Sicht aber eher dazu diehnte Ihn selbst zu beruhigen.Ich fand das Buch was das Verhalten von Hunden angeht recht aufschlussreich jedoch was den Titel angeht zu theoretisch . Hätte mir mehr praktische Übungen gewünscht.
Mir hat der Stil nicht zu gesagt würde dieses Buch nicht mehr kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es gibt auch andere Wege ..., 4. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cesar Millans Welpenschule: Die richtige Hundeerziehung von Anfang an (Taschenbuch)
Auf CESAR MILLAN bin ich auf Grund seiner TV-Sendung aufmerksam geworden; ich war und bin von seinem Umgang mit Problem-Hunden sehr beeindruckt. Um mehr über seine Methode zu erfahren, kaufte ich zuerst sein Buch TIPPS VOM HUNDEFLÜSTERER. Als mein Freund und ich uns für den Kauf eines Welpen entschieden, hielt ich es für notwendig und sinnvoll, zusätzlich noch CESAR MILLANS WELPENSCHULE zu erwerben, schließlich wollten wir von Anfang an alles richtig machen.

Wenn ich richtig informiert bin, ist CESAR MILLAN ein Verfechter der so genannten Dominanz-Theorie, d.h. er geht davon aus, dass eine tragfähige Mensch-Hund-Beziehung nur dann entstehen und existieren kann, wenn der Mensch gegenüber dem Hund als "Rudel-Führer" auftritt. Viele von CESAR MILLANS Gedanken, z.B. das ruhige und bestimmte Auftreten im Kontakt mit Hunden, die Ablehnung einer "Vermenschlichung" von Hunden sowie die Formeln "Bewegung, Disziplin, Zuneigung" und "Nase, Augen, Ohren", finde ich sehr brauchbar und hilfreich. Andere Hinweise hingegen haben mich verunsichert: "Achten Sie darauf, dass Ihr Welpe stets neben oder hinten Ihnen läuft, und erlauben Sie ihm niemals, Sie hinter sich herzuziehen oder im Zickzack von einer Seite zur anderen zu laufen." (S. 240)

Als WALDO endlich bei uns einzog, versuchten wir CESAR MILLANS Ratschläge genauestens zu befolgen. Für uns fühlte sich das nicht gut an; immer wenn etwas nicht so klappte, wie es im Buch steht, wuchs in mir der Druck und die Angst, dass auch unser WALDO mal zu einem Problem-Hund werden könnte. Das Bild vom Hund, das CESAR MILLAN hier darstellt, ist mir einfach zu reduziert, zu einseitig und zu sachlich. Mir fehlt die Wärme, die Leichtigkeit, die Liebe.

Die Realität sieht bei uns nun so aus: WALDO läuft beim Spazierengehen manchmal auch vor uns und wartet dann auf uns; aus Versehen ist er auch schon mal als Erster durch die Tür gegangen, ohne sich vorher zu setzen; ich habe auch schon des Öfteren mit ihm gespielt und gekuschelt, weil er mich dazu aufgefordert hat. Im Sinne von CESAR MILLAN haben wir es wahrscheinlich nun endgültig versaut und WALDO wird uns zu Lebzeiten auf der Nase herum tanzen. Vielleicht wird es so kommen, vielleicht aber auch nicht.

Mein Fazit lautet also: Ein Buch von CESAR MILLAN reicht; vieles wird wiederholt. Ein Blick in andere Literatur kann sicher auch nicht schaden, immerhin gibt es viele verschiedene Theorien. Außerdem rate ich jedem zukünftigen Welpen-Besitzer, mehr auf den eigenen Kopf und Bauch und auf das eigene Herz zu hören, aus eigenen Erfahrungen zu lernen und die schönen gemeinsamen Augenblicke zu genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie immer auf den Punkt gebracht, 25. Oktober 2010
Für Menschen die sich einen Welpen ins Haus holen möchten ein sehr guter Ratgeber.
Es ist soooooo einfach von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen-
so steht einem entspannten Menschen & einem entspannten Hund nichts mehr im Wege.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 26. September 2010
Viele Menschen neiden dem "kleinen Mexikaner" seinen Erfolg...aber ich habe noch keinen Menschen kennengelernt, der so arbeitet wie er. Besonders, weil er auch mit sog. schwierigen Hunden zurecht kommt.
Sicherlich eine gute Hilfe für Hundefreunde, die wissen, daß ein Welpe ein Hund ist und kein Säugling (bzw. Mensch), und auch dementsprechend erzogen werden sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um wertvolle Hinweise im Umgang mit meinem neuen Welpen zu erhalten und weil Cesar Millan inzwischen als so etwas wie der Gott unter den Hundetrainern gehandelt wird. Insbesondere hat eine Freundin alle Filme von ihm gesehen, die es gibt und ihn mir quasi als Guru für die neue Hundeerziehung angepriesen. Im Laufe der Jahre habe ich natürlich etliche Bücher über Hundeerziehung, spezielle Welpenerziehung, Umgang mit Problemhunden etc. gelesen. Ich hatte mir aber von diesem Buch noch mehr Hinweise erwartet und vielleicht auch einen neuen Weg. Als ich das Buch angefangen habe, konnte ich zunächst die ersten 100 Seiten überspringen, weil sie nur von Cesar Millan selbst handeln. Ich wollte aber gleich loslegen und brauchte praktische Tipps. Daher bin ich direkt auf die Seiten gegangen, von denen ich mir Rat erhofft hatte. Ich musste aber feststellen, dass ich eigentlich in dem ganzen Buch keine brauchbaren Tipps finden konnte. Es mag daran liegen, dass ich zuvor nicht seine Filme gesehen habe und daher mit seinen Ratschlägen von der gesendeten Energie nichts anfangen konnte. Aber ich erwarte eigentlich von einem Buch über Welpenerziehung, dass ich dieses auch in die Tat umsetzen kann, ohne vorher etliche Filme über den Autor in Aktion gesehen zu haben. Ich möchte dazu sagen, dass ich mich als aufgeschlossenen Menschen betrachte und durchaus auch die Kraft der positiven Gedanken anerkenne. Aber wenn ein Fachmann rät, statt den Hund verbal zu loben, könne man auch ein Gebet still zum Himmel schicken, der Hund würde dies auch als Belohnung auffassen, hört es bei mir einfach auf. Da sind alle 10 anderen Bücher, die bei mir im Regal stehen, wesentlich brauchbarer. Besonders geärgert habe ich mich dabei über den Preis. Wäre es ein Taschenbuch für 7,-€ gewesen, hätte ich über die mangelnde Qualität ja noch hinweggesehen, aber so kann ich dieses Buch auf keinen Fall empfehlen. Wer sich Wissen über Hundeerziehung aneignen oder Hunde besser verstehen möchte, sollte dieses Buch nicht kaufen. Dafür eignen sich Patricia B. McConnell "Das andere Ende der Leine" oder Günter Bloch "Wölfisch für Hundehalter" wesentlich besser. Die kann man auch verstehen und umsetzen, ohne vorher DVD's geguckt zu haben. Ach ja, ich habe meiner Freundin das Buch auch zu lesen gegeben und sie musste zugeben, dass auch sie keinen praktischen Nutzen daraus ziehen könnte... aber sie schwört nach wie vor auf seine Filme.... Vielleicht ist es das Problem, dass der Mann hauptsächlich von seinem Charisma profitiert, das eben schriftlich einfach nicht rüberkommt.... Aber warum muss so jemand dann überhaupt ein Buch schreiben? Manche sollten dann eben doch bei dem Genre Film bleiben. Also, zusammengefasst: Keine Kaufempfehlung, da nicht brauchbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cesar Millans Welpenschule: Die richtige Hundeerziehung von Anfang an
Cesar Millans Welpenschule: Die richtige Hundeerziehung von Anfang an von Melissa Jo Peltier (Taschenbuch - 18. März 2013)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen