Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen73
4,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. November 2007
Dieses Buch spricht so klare Worte, wie sie nur zwei Menschen schreiben können, die die vielen schmerzlichen Widrigkeiten, die das Leben bietet, gelernt haben und nicht aufhören wollen zu verstehen (also nicht nur die in einer kriselnden Beziehung). Frau Zurhorst und auch ihr Mann, zeigen in ihrem sympathischen natürlichen Schreibstil (eben nicht wie viele andere Beziehungsbücher, die sehr theoretisch und für den psychologischen Laien oftmals erdrückend und fordernd wirken), wie man mit seinen Sorgen, Ängsten und Nöten auch anders umgehen kann. Ganz besonders die Wahrnehmung der Männer wird durch die Texte von Wolfram Zurhorst so wunderbar und auch schonungslos ehrlich dargestellt, dass sich so mancher Mann darin wieder finden kann und damit auch die Frau ein ganz anderes Verständnis für die "Gattung Mann" erlangen kann. Gerade dann wenn man keinen Ausweg mehr sieht und man bemerkt, dass man all das was geschieht, einfach nicht mehr kontrollieren und für sich kopfmäßig nicht mehr sortieren kann und in diesem Zustand dann eben daran schon fast verzweifelt. So kann dieses Buch ein zaghafter Anfang sein, die eigene Wahrnehmung auch mal von einer anderen Seite zu erforschen. Entweder gemeinsam mit dem Partner, aber auf jedenfall einen Weg zu mehr Liebe im eigenen Inneren, so dass auch dadurch die Liebe im Außen wieder sichtbar werden kann. Es liest sich sehr leicht und wunderbar anschaulich - so als wenn man einer Freundin zuhört -. Es berührt den Leser an so manchen Stellen im Innern, die vielleicht bisher sehr verborgen waren und bietet so durch diesen anfänglichen Prozess vielleicht eine ganz andere Chance für eine schon fast zu zerbrechende partnerschaftliche Ehe/Beziehung, hin zu einer möglichen viel tiefer gehenden Liebe... Fazit: Für mich eine hervorragende Fortsetzung zum ersten Buch!
11 Kommentar|80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2008
Diese CD unterscheidet sich von der ersten (Liebe Dich selbst und es ist egal, wen Du heiratest) insofern, als dass hier nicht so sehr auf den Inhalt des dazu gehörigen Buches eingegangen wird. Es ist in der Hauptsache eine geführte Meditation, um wieder in eine Entspannung zu kommen, um bei sich selbst anzukommen. Die angenehme Stimme von Frau Zurhorst wird untermalt von leichter Musik. Ich bin normalerweise nicht für Meditationen zu haben, aber die Sprache von der Autorin ist nicht so abgehoben, wie ich es sonst kenne. Man muss sich z.B. nicht in irgendwelche Phantasiewelten begeben, sonder sie führt einen wirklich ganz praktisch zu einem selbst. Bei mir bewirkt diese CD meist sofort eine Tiefenwirkung und ich bin tatsächlich danach entspannter, ausgeglichener und habe sogar schon vorher vorhandene Zahn- oder Kopfschmerzen "vergessen". Das Ganze wird abgerundet durch ein paar Anekdoten eigener Erfahrungen von dem Ehepaar Zurhorst.
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2012
Wer sich fragt, wie er das Buch und die Thesen von "liebe dich selbt" von Frau Zurhorst umsetzen soll, kann hier erfahren, wie es geht und wie es sich anfühlt. Es ist sozusagen die Praxis zur Theorie.

Diese geführte Entspannung und Meditation ist für mich herausragend. Die Art und Weise, in der man/frau an sich selbst herangeführt wird ist einfach, schnörkellos, unesoterisch, dafür aber wertschätzend und liebevoll. Dies ist genau die Haltung, die die meisten Menschen nicht gelernt haben: wie gehe ich mit mir selbst achtsam UND liebevoll zuversichtlich um? Die Meditation hilft mir immer wieder mich tief zu entspannen, mich achtsam im Körper zu verankern, mir meine ungeliebten Schattenseiten anschauen und aushalten zu können und langsam Stück für Stück zu einem Menschen zu reifen, der an seinen Problemen wächst und nicht verzweifelt. Manchmal ist das Gefühl am Ende paradisisch, manchmal kann man vor lauter Selbsthass das Zuhören nicht zulassen, aber immer löst sich etwas. Die CD nutzt sich überhaupt nicht ab - ich kann sie immer wieder hören und immer mehr oder Neues über mich erfahren und mich stärken. Eine wahre Kraftquelle für mich.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2007
Dabei bleiben! Dieses Buch hat mir sehr geholfen auf der Suche nach mir selbst. Es zeigt die Schritte die man gehen muss um sich selbst näher zu kommen. Auch ich hatte nach dem ersten Buch das Gefühl, dass ich etwas verändern kann und dass ich auf dem richtigen Weg bin. Doch immer wieder stellte sich die Frage nach dem WIE! Durch Beispiele immer wieder innerlich angetrieben fand ich die richtigen Schritte für mich heraus. Klar ist, nur wer sehen will und nur wer bei sich selbst anfangen will, dem ist dieses Buch eine echte Hilfe! Das ist der Schritt den man erkannt haben muss um weiter zu kommen! Und das Buch beschreibt auch, dass man ganz klar dabei bleiben muss und immer und immer wieder seinen Beitrag, seine Arbeit hierzu leisten muss! Ich wünsche jedem Leser den Erfolg es für sich umzusetzen!
0Kommentar|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Vorweg: Ich habe das erste Buch gelesen und fand es nicht schlecht. Zumindest die ersten zwei Drittel.
Dieses Buch aber ist schlichtweg eine Enttäuschung. Die Autorin benutzt eine Amazon-Rezession auf den ersten 100 (? - zumindest gefühlten) Seiten, um ihr erstes Werk zu rechtfertigen. Sehr ermüdend und langweilig und zudem auch noch ausgesprochen unreif. Der Schreibstil hängt den ersten Buch nach und inhaltlich ist auch nichts zu finden, was einen (mich) weiterbringt. Keinerlei Tipps, die noch nicht im ersten Buch genannt wurden. Frau Zurhorst kann sicherlich eine Ist-Situation gut analysieren und eine andere Perspektive auf sich selbst verschaffen. Sie vermag allerdings keinerlei nützliche und umsetzbare Hinweise für die Praxis zu geben. dies ist allerdings bereits im ersten Buch auch schon der Fall. Das Buch ist gespickt mit Phrasendrescherei und endlosen Wiederholungen.
Der viel gerühmte Teil von Herrn Zurhorst fällt auch erschreckend kurz aus. Ich hatte nach Klappentext und Pressebesprechungen mehr erwartet. Die Umsetzung (Herr Zurhorst lässt sich interviewen) ist von der Idee her gut, aber leider extrem dünn ausgeführt. Die beiden Interviewer (ein Mann, eine Frau) haben einen ausgesprochen engen Fokus auf ihre eigenen Lebensgeschichten, der allgemeine Ansatz wird völlig außer Acht gelassen. schade, hier wird eine definitiv gute Grundidee verbrannt. Es hinterlässt den Eindruck als ob der "männliche" Part in diesem Buch nur zu verkaufsfördernden Zwecken am Schluss angefügt wurde.

Mein Fazit: Man kann mal drin blättern, aber Geld dafür ausgeben? Nein, das ist verschwendet, lieber in das erste Buch investieren. Ich werde keinen Cent mehr für Binsenweisheiten von Frau und Herrn Zurhorst ausgeben. Deshalb nur einen Stern.
33 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2009
Ich kann die CD "Liebe Dich selbst" jedem empfehlen, der zu sich selbst und seine innere Ruhe wiederfinden möchte. Besonders die angeleitete Meditation finde ich sehr gelungen. Einziges Manko ist aus meiner Sicht, dass zu schnell gesprochen wird, aber das ist sicher Ansichtssache.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2010
Ich finde die 30-minütige Übung sehr entspannend und bestimmt auch sehr nützlich um zur Ruhe zu kommen und zu sich zu finden. Es stimmt, dass wenn ich mich innerlich wohl fühle und mich akzeptiere auch alles in meiner Umgebung besser funktioniert. Endlich eine Übung die die Theorien des Buches in die Praxis umsetzt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2007
Für mich geht dieses Buch noch tiefer als das letzte. Beim Lesen wurde mir einfach klar, dass es wirklich jeden Tag darum geht, dass ich etwas mit meinem Leben machen muss, wenn ich will das sich meine Beziehung ändert. Spannend fand ich vor allem das Thema Trennung in der Beziehung. Damit sollte sich jeder beschäftigen, der lange in einer Beziehung ist. Und toll ist, dass endlich auch mal Herr Zurhorst zu Wort kommt. Ich kann nur sagen, wenn man das anwendet, was den Umgang mit dem praktischen Alltag betrifft, dann kommt da nach dem ersten Probieren schon ganz schön was in Bewegung.
0Kommentar|62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Ich habe immerhin 40 Seiten durchgehalten... :-/ Allerdings hatte ich das Gefühl ein 40-seitiges Vorwort zu lesen.
Es ist weder tiefsinnig noch sind irgendwelche hilfreichen Tips oder neue Erkenntnisse zu gewinnen.
Diese 40 Seiten hätten vom Informationsgehalt her in zwei Sätzen ausgedrückt werden können.
Wenn jemand nur um des Lesens willen ein Buch liest, dann gerne. Aber wenn man sich hier wirklich eine Hilfestellung erhofft wird man bitter enttäuscht.
Da kommt in jedem Gespräch mit einem feinfühligen Menschen mehr heraus als bei der Lektüre dieses Buches.
Nachdem ich das Gefühl hatte mich beim Lesen immer mehr an der Oberfläche im Kreis zu drehen habe ich dann letztlich aufgegeben.
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eigentlich wollte ich dieses Buch nicht lesen. Eigentlich. Liebe Dich selbst und freu Dich auf die nächste Krise hatte mich zwar sehr zum Nachdenken angeregt, ich habe mich aber auch sehr über die starren Thesen geärgert.

Meine Freundin jedoch war von dem Vorgänger so begeistert, dass sie diesem Buch regelrecht entgegenfieberte. So kaufte sie es dann auch und als ich bei einem Besuch bei ihr darin herumblätterte, stolperten meine Augen über einen Kursiv-Text. Ich las und der Text kam mir vertraut vor. Plötzlich bemerkte ich, dass ich meine eigenen Worte in diesem Buch las. Die Autorin hatte meine Amazon-Rezension in ihrem Buch verwendet. Sehr erstaunt las ich das ganze Kapitel und war sehr gespannt darauf, was sie mir dazu zu sagen hatte. In meiner Rezension zum ersten Buch widersprach ich ihrer Behauptung, dass Trennung nicht notwendig ist. In ihrem zweiten Buch nimmt sie diese Bewertung vollständig auseinander und verwandelt diese in einen Dialog. Beim ersten Durchlesen war ich etwas überrascht und dachte "Na klar, jetzt biegt sie sich ihre Behauptung so hin, dass es wieder passt".

So kaufte ich das Buch also doch.

Während der ersten Kapitel rechtfertigt sich die Autorin oft, erklärt dem Leser und versucht seine Gedanken zu beeinflussen ("Verstehen Sie mich nicht falsch.", "Aber bevor Sie jetzt sagen:..") Dennoch merkte ich, dass dieses Buch anders war. Erwachsener eben. Und so las ich weiter und merkte mal wieder, dass Vorurteile doch nur negative, ungeprüfte Gedanken sind.

Dieses Buch fühlt sich viel weicher an, herzlicher. Diesmal verstand ich. Die Autorin brachte mich auf meinem Weg, die Vergangenheit zu respektieren, zu akzeptieren und zu lieben ein Stück weiter. Inspirierend fand ich auch die Anleitung dazu, sich selbst zu fühlen.
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden