Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
332
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Oktober 2013
Es werden keine Tipps gegeben, außer: Glaube an Gott und gib alles für deine Beziehung, egal, wie aussichtslos es ist und ob der Mann ebenfalls daran arbeiten möchte.
Hätte ich mal die Idee gehabt, mit solch einem Buch Geld zu machen. Das hätte ich auch noch hinbekommen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2005
Edgar Allan Poe beschreibt in seiner Geschichte " Sturz in den Mahlstrom", wie scheinbar plötzlich und nicht erwartet man in einen tiefen Strudel geraten kann. Ein Strudel, der uns so tief hinabzieht, dass es all unsere bisherigen Vorstellungen sprengt.
Es ist leider-nein-Gott sei Dank, keine phantastische Geschichte des E.A. Poe, dass der Fluss unseres Beziehungslebens oft solche Untiefen in sich birgt.
Wie viele Beziehungen, Partnerschaften und Ehen geraten gerade in der heutigen Zeit in einen solchen Strudel, in den Mahlstrom der Krise?!
...und wie viele werden von ihnen hinabgezogen, ohne die Chance zu sehen und zu finden, wieder an die Oberfläche zu gelangen...?
Eva-Maria Zurhorst's Buch " Liebe Dich selbst und es ist egal, wen du heiratest gibt diese Chance.
Sie beschreibt diesen Weg nicht nur aus ihrer Erfahrung als Beziehungs-Coach, sondern in erster Linie aus eigenem Erleben.
Aus diesem Erleben, ganz unten im Mahlstrom gewesen zu sein und den Weg nach oben erlebt und gefunden zu haben, resultiert ihr Buch.
Viele Menschen leben in partnerschaftlichen Beziehungen, die oft nicht den inneren Erwartungen, dem Wunsch nach Erfüllung entsprechen.
Das Resultat ist fast immer Frustration, die selbst nach einer Trennung oder gar Scheidung, nicht schwindet.
Frau Zurhorst's Buch vermittelt einen anderen Weg. Den Weg zu erfühlen und zu erkennen, " Es geht - JA - es geht! " - es gibt eine andere, eine bessere Möglichkeit, als die der Trennung oder des Scheidungsrichters, aus dem Krisenstrudel in Beziehungen nach oben zu kommen und neue ungeahnte Höhen zu erreichen.
" Liebe Dich selbst und es ist egal, wen du heiratest "
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2004
Das Buch ist eine großartige Bereicherung. Eva-Maria Zurhorst, die ich persönlich bei der Buchlesung erleben durfte, ist eine faszinierende Frau, die integer rüberbringt, was sie schreibt. Ein Buch, das mich berührt und das ich wärmsten empfehlen möchte. Ich danke, daß ich als Leserin an den Möglichkeiten teilhaben darf, die offen und mutig aufgezeigt werden; einfach, mitreißend und begeisternd.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2010
Ja! Dieser Weg - den uns Eva-Maria Zurhorst rät zu gehen - das soll auch mein Weg sein, möge er noch so steinig sein. Es ist der Weg in die Liebe. Wunderbar! Viele Kapitel sind ganz wunderbar gelungen, was mir nicht ganz so gut gefiel (von daher auch nur 4 Sterne, statt 5) ist das Kapitel über Sex (5. Die Lust an der Liebe). Hier fehlt mir die nötige Tiefe und ich schätze, wer sich nicht bereits mit Tantra als spirituellem Weg auseinander gesetzt hat, könnte hier möglicherweise irritiert werden, z.B. beim Unterpunkt "Erfüllung jenseits von Orgasmus". Es ist schwierig, einen vollkommen alternativen Umgang mit Sexualität in der Kürze fundiert und überzeugend darzustellen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2006
Ich habe es gerade mal bis Seite 150 geschafft, wollte nicht gleich aufgeben und habe weiter hinten noch ein paar Kapitel gelesen, in der Hoffnung, das Buch würde etwas kurzweiliger werden und die Autorin mal auf den Punkt kommen. Dort wird dann mit einigen Schicksalen aus dem Leben der Autorin deren Begegnung mit Gott beschrieben - oh je - jetzt lege ich es ganz

weg. Kurz gesagt: für mich ein aufgeblähtes Gefasel. Wenn das Buch nur halb so dick wäre, vielleicht hätte ich es ganz gelesen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2010
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es ist sehr einfach und sehr persönlich geschrieben, man merkt, dass die Autorin wirklich durch eine Krise gegangen ist und etwas zu sagen hat. Es hat mich sehr berührt, konnte es ohne Probleme noch einmal lesen. Es werden klassische Probleme einer Partnerschaft angesprochen, die Autorin schreibt viel über sich und ihre eigen Erfahrungen und ist dabei sehr authentisch ohne irgendwie zu belehren. Kein Fachbuch, kann eigentlich jeder Lesen, sehr angenehm und wertvoll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2010
Das Buch habe ich von einer Freunding bekommen und nach anfänglichen zögern zügig durchgelesen. Es hat mich so sehr angesprochen, dass ich es auch meiner Tochter bestellt habe. Es ist ein Buch was sich leicht lesen lässt. Immer wieder zum Nachdenken anregt. Man wird nicht immer einer Meinung sein, da ja unterschiedliche Ansichten angesprochen werden und ich persönlich nicht die Meinung vertrete, "man könne mit jedem Menschen eine Partnerschaft leben" ... was mich erst auch ein wenig abgehalten hat dieses Buch zu lesen. Aber es sind viele gute nachzuvollziehende Gedanken und Meinungen aufgeschrieben und es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2009
Ich war dem Buch zunächst etwas skeptisch gegenübergestanden, da ich den Eindruck hatte, es handle sich um ein Eheberatungsbuch (nachdem ich es kurz durchgeblättert hatte).
Aber egal ob Single, in einer Beziehung lebend, oder bereits verheiratet... dieses Buch ist für jedermann bestens geeignet, der in erster Linie zu sich selbst finden und dadurch "Beziehungen" und das eigene Leben verbessern und neu strukturieren möchte!
Als "Paar" lebend empfiehlt es sich, wenn beide das Buch lesen. Es regt die Kommunikationsbereitschaft und das "über sich selber nachdenken" an!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2010
Der Inhalt ist eifach sensationell. Ich denke es ist ein Buch / Hörbuch was jede und jeder gelesen oder gehört haben sollte. Wir hätten viel weniger Kommunikationsprobleme in unseren Breitengraden. Leider fand ich die Wiedergabequalität nicht so gut, an ein paar Stellen war der Text nicht hörbar. Ich glaube aber ,daß das aber eher an der Aufnahme als an der Besprecherin lag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2011
Dieses Buch ist ein Wohlfühl-und-laber-Buch für Frauen, die sich in ihrer Ehe noch relativ wohl wühlen und selbst wenn sie sich unwohl fühlten nicht intelligent genug sind Grenzen zu ziehen und zu sagen, was sie nicht mehr wollen. Als Mann erträgt man dieses dünnflüssige Gelaber nicht! Auf keinen FAll.

Ich will ehrlich sein, ich hatte zwar vor das Buch von Anfang bis Ende zu lesen, aber ich habe einfach mal spontan mittendrin aufgeschlagen. Da war das Kapitel, das irgendwie über Michel Friedman ging. Als ich dann ein paar Seiten las war ich für mein Leben geheilt von Eva-Maria Zurhorst. Da stand das DÜMMSTE drin, was ich jemals in meinem Leben gelesen habe. Selbst ein Pick-Up-Ratgeber, der mir geraten hatte mit einem schwulen knallrosa Schal um den Hals gebunden in der U-Bahn sitzend und Buch lesend Frauen anzusprechen sieht dagegen noch aus wie Gold.

Ich KANN und WILL mir nicht vorstellen, dass aus dem Kopf und aus der Feder einer derart verwirrten und inkompetenten Person jemals ein ernstzunehmender Rat für Leute mit wirklich ernsten Problemen kommen kann, geschweige denn eine Öffnung der Augen!

Liest man sich die anderen kritischen Rezensionen wird dies auch deutlich. ICH ... hatt Glück... ich schlug mittendrin auf und musste SO nur .. ein paar Seiten dieses Elends ertragen.
66 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden