Kundenrezensionen


63 Rezensionen
5 Sterne:
 (51)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtigster Band: Großartige Vision und Einladung
Wie KÖNNTEN wir leben, wenn unsere Leitprinzipien LIEBE, FREUDE und WAHRHEIT wären ? Die Seinweise "höherentwickelter Lebewesen" auf anderen Planeten in unserem Universum: Eine erschreckende Gegenüberstellung zu unserer bisherigen Wahl, unserer aktuellen Lebensweise als Menschengeschlecht auf der Erde. Und doch eine tröstliche...
Am 2. April 2006 veröffentlicht

versus
24 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade
Die Trilogie fing so gut an. Das erste Buch dieser Serie habe ich verschlungen und war begeistert, doch im zweiten und auch im dritten Band widerspricht der Autor oft seinen eigenen Aussagen.
Angreifen kann man ihn deshalb allerdings nicht, denn dagegen hat er mit der Aussage "es ist, wie es ist, es sei denn, es ist nicht so" vorgebaut.
Das und vieles andere hat...
Veröffentlicht am 5. November 2002 von Martina Alberts


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtigster Band: Großartige Vision und Einladung, 2. April 2006
Von Ein Kunde
Wie KÖNNTEN wir leben, wenn unsere Leitprinzipien LIEBE, FREUDE und WAHRHEIT wären ? Die Seinweise "höherentwickelter Lebewesen" auf anderen Planeten in unserem Universum: Eine erschreckende Gegenüberstellung zu unserer bisherigen Wahl, unserer aktuellen Lebensweise als Menschengeschlecht auf der Erde. Und doch eine tröstliche Offenbarung der Chancen, wenn wir sie ergreifen würden. Doch uns bleibt wohl nicht mehr viel Zeit .... Schaun wir uns um: Wer mag daran zweifeln ? Ich halte diesen Band 3 für den wichtigsten und hoffe sehr, dass ihn noch viele Menschen lesen und begreifen werden. Er ist NICHT bequem - er ist eine Einladung zum Hinschauen, Nachdenken und Handeln ! Wie werden wir, wie wird sich jeder Einzelne von uns entscheiden ? Dies Werk hat mich an vielen Stellen tief im Herzen berührt und es hat teilweise so geschmerzt (denn die Wahrheit kann manchmal weh tun), dass ich weinen musste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komprimierte Weisheit oder Gechannelter Quatsch?, 2. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Gespräche mit Gott - Band 3: Kosmische Weisheit (Taschenbuch)
Anfang letzter Woche habe ich mir Neale Donald Walsch`s dritten Band der Gespräche als Taschenbuch zugelegt und zur Brust genommen. Ja, ich habe es mir wirklich "zur Brust genommen" - das ist bei diesem Walsch sogar noch nötiger als bei Band 1 oder Band 2. Wobei ich das bitte richtig verstanden haben möchte: Walsch hat einen absolut verständlichen Stil, aber was er sagt, hat verdammt viel Substanz und regt sehr zum Mitdenken während dem Lesen an. Einfach nur runterlesen? Nein, was Neal Donald Walsch schreibt ist keine "les ich mal weg" Lektüre.
Das Buch ist in einem "Frage/Antwort" Stil geschrieben und ist zeitweise überlappend mit den anderen beiden Bänden entstanden (jedes Buch wurde an einem Osterfeiertag begonnen).
Was mich persönlich lange Zeit von Band 1 abgeschreckt hat, ist die Tatsache das es sich um ein "quasi gechanneltes" Buch handelt, daher auch der Titel "Gespräche mit Gott". Wenn man diese Tatsache akzeptieren,
vergessen oder verdrängen kann, hat man eine wirklich spannende Lektüre vor sich. Und ja, trotz der seltsamen Entstehungsgeschichte habe ich den Eindruck, dass es sich um ein authentisches Werk handelt.

Worum geht es in dem Buch? Es geht ums Leben selbst, dieses Mal in einem universelleren, kosmischen Maßstab. Ich denke von allen drei Büchern fordert es dem leser am meisten ab.
Es geht konkret um Manifestation, den Tod, Elternschaft, alte Zivilisationen, Matriachart, Satan .... Eine Vielzahl von Themen, die aber allesamt nicht mit dem erhobenen Zeigefinger oder hinter dem Schutze einer falschen Heiligkeit formuliert werden.

Auch wer Band 1 und Band 2 schon besitzt, kann und sollte sich diesen Band zulegen, bzw. lesen. Vieles aus den beiden ersten Bänden wird nocheinmal aufgegriffen und vertieft, es wird nichts Altes lediglich aufgewärmt.

Für mich aber das Fasziniernste auch an diesem Buch: Neale Donald Walsch sagt, was er sagen will, ohne dabei als neuer "Messiahs" aufzutreten. Ich glaube, er ist ein Mann mit unglaublch viele Fehlern und an einer Stelle sagt er auch: "Man soll lehren, was man selbst noch lernen muss". Eigentlich ein Widerspruch in sich, aber bei längerem Nachdenken wahr.

Ein ser weises Buch, von einem interessantem Menschen geschrieben - aber, eine Warnung muß sein - KEIN EASY READING. Mitdenken MUSS sein. Aber eigentlich muss es das immer, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein höchst interessantes Buch, 25. November 2005
Von 
Vorab, mit ist nicht wichtig ob hier tatsächlich Gott Ratschläge gibt. Ich bewerte für mich nur den Inhalt.
Ich verstehe nicht alles, was in dem Buch erklärt wird. Gleichzeitig regt es mich aber zum Nachdenken an.
In meiner Wahrnehmung werden in dem Buch Fragen gestellt, die sich sehr viele Menschen (egal welcher Konfession) genau so stellen. Und es werden Antworten darauf gegeben.
Diese Antworten kann man natürlich unterschiedlich bewerten, in jedem Fall aber sind sie des Nachdenkens wert.
Ich verstehe das Buch aber nicht so, dass es Antworten auf einzelne Fragen oder gar eine Hilfe für schwierige Lebensabschnitte gibt, es handelt sich vielmehr um einen Erklärungsversuch in Dialogform für unsere ganze Existenz.
Die für mich faszinierendste Frage ist ganz eindeutig "Was wäre wenn das alles wahr wäre?"
Wenn ich das Buch zur Hand nehme und mir diese Frage stelle, tun sich erstaunliche, aber auch beängstigende Ansätze auf.
Es ist das für mich wichtigste Buch bisher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, 3. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Gespräche mit Gott - Band 3: Kosmische Weisheit (Taschenbuch)
Der dritte Band erörtert aus gutem Grund auch noch mal die anderen zwei, weil man sich ja gar nicht alles behalten kann.
Mich hat besonders die "Engelsgeduld" Gottes fasziniert in den er immer wieder auf die "dummen" Fragen von Neale antwortet. Würde Neale - oder auch wir - nicht so viele unnütze Fragen stellen, wäre nach zwanzig Seiten alles gesagt..;-)

Alles was in den Büchern gesagt wird, ist meiner Meinung nach wahr!!!
So unglaublich es auch klingen mag, ist es dennoch so, dass die Quantenphysik gerade erst auf dem Weg ist, die Dinge, wie sie in dem Buch dargestellt sind, zu belegen.

Fakt ist: Bei allem was Menschen so von sich geben und als Wahr erachten, ist letztendlich nur das eigene "Gefühl der Wahrheit" - die Intuition von belang. Wir wissen alles schon - und es ist schön, sich durch den Dialog von Neale und Gott, daran zu erinnern.

Ich schließe mit den Worten von Sokrates, der vor 2500 Jahren schon wusste:"Lernen besteht in einem erinnern von Informationen, die seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen".

Ich habs gekauft, und bereue es nicht...;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das beste der trilogie "gespräche mit gott", 7. Januar 2006
ich habe alle 3 bücher "gespräche mit gott" gelesen sowie auch einige andere von n.d. walsh. der 3. band ist meiner meinung nach der beste. vieles was ich da gelesen habe hat mich in meinem denken und handeln bestätigt. das buch habe ich in einer, für mich schlimmen zeit" bekommen, oder sagen wir besser "es hat mich gefunden"! sehr empfehlenswert, vor allem für diejenigen, die an gott glauben, doch nicht alles was die kirche uns "diktiert" hinnehmen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den dritten Band halte ich für den besten aller 3 Bände., 25. März 2002
Von 
Den dritten Band halte ich für den besten aller 3 Bände.
Ich habe mit Band 1 begonnen, der mich wirklich tief berührt hat.
Im Verhältnis zu Band 1 hat mich Band 2 dann etwas enttäuscht. Somit hatte ich an Band 3 keine zu hohen Erwartungen und wollte ihn eigentlich nicht lesen. Nachdem ich dann Band 1 noch 2 oder 3 mal gelesen hatte fiel mir 'zufällig' Band 3 in einer Buchandlung in die Hände und ich konnte nicht widerstehen. Ich muß sagen Band 3 ist ein wirkliches Muß. Man merkt die Entwicklung von Neale indem er sich hier als Filter mehr zurück nimmt als in den anderen Bänden. In diesem dritten Band habe ich wirklich nicht einen Widerspruch gefunden, jede Frage die sich mir im Zusammenhang stellte wurde ein paar Sätze später schlüssig beantwortet. Dieser Band war die absolute 'Offenbarung'.
Ich habe wirklich nichts Neues erfahren (wäre ein Anzeichen für einen 'Fehler' gewesen), sondern mich an alles was ich gelesen habe erinnert!!! Hier wird alles was das Ich dir schon immer aus jeder Ecke des Universums zugerufen hat ( in jedem Film, in jedem Buch und in jedem deiner Gedanken ) auf so perfekte Weise zusammengeführt, daß jede Möglichkeit auf einen Zufall absolut ausgeschossen wird. Trotzdem ist dieses Werk natürlich wieder nicht wörtlich gesehen, sondern durch deinen eigenen Gott zu interpretieren - was Neale (Gott - Du und Ich) auch an jeder Stelle sehr wichtig ist.
Nach der Lektüre des Buches ist ein Film wie The Game oder Matrix oder jede Beobachtung des Tages noch mal so inspirierend.
Gott hat uns wirklich massenhaft Hinweise gegeben.
Die Grenze zwischen Glauben und Wissen ist im Leben an bestimmten Punkten wirklich fließen.
Einst war ich verloren, doch jetzt bin ich gefunden. Ich war blind, aber jetzt bin ich sehend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Leben ist nicht mehr das!, 22. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Bevor ich die Reihe Gespraeche mit Gott gelesen habe, befasste ich mit sehr vielen esoterischen Dingen. Doch irgenwie habe ich mich in all diesen Ratschlaegen und Richtungen verloren. Doch seit ich diese Buecher gelesen habe ist nichts mehr wie es einmal war. Ich habe gelernt mein eigenes Leben zu erschaffen und genau darauf stoesst uns Gott in diesem Buch immer wieder. Wenn man nur 0,1% umsetzt von dem was er uns vorschlaegt oeffnen sich uns die Wunder dieser Welt. Einfach unglaublich. Gott bittet uns auch instaendig in diesem Buch zu filtern was wir fuer unsere eigene Wahrheit akzeptieren koennen. Wenn man beginnt mit den Wahrheiten dieses Buches zu arbeiten wird einem das Leben sehr schnell zu einem wunderbaren Abenteuer. Mich hat vorallem ueberrascht und ueberzeugt was Gott fuer eine Einstellung zur Kirche und vor allem unserer Raffgier nach Geld zu sagen hat. Dieses Buch ist der Hammer, oeffne Dich und Du wirst sehen, dass Gott auch mit Dir sprichzwar in jedem Augenblick!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Göttlich !, 17. September 2002
Wer sich mit "religiösen" Themen schwertut und sich nicht unbedingt als "frommen" Zeitgenossen betrachtet, dem eröffnet sich in Neal Donald Walsch's Buch die Denke für das 21. Jahrhundert.
"Spiritualität", zu der sich jeder leicht bekennen kann, und über die man ohne Scheu und Peinlichkeit reden kann, weil sie so logisch, nutzbringend, ethisch und selbstverständlich ist, daß man sich fragt, warum das noch keiner früher so klar gesehen hat.
Neal Donald Walsch begründet weder eine neue Religion, noch will er irgend jemanden von irgend etwa überzeugen, das macht ihn objektiv, glaubwürdig und symphatisch.
Wie die beiden vorhergehenden Bücher auch, ist der 3. Band wieder ein Buch zum Wohlfühlen, gelesene Therapie für die Seele, Balsam für ausgelaugte Alltagsmenschen und geschriebene Hoffnung.
Auch wer Freidenker, Atheist oder Agnostiker ist, kann die Bücher lesen und genießen. Ich würde aber dazu raten, die Reihenfolge einzuhalten, ganz einfach weil es das Lesevergnügen noch erhöht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Finale!, 9. September 2004
Am Ende des Buches sind sechs Jahre vergangen, seit dem Neale Donald Walsch mit Gott einen Dialog zu führen begann. Mir scheint, als hätte sich Walsch in der langen Zeit des Schreibens für diesen letzten Band (4 Jahre) wirklich entwickelt und findet zu alter Stärke zurück. Am zweiten Band bemängelte ich noch, dass dieser zu „aufgesetzt" und somit zu unspontan und wenig authentisch war. Ganz anders der dritte und letzte Teil, der nahe an das Niveau des ersten Bandes herankommt.
Wie in den beiden Bänden zuvor lauten die Quintessenzen:
1. Wir alle sind eins.
2. Es ist genug da und
3. Es gibt nichts, was wir tun müssen.
„Ihr wollt glücklich sein? SEID glücklich. Ihr wollt weise sein? SEID weise. Ihr wollt Liebe sein? SEID Liebe. Es ist in jedem Falle das, was Ihr seid: Ihr seid meine Geliebten."
Für mich waren die „Gespräche mit Gott" eine wunderbare, inspirierende Erfahrung. Alle Bände sind voll von Erkenntnissen und Wahrheiten, wo auch immer sie herkommen mögen. Sie haben mein Leben auf ganz besondere Weise bereichert und mir die Sicht „nach Innen" deutlich erleichtert. Sicherlich ist nicht alles völlig unkritisch zu sehen und Walsch schreibt auch wörtlich: „Manches von dem, was durch mich durchkam, ist zweifellos verzerrt. Von daher wäre es ein Fehler, dieses Buch über spirituelle Angelegenheiten als buchstäbliche Wahrheit zu nehmen. Davon möchte ich jedermann, der dies in Erwägung zieht, dringend abraten."
Nichtsdestotrotz habe ich viele für mich gültige Wahrheiten gefunden, die mir das Leben in dieser jetzigen Hülle immens erleichtert haben. Einige mögen die vielen, vielen Wiederholungen verteufeln. Doch ich glaube sie waren nötig, um die entscheidenden Wegweiser wirklich begreifen zu können. Anderen werden die Anschauungen zu revolutionär und radikal sein. Doch wer dogmatisch an diese Trilogie herangeht, verpasst meines Erachtens den Inhalt und das was er auszudrücken versucht. Ich bin sicher, dass es von großem Vorteil ist, die „Gespräche mit Gott" in ein paar Monaten wieder aus dem Regal zu ziehen und von neuem mit dem Lesen zu beginnen. Möglicherweise haben auch wir uns bis dahin entwickelt und bekommen dann wieder völlig neue Perspektiven aufgezeigt, entdecken neue Weisheiten, für die wir beim ersten Lesen noch nicht „reif" waren.
Fazit: Für mich mit das Beste in Sachen „Selbstfindung" - unverzichtbar.
Licht und Liebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts für "Anfänger", 1. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Gespräche mit Gott - Band 3: Kosmische Weisheit (Taschenbuch)
Wer sich auf (s)einen spirituellen Weg macht/gemacht hat, kommt an diesem Buch eigentlich nicht vorbei. "Walsch" schreibt nieder, was ihm Gott in seinen Geist diktiert hat und bestätigt, ergänzt und komplettiert damit alles, was es in ähnlicher Richtung - aus seriösen Quellen - gibt. Naturwissenschftlern auf der ganzen Welt sollten dieses Buch ebenfalls zur Pflichtlektüre gemacht werden. Allerdings sollte man (selbst wenn man schon tief im Spirituellen zu sein galubt) TROTZDEM erst Buch 1 und 2 gelesen haben - damit wird Buch 3 erst wirklich verständlich. Sonst bleibt es bei der üblichen Verhaltensweise: "jeder versteht halt das, was er in der Lage ist zu verstehen"... Der Inhalt des Buches ist zu schade, als dass er so reduziert würde...Gespräche mit Gott. Band 3: Kosmische Weisheit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gespräche mit Gott  - Band 3: Kosmische Weisheit
Gespräche mit Gott - Band 3: Kosmische Weisheit von Neale Donald Walsch (Taschenbuch - 13. Oktober 2008)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen