Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
11
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2012
Die Gemeinschaft, die Walsch meint, ist keine körperliche, wie wir sie unter Menschen kennen. Sie ist eine geistige, die allein zwischen Gott und dem einzelnen Menschen bestehen kann. Sie wird vom Gegenüber, Gott, oder Allem-was-ist, niemals in Zweifel gezogen, sondern kann alleine vom jeweiligen Menschen verweigert werden, dann nämlich, wenn dieser sich von Gott als getrennt sieht. Es ist also eine Frage des Bewusstseins, nicht der Ist-Zustandes, denn die Gemeinschaft immer vorhanden.

Wie man diese Gemeinschaft erlangt, erklärt Neale Donald Walsch in diesem sehr interessanten Buch. Zehn falsche Annahmen trennen einen von Gott ab, denn sie führen dazu, dass man andere Menschen und sich selbst verurteilt, Gott aber verurteilt nichts und niemanden. Diese zehn „Illusionen“ sind Richten, Bedürftigkeit, Versagen, Unwissenheit , Spaltung, Mangel, Erfordernis, Verdammung, Bedingtheit und Überlegenheit. Walsch zeigt, wie diese sich gegenseitig bedingen, und also eigentlich nur eine einzige Illusion herrscht, auf der alle anderen schließlich aufbauen. Diese Illusionen machen den meisten Menschen das Leben so schwer, sie führen zu jenem „Human drama“, das jeder von uns auf die eine oder andere Weise aufführt. Stellt man eine davon ab, so hat man gute Chancen, auch die anderen abzustellen.

Walsch gelingt dabei das Erstaunliche, seine Leser geradezu zu erlösen, er bringt sie dazu, sich selbst zu vergeben und zu lieben, so wie er es selbst gelernt hat, bevor er auch noch diesen Illusionen unterlag. Auch meiner Sicht ist es das beste seiner Bücher, weil es am meisten von jenem Gottesfunken enthält, den er auch in den anderen Büchern entzündet. Wie auch Jesus und Buddha weist er auf die Illusionshaftigkeit der Wirklichkeit hin und weist gleichzeitig einen Ausweg aus ihr. Ähnlich den anderen New-Thought Autoren wie Jane Roberts und Esther Hicks, mit Seth und Abraham, aber auch Rhonda Byrne mit ihrem „Secret“ oder Semel mit seinem „Neuen Evangelium“, gelingt es ihm dabei, die Leser zu ihrem innersten Wesen zurückzuführen, das nichts als Liebe und Verständnis ist, und ihnen zu sagen, dass aller Mangel ein gedanklicher Mangel ist. Auch wenn er sich hier nicht explizit auf das Gesetz der Anziehung beruft, so wird zwischen den Zeilen doch klar, dass die Menschen durch ihre Gedanken all ihr Unglück erschaffen. Verbindet man sich jedoch gedanklich mit seinem Gott, so schenkt er einem auch alles Glück der Welt. Dann hat man endlich „Gemeinschaft mit Gott“.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2010
Da ich all die Aufklärung über die 'Illusionen', die wir uns in unserer Kultur über die Jahrtausende geschaffen haben, sehr ernst genommen habe, sind mir tonnenweise Steine vom Herzen gefallen, ich kam von einer Erleichterung in die Nächste, habe manchmal vor Freude und Seligkeit geweint.
ABER. um dieses Buch wirklich zu würdigen, sollte man schon einige Zweifel an unserer Gesellschaftsordnung in sich tragen, denn sonst stösst das Buch doch zu viele vorherrschende 'Wahrheiten' vom Sockel und hinterlässt eventuell eine gewisse Leere bzw Orientierungslosigkeit.
Wenn man allerdings die eigentliche Wahrheit in diesen Seiten erkennt, ist der Text unglaublich befreiend und tröstend.
Ein Leitfaden zum besseren Leben
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2011
Liest man dieses Buch, es wurde schon darauf hingewiesen, es sei keine leichte Kost, wird sehr deutlich, wie stark Religion die Wahrnehmung von Gott überlagert. Religion geht es um Macht, weniger um Wahrheit, Macht der Institution, Macht der Würdenträger.
Macht übt man aus,indem man einschüchtert, Versprechungen macht, Macht basiert auf Ungleichheit,Macht muss einen klein machen ( Gottesvergiftung, Tilman Moser),Macht nutzt die (selbsterzeugte)Bedürftigkeit aus.

Mit diesem System räumt dieses Buch gründlich auf. Wie Menschenfreundlich, nicht von Verdammung, Ungleichheit und Unwissenheit auszugehen. Wieviel Leid ist wegen dieser Zustände bereits entstanden und entsteht immer noch.

Würden sich diese Erkenntnisse verbreiten, sähe es in der Welt anders aus. Leider hindert daran die Macht der Religionen. Deswegen kann ich auch in Ordnung finden, dass eine Organisation entsteht, die diese Botschaft verbreitet. Man darf nur hoffen, dass diese Botschaft dann nicht durch die Organisation verfälscht wird.

Ein wirklich wichtiges Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2016
Kein Wunder, dass es nicht so ein Bestseller, wie die ursprünglichen Bücher, wurde. Es ist okay, aber doch nicht so herausragend, wie die Erstlingswerke... Man muss es nicht gelesen haben. Die Bücher "Gespräche mit Gott" sollte allerdings JEDER einmal gelesen haben...!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Ganz gleich ob man gläubig ist oder nicht. Dieses Buch empfehle ich allen Menschen , die sich weiterentwickeln
wollen. Für mich ist dieses Buch von großem Nutzen. Obwohl über 75 Jahre alt, darf ich daraus viel lernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2009
ich habe mittlerweile alle gott-bücher von walsch gelesen.
für mich sind diese bücher eine hilfe, die dinge anders zu sehen und oft verstehe ich auch plötzlich, warum ich manches so gesehen habe, wie ich es tat, nur finde ich nun auch eine erklärung dazu in gottes worten.
ich kann schwer sagen, dieses oder jenes buch von ihm ist besser oder schlechter, in jedem einzelnen stecken eine menge weisheiten, die mein herz berühren. ich fühle mich verstanden, wenn ich diese bücher lese.
und gott ist mir so nahe gerückt, wie ich es nie für möglich gehalten hätte, da ich schon vor jahren meine konfession abgelegt habe.
dass sich glauben nicht dadurch auszeichnet, ob ich mit der bibel übereinstimme oder einen priester als absolute macht akzeptiere, sondern dass glaube sich vielleicht einfach dadurch zeigt, dass ich die welt schön finde und das gute in jedem menschen (und damit in mir) sehen kann, ist für mich endlich die göttliche erlaubnis, mich nicht in normen fügen zu müssen und trotzdem geliebt werden zu dürfen....
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2010
Einfach großartig, es ist jedoch sehr zu empfehlen, vorher "Gespräche mit Gott" I-III und "Freundschaft mit Gott" zu lesen. Ansonsten könnte ein falscher Eindruck entstehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2009
Dieses Buch kam für mich genau im richtigen Moment. Ich habe wirklich schon sehr viel gelesen auf meiner Suche (auch die GMG-Bände), aber das hier hat mich buchstäblich im Herzen berührt und mich dazu gebracht, zu VERSTEHEN. Wer wirklich etwas in seinem Leben verändern will, ist mit diesem kleinen Buch gut beraten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2010
Ein Buch mit sehr viel Wahrheit; es stellt sich nur die Frage sind wir mutig genug um diese Wahrheiten zu leben und unsere Welt nach unseren Wünschen zu verändern.

Wenn Sie Gespräche mit Gott und Freundschaft mit Gott gemocht haben, dann werden Sie dieses Buch lieben....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Es ist schön zu erfahren, dass Gott anders ist, als er bisher oft dargestellt wurde. Immer mehr fängt man an Gott und vor allem sich selbst zu lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €