Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch macht glücklich!
Als interessierter Mensch stolpert man von Natur aus über die Vorstellung, dass das Leben nach dem Tode nicht beendet sein könnte, zumal der Tod die größte Angst der Menschheit darstellt. Man beschäftigt sich immer mal wieder nebensächlich damit, aber steigt nicht tiefer in die Materie ein, weil auch viel Schindluder damit getrieben wurde &...
Veröffentlicht am 4. Juni 2010 von Guinness Paltrow

versus
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz begeistert
Ich bin bei der Bewertung dieses Buches ziemlich hin- & hergerissen!
Wichtigster positiver Punkt:
Brian Weiss hat als "schulmedizinischer" Psychiater wahrhaft Mut bewiesen, sich erstens überhaupt mental der Möglichkeit der Existenz von Reinkarnation zu öffnen, zweitens aber vor allem dieses Buch zu schreiben, das ihm sicher nicht nur Lob &...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2010 von ebilena


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch macht glücklich!, 4. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Als interessierter Mensch stolpert man von Natur aus über die Vorstellung, dass das Leben nach dem Tode nicht beendet sein könnte, zumal der Tod die größte Angst der Menschheit darstellt. Man beschäftigt sich immer mal wieder nebensächlich damit, aber steigt nicht tiefer in die Materie ein, weil auch viel Schindluder damit getrieben wurde & wird.
Die Hauptproblematik scheint zu sein, dass es - besonders für gebildete Menschen, die sich in gewissen wissenschaftlichen Kreisen bewegen - unangenehm erscheint, über spirituelle Dinge zu sprechen, die einem passiert sind, und die sich wissenschaftlich nicht erklären lassen. Ich habe immer alles ziemlich emotionslos betrachtet und stets geglaubt, dass es für alles eine weltliche und wissenschaftliche Erklärung gibt. Was mich besonders an Weiss Buch gereizt hat, ist die Tatsache, dass er selber ein angesehener Mediziner und Psychologe ist, der mit diesen neuen spirituellen Erfahrungen klarkommen musste. Es hat 4 Jahre gedauert, bis er bereit war, darüber zu schreiben, da er damit auch seinen Stand und sein Ansehen als praktizierender Psychotherapeut riskierte. Da ich selbst Psychologie studiere und mich am Rande mit dieser Thematik beschäftigt habe, aber vieles nicht in mein psychologisches und physiologisches Wissen integrieren konnte, war dieser Aspekt für mich besonders wichtig. Darauf geht Weiss ein und erinnert daran, dass einst niemand glauben wollte, die Erde sei nicht der Mittelpunkt des Universums.
Selbst wenn man aber an das alles nicht glaubt, ist es wunderbar, dass diese Therapieform viele Patienten heilen kann, bei denen keine andere Therapieform anzuschlagen scheint. Mir hat das Buch vor allem aber die Lektion erteilt, keine Scham zu haben, anderen von seltsamen transzendentalen Erlebnissen zu berichten. Es ist mir egal, ob andere mich für verrückt halten - die Meisten tun das ohnehin! :-)
Ich danke Weiss für den Mut, den er bewiesen hat, als er dieses Buch schrieb. Mir hat er damit geholfen, und ich werde mich immer weiter mit dieser Thematik auseinandersetzen. Sein Buch hat mich glücklicher gemacht - ich glaube, dass ich die lieben Menschen, die mir wichtig sind, gar nicht verlieren kann (besonders nach dem Buch "Die Liebe kennt keine Zeit") und habe absolut keine Angst vor dem Tod. Besonders muss ich Weiss zugute halten, dass er das Buch in guter Absicht geschrieben hat, und es keine Scharlatanerie ist. Davon abgesehen, dass ich glaube, dass er diese Dinge erlebt hat, ist seine Botschaft durchdringend und wichtig: keiner von uns ist besser als der Andere und wir tun besser daran, Menschen zu vergeben als sie, und damit mit der Zeit die gesamte Menschheit, zu zerstören. Durch Weiss' Bücher lebe ich bewusster...
Hochinteressantes Material, das dieses Buch mehr als empfehlenswert macht! Für alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen, ein Muss!

Danke, Dr. Weiss!

Auf das Leben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


105 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreisend, interessant, absolut lesenswert, 3. März 2003
Von Ein Kunde
Brian Weiss beschreibt in seinem Buch sehr anschaulich, wie er während seiner Tätigkeit als Psychotherapeut mit den gängigen Methoden "an seine Grenzen" der Heilfähigkeit kam. Mehr oder weniger durch Zufall führt er "seine" Patientin in einer Hypnosesitzung in ein früheres Leben.
Der erfolgreiche Arzt und Wissenschaftler schildert nicht nur seine Zweifel und "Kämpfe", mit seinem neu erlangten Wissen an die Öffentlichkeit zu gehen. Er berichtet auch, obwohl sachlich und informativ geschrieben, auf sehr spannende und mitreisende Weise über die stattgefundenen Rückführungssitzungen.
Als besonders angenehm und positiv habe ich den leicht verständlichen Erzählstil des Autors empfunden, der bisweilen das Gefühl aufkommen lässt, dass man ihm in einem persönlichen Gespräch gegenüber sitzt und "nicht nur" sein Buch liest.
Dieses Buch ist auch für "Zweifler an der Reinkarnationstheorie" geeignet (wie ich einer war), da es durch die sachliche Herangehensweise an dieses Thema weit entfernt von Scharlatanerie und Effekthascherei zu sein scheint.
Ich kam zu diesem Buch durch eine Bekannte, die es mir zum Lesen auslieh. Es begeisterte mich derart, dass ich das Buch unbedingt selbst im Bücherregal haben wollte.
Mittlerweile haben es auch einige meiner Freunde gelesen, die genauso fasziniert sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen leicht verständliches Buch zum Thema Wiedergeburt, 18. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Sehr glaubhaft berichtet Brian L. Weiss in seinem Buch vom Fall einer Patientin, die er mit Hilfe einer Hypnotherapie von ihrem Leiden heilen möchte. Dabei stößt er auf viele vergangene Leben der Patientin, die alle einen Teil zum jetztigen Seelenzustand der jungen Frau beigetragen haben. Durch das "Erinnern" an diese Ereignisse wird die Frau geheilt. Sehr interessant finde ich, dass sie Seelengefährten hat, die sie durch viele Leben begleiteten und auch in ihrem jetztigen Leben eine Rolle spielen. Dabei gibt es z.B. einen Mann, der in einem Leben ihr Vater war, im jetzigen Leben ein guter Freund ist, der sie in die Praxis von Dr. Weiss schickt. Oder ihr Ehemann, mit dem sie viele Probleme hat, der ihr in einem vergangenen Leben Schlimmes angetan hat.
Brian L. Weiss lässt seine Patientin auch ihr Sterben erleben, und sie beschreibt, wie es sich anfühlt wenn sich die Seele vom Körper löst und das Gefühl dass danach bei ihr eintritt. In diesem Zustand wird sie des öfteren zu einem Medium, und "Geistwesen" sprechen aus ihr über den Sinn und das Ziel der Wiedergeburt.
Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Ich hatte schon immer Probleme mit der Thematik "Sterben und Tod". Dieses Buch hat meine Sichtweise darauf sehr verändert und ich denke es könnte auch für Menschen, die mit dem Tod eines lieben Menschen nicht zurecht kommen, eine Hilfe sein.
Da ich das Buch unglaublich interessant fand, suchte ich nach vergleichbaren Büchern. Dabei stieß ich auf die Bücher von Michael Newton, ebenfalls ein Hypnotherapeut, der tausende Patienten rückführte, dabei jedoch den Schwerpunkt der Rückführung auf die Zeit nach dem Tod legt, also zwischen die Leben. Unbedingt auch lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Körper stirbt, die Seele reist weiter, 18. Mai 2010
Von 
Mo "feivel82" (unwichtig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Ein tolles Buch für all die die trotz Mangel an Beweisen schon immer glaubten das der Tod nicht das Ende bedeutet.

Der Psychologe Brain Weiss beschreibt in diesem Buch seine Reise zum Glauben an die Reinkarnation. Als seine Patientin Cathrine seine Praxis betritt ahnt er nicht das sich an diesem Tag sein Leben ändern wird. Cathrine hat Angstzustände als sämtliche konventionellen Therapiemethoden nicht helfen greift Brain Weiss auf die inzwischen anerkannte Methode der Hypnose zu. Zufällig erinnert sich Cathrine in Trance an frühere Leben die sich als Ursache ihrer Angstzustände erweisen. Mit jeder nun folgenden Sitzung geht es seiner Patientin besser. Seine Wissenschaftlichen Überzeugungen geraten ins Wanken. Außerdem überbringt Cathrine ihm Botschaften von Weisen Seelen aus dem Jenseits immer dann wenn sich ihre Seele von den Strapazen eines Lebens erholt und bevor sie ins nächste weiterzieht.
Ein unglaublich spannendes Buch, sehr empfehlenswert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke für dieses Buch!, 4. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Ich bestelle immer wieder (unterschiedliche) Bücher über Amazon und bin bis zu diesem Buch nie auf die Idee gekommen, eine Rezesion über eines der Bücher zu schreiben. In diesem Fall verspüre ich den Drang "mitzureden". Ich denke die meisten, die sich mit diesem Thema beschäftigen, suchen nach Antworten auf Ihre Fragen. Ich habe sehr viele Antworten auf meine Fragen gefunden. Es hat mich sehr zum Nachdenken über das Leben bewegt. Lange, lange Zeit habe ich gedacht, daß mit dem Tod unser Dasein endet, was dazu führte, daß mir das Leben sinnlos vorkam. Durch Zufall bin ich auf das Buch von Dr. Raymon Moody ("Das Licht von drüben") und auf dieses Buch gestoßen..... und ich bin froh darüber! Gut daß es Menschen gibt, die solche Erlebnisse an uns weitergeben. DANKE! Viele Grüße an alle....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielleicht nur für Einsteiger toll, 6. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch als Einstieg in die Thematik Reinkarnation gelesen und es hat in gewisser Weise mein Leben verändert. Ich will nicht weiter auf den Inhalt eingehen, da dieser bereits nachzulesen ist.
Jedenfalls wird in diesem Buch sehr glaubhaft erzählt, wie eine Patientin des Autors diesen auf einen neuen Weg gebracht hat und ihn erkennen ließ, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als er bisher gedacht hat.

Die Art und Weise, wie das geschieht, ist so unaufdringlich, dass man sich als Leser nicht von esoterischen Weisheiten überfahren fühlt, wie es in vielen anderen Büchern (wie ich inzwischen erfahren musste) geschieht. Ein Einsteiger, der erst den Zugang zur Spiritualität sucht und vielleicht wie ich eher ein Freund von Fakten und Beweisen ist, kann von den vielen dogmatischen Büchern abgestoßen werden. Mir wäre es jedenfalls so ergangen.

Dies ist mit diesem Buch jedoch nicht der Fall, denn man erfährt eben auch, dass das Thema Reinkarnation auch für den Autor Neuland ist. Dass es auch die Welt des Autoren ins Wanken gebracht hat und dass man vielleicht sogar den Eindruck bekommt, dass er seine Patientin in gewisser Weise als Versuchsobjekt missbraucht, um wie ein neugieriges Kind mehr zu erfahren, macht ihn für mich insofern sympathisch, weil es eben eine menschliche Reaktion auf so etwas Wunderbares und Tröstliches ist, mehr zu erfahren.

Diese Unschuld verliert der Autor meinem Gefühl nach in seinen weiteren Werken, von denen ich noch zwei gelesen habe. Ich habe mich beim Lesen nachfolgender Bücher über seine Art geärgert, wie er seine Weisheiten hingestellt hat und versucht, die Welt zu missionieren, als wäre er ein Auserwählter. Von nachfolgenden Werken würde ich persönlich daher abraten.

Aber dieses Buch hier wurde aus einer Unvoreingenommenheit heraus geschrieben, die einen selber alle Zweifel beiseite legen lässt, wenn man es schafft, sich zu öffnen. Ich habe durch dieses Buch meine Angst vorm Tod verloren und habe seitdem ein ganz neues Lebensgefühl. Das Buch hat mich außerdem dazu angeregt, mich tiefer mit bestimmten Themen zu befassen, sodass ich heute kaum noch weiß, wo ich anfangen soll - im positiven Sinne.

Ich wünsche jedem, der daran zweifelt, dass der Mensch eine Seele hat und dass unser Leben hier einen tieferen Sinn einnimmt, dass er dieses Buch liest und erkennt, dass er sich geirrt hat. Ich habe diese Erkenntnis als wahres Glück empfunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die zahlreichen Leben der Seele, 8. Oktober 2010
Von 
Sparkasse Holstein "Kathrin" (Schleswig Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Ein absolut empfehlenswertes Buch, ich habe mittlerweile die 3 Folgebücher von Brian L. Weiss gelesen!
Dieses Buch war für mich sehr hilfreich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz begeistert, 28. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Ich bin bei der Bewertung dieses Buches ziemlich hin- & hergerissen!
Wichtigster positiver Punkt:
Brian Weiss hat als "schulmedizinischer" Psychiater wahrhaft Mut bewiesen, sich erstens überhaupt mental der Möglichkeit der Existenz von Reinkarnation zu öffnen, zweitens aber vor allem dieses Buch zu schreiben, das ihm sicher nicht nur Lob & Anerkennung, sondern sicher auch reichlich Kritik, Spott & Diskreditierung bei seinen Fachkollegen eingebracht hat!
Wichtigster negativer Punkt:
Die Leben der "Catherine" werden oft nur kurz angerissen, man versteht nicht, warum sie wichtig waren, was die Details über Kleidung & Orte für einen Zweck haben sollen, aber der Titel des Buches ist ja auch: CHRONIK einer Reinkarnationstherapie, also wird einfach der vollständige Ablauf wiedergegeben... Mich persönlich haben diese Details allerdings gelangweilt, und eher zum "überlesen" angeregt.
Ich habe auch persönlich ein Problem damit die "Aussagen der Meister" als wahr hinzunehmen, obwohl diese natürlich real sein könnten... oder auch nur Gedanken & Interpretationen des Autors oder seiner Patientin.
Auch die Aussagen in anderen Rezensionen wonach dieses Buch glücklich stimmt kann ich nicht teilen, vielleicht einerseits, weil ich bereits andere Bücher über Reinkarnation gelesen habe, mir dieser Gedanke also nicht neu war, & zweitens weil ich es für mich selbst nicht als wünschenswert & glücklich machend bezeichnend würde, so viele Leben der Armut, des Leidens, des Lernens durch Schuld, Leid & Entbehrung durchzumachen. Auch auf der geistigen Ebene müssen laut den Aussagen der "Meister" nochmals mehrere Stufen durchlaufen & erarbeitetet werden.
Dies klingt für mich nach einer mühsamen, bis in die Unendlichkeit dauernden Arbeit & lässt für mich wenig Platz für die Begriffe Glück, Erlösung & Frieden!
Dies ist aber natürlich nicht die Schuld des Autors, sondern einfach mein Wunsch nach einem glücklichen Ende, einer Harmonie & nach Frieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychotherapie mal anders, 25. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
Dieses Buch ist wirklich sehr interessant geschrieben.Man möchte dieses Buch in einem lesen und wartet darauf, dass man wieder Zeit hat um weiter zu lesen. Wer sich für Reinkarnation und weitere bzw. frühere Leben interessiert,ist hier gut bedient.

Andrea
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender als jeder Krimi!!, 21. Dezember 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie (Taschenbuch)
dieses Buch kann ich jedem sehr empfehlen, der sich für frühere Leben interessiert. Es ist spannender als ein guter Krimi, sodass man das Buch nicht mehr weglegen möchte. Brian Weiss erzählt natürlich und leicht verständlich von einer wahren Begebenheit. Auch sein 2. Buch ist super und zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie
Die zahlreichen Leben der Seele: Die Chronik einer Reinkarnationstherapie von Brian L. Weiss (Taschenbuch - 8. August 2005)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen