Kundenrezensionen


1.032 Rezensionen
5 Sterne:
 (856)
4 Sterne:
 (93)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (31)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


306 von 322 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist eigentlich Sucht?
Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Als ich vor etwa 2 Jahren auf Empfehlung meiner Ärztin dieses Buch in die Hand nahm, war ich mehr als nur skeptisch, dass das Lesen eines Buches mir dabei helfen könnte, mit dem Rauchen aufzuhören. "Na ja, vielleicht hilft es mir ja dabei, ein paar Wochen nicht zu rauchen, bis meine Beschwerden weg sind", war meine...
Am 17. Juli 2005 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viele gute Einsichten
Ich hab das Buch vor einigen Jahren gelesen und fand es damals sehr motivierend. Trotzdem hat es bei mir nicht geklappt. Als ich jetzt das hier verschlag Der Weg der E-Zigarette: It's Time for a Change, wurde mir klar, warum. Allen Carr sagt viele Sachen richtig aber auch sehr oberflächlich. Was er macht, das ist eine positive Gehirnwäsche, aber sie funktiert...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von Gila Walter


‹ Zurück | 1 2104 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

306 von 322 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist eigentlich Sucht?, 17. Juli 2005
Von Ein Kunde
Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Als ich vor etwa 2 Jahren auf Empfehlung meiner Ärztin dieses Buch in die Hand nahm, war ich mehr als nur skeptisch, dass das Lesen eines Buches mir dabei helfen könnte, mit dem Rauchen aufzuhören. "Na ja, vielleicht hilft es mir ja dabei, ein paar Wochen nicht zu rauchen, bis meine Beschwerden weg sind", war meine Motivation, das Buch durchzulesen. Dass ich wirklich mit dem Rauchen aufgehört habe, ist sicher noch nicht sonderlich bemerkenswert. Was ich allerdings in meinen kühnsten Wunschträumen nicht zu hoffen gewagt hätte, ist, dass es mir nicht nur leicht gefallen ist, sondern dass ich das Aufhören sogar regelrecht genossen habe. Wie kam es dazu?
Viele Rezensenten dieses Buches schreiben, dass der Autor eigentlich nichts erzählt, was man nicht schon vorher wusste. Aus meiner Sicht ist das nur teilweise richtig, da hiermit eigentlich nur Nebenaspekte des Buches gemeint sind. Alle diese Aussagen wie "Rauchen kostet Unsummen", "Rauchen ist ungesund", "Rauchen bringt keinerlei Nutzen" o.ä. sind tatsächlich nicht neu. Die eigentliche Kernaussage des Buches allerdings ist eine andere. Das Buch erklärt dem Leser, warum er raucht. Wie oft habe ich mich früher beim Rauchen dabei ertappt, dass ich frustriert auf meine Zigarette geblickt habe und mich dabei gefragt habe: "Warum mache ich das eigentlich?". Mir ist dabei selten etwas besseres eigefallen als: "Na ja, das ist halt eine schlimme Sucht".
Die körperliche Sucht spielt ganz sicher eine wichtige Rolle beim Rauchen. Die körperlichen Entzugserscheinungen sind allerdings eher gering und noch keine ausreichende Erklärung dafür, dass das Aufhören so extrem schwer fällt. Genau hier setzt das Buch an. Es vermittelt auf schlüssige Art und Weise, warum das Aufhören so unglaublich schwierig erscheint, und erklärt dabei ganz nebenbei noch, wie Sucht eigentlich funktioniert. Erst wenn man verstanden hat, warum man wirklich raucht, fällt es leicht, damit aufzuhören. Man muss dabei nur ein paar einfache Grundregeln beachten, die der Autor in dem Buch vermittelt. So gerät das Buch nicht nur zur Hilfe bei der Raucherentwöhnung, sondern ist meiner Meinung nach ein bemerkenswertes Aufklärungsbuch über die Funktionsweise von Sucht überhaupt.
Nachdem es mir leicht gefallen ist, mit dem Rauchen aufzuhören, habe ich das Buch natürlich allen rauchenden Bekannten weiterempfohlen. Vielen ist das Aufhören ebenso leicht gefallen wie mir, es gab allerdings einige, denen das Buch nicht geholfen hat. Das hat mich anfangs sehr frustriert, da ich ja nun wusste, wie einfach das Aufhören ist, und überhaupt nicht verstehen konnte, wieso es nicht allen so ging. In vielen Rezensionen des Buches ist davon die Rede, dass der Autor den Leser einer Gehirnwäsche unterzieht. Das ist sicher nicht ganz falsch. Viele, v.a. sehr intelligente Leser erkennen das, ziehen daraus aber falsche Schlüsse. Sie glauben, dass man auf die Gehirnwäsche "hereinfallen" muss, damit sie wirkt, und glauben, dass die Gehirnwäsche bei ihnen gar nicht wirken kann, da sie sie ja "durchschaut" haben. So sind sie daran gehindert, über die inhaltlichen Aussagen des Autors wirklich nachzudenken. Das aber ist notwendige Voraussetzung für den Erfolg. Man muss sich mit jeder einzelnen Aussage des Autors ernsthaft beschäftigen und seine eigene Einstellung gründlich hinterfragen. Die Tatsache, dass der Autor Mittel der Gehirnwäsche benutzt, sagt allein noch nichts über den Wahrheitsgehalt seiner Behauptungen aus. Die erfolgreiche Gehirnwäsche ist eben nicht notwendig für den Erfolg, notwendig ist vielmehr zu erkennen, dass der Autor mit seinen Kernaussagen tatsächlich recht hat. Meiner Meinung nach liegt der Schlüssel zum Erfolg genau darin. Wer nach der Lektüre erkannt hat, warum er wirklich raucht, wird auch leicht damit aufhören können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musste mich zwingen wieder anzufangen..., 2. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Buch vor ca. 1,5 Jahren gelesen und den Film gesehen. Am Anfang war ich eher skeptisch allerdings hat es wirklich Wirkung gezeigt
Meine Einstellung zum Rauchen war nun eine komplett andere, warum kann ich nicht beschreiben, die Argumente haben aber stark überzeugt.
Durch das Buch war ich immerhin knapp 1,5 Jahre rauchfrei - dann kam ich auf die behinderte Idee wieder anfangen zu wollen mit dem Rauchen - zu meiner Verwunderung viel mir das erneute Anfangen viel schwerer als das Aufhören.
Ich habe immerhin 2 Monate gebraucht bis ich wieder mehr als 5 Zigaretten pro Tag geraucht habe und kein schlechtes Gewissen beim Rauchen hatte.
Das klingt total bescheuert aber das ist meine Erfahrung, habe mir jetzt das Buch wieder durchgelesen und den Film angeschaut und bin wieder "Rauchfrei" - bzw. ich hab schlichtweg gar kein Bock mehr drauf. Bin jetzt seit ca. einem Monat wieder rauchfrei :)

Habe noch 2 Tipps die eventuell Helfen:
1. Joggen (oder anderer Ausdauersport) und Zeiten notieren bzw. wie erschöpft man ist. Das einmal die Woche machen und man merkt das man mehr kann. Hat bei mir noch zusätzlich geholfen nicht mehr anzufangen weil man schlichtweg einen positiven Körperlichen effekt innerhalb von Tagen feststellen konnte und gemerkt hat das einem gut tut :)

2. Dokus über die Zigarettenindustrie anschauen - viel Korrupter geht es nicht, dann ekelt man sich nochmal etwas mehr davor.

Lohnt sich auf jeden Fall mal in das Buch reinzuschauen und es zu testen, diesmal werde ich den gleichen Fehler nicht noch einmal machen,

Gruß und Viel Erfolg ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen It works..., 13. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war ja ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, ob dieses Buch mich "heilen" kann! Dann hab ich einfach angefangen zu lesen und es liest sich ziemlich leicht. Zwischendurch war ich manchmal schon etwas angenervt von den vielen Wiederholungen, aber die müssen wohl sein!I Ich hab das Buch relativ schnell durchgelesen (ca. 1 Woche) und mir noch während des Lesens als Ziel gesetzt: Ich höre auf, wenn mein Päckchen Tabak zu Ende ist. Früher wurde ich schon total nervös, wenn nur noch 1/4 Tabak drin war, diesmal war ich ganz entspannt. Ich erkannte mich selbst kaum wieder!!! Vorallem weil ich zum Ende des Buches große Selbstzweifel hatte. Schaff ich's?! Soll ich's wirklich probieren? Kauf ich mir noch ein Päckchen Tabak und versuchs dann?! Aber ich hab die letzte Zigarette aus dem Päckchen geraucht und es fiel mir überhaupt nicht schwer, aufzuhören. Nun sind es zwar erst frische 3 Wochen, aber ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe und ich bin schon ziemlich stolz auf mich. Hab das Buch direkt meiner Freundin gegeben und mal sehen...
Ich bin auf jeden Fall begeistert von diesem Buch und kann es nur empfehlen.

Nachtrag: Mittlerweile ist der 1. April 2011 und ich bin immer noch RAUCHFREI dank des Buches. Habe es auch keine Sekunde bereut und auch keine "Schmacht" o.ä. gehabt. Wer hätte gedacht dass es so leicht sein kann....

Nachtrag 2: Mittlerweile sind 5 Jahre vergangen und ich habe immer noch keine einzige Zigarette geraucht! Es war die beste Entscheidung aufzuhören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann ich nur jedem Empfehlen!, 27. März 2002
Ich habe circa zwölf Jahre täglich zwischen 20 und 30 Zigaretten geraucht und mindestens zweimal im Jahr versucht damit aufzuhören. Es war immer das gleiche, abends kurz vor dem einschlafen nahm ich mir vor am nächsten Tag aufzuhören. Als ich mich dann am nächsten Tag aus dem Bett quälte kam gleich die schlechte Laune, da ich das Gefühl hatte auf etwas ganz wichtiges verzichten zu müssen und spätestens um 9:00 hatte ich wieder die erste Kippe im Mund.
Dann empfahl mir jemand dieses Buch. Ich habe es an einem Tag durchgelesen, zugemacht und keine Zigarette mehr angerührt. Das ist nun knapp zwei Monate her und ich habe nicht zugenommen, denn ich brauchte keine Ersatzdroge, nachdem ich begriffen hatte was mit meinem Körper los ist. Ich kann dieses Buch nur jedem Empfehlen, denn es macht einem in wenigen Sätzen klar warum es so schwer fällt von der Zigarette los zukommen und warum man Angst hat mit dem Rauchen aufzuhören.
In diesen zwei Monaten habe ich für mich herausgefunden, das ich zwölf Jahre lang auf etwas sehr wertvolles verzichtet habe und zwar auf ein super tolles Körpergefühl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach 8 Jahren Nichtraucher., 31. Dezember 2008
Ich hab das Buch gelesen. Meine letzte Zigarettte geraucht.

Bei mir hat das, was in dem Buch steht, funktioniert. Also will ich es jedem Raucher, der auch nur schon mal im Ansatz den Gedanken gefasst hat, aufhören zu wollen: empfehlen.

Die größte Angst des Rauchers ist die Angst vor dem Gefühl, etwas hergeben zu müssen, sein Leben lang etwas entbehren zu müssen, was viele andere sich gönnen. Darin liegt der Knoten im Kopf. -

Allen Carr leitet des Rauchers Logik Schritt für Schritt an. Ein Raucher ist über seiner Drogenabhängigkeit zur Logik nicht mehr imstande und der Autor macht das ganz langsam und behutsam und mit der letzten Seite freut man sich, sein Übel endlich hergeben zu können, wo man zuvor noch gram meinte, man müsse etwas unter Qual und Anstrengung entbehren ..

Von der Nikotinabhängigkeit geheilt zu sein, bedingt keinen starken Willen. Ist erst der Denkfehler im Kopf behoben, ist es ein Leichtes nicht mehr zu rauchen, nicht mehr rauchen zu wollen. - Wer schon X-mal Kraft des Willens aufgehört hat und wieder angefangen hat, da er nach drei Tagen die Wände hoch ging, ist prädestiniert für dieses Buch!

Alles Gute, allen jenen, die noch den Freudentag vor sich haben, "Die Letzte" im Aschenbecher auszudämpfen..

lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es kann funktionieren, 2. Juni 2000
Von Ein Kunde
Dieses Buch hat mich, wie viele andere zum Nichtraucher gemacht. Das heißt aber nicht, dass das Buch es vermag, einen überzeugten Raucher vom Nichtrauchen zu überzeugen, insofern ist die Aussage des Autors, alles habe nichts mit Willenskraft zu tun, nicht ganz korrekt. Man muss bei diesem Buch AUSNAHMSWEISE in der Lage sein unkritisch zu lesen und die Thesen des Autors nicht in frage zu stellen. dann klappts. Ein kleiner Preis fürs Nichtrauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen es klappt!, 14. Dezember 2002
Von 
Gisa Kahnt (Siegburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich geb's ja zu:
Nein, ich wollte nicht mit dem Rauchen aufhören.
Als mir dann ein Kollege erzählte er habe nach nunmehr 30 Jahren einfach so mit dem Rauchen aufgehört, da war ich neugierig.
Ich habe mir das Buch besorgt um zu erfahren, wie ER mit dem Rauchen aufgehört hatte.
Es ist kaum zu glauben aber wahr:
Ich habe das Buch nicht gelesen, ich habe es verschlungen. Mit Zigaretten und Kaffee bewaffnet verbrachte ich den Tag lesend in der Küche und.........habe am nächsten Tag nicht mehr geraucht.
Der Erfolg hielt 18 Monate an, dann hatte mich die Falle wieder.
Jetzt ist das Nachfolgebuch dran ;-) und ich bin mir sicher, daß es auch wieder klappt.
Was mich fasziniert hat ist, daß ich meine Zigaretten nicht einen Moment vermisst habe habe und daß mir endlich mal bewusst wurde, wie aufwendig der Kult um das Rauchen ist.
Die gesundheitlichen Aspekte sind dabei nebensächlich, denn das Leben dreht sich nur noch um so kleine Dinge wie: Habe ich Zigaretten, wenn nicht, habe ich genug Kleingeld, ist ein Zigaretteautomat in der Nähe und, und, und......
Ich möchte nicht wissen, wie oft der Satz fällt: "Eine rauche ich noch, dann......."
Es ist ein Buch der "anderen" Art und der Leser merkt, daß der Verfasser es selber auf diese Art geschafft hat.
Ich kann jedem der aufhören möchte oder nur wissen will, wie andere es geschafft haben die Anschaffung dieses Buches empfehlen. Es ist ansprechend geschrieben und verfehlt mit Sicherheit seine Wirkung nicht.
Der Preis steht in keinem Verhältnis zu dem, was man als Raucher für Zigaretten ausgibt.
Viel Erfolg!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es funktioniert !, 18. März 2001
Von Ein Kunde
Ich wollte gar nicht mit dem Rauchen aufhören (allein vor dem Entschluss hatte ich riesige Angst) und eigentlich hatte ich das Buch schon wieder ins Regal zurückgestellt - ich wusste schließlich schon alles über die Schädlichkeit des Rauchens ! Warum ich das Buch dann doch gekauft habe, scheint einer der "Zufälle" des Lebens zu sein, der eben doch keiner war. Das Büchlein war klasse zu lesen, weil mal endlich nicht dauernd auf den Risiken und Schädlichkeiten rumgeritten wurde, sondern die Denke umgekrempelt wurde: durch das Aufhören mit Rauchen erleide ich keinen Verlust, sondern einen Gewinn ! Kurz und gut: in nicht ganz zwei Tagen war das Buch ausgelesen und ich habe ab diesem Zeitpunkt aufgehört zu rauchen. Tatsächlich mit einem unheimlichen Stolz und einer Lebensfreude in mir, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Ich habe es mir nach 20 Jahren rauchen nicht mehr zugetraut, noch jemals damit aufzuhören. Aber es hat funktioniert ! Ich möchte allen Rauchern Mut machen - hätte ich geahnt, dass es so einfach sein kann zum Nichtraucher zu werden, hätte ich das Rauchen schon viel früher aufgegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen über 1 Jahr Rauchfrei, 6. August 2006
Dank "Endlich Nichtraucher" ist es heute über 1 Jahr daß ich Nichtraucher bin. Sicher muss man im Kopf schon so weit sein mit dem Rauchen aufhören zu wollen ... dann allerdings bewirkt das Buch (zumindest bei mir) Wunder. Schon nach der Hälfte des Buches musste ich mich zwingen, wie vom Autor gefodert, bis zum Schluß des Buches weiter zu rauchen.

Seit der letzten Seite des Buches bin ich Nichtraucher ... selbst in Situationen in denen ich bei früheren Aufhörversuchen Rückfällig wurde (Alkoholkonsum, Stress) habe ich seit dem kein Verlangen mehr nach dem Rauchen.

Bleibt mir nur, Allen Carr viel Glück und Kraft zu wünschen um hoffentlich den Lungenkrebs zu überwinden an dem er nun erkrankt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es hat sogar zweimal geholfen, 16. Juli 2002
Ich habe hier bereits eine Rezension abgegeben nachdem ich vor über einem Jahr aufgehört habe zu Rauchen (und ich bin immer noch Nichtraucher *freu*). Kurz danach habe ich das Buch an einen Bekannten vererbt und von seiner Frau hörte ich immer wieder, dass er es noch gar nicht gelesen hat. Doch eines Tages, ich glaube so nach etwa 8 Monaten, berichtete sie mir, dass er es gelesen und tatsächlich aufgegeben hat. Ich konnte es zunächst gar nicht glauben, aber er hat es tatsächlich auch geschafft. Eine innere Stimme hat ihn immer wieder aufgefordert "Hör doch auf" und es kam der Zeitpunkt als es ihm leid wurde immer von so einer blöden Zigarette abhängig zu sein. Doch wo soll man ansetzen und wie überwindet man den Schmerz und das Verlangen nach weiteren Zigaretten, das einen qält? Die Antworten enthält dieses Buch. Wer wirklich aufhören will, der findet hier viele Antworten auf seine Fragen und dem wird die Angst genommen die erste Rauchlose Zeit zu überstehen. Aber jeder soll gewarnt sein, wer sich nicht schon innerlich als Nichtraucher fühlt, wer nicht offenen herzens ist, der sollte lieber weiter Rauchen wie bisher, ein Wunder vollbringt dieses Buch sicherlich nicht, es hilft aber die Zeit danach besser in den Griff zu bekommen. Und eines ist gewiss, wer die ersten 4 Wochen übersteht der wird mit einem neuen Leben belohnt und braucht sich keine Gedanken mehr zu machen - denn man ist frei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2104 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen
Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen von Allen Carr (Taschenbuch - 19. November 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen