Kundenrezensionen


907 Rezensionen
5 Sterne:
 (753)
4 Sterne:
 (81)
3 Sterne:
 (31)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (27)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


282 von 296 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist eigentlich Sucht?
Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Als ich vor etwa 2 Jahren auf Empfehlung meiner Ärztin dieses Buch in die Hand nahm, war ich mehr als nur skeptisch, dass das Lesen eines Buches mir dabei helfen könnte, mit dem Rauchen aufzuhören. "Na ja, vielleicht hilft es mir ja dabei, ein paar Wochen nicht zu rauchen, bis meine Beschwerden weg sind", war meine...
Am 17. Juli 2005 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schluss...
mit dem Rauchen. Habe mit diesem Buch aufgehört. Allerdings erst im 2. Anlauf. Habs meiner Freundin geschenkt. Hoffentlich wirkt es bei ihr auch. Allerdings hab ich jetzt erfahren, dass der Autor an Lungenkrebs gestorben ist...!
Vor 21 Monaten von Angela Rädler veröffentlicht


‹ Zurück | 1 291 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

282 von 296 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist eigentlich Sucht?, 17. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Als ich vor etwa 2 Jahren auf Empfehlung meiner Ärztin dieses Buch in die Hand nahm, war ich mehr als nur skeptisch, dass das Lesen eines Buches mir dabei helfen könnte, mit dem Rauchen aufzuhören. "Na ja, vielleicht hilft es mir ja dabei, ein paar Wochen nicht zu rauchen, bis meine Beschwerden weg sind", war meine Motivation, das Buch durchzulesen. Dass ich wirklich mit dem Rauchen aufgehört habe, ist sicher noch nicht sonderlich bemerkenswert. Was ich allerdings in meinen kühnsten Wunschträumen nicht zu hoffen gewagt hätte, ist, dass es mir nicht nur leicht gefallen ist, sondern dass ich das Aufhören sogar regelrecht genossen habe. Wie kam es dazu?
Viele Rezensenten dieses Buches schreiben, dass der Autor eigentlich nichts erzählt, was man nicht schon vorher wusste. Aus meiner Sicht ist das nur teilweise richtig, da hiermit eigentlich nur Nebenaspekte des Buches gemeint sind. Alle diese Aussagen wie "Rauchen kostet Unsummen", "Rauchen ist ungesund", "Rauchen bringt keinerlei Nutzen" o.ä. sind tatsächlich nicht neu. Die eigentliche Kernaussage des Buches allerdings ist eine andere. Das Buch erklärt dem Leser, warum er raucht. Wie oft habe ich mich früher beim Rauchen dabei ertappt, dass ich frustriert auf meine Zigarette geblickt habe und mich dabei gefragt habe: "Warum mache ich das eigentlich?". Mir ist dabei selten etwas besseres eigefallen als: "Na ja, das ist halt eine schlimme Sucht".
Die körperliche Sucht spielt ganz sicher eine wichtige Rolle beim Rauchen. Die körperlichen Entzugserscheinungen sind allerdings eher gering und noch keine ausreichende Erklärung dafür, dass das Aufhören so extrem schwer fällt. Genau hier setzt das Buch an. Es vermittelt auf schlüssige Art und Weise, warum das Aufhören so unglaublich schwierig erscheint, und erklärt dabei ganz nebenbei noch, wie Sucht eigentlich funktioniert. Erst wenn man verstanden hat, warum man wirklich raucht, fällt es leicht, damit aufzuhören. Man muss dabei nur ein paar einfache Grundregeln beachten, die der Autor in dem Buch vermittelt. So gerät das Buch nicht nur zur Hilfe bei der Raucherentwöhnung, sondern ist meiner Meinung nach ein bemerkenswertes Aufklärungsbuch über die Funktionsweise von Sucht überhaupt.
Nachdem es mir leicht gefallen ist, mit dem Rauchen aufzuhören, habe ich das Buch natürlich allen rauchenden Bekannten weiterempfohlen. Vielen ist das Aufhören ebenso leicht gefallen wie mir, es gab allerdings einige, denen das Buch nicht geholfen hat. Das hat mich anfangs sehr frustriert, da ich ja nun wusste, wie einfach das Aufhören ist, und überhaupt nicht verstehen konnte, wieso es nicht allen so ging. In vielen Rezensionen des Buches ist davon die Rede, dass der Autor den Leser einer Gehirnwäsche unterzieht. Das ist sicher nicht ganz falsch. Viele, v.a. sehr intelligente Leser erkennen das, ziehen daraus aber falsche Schlüsse. Sie glauben, dass man auf die Gehirnwäsche "hereinfallen" muss, damit sie wirkt, und glauben, dass die Gehirnwäsche bei ihnen gar nicht wirken kann, da sie sie ja "durchschaut" haben. So sind sie daran gehindert, über die inhaltlichen Aussagen des Autors wirklich nachzudenken. Das aber ist notwendige Voraussetzung für den Erfolg. Man muss sich mit jeder einzelnen Aussage des Autors ernsthaft beschäftigen und seine eigene Einstellung gründlich hinterfragen. Die Tatsache, dass der Autor Mittel der Gehirnwäsche benutzt, sagt allein noch nichts über den Wahrheitsgehalt seiner Behauptungen aus. Die erfolgreiche Gehirnwäsche ist eben nicht notwendig für den Erfolg, notwendig ist vielmehr zu erkennen, dass der Autor mit seinen Kernaussagen tatsächlich recht hat. Meiner Meinung nach liegt der Schlüssel zum Erfolg genau darin. Wer nach der Lektüre erkannt hat, warum er wirklich raucht, wird auch leicht damit aufhören können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann ich nur jedem Empfehlen!, 27. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Ich habe circa zwölf Jahre täglich zwischen 20 und 30 Zigaretten geraucht und mindestens zweimal im Jahr versucht damit aufzuhören. Es war immer das gleiche, abends kurz vor dem einschlafen nahm ich mir vor am nächsten Tag aufzuhören. Als ich mich dann am nächsten Tag aus dem Bett quälte kam gleich die schlechte Laune, da ich das Gefühl hatte auf etwas ganz wichtiges verzichten zu müssen und spätestens um 9:00 hatte ich wieder die erste Kippe im Mund.
Dann empfahl mir jemand dieses Buch. Ich habe es an einem Tag durchgelesen, zugemacht und keine Zigarette mehr angerührt. Das ist nun knapp zwei Monate her und ich habe nicht zugenommen, denn ich brauchte keine Ersatzdroge, nachdem ich begriffen hatte was mit meinem Körper los ist. Ich kann dieses Buch nur jedem Empfehlen, denn es macht einem in wenigen Sätzen klar warum es so schwer fällt von der Zigarette los zukommen und warum man Angst hat mit dem Rauchen aufzuhören.
In diesen zwei Monaten habe ich für mich herausgefunden, das ich zwölf Jahre lang auf etwas sehr wertvolles verzichtet habe und zwar auf ein super tolles Körpergefühl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen It works..., 13. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Ich war ja ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, ob dieses Buch mich "heilen" kann! Dann hab ich einfach angefangen zu lesen und es liest sich ziemlich leicht. Zwischendurch war ich manchmal schon etwas angenervt von den vielen Wiederholungen, aber die müssen wohl sein!I Ich hab das Buch relativ schnell durchgelesen (ca. 1 Woche) und mir noch während des Lesens als Ziel gesetzt: Ich höre auf, wenn mein Päckchen Tabak zu Ende ist. Früher wurde ich schon total nervös, wenn nur noch 1/4 Tabak drin war, diesmal war ich ganz entspannt. Ich erkannte mich selbst kaum wieder!!! Vorallem weil ich zum Ende des Buches große Selbstzweifel hatte. Schaff ich's?! Soll ich's wirklich probieren? Kauf ich mir noch ein Päckchen Tabak und versuchs dann?! Aber ich hab die letzte Zigarette aus dem Päckchen geraucht und es fiel mir überhaupt nicht schwer, aufzuhören. Nun sind es zwar erst frische 3 Wochen, aber ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe und ich bin schon ziemlich stolz auf mich. Hab das Buch direkt meiner Freundin gegeben und mal sehen...
Ich bin auf jeden Fall begeistert von diesem Buch und kann es nur empfehlen.

Nachtrag: Mittlerweile ist der 1. April 2011 und ich bin immer noch RAUCHFREI dank des Buches. Habe es auch keine Sekunde bereut und auch keine "Schmacht" o.ä. gehabt. Wer hätte gedacht dass es so leicht sein kann....

Nachtrag 2: Mittlerweile sind 5 Jahre vergangen und ich habe immer noch keine einzige Zigarette geraucht! Es war die beste Entscheidung aufzuhören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen es klappt!, 14. Dezember 2002
Von 
Gisa Kahnt (Siegburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Ich geb's ja zu:
Nein, ich wollte nicht mit dem Rauchen aufhören.
Als mir dann ein Kollege erzählte er habe nach nunmehr 30 Jahren einfach so mit dem Rauchen aufgehört, da war ich neugierig.
Ich habe mir das Buch besorgt um zu erfahren, wie ER mit dem Rauchen aufgehört hatte.
Es ist kaum zu glauben aber wahr:
Ich habe das Buch nicht gelesen, ich habe es verschlungen. Mit Zigaretten und Kaffee bewaffnet verbrachte ich den Tag lesend in der Küche und.........habe am nächsten Tag nicht mehr geraucht.
Der Erfolg hielt 18 Monate an, dann hatte mich die Falle wieder.
Jetzt ist das Nachfolgebuch dran ;-) und ich bin mir sicher, daß es auch wieder klappt.
Was mich fasziniert hat ist, daß ich meine Zigaretten nicht einen Moment vermisst habe habe und daß mir endlich mal bewusst wurde, wie aufwendig der Kult um das Rauchen ist.
Die gesundheitlichen Aspekte sind dabei nebensächlich, denn das Leben dreht sich nur noch um so kleine Dinge wie: Habe ich Zigaretten, wenn nicht, habe ich genug Kleingeld, ist ein Zigaretteautomat in der Nähe und, und, und......
Ich möchte nicht wissen, wie oft der Satz fällt: "Eine rauche ich noch, dann......."
Es ist ein Buch der "anderen" Art und der Leser merkt, daß der Verfasser es selber auf diese Art geschafft hat.
Ich kann jedem der aufhören möchte oder nur wissen will, wie andere es geschafft haben die Anschaffung dieses Buches empfehlen. Es ist ansprechend geschrieben und verfehlt mit Sicherheit seine Wirkung nicht.
Der Preis steht in keinem Verhältnis zu dem, was man als Raucher für Zigaretten ausgibt.
Viel Erfolg!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich, ich habs geschafft!!!, 3. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Hallo,
es kommt mir wirklich unglaublich vor. Ich habe 12 Jahre lang geraucht, in der letzten Zeit ca. 2 1/2 große Schachteln täglich. Das Buch habe ich seit ca. 2 Jahren, aber irgendwie hatte ich regelrecht Angst es zu lesen...
Heute weiß ich, dass es Teil meiner Sucht war.
Ja, es hat mir wirklich geholfen meine Sucht loszuwerden. Ich glaube auch, jeder Raucher findet in diesem Buch Unterstützung es auch zu schaffen.
Es räumt mit allen "Gründen" zu Rauchen auf ohne großartig auf Krankheitsbildern herumzureiten...
Es ist ja nicht damit getan einen körperlichen Entzug vorzunehmen, es geht ja viel mehr darum nicht wieder bei der erst besten Gelegenheit zu einer Zigarette zu greifen (bzw. zu wollen und gegen sich selber anzugehen). Sondern ohne Frust ohne Zigaretten auszukommen. Und genau dahin kann man kommen! Genussvoll zu Leben, ohne sich etwas vormachen zu müssen, wirklich frei zu sein von allen Zwängen die einem eine Sucht aufdrängt.
Mein Tipp: Buch ganz unvoreingenommen lesen, es auf sich wirken lassen, drüber nachdenken, sich nicht über den etwas seltsamen Stil aufregen...
Ich habe wirklich viel und gern geraucht, hatte Angst davor dieses Buch zu lesen, heute frage ich mich wirklich selber WARUM???
Mir hat es einen Gewinn gebracht dieses Buch zu lesen!!!
Frank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der einzig wahre Weg um mit dem Rauchen aufzuhören, 14. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Hurra, ein Buch das einem endlich verspricht das man Nichtraucher wird und ganz ohne zu leiden. Wer hat davon nicht geträumt. Keine Willenskraft, keine Entzugserscheinungen, keine schlechte Laune und auch kein Mehr an Gewicht. Hört sich an wie Scharlatanerei ist aber keine. Der Autor zerlegt systematisch die subtilen Lügen die den Raucher an der Kippe halten. Werbung und Lebenslügen werden entlarvt und der Autor zeigt wie wenig man Zigaretten braucht um sein Leben zu meistern.Nachdem dieser Punkt abgehakt ist wird der Leser positiv motiviert. Es wird aufgezeigt wie absurd das Rauchen eigentlich ist und welche Freuden man ohne dieses Laster erleben kann. Das Buch baut auf positives Denken und positive Motivation. Im Vordergrund steht nicht der zukünftige Verzicht sondern der Gewinn eines gesünderen saubereren weniger suchtbestimmten Lebens. Meiner Ansicht nach die beste Lektüre und überhaupt die beste Methode zum Thema Nichtraucher. Das einzige was der Leser leisten muß, ist sich von den gedanken anstekcne zu lassen, sie zu verinnerlichen und dann umzusetzen, was aber nach diesem Buch kein Problem sein sollte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein psychologisches Meisterwerk!, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen (Taschenbuch)
Vorab bitte ich jeden der diesen Kommentar ließt, die Rechtschreibfehler zu übersehen.
Ich glaube jeder Raucher wird skeptisch wenn es heißt man könnte durch das lesen eines Buches aufhören zu rauchen. Die Skepsis ist sicherlich verständisvoll, allerdings sollte man sicht nicht gleich verschließen und diese Buch mit einer offen Ansicht angehen. Was kann man am Ende dabei verlieren? Im schlimmsten fall ist man immer noch Raucher und hat 100 Seiten gelesen.

Ich habe viele Kommentare gelesen die besagen, dass Allen Carr einem im Grunde nichts neues verrät. Da ist sicherlich was dran, allerdings schafft er es, einem diese so offensichtlichen Fakten näher zu bringen und das Thema Sucht noch mal zu überdenken. Es klingt sehr einfach und im Grunde genommen ist es auch so. Das schönste für jeden Raucher an diesem Buch ist allerdings seine wichtigste Regel # 1! Dies nimmt den Zwang (rauchen aufhören zu müssen, sondern es zu wollen und zu genießen).

Ich bin mir nich sicher ob das was ich jetzt schreibe eher ein "Spoiler" ist, oder es hilft das Buch zu verstehen. Der Trick ist eigentlich ganz einfach. Er redet solange auf einen ein, stellt einem Fragen die man selber überdenken kann (manchmal fast schon witzig) bis man einen Punkt erreicht wo jede Zigarette die man anzündet so schmeckt wie die "erste Zigarette" (und da kann keiner einem vormachen, dass man die erste Zigarette genossen hat).

Irgendwan hat es bei mir im Kopf klick gemacht und der Geschmack der Zigarette war der der ersten Zigarette. Das ist der Punkt wo man das rauchen wirklich hinwerfen kann und sogar will, weil es einem einfach nicht mehr "schmeckt". Das beste Buch was ich je gelesen habe, weil man Teil eines Experimentes wird und jegliche Skepsis vergraben wird. Das Buch kostet €10. Im nachhinein würde ich auch €100 oder €1000 dafür bezahlen, denn außer der Gesundheit, füllt sich auch die Geldbörse wieder langsam als Nichtraucher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich wollte nicht aufhören, jetzt bin ich Nichtraucher., 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen (Taschenbuch)
Eigentlich habe ich das Buch gekauft, um meiner Frau ein Signal zu senden, dass ich - mal wieder - aufhören möchte. Als ich das Buch zwei Tage später in der Hand hielt, suchte ich - mal wieder - einen Grund nicht sofort mit dem Aufhör-Prozess zu beginnen und verschob die Lesestunde auf nächste Wochenende. Un dann aufs nächste.
Meine Frau (ebenfalls notorische On/Off-Raucherin) schnappte sich das Buch umgehend und war binnen einer Woche fertig. Und ist seitdem Nichtraucherin.
Ich nahm mir wesentlich mehr Zeit und versuchte das Lesen auf möglichst viele Tage, ja auf Wochen zu verschieben. Das wirklich gute an dem Buch: Sie müssen nicht bereits auf der ersten Seite aufhören sondern können sich damit Zeit bis zum Ende des Buches lassen. Das Sorgt dann jedoch dafür, dass Sie sich - zumindest in meinem Fall - ordentlich Zeit fürs Beenden des Buches lassen. Ich habe von der ersten Berührung bis zur letzen 6 Wochen benötigt. Und jetzt kürze ich ab: seitdem bin ich erstmals in meiner 20jährigen-On/Off-Raucher-Geschichte, glücklicher Nichtraucher. Und das, obwohl ich bei der Buchbestellung nicht wirklich aufhören wollte.

In Kurzform:

# Stilistisch grauenhaftes Buch mit undendlich vielen Widerholungen und einer manchmal unerträglichen Selbtsbeweihräucherung des Autors

# das erste Drittel erfordert viel Durchhaltevermögen und erst dann nimmt die Dramaturgie langsam aber stetig zu

# ab dem letzte Drittel wollte ich tatsächlich aufhören - und das obwohl ich zu Beginn nicht wirklich aufhören wollte - und habe die Seiten plötzlich verschlungen (Ich freute mich auf die letzten Seiten, um endlich aufhören zu können. Kein Witz)

# ich bin seit nunmehr einem halben Jahr clean und - das ist der bedeutendste Unterschied zu den vorherigen 100 Malen des "Aufhörens" - ich bin zum ersten Mal froh und glücklich damit und giere nicht wieder nach dem nächsten Grund (Party, Silvester, Trennung, Stress bei der Arbeit etc.) um wieder mit dem Rauchen anzufangen

# kaufen! selbst wenn Sie definitiv nicht aufhören wollen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen über 1 Jahr Rauchfrei, 6. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtraucher! (Taschenbuch)
Dank "Endlich Nichtraucher" ist es heute über 1 Jahr daß ich Nichtraucher bin. Sicher muss man im Kopf schon so weit sein mit dem Rauchen aufhören zu wollen ... dann allerdings bewirkt das Buch (zumindest bei mir) Wunder. Schon nach der Hälfte des Buches musste ich mich zwingen, wie vom Autor gefodert, bis zum Schluß des Buches weiter zu rauchen.

Seit der letzten Seite des Buches bin ich Nichtraucher ... selbst in Situationen in denen ich bei früheren Aufhörversuchen Rückfällig wurde (Alkoholkonsum, Stress) habe ich seit dem kein Verlangen mehr nach dem Rauchen.

Bleibt mir nur, Allen Carr viel Glück und Kraft zu wünschen um hoffentlich den Lungenkrebs zu überwinden an dem er nun erkrankt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es hat sogar zweimal geholfen, 16. Juli 2002
Ich habe hier bereits eine Rezension abgegeben nachdem ich vor über einem Jahr aufgehört habe zu Rauchen (und ich bin immer noch Nichtraucher *freu*). Kurz danach habe ich das Buch an einen Bekannten vererbt und von seiner Frau hörte ich immer wieder, dass er es noch gar nicht gelesen hat. Doch eines Tages, ich glaube so nach etwa 8 Monaten, berichtete sie mir, dass er es gelesen und tatsächlich aufgegeben hat. Ich konnte es zunächst gar nicht glauben, aber er hat es tatsächlich auch geschafft. Eine innere Stimme hat ihn immer wieder aufgefordert "Hör doch auf" und es kam der Zeitpunkt als es ihm leid wurde immer von so einer blöden Zigarette abhängig zu sein. Doch wo soll man ansetzen und wie überwindet man den Schmerz und das Verlangen nach weiteren Zigaretten, das einen qält? Die Antworten enthält dieses Buch. Wer wirklich aufhören will, der findet hier viele Antworten auf seine Fragen und dem wird die Angst genommen die erste Rauchlose Zeit zu überstehen. Aber jeder soll gewarnt sein, wer sich nicht schon innerlich als Nichtraucher fühlt, wer nicht offenen herzens ist, der sollte lieber weiter Rauchen wie bisher, ein Wunder vollbringt dieses Buch sicherlich nicht, es hilft aber die Zeit danach besser in den Griff zu bekommen. Und eines ist gewiss, wer die ersten 4 Wochen übersteht der wird mit einem neuen Leben belohnt und braucht sich keine Gedanken mehr zu machen - denn man ist frei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 291 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen
Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen von Allen Carr (Taschenbuch - 19. November 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen