Kundenrezensionen

34
4,7 von 5 Sternen
Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei: Ein Umdenkbuch
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:9,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Dezember 2012
Inmitten des riesigen Meers von Büchern, geschriebenen Seiten und Worten ein klares, kleines Wunder!
Die erforschten und belegten Effekte dessen, was jeder durch das stete Umsetzen der zahlreichen Übungen mittel- bis langfristig für sich erreichen kann, lassen sich durch Worte nicht angemessen vermitteln, können jedoch von jedem selbst erfahren werden.

Mit wenigen Worten: Für mich DAS Buch des Jahres!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juli 2013
Zu den vielen Buechern zu positivem Denken u.ae. hatte ich stets Vorbehalte und Unbehagen. Wenn ein Mensch tief in sich beispielsweise irgend ein groeberes Problem mit sich traegt, so kann es ihm mittels positivem Denken doch nicht wirklich gut gehen. Das vorliegende Buch scheint mir insofern realistisch zu sein. Die darin beschriebene ACT-Methode zeigt einen konstruktiv positiven Weg auf, unter Einbezug der teilweise auch reellen schmerzlichen Fakten, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle. Diese werden nicht bekämpft und unterdrückt, sondern einbezogen, angenommen und schrittweise entkraeftet bzw. entschaerft. Die ersten Erkenntnisse und Erfahrungen mit diesem Buch bzw. mit der darin beschriebenen Methode sind sehr positiv. Damit werde ich auf meinem naechsten Wegstueck arbeiten. Zusammen mit einem Coach oder Therapeuten, der diese Methode kennt und unterstuetzt, ist die Arbeit damit vermutlich noch effektiver.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2014
Auf jeden Fall ist das eher ein Arbeitsbuch und nicht ein Buch, dass man einfach durchliest wie einen Roman. Endlich mal ein anderer Ansatz um gewisse Verhaltensweisen wieder abzuschütteln. Auch die Lieferung hin ratz fatz.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2014
Mein Therapeut hat mir dieses Buch begleitend zu seiner Behandlung empfohlen und ich bin begeistert. Dies Buch ist eine Erfahrung und ich kann es auch nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2014
Als Psychologiestudentin und Seminarteilnehmerin von ACT kann ich das Buch sehr empfehlen. Es greift die wichtigen Ansätze von ACT einfach und anwendungsbasiert auf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. November 2014
Ich habe vor diesem Buch das Buch "Das Leben annehmen" von J. Wenderoth gelesen (absolut empfehlenswert!) und habe in "The Happiness trap" viele Ansätze wieder entdecken können, die mir sehr weitergeholfen haben. Die ACT ist mittlerweile ein roter Faden für mich und bringt mich immer weiter auf meinem Weg der "Wertefindung". Die Übungen im Buch sind einfach und simpel - sehr gut durchführbar für jedermann. Aha-Erkenntnisse garantiert.

Absolut empfehlenswert wenn man bereit ist, sich auf die ACT einzulassen und diesen Weg zu gehen bzw. diese zu leben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. August 2015
Russ Harris nähert sich dem Glück von einer ganz anderen Seite als es die Feld- Wald- und Wiesenratgeber üblicherweise tun. Sein Ansatz hat nichts, aber auch gar nichts mit positivem Denken und mit Visualisierung von großen Zielen und unendlichem Reichtum zu tun. Eigentlich ganz im Gegenteil. In der Akzeptanz von Gedanken und Gefühlen, auch und gerade von negativen, besteht der Weg zu Glück und Erfüllung.

Und er weiß wovon er spricht: von Dr. med. Russ Harris, Jahrgang 1966, ist Arzt, Coach und Psychotherapeut und seine Arbeitsschwerpunkte sind psychische Gesundheit, Psychoneuroimmunologie und Stressmanagement. Er leitet weltweit Ausbildungen für Psychologen und Therapeuten in ACT.

Und das Therapiekonzept ACT Akzeptanz und Commitmenttherapie liegt diesem Buch zugrunde und ist ebenso einfach wie einleuchtend wie effektiv, es hat nur einen ganz kleinen Schönheitsfehler. Man muss üben und üben und üben.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert

Teil 1: Wie sie die Glücksfalle aufstellen

In Teil 1 räumt Russ Harris als allererstes gründlich mit den Glücksmärchen auf, die in unserer westlichen Gesellschaft erzählt werden wie:

*Glück ist der natürliche Zustand für alle Menschen
*Wenn du nicht glücklich bist ist etwas mit dir nicht in Ordnung
*Um ein besseres Leben zu leben müssen wir nur unsere negativen Gedanken loswerden

Dann noch ein bisschen Wissen zu Kontrolle und Teufelskreisen und dann geht es geht es mitten hinein in den Prozess, der dazu führen kann, dass es dem Leser mit viel Übung gelingt, sein eigenes Leben von Grund auf zu verbessern.

Teil 2: Die innere Welt transformieren

Den Zahn, dass es nur mit dem Lesen des Buches getan ist, zieht er uns Lesern als allererstes :

"Es ist wie das Lesen eines Reiseführers über Indien – am Ende werden Sie eine Menge Vorstellungen davon haben, wohin sie gerne fahren würden, aber Sie waren deshalb noch lange nicht dort. Um Indiens wahrhaftig zu erleben, müssen Sie sich auf die Reise machen."

An einer späteren Stelle wird man aufgefordert wieder zurückzugehen und zu üben statt einfach nur ohne Übung weiterzulesen:

"Denken Sie daran, es besteht keine Eile das Buch durchzubekommen, stellen Sie sich das Durchgehen dieses Buches eher wie einen Urlaub vor – Sie haben mehr davon, wenn Sie sich Zeit nehmen, statt alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag durchzuhecheln."

In diesem Teil lernen wir die Geschichten kennen, die wir uns erzählen, werden mit unseren Dämonen konfrontiert, lernen unseren Kampfschalter kennen und bekommen ein Mittel an die Hand mit Drang und Sucht umzugehen.

Und vielleicht steht bei euch am Schluss auch die Erkenntnis, dass ihr gar nicht die/der seid für die/den ihr euch gehalten habt. Und diese Erkenntnis hat das Potential Steine von der Seele zu wälzen.

Bei all dem Wissen, dass das Buch vermittelt und allen Übungen besteht der Autor allerdings darauf, dass wir uns ganz auf uns selbst verlassen:

"Glauben Sie nichts, nur weil ich es gesagt habe – vertrauen Sie Ihrer eigenen Erfahrung."

Teil 3: Ein lebenswertes Leben schaffen

Teil 3 zeigt auf, wie man sich ein lebenswertes Leben erschafft und das ist sehr viel komplexer und tiefgründiger, als sich das jetzt vielleicht anhört.

Mein Fazit: Dieses Buch ist eins der besten Lebenshilfebücher, das ich bisher gelesen habe.

Am Schluss kann ich mir eine Bemerkung allerdings nicht verkneifen: wer das deutsche Cover verbrochen hat, sollte aus dem Gestalterdorf verjagt werden. Und zwar mit Schimpf und Schande. Das Cover hätte mich aktiv davon abgehalten das Buch auch nur in die Hand zu nehmen. So ein Glücksbuch-Bulls*** wie 1000 andere hätte ich gedacht. Das Cover hat mit dem, worin es in dem Buch geht nicht nur nichts zu tun, sondern vermittelt genau das Gegenteil. Seichtes Larifari statt handfester und praktikabler Techniken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juni 2013
Äusserst hilfreiches Werk! Mit der zunehmenden Verinnerlichung des Inhalts hatte ich so zu sagen überall meinen eigenen kleinen Therapeuten jederzeit griffbereit in der Hosentasche. Bodenständig, gut verständlich und dabei (unbeabsichtigt?) doch eigentlich hochspirituell. Sehr empfehlenswert für jedermann in jeder Lebenslage!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2015
Die Achtsamkeit wird in unserer Gesellschaft meiner Meinung nach leider kaum noch benutzt.
In diesem Buch wurde ich wieder sehr darauf geschult, noch achtsamer durch`s Leben zu gehen. Mit tollen Übungen und sehr lehrreichen und lustigen Anekdoten ist dieses Buch ein MUSS!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2012
Empfehlenswert:
Hilfreich, jedoch muss man konsequent sein und Übungen und "Anweisungen" durchführen, um sein Leben besser zu gestalten
sehr authentisch
leicht zu lesen
macht Mut
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Das Leben annehmen: So hilft die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT)
Das Leben annehmen: So hilft die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) von Matthias Wengenroth (Gebundene Ausgabe - 7. Juni 2013)
EUR 24,95