Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen15
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Es hat mir Spaß gemacht dieses gut geschriebene Buch zu lesen. Zum einen beschreibt er das alte Leben mit seinen Schwierigkeiten und der reinen Selbstversorgung der Landwirte, zum anderen erklärt er das damalige Kräuter- und Heilwissen. Die Pflanzenheilkunde wird in dem Buch gut erklärt.
Er rät sich wieder ein wenig auf die Methoden unserer Großeltern zu besinnen und sich ein offenes Auge für die Natur zu bewahren. Er schreibt auch für ihn läuft vieles falsch in der Kindererziehung, denn die Kinder haben nicht mehr die Chance intensiv mit der Natur aufzuwachsen, sondern beschäftigen sich viel zu sehr mit den neuen Medien.
Gefallen haben mir aber auch seine Warnhinweise darauf, was bei der heutigen Landwirtschaft falsch läuft, was in diesem Bereich auch die Regelungsflut des Gesetzgebers bewirkt hat und warum unsere Lebensmittel nicht mehr die Kraft und Qualität haben wie früher.
Nebenbei erfährt der Leser auch noch einige persönliche Geschichten und Erlebnisse des Autors die schon erstaunlich sind. Seine Frau erklärt in einem eigenen Abschnitt ihre alten Brotbackrezepte und die Hausmannskost.
Sehr schön sind seine Gedanken wieder mehr im Einklang mit der Natur zu leben. Er ermuntert auch den Leser aus der Stadt: "Wo ein Wille, da ein Weg" z.B. Kräuter selber anzubauen oder sich eine kleine Fläche für den eigenen Anbau zu organisieren.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. Februar 2014
Sepp Holzer, Betreiber des Krameterhofes in Österreich, hat sich ganz einer natürlichen landwirtschaftlichen Nutzung seines Hofes verschrieben. Durch Lebenserfahrungen, Beobachtungen, Experimentieren hat er Wege gefunden einen Hof in erhöhter Lage auch wirtschaftlich nutzvoll zu gestalten. Sein Wissen vermittelt er seiner Mitwelt und gibt auch im Ausland wertvolle Tips, um Kulturland wieder auf Vordermann zu bringen. Die Natur sieht er als Kreislauf, wo ohne chemische Zusatzstoffe, Respekt vor Pflanze und Tier ein respektvoller Umgang bestehen soll.

Es ist natürlich, dass er mit diesen Theorien aneckt und als Agrar-Rebell verschrien wird. Die moderne Landwirtschaft sowie die Schulmedizin können einen solchen Querdenker nicht gebrauchen. Die Tendenz in der Landwirtschaft geht zur Massentierhaltung, wobei der einzelne Bauer nicht mehr Selbsternährer ist. Hinzu kommen EU-Richtlinien verbunden mit Verwaltungsterror. Die Bauern werden zu Prämienempfängern degradiert.

Insgesamt ein guter Einblick in frühere landwirtschaftliche Traditionen, in die pflanzliche Heilmedizin, sowie die seitherigen Veränderungen. Das Buch richtet sich an natur- und umweltbewusste Menschen, es ist ein Aufruf zum Umdenken.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2015
beim ersten Blick dachte ich: oje: ein Buch für den Landwirt. dann habe ich es doch gelesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. ja auch für den Landwirt, aber nichtsdestotrotz auch super interessant für den Kleingärtner! kann ich nur weiterempfehlen!! so habe ich die Gärtnerei noch nie betrachtet, werde aber zukünftig versuchen, es mal zu tun. vielleicht gibt es ja auch in meinem Schattengarten Wärmeplätze ...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Gutes Buch vom wohl bekanntesten Permakulturbauer der Welt.

Grundsätzlich war das das letzte Buch das ich bei Amazon erworben habe! Kauft lieber in der lokalen Buchhandlung, die Preise sind gleich der Gewinn für Verlag und Autor aber höher und Lokale Arbeitsplätze werden gesichert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Es handelt sich um einen Sammlung von LebensWissen, und als solche ist es nicht wirklich schlimm oder unerwartete, dass es sich nicht wirklich so "glatt" liest wie ein "kontruiertes" Medizinisches Wissen, Anekdoten, Rezepte, Ideen für Alternativgärten, Konzepte für ungewöhnliche Flächererschaffung, und eine Sammlung von diversen Kräutern zusammen machen vielleicht nicht die "glatteste" "Leseerlebnis" aber wenn man einen Abend lang seinen Großeltern zu hört, wird es auch Hölzchen und Stöckchen geben, aber alle haben das POtential für Große Erkenntnisse
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Dieses Buch lässt sich in einem Fluß durchlesen. Man erhält einen ernormen Wissensinput und bekommt auf jeden Fall den Drang etwas zu Bewegen. Mit der Natur nicht gegen lautet die Devise
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Sepp Holzer - über einen Bekannten auf seinen Namen gestoßen und das, was er macht..... wirklich sehr interessant, sehr bodenständig und sehr intuitiv. Wirklich schön! Wenn man selbst kein Fleisch isst, lässt sich darüber vielleicht an ein oder anderer Stelle noch streiten, aber ansonsten eine wirklich schöne Art und Weise im Einklang mit der Natur zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2011
Ich bin ein Fan von Sepp Holzer, und auch mit diesen Buch hat er mich wieder total fasziniert.

Ich bin selbst gelernter Gärtner und komme mit der heutigen Anbaukultur überhaupt nicht klar.

Ich gehe immer mehr den Weg zurück zur Natur und lass der Natur ihre Freiheit.

In diesen Buch vereint er seine Erfahrungen aus der Kindheit, mit Anbau-Tipps, leckeren Rezepten und Kräuterkunde/ Naturheilwissen.
Einfach Klasse!!!

Ich hab das Buch verschlungen und kann es allen denen Empfehlen die selbst sich für Kraüterkunde und natürliche Anbauweise interessieren!!!

Ich hoffe es kommen noch mehr Bücher von Ihm und warte gespannt darauf.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Wer bei Sepp Holzer „Wo ein Will, da ein Weg“ einen Gartenratgeber erwartet liegt zu mindest nicht ganz falsch. Es geht in zweiten Teil auch um Kräuter und deren Verwendung. Vielmehr ist es aber ein sehr brauchbarer Ratgeber für alle Lebensfragen.
Wie man mit sehr einfachen Mitteln mit sich ins Reine kommt wird hier in sehr klar verständlicher Sprache dargelegt und mit Beispielen aus dem Leben Sepp Holzers untermauert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Das Buch hält, was es von außen verspricht und überrascht zusätzlich. Sepp Holzer berichtet sehr lebendig aus seinen Lebenserfahrungen allgemein und im Speziellen über den Anbau von Heilkräutern. Der Autor überzeugt, indem er seine Erlebnisse mit all den Erfolgen aber auch Rückschlägen offen darlegt und immer wieder dokumentiert, wie es ihm in den verschiedenen Lebenssituationen vom Herzen her ergangen ist. Permakultur als wichtiger Baustein ökologischen, ganzheitlichen bzw. systemischen Denkens und Handelns ohne "esoterische" Verklärung oder ideologische Klitterung. Die Welt der Bräuche aus seiner bäuerlichen Kindheit verbindet er in sachlicher Weise mit den Realitäten einer zunehmend bürokratisierten und globalisierten Landwirtschaft. Zum Thema Gesundheit wird umsichtig, ohne zu polemisieren und meines Erachtens sachlich korrekt die Welt der "Schulmedizin" mit traditionellen sowie "natürlichen" Heilmethoden zueinander in Beziehung gebracht. Die internationalen Projektbeispiele zur Renaturierung verbrauchter Landstriche und der Umstellung auf biologische Landwirtschaft am Ende des Buches runden das Thema ab und geben die Kraft, neue Wege zu gehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden