Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen135
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Dezember 2010
Der reichste Mann von Babylon beschreibt wie welche Wege das Geld geht und wie jeder Reich werden kann und was auch die Ursache für Armut sein kann. Reichtum kann jeder nur in seinem Inneren erzeugen und mit Hilfe von Strategien im Äußeren manifestieren. Denn es gilt die Regel wer sich selbst verschenkt ist reich und das zeigt sich im Zeitverlauf dann auch im Umfeld jeder einzelnen Person.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2006
Dieses Buch wird nun schon seit Jahrzehnten stets aufs Neue verlegt, was belegt, dass es nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat. Es geht um den wichtigsten Bestandteil der Vermögensbildung - das Sparen. Bevor man sich Gedanken macht wie man sein Geld anlegen möge, muss man erstmal welches zur Verfügung haben. Auch wenn es völlig schlicht klingen mag, schnellstens seine Schulden abzubauen, nicht über seinen Verhältnissen zu leben und regelmäßig Geld zurückzulegen, sind dies absolute Grundlagen. Nun sind das keine Geheimnisse oder besondere Neuigkeiten und werden ebenso oft anderweitig zitiert, doch hier werden anhand babylonischer Bürger bildhafte Geschichten erzählt, die sich durchaus auch in die heutige Zeit übertragen lassen und als beispielhaft gelten können. Es ist amüsant und lehrreich zugleich die Lebenswege der Protagonisten zu verfolgen, um dann motiviert womöglich selbst eine Strategie für sich zu entwickeln. Und dann sei noch gesagt, es geht nicht nur ums Geld allein, auch andere Werte werden hervorgehoben.
Abschließend kann man das Buch Jedem empfehlen, nicht nur den speziell an der Materie Interessierten, sondern eigentlich allen Menschen, da es eine Art Grundlage zum Umgang mit Geld darstellt.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Dieses Buch habe ich an einem Tag verschlungen. Die Art, wie es geschrieben ist lässt sich sehr gut lesen. Der Innhalt ist Goldwert, wenn man sich darauf einlässt. Für mich ist es nicht nachvollziehbar warum diese Lektüre nicht in die Schulbildung aufgenommen wird. Mit diesem Basiswissen, was hier vermittelt wird würde jeder die gleichen Voraussetzungen an die Hand bekommen um den Umgang mit Geld zu lernen. Dieses Buch werde ich bei jeder Gelegenheit verschenken. Weiterhin kann ich an dieser Stelle das Buch von Bodo Schäfer, Ein Hund Namens Money empfehlen. Bodo Schäfer hat es auch geschafft den richtigen Umgang mit Geld in diesem Buch gut zu vermitteln.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Dieses Buch erzählt auf interessanter und amüsanter Weise die einfachen "Gesetze" des Sparrens und dem Umgang mit Geld. Einfach ausgedrückt, eine feste Geldsumme (z.Bsp. 10 % von Nettoeinkommen pro Monat) sparen, dann erst den Rest verkonsumieren.
Bei Mehreinnahmen (Gehaltserhöhung...) den Konsum bei behalten und die Sparquote erhöhen. Über längere Zeit bildet sich dann ein "stattliches Vermögen".
Der reichste Mann von Babylon sollte von jedem jungen Menschen gelesen werden, der seine Zukunft auch in finanzieller Hinsicht in die eigenen Hände nehmen möchte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2006
Als Bodo Schäfer Fan mußte ich wohl über kurz oder lang zu diesem Buch kommen: Gott sei Dank.

Arkad, der reichste Mann von Babylon diskutiert und erzählt Geschichten.

"Von den zehn Münzen, die ihr in eure Geldbörse steckt, nehmt nur neun zum Verbrauch heraus. Danach wird sich eure Börse sofort aufblähen, und das größere Gewicht wird sich in eurer Hand gut anfühlen und eure Seele befriedigen..."

"Plant Eure Ausgaben, damit ihr Geld für die Bezahlung notwendiger Dinge habt, für Euer Vergnügen und um eure erstrebenswerten Wünsche zu erfüllen, ohne mehr als neun Zehntel eures Verdienstes auszugeben."

Wenn ein Mann etwas auf sich hält, sollte er folgende Regeln befolgen:

Er muss seine Schulden so schnell wie möglich begleichen, und er sollte darauf verzichten, Dinge zu erwerben, die er nicht bezahlen kann.

Er muss sich um seine Familie kümmern, so dass diese gut über ihn denkt und gut über ihn spricht.

Er muss sein Testament abfassen für den Fall, dass ihn die Götter unerwartet zu sich holen, damit sein Besitz ordnungsgemäß und gerecht verteilt wird.

Er muss Mitleid haben mit jenen, die geschwächt oder vom Unglück verfolgt sind, und ihnen im Rahmen vernünftiger Grenzen helfen. Er muß sich auch gegenüber jenen, die ihm am Herzen liegen, rücksichtsvoll verhalten.

So einfach und so wirkungsvoll.

Eingebettet in Geschichten aus dem alten Babylon mit Arkad, dem weisen Geldverleiher Mathon, dem Kamelhändler Dabasir und Tarkad zeigt George S. Clason die Erfolgsgeheimnisse der Antike auf.

Ein inspirierenden Buch, fesselnd und kurzweilig geschrieben -

eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2003
Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und bin beeindruckt: Ohne viel Geschwafel wird in kleinen und unterhaltenden Geschichten das Prinzip zum Vermögensaufbau ,und somit zur persönlichen Freiheit, dem Leser nahegebracht.
Unbedingt lesen - das Buch macht sich auf jeden Fall bezahlt, da es nicht nur auf das Bilden von Vermögen an sich eingeht, sondern auch noch persönliche Verhaltensweisen aufzeigt, die zum erlangen von Vermögen unbedingt erforderlich sind. Ein sehr gutes Buch, das einem schon mit den vielen AHA-Effekten (was man bisher falsch gemacht hat oder noch nicht wußte) die Augen öffnet.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2009
Der reichste Mann von Babylon erzählt auf eine spannende und interessante Art die Grundlagen für finanzielle Freiheit. Der Klassiker und Bestseller liest sich wie ein spannender Roman und enthält sehr viele leicht verständliche Weisheiten und Tipps die zum Nachdenken und Umsetzen anregen.
Ein gutes "Einsteigerbuch" in die Matiere "Geld" und "Finanzielle Freiheit".
Als weiterführende bzw. vertiefende Bücher empfehle ich:
Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million oder
Die Tipps der Millionäre: Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2007
Für mich gehört dieses Buch zu den besten des Genres - auf alle Fälle ist es in der Hinsicht mein persönliches Lieblingsbuch. Die "Regeln", die zum Wohlstand führen sind seit Menschengedenken gleich. Clason beschreibt das Prinzip in einer antiken Geschichte einfach + bildlich, so dass das für jeden verständlich sein sollte. Meine Empfehlung: kaufen - lesen - umsetzen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Das Buch wurde mir als Lektüre empfohlen, um finanzielle Freiheit zu gewinnen. Es ist schon beeindruckend, welche simplen Grundsätze für den finanziellen Erfolg zu Grunde liegen. Die Schwierigkeit liegt einzig und allein in der konsequenten Umsetzung. Man sollte es daher nicht nur lesen, sondern auch umsetzen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2016
Ich kaufe mir zu jedem guten Buch auch das Hörbuch, so kann ich z.B. lernen während ich aufräume oder Handwerke, die Zeit winnvoll nutzen und das wertvollen Wissen verinnerlichen und wiederholen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden