Kundenrezensionen


281 Rezensionen
5 Sterne:
 (134)
4 Sterne:
 (47)
3 Sterne:
 (31)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (46)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


144 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Kompendium zum Thema, f. d. erfahrene Frau verzichtbar
Nun bin ich zwar ein Mann, aber ich denke, es ist bei vielen Dingen des Lebens günstig, die Dinge von mindestens zwei Seiten aus zu betrachten. So habe ich mir dieses Buch zu Gemüte gezogen, in dem Lou Paget in offener Weise beschreibt, wie Mann und Frau mehr Spaß im Bett haben können. Dabei hätte sich die Autorin noch vor wenigen Jahren als...
Veröffentlicht am 28. September 2002 von Der Kritiker

versus
33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ziemlich langweilig
Nachdem ich soviel von Lou Paget, der Sex-Göttin, gehört hatte, habe ich mir das Buch besorgt...und war ziemlich enttäuscht. Die Sex-Kniffe, die hier vorgestellt werden, finde ich ziemlich öde und altbekannt. Dem wäre sicherlich einiges hinzuzufügen. Alles in allem finde ich das Buch sehr unvollständig. Wer Anregungen sucht, ist mit dem...
Am 2. Juni 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

144 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Kompendium zum Thema, f. d. erfahrene Frau verzichtbar, 28. September 2002
Von 
Der Kritiker (Kassel) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Nun bin ich zwar ein Mann, aber ich denke, es ist bei vielen Dingen des Lebens günstig, die Dinge von mindestens zwei Seiten aus zu betrachten. So habe ich mir dieses Buch zu Gemüte gezogen, in dem Lou Paget in offener Weise beschreibt, wie Mann und Frau mehr Spaß im Bett haben können. Dabei hätte sich die Autorin noch vor wenigen Jahren als brave Gattin nicht träumen lassen, dass ihr fachlicher Rat einmal von einem so großen Publikum interessiert aufgenommen würde. Ihre Erfahrungen sammelte sie u.a. bei einem ihrer Freunde, einem Homosexuellen, der ihr zeigte, wie man einen Mann so richtig wild macht - na ja. Diese Tipps werden hier in überraschender Vielfalt weitergegeben.
Das Buch beginnt mit dem Kreieren der richtigen Atmosphäre, erwähnt verschiedene erfrischende Möglichkeiten der Kondom-Anbringung. Danach folgen die tiefergehenden Themen über verschiedene Handtechniken für sein bestes Stück, die richtige orale Handhabung des Oral-Verkehrs, Anal-Spielchen für Anfänger, Tipps zu Sexspielzeug etc. Mann und Frau entdecken dort durchaus kleine Tricks, die man so noch nicht kannte. Allerdings sensationell viel Neues hat dieses Werk nicht zu bieten. Erfreulich ist, dass sie alles stets ohne Leistungsdruck propagiert und den Aspekt der Sicherheit nie vernachlässigt (Kondome). Zudem sind zahlreiche Abbildungen vorhanden, die das Beschriebene anschaulicher gestalten. Manchmal geht es dabei recht technisch zu. Insgesamt muss man sagen, dass der Inhalt komprimiert sicher im Rahmen eines guten Zeitschriftenartikels besser aufgehoben wäre. Mir als Mann ist weiterhin aufgefallen, dass der Spaß für die Frau etwas zu kurz kommt. Dafür benötigt sie und er dann wohl „Der perfekte Liebhaber - Sextechniken, die SIE verrückt machen", was ebenfalls von Lou Paget stammt. Meiner Meinung nach ist „Die perfekte Liebhaberin" ein Buch, welches die belesene und interessierte Frau nicht unbedingt benötigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


150 von 166 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei Unsicherheit äußerst zu empfehlen!, 19. Juni 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Das Buch behandelt nahezu alles, was mit Sexualität zu tun hat und auf was zu achten ist. Sicher merkt man ihm die "amerikanische Herkunft" an (z.B. was die ständige Verwendung des Gleitgels betrifft). Dennoch ist das Buch sehr empfehlenswert, vor allem für Frauen, die zwar nicht unbedingt verklemmt sind (sonst würden sie dieses Buch ja auch nie kaufen) sondern sich evtl. etwas unsicher sind was sexuelle Techniken und die Vorlieben der Männer betreffen. Nicht jede Frau hat schon "alles" ausprobiert und gerade für solche Frauen, die zwar gerne möchten aber sich nicht so recht trauen und/oder nicht sicher sind, wie, ist dieses Buch äußerst empfehlenswert. Es muß nicht Schritt für Schritt befolgt werden aber es schafft Anregungen und vor allem eine gewisse Sicherheit, die unerläßlich ist, wenn die Frau eine aktive Rolle im Sexualleben übernehmen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ziemlich langweilig, 2. Juni 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Nachdem ich soviel von Lou Paget, der Sex-Göttin, gehört hatte, habe ich mir das Buch besorgt...und war ziemlich enttäuscht. Die Sex-Kniffe, die hier vorgestellt werden, finde ich ziemlich öde und altbekannt. Dem wäre sicherlich einiges hinzuzufügen. Alles in allem finde ich das Buch sehr unvollständig. Wer Anregungen sucht, ist mit dem Buch "Der einzige Weg, Oliven zu essen und Andere intime Geständnisse" von Linda Levine und Lonnie Barbach definitiv besser beraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


73 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich nichts!, 24. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Habe das Buch als Mann aus Interesse gelesen. Ich muß sagen: "Ganz schwache Nummer". Neben Banalitäten, die eh jeder weiß und Füllstoff findet Frau nichts brauchbares was einen Mann richtig antörnen würde...
... meint Paul aus Bochum
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es sind eben doch nicht alle Männer gleich, 24. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Wenn alle Männer gleich wären, Frauen keine Phantasie, keinerlei Erfahrung, dafür aber umso mehr Hemmungen hätten, dann wäre das Buch super. Mir hat es nicht viel Neues gesagt, die Beschreibungen der Techniken waren teilweise so prickelnd zu lesen wie die Gebrauchsanleitung eines Staubsaugers, und der generelle Tip, der da lautet "Ausprobieren!" ist das Geld nicht wert. Man bedenke, daß der eine Mann vielleicht total empfindlich ist, bei der leisesten Berührung sofort an die Decke geht und danach dann selig einschläft, während der andere sich erstmal um die Belange der Frau kümmert, weiß, was Vorspiel ist und es dann auch wert ist, mit viel Hingabe und Phantasie zum Höhepunkt gebracht zu werden. Mein Tip: wechselt lieber mal den Mann als dieses Buch zu kaufen! Und: viele Männer sind schon völlig hingerissen, wenn frau einfach mal die Initiative übernimmt. Das Buch ist was für Teenies und sonstige Leute, die noch nie Sex hatten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber..., 11. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
...das Meiste war doch schon ziemlich bekannt (auch wenn ich erst 21 Jahre alt bin). Ich habe dieses Buch nur gekauft, weil eine Freundin es als "Die Bibel" beschrieben hat und meinte, dass man es als Frau unbedingt gelesen haben sollte. Ich war allerdings etwas enttäuscht, denn wenn man auch nur einen Funken Phantasie besitzt, kommt man selbst auf die meisten Dinge. Außerdem kann man den Partner ja auch einfach FRAGEN, was ihm gefällt oder einfach mal ein bisschen rumprobieren! Zudem sind die Anleitungen zu verschiedenen Techniken doch zu umständlich, da sie in mehreren Schritten beschrieben sind. Und normalerweise bin ich mit etwas anderem beschäftigt, als zu überlegen, welcher Schritt als nächstes folgt oder womöglich noch nachzublättern. ;-)
Wer wirklich meint, dass ihm nicht genug einfällt oder einfach mal ein bisschen schmunzeln möchte, sollte dieses Buch allerdings unbedingt lesen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zum nachmachen und ausprobieren das richtige!, 3. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Bin sehr begeistert von diesem Buch. Es ist sehr einfach und leicht geschrieben, man hat's schnell durch. Es hat mich einfach zum Ausprobieren bewegt! Ich habe mich mehr getraut, weil ich gut informiert war. Man bekommt gute Tips,Ideen und vor allem nützliche TRICKS. Mein Partner war überrascht und sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


59 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es funktioniert...!, 10. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Man kann die Essenz dieses Buches sicher auf einem Viertel der Buchseiten unterbringen. Aber diese Essenz funktioniert - und zwar erfreulich gut.
Natürlich werden Dinge angesprochen, die man / frau schon kennt oder gar als selbstverständlich betrachtet.
Aber es enthält eben auch Tips, Ideen und Hinweise, die sogar mich als Mann - hm, sagen wir mal...überrascht haben.
Schade ist eigentlich nur, daß sich die beschriebenen "Techniken" zum größten Teil auf den Bereich "Handarbeit" konzentrieren.
Es gibt sicher umfangreichere Bücher zu diesem Thema, aus denen man mehr Nektar saugen kann. Aber dieses ist schon wegen des Taschenbuchformats und des angenehm familiären Tons eine angenehme Gute-Nacht-Lektüre für zwei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen was soll ich sagen? es erweitert die horizontale?, 21. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
ich komme nicht umhin zuzugeben, daß dieses buch meine erfahrungen erweitert hat, bzw. mir eine hilfestellung war. und es fällt mir wirklich schwer das zu chreiben, denn wer möchte von sich schon behaupten, daß er nicht die granate im bett war oder noch einiges lernen konnte.
ich habe mir also das buch zu gemüte geführt. "nur mal so, an kann es ja mal lesen, und dann behaupten daß man es geschenkt bekommen habe und es ganz lustig fand". nunja, im bücherregal steht das buch immer noch noch nicht, sondern ist tief in einer schublade vergraben. aber! ich muß es zugeben, mein damaliger freund, dem sind nicht nur die augen übergegangen. vollkommen neue erfahrungen nicht nur für ihn, sondern auch für mich. insofern hat sich das buch wirklich gelohnt. ein bißchen ärgerlich aber fand ich die endlos langen schreibereien über irgendwelche sitzungen. darum auch nur 3 sterne. ich kam mir ein wenig vor wie damals bei der sexualkunde im biologieunterricht. habe heimlich die seiten vorgeblättert um zu den wesentlichen dingen zu kommen. und bin bei dem gedanken, mich könnte jemand beim lesen erwischen errötet.
insegesamt würde ich bahaupten, daß man dieses buch zwar nicht braucht um sex zu praktizieren, daß es aber die ganze sache spannender und ausschweifender machen kann. und mein freund hat es mir gedankt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


59 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aua!, 25. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen (Taschenbuch)
Viele der Praktiken, die in diesem Buch beschrieben sind tun einfach weh!
AUA!
Meine Freundin hat es gelesen und wollte gleich ein paar Sachen ausprobieren.
Antörnend war das nicht!
Das Buch hätte vielleicht ein Mann schreiben sollen.
Liebe Frauen spart Euch das Geld und redet einfach about sex mit Eurem Partner.
Geht auf seine Wünsche ein und schon kann man sich Lesemühe sparen.
Es ist so einfach was Männer wollen, in diesem Buch steht es nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen
Die perfekte Liebhaberin: Sextechniken, die ihn verrückt machen von Lou Paget (Taschenbuch - 1. September 2000)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen