weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen54
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2015
Die Informationen sind einzigartig. Das Buch liest sich sehr leicht und gibt umfangreichen Einblick in die Finanzwelt - so wie es eben leider ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Das Buch erzeugt ein beklemmendes Gefühl aus Kopfschütteln, Abscheu und Staunen über einen Markt, der die Finanzwelt mit Auswirkungen auf die globale Ökonomie in einen tiefen schwarzen Abgrund blicken ließ. Dabei vermeidet das Buch moralinsaure Statements und Analysen, vielmehr erzeugt das Berichtete seine eigene Wirkung. Das Buch ist unbedingt empfehlenswert auch für Menschen, die sich normalerweise nicht mit diesen Themen auseinandersetzen, zumal es wirklich gut und kurzweilig geschreiben ist, ohne deshalb unseriös und reisserisch daherzukommen; ein echtes Leseerlebnis im Genre der Nonfiction.

- See more at: [...]
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2015
Toll toll toll. Für mich noch informativer als Liars Poker / Wall Street Poker. Ich kann es nur jedem empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2012
Das Buch beschreibt die erschreckende Unwissenheit der Verantwortlichen die Kreditpapiere massenweise als vermeintlich sichere Anlage gekauft haben.

Es lässt auch nicht aus, dass diejenigen, die dagegen spekuliert haben, dass Ganze auch am Leben erhalten haben.

ZUsammenhänge werden auch für "Laien" mit etwas Vorkenntnissen relativ gut beschrieben und durch Fußnoten ergänzt.

Manchmal hat man im Buch den Eindruck, dass dem Verfasser etwas die REihenfolge verloren geht. Das ist jedoch nicht so dramatisch und das Buch in jeden Fall empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Das verständlichste und beste Buch was ich zur Finanzkrise gelesen habe.
Super spannend erzählt obwohl größtenteils nur die Fakten geschildert wurden. Da aus der Perspektive der einzelnen Akteure geschrieben gewinnt man einen besseren Einblick in die Situation und Gedankenmuster der Hauptakteure. Lewis hat nicht versucht die Ursachen und Folgen der Finanzkrise kritisch zu bewerten sondern überlässt dem Leser diese Aufgabe.

In jedem Fall weiterzuempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Michael Lewis schreibt einfach spannend und realistisch und was er schreibt ist leider immer wieder die Wahrheit. Auch wenn dieses Buch nicht an sein erstes herankommt (1m$ Poker), ist es umwerfend zu lesen was in der Finanzbranche alles abgeht.
High Frequency Trading
70% aller Trades sind durch Algorithmen gesteuert
Wir verlieren die Kontrolle und keiner merkt es.
Danke Michael, für die Einsichten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Als Dozent im Bereich der Angewandten Mathematik kann ich dieses
Buch jedem Absolventen nur wärmsten empfehlen. Und zwar
sollte er/sie es lesen, bevor er/sie einen Job in der Finanzbranche
annimmt.
In der Tat sind manche Abschnitte etwas umständlich formuliert oder
übersetzt. Aber es steckt so viel Wahres und Erhellendes drin, dass
die Längen mehr als kompensiert werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Eines der besten Buecher ueber die Entwicklung der Wirtschaftskrise von 2008. Dieses Buch gehoert zum Standardrepertoire eines jeden, der sich mit Wirtschaft beschaeftigt. Eine glaenzende Darstellung der Gier und der Dummheit, welche die Weltwirtschaft in die Krise fuehrten. Und - es war alles vorhersehbar und beherrschbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Das Buch ist sehr rspannend und aus Sicht ein Laien gut recherchiert. Man sollte allerdings Begriffe des Aktienmarkts kennen, sonst ist man (wie ich) oft am googlen. Zusammenhänge der Märkte und deren Hintergründe werden gut erklärt und aus verschiedenen Perspektiven erzählt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieser Nummer 1 Bestseller aus den USA ist nun auch bei uns erhältlich, wobei die USA als der Verursacher der Krise sicherlich noch mehr Anteil an der ganzen Sache genommen haben dürfte. Das Buch THE BIG SHORT von Michael Lewis dokumentiert den Wahnsinn der Methode hatte, es erzählt spannend eine unglaubliche Geschichte von Leichtsinn und Ignoranz und offenbart die blinde Gier nach Geld, Gewinn und Machtstreben im Herzen des kapitalistischen Systems.

Das war ganz einfach Betrug, so einfach ist das und so einfach war es auch, denn aus der Gier nach Geld und der eigenartigen Verlangen immer höhere Gewinne zu erzeugen mutierte ein ganz normales Finanzsystem zu einem Monster das sich selbst und die Welt zu verschlingen droht. Das Buch THE BIG SHORT von Michael Lewis gibt Einblick in das System der Trader und zeigt auf wie es einer kleinen Gruppe gelungen ist das ganze System zu destabilisieren und die Welt an den finanziellen Abgrund zu führen. Wobei klar sein dürfte das es nicht nur ein paar Trader waren, denn zu dem Spiel gehören immer zwei Seiten, es gab ja auch die Millionen von gierigen und wohl auch dummen Menschen die freiwillig ihr ganzes Kapital oder einen Großteil - mit großem Risiko - verdoppeln und verdreifachen wollten. Doch wo viel Geld winkt, dies sollte allen klar sein, winkt auch das Risiko.

Das Buch THE BIG SHORT von Michael Lewis liest sich wie ein interner Roman aus den Finanzzentren der Macht, den alten und neuen, den großen und kleinen Bankhäusern, den privat geführten und den Kapitalgesellschaften einer neuweltlichen Prägung.

Das Buch THE BIG SHORT von Michael Lewis mutet dabei an wie eine Mischung aus Sachbuch, Roman und Insiderbericht. Man ist irritiert über die Unfähigkeit einiger Trader zu menschlichen Gefühlen, deren Marotten und krankhafte Gier nach immer höheren Dividenden, Boni und Risikopapieren.

Dabei bleibt aber ganz klar bestehen, dies ist ein Bericht amerikanischer Prägung, ein Bericht aus den USA und dort wird er sicherlich mit mehr Interesse gelesen worden sein als bei uns. Doch was fasziniert sind die Urgründe, die Basis und der Ausgangspunkt dieser Finanzkrise, den er liegt weit ab von heute zu Beginn der 90er Jahre und kleinere Krisen verschleierten seinen Aufstieg.

Die Art und Weise vollkommen faule und untragbare Kredite für Wohnwagen als wertvolle Immobilienkredite zu sehen, die Ausfallquoten die zum Ende der Kredite astronomische Höhen erreichten und das hässliche Schneeballprinzip wie auch das Pyramidenmodell fachten dabei das lawinenartige Feuer erst richtig an.

Das Buch THE BIG SHORT von Michael Lewis ist dabei eine brillant recherchierte Quelle die sowohl Deutsche Bankmanager, Politiker wie auch geschädigte Privatinvestoren interessieren dürfte.

Ein Buch wie ein Krimi, schonungslos, ungeschminkt und hart an der Wahrheit.

Empfehlenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden