Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Wein Überraschung bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen23
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2000
Schade, dass ich dieses Buch erst nach der Einweihung in Reiki II entdeckt habe: die schon mit Reiki I anzuwendenden "Übungen" vereinen prägnante, kontemplative Texte mit der eigentlichen "Anwendung" von Reiki.Sie vertiefen in wunderbarer, behutsamer Weise das Wissen um Reiki und machen den "Anwender" noch offener und dankbarer im Kontakt mit seiner Umwelt - nichts mehr ist selbstverständlich, sondern wird auf die durch Reiki erfahrene Gnade zurückgeführt. Ich habe mich dabei beobachtet, wie ich - ohne es zu wollen - an den jeweils weiteren Tagen immer wieder der vorangegangenen "Übungen" erinnert habe und ungeduldig auf den nächsten Übungstag gewartet habe. In einem zeitlichen Abstand dann habe ich auch die für Reiki II vorgeschlagenen Übungen durchgeführt - erst sie haben mich ahnen lassen, welche Kraft und Möglichkeiten in der (kombinierten) Anwendung der drei ersten Symbole liegen können. Das Buch fordert für beide Übungsphasen jeweils die persönliche Willensstärke heraus, da die "Programme" jeweils 21 Tage umfassen - andererseits ermutigt es und stärkt das (ungeahnte!)Durchhaltevermögen und führt zu einer Schau in das eigene Innere. Wer - wie ich - dieses Buch erst (lange) nach seiner Einweihung entdeckt, möge sich gerade auch dann noch auf dieses Buch einlassen, einfach weil es die Seele weitet und auch immer wieder den Blick auf die Nächsten richten lässt, denen unser Umgang mit Reiki zugute kommt.Wunderbar zu wissen , das die oft in den eigenen vier Wänden praktizierte Beschäftigung mit Reiki immer auch in allen Lebewesen erklingt und uns mit ihnen verbindet!
0Kommentar|111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2001
Das Buch enthält je ein Übungsprogramm von 21 Tagen, sowohl für den 1. als auch für den 2. Grad. Mir hat dieses Buch sehr geholfen, die Verbindung mit den Symbolen nach dem 2. Grad zu intensivieren und meinen Umgang damit zu sichern! Die Übungen zum 1. Grad sollen auch die Reinigungsphase nach der Einweihung intensivieren. Sie sind leicht verständlich und trotzdem sehr intensiv und wirkungsvoll. Schade eigentlich, dass mir das Buch nicht sofort nach der 1. Einweihung in die Hände gefallen ist... Es ist sehr leicht verständlich und trotzdem intensiv. Ich kann es jedem "Reikianer" nur empfehlen!
0Kommentar|102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2006
Zwar sind meine Einweihung schon etwas länger her, jedoch habe ich für die Reinigungszeit ein Buch gesucht, was mir erklärt, was in dieser Zeit geschehen soll und welche Übungen man anwenden sollte. Denn das Buch was ich zu der Zeit hatte, war alles andere als ausfüllend beschreibend. Dieses hier ist jedoch ein Traum.

Nach der Einweihung soll man ja die ersten 21 Tage nutzen und eine sogenannte Reinigungsphase durchführen. Leider erklären nicht alle Reiki LehrerInnen was das ist oder wie man diese durchführt. Daher finde ich dieses Buch so wertvoll.

Es fängt mit einer Einführung an, was diese Zeit ist und gibt Tipps, wie man auch durchhält. Denn viele neigen ja dazu, irgendwann auch solch wichtige Phasen lascher zu sehen und dann mal den einen oder anderen Tag zu vergessen diese Übungen zu machen.

Dann gibt es für alle drei Grade (davon höre ich hier auch zum ersten Mal) Übungen die man durchführen kann. Die Übungen sind leicht durchzuführen und es gibt auch Hinweise, wie lange diese dauern sollte. Beim ersten Grad gibt es am Ende auch einen Fragekatalog, welche man nach jeder Selbstbehandlung beantworten sollte.

Die Übungen finde ich persönlich sehr toll und das ist auch ein muss-ich-weiterempfehlen-buch. Gerade wer noch davor steht den ersten Grad zu erhalten sollte sich am besten schon vorher das Buch besorgen. Aber auch wer schon längst den 3. Grad hat, kann es sich holen und die Übungen noch einmal durchführen.

Fazit: Das Buch ist für alle Reiki Grade sehr empfehlenswert. Es werden leichte aber sehr effiziente Übungen vorgestellt die jedeR nachmachen kann. Ich persönlich kann nur empfehlen, es sich zu besorgen und jede Übung auch nur an dem Tag zu lesen, an dem die Übung drankommt und nicht vorzulesen.

Das Buch ist absolut Topp.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2005
Dieses Buch hat sehr schöne Übungsanleitungen für das 21 Tage-Reinigungsprogramm nach ein Einweihung. Es ist sehr ansprechend geschrieben und fordert auf persönliche Notizen zu machen. Die praktischen Übungsanleitungen verhelfen zu einer schönen Reinigungszeit und animieren einen jeden Tag auf´s neue.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2000
Die in diesem Buch vorgestellten Übungsprogramme sind fast ein Muß für jeden, der eine Reiki-Einweihung erhalten hat. Insbesondere die Übungen bzw. die Übungsfolge zum 2. Reiki-Grad sind hervorragend geeignet, den Schüler in das Wesen und die Anwendung der Reiki-Symbole einzuführen. Ich empfehle dieses Buch all meinen Reiki-Schülern.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2007
... die dann aber zunehmend weiter abgeflacht ist. ... da es ebenfalls wie sein Vorgängerwerk das angeblich geheime "Meister-Symbol" (von dem man aber in der Zwischenzeit weiß, dass Usui Sensei es nie als solches verwendet hat)- und dann auch noch auf dem Cover - veröffentlicht hat. Inzwischen ist dieses Buch von 1997, das angeblich - ebenso wie das im Inhalt ähnliche bereits 1995 erschienene "Das Herz des Reiki. Dai Komio" - aus der Feder von Frank Petters Bruder Raj in Zusammenarbeit mit einem seiner Schüler stammen soll, historisch weitgehend überholt und nur noch dann zu empfehlen, wenn man z.B. keine Fantasie für den Umgang mit seinen Reikieinweihungen hat und außerdem ein wenig philosophische Anleitung für die spirituelle Entwicklung im Allgemeinen sucht.

Das spezielle Augenmerk wird nun bei diesem Buch auf den so genannten "21-Tage-Reinigungsprozess" gelegt, der von vielen sich traditionell gebärdenden Reikilehrern aus der Linie von Frau Takata nach wie vor ihren Schülern angeraten oder gar aufgenötigt wird. Diese 21 Tage sind laut Frank Petter in Japan selbst völlig unbekannt und er erklärt sich diese Mär damit, dass es die Legende gibt, Usui selbst habe 21 Tage auf dem Kurama Berg zugebracht, um die Symbole zu empfangen, was zweifellos ebenfalls Unfug ist, da Usui in Asien herumgereist ist und dabei alte tibetische, indische und chinesische Schriften studiert hat, aus denen die Symbole stammen dürften.

Fazit: Als Begleitmaterial für die ersten Schritte mit der Praxis des ersten und mit gewissen Einschränkungen auch der Symbole des zweiten Grades, sowie einiger Gedanken zum dritten Grad ist auch dieses Büchlein nach wie vor geeignet. Wie gesagt: Wolfgang Distel und Wolfgang Wellmann sind Pseudonyme, unter denen die Veröffentlichung der damals noch sehr geheim gehaltenen Symbolik des Dai Komio gewagt wurde. Als Dokument der Zeitgeschichte über den Stand des Reiki nach Mikao Usui vor Frank Petters Veröffentlichungen und denen japanischer Reikilehrer wie Hiroshi Doi im Westen, mag es interessant sein. Wer wirklich was über Fakten und Anwendung von Usui Reiki lesen will, dem sei "Das Reiki Feuer" vom damals noch um Objektivität bemüht wirkenden Frank Petter ans Herz gelegt bzw. eine Einweihung samt Kursunterlagen ins Gendai-Reiki von Hiroshi Doi.
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2004
Das Buch ist ein tolles Buch mit Meditationübungen für Reiki.
Aber es ist kein Buch, um sich einfach mal grundlegend mit Reiki zu beschäftigen (was ich falsch verstanden habe), es setzt die Initiation voraus! Ohne diese kann man leider nichts mit anfangen.
0Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2006
In dem Buch sind Übungen für die 21 Tage der Reinigungsphase nach der Einweihung in den 1. und 2. Reiki-Grad beschrieben. Z.B. werden in den ersten 7 Tagen nach dem 1. Reiki-Grad Übungen beschrieben, die den 7 Hauptchakren entsprechen. Es ist erstaunlich, was sich in der Psyche an Konflikten löst, wenn man sich die Übungsbilder bei jeder Reikibehandlungsposition vor Augen hält! Konflikte, die ich schon jahrelang mit mir rumtrage und auch in Psychotherapie nur unzureichend lösen konnte, lösen sich jetzt nach nur einer Selbstbehandlung auf! Ich bin total begeistert, von dem Potential das in Reiki steckt, das dieses Buch so gezielt vermitteln kann. Dabei verzichten die Autoren darauf eine allgemeine Einführung von Reiki zu geben, auch die Geschichte von Reiki oder die Handpositionen werden nicht beschrieben. Für diese Grundlagen gibt es andere Bücher. Dieses Buch konzentriert sich - wie der Titel verspricht - auf die Praxis und damit ist hier außschließlich die Selbsterfahrung gemeint. Ein hervorragendes Buch!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2003
...aber mich hat schon immer interessiert was beim Reiki vor sich geht. Ich bin da auch nicht sehr dogmatisch, weswegen ich dieses Buch dankbar aufgenommen habe. Hier stellt sich auch für Nichtprofessionelle Reiki als sehr interessant dar, denn die Kombination von meditativen Texten, Symbolen und praktischen Übungen für 21 Tage dürfte einige Fragen beantworten die durch reine Theorie nicht zu beantworten sind. Das Buch halte ich für geeignet sowohl für Praktizierende als auch für solche, die einmal ganz undogmatisch ihre Fähigkeiten entdecken bzw. eine neue Sicht heilender Energien erlangen wollen. Dabei ist es stilistisch doch so einfach, dass man es gut verstehen kann. Ich nehme an das wirkliche Potential dieses Buches entfaltet sich möglicherweise erst wenn man die Übungen lange praktiziert. Aber nach Lesen dieses Buches ist man auch durchaus darauf eingestimmt, es zu versuchen.
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 24. Oktober 2005
°
Eigentlich habe ich mir von diesem Buch eine Einführung in Reiki erwartet, welche die Grundlagen, Geschichte und ein wenig Theorie erklärt. Somit wars nicht ganz das, wonach ich gesucht habe. Dennoch fand ich die Übungen gut beschrieben - auch wenn ich die nicht alle ausprobiert habe mit Ziel Einweihung.
Nach einer kurzen Einführung ins Reiki und Hinweisen zu den Übungen folgen zwei große Kapitel mit jeweils 21 Übungen für den 1. und 2. Reiki-Grad. Angedacht ist, jeden Tag eine dieser Übungen zu praktizieren, so dass nach 3 Wochen quasi der Grad erreicht ist. Allerdings weisen die Autoren auch darauf hin, es sei sinnvoll, die Wirkung auf sich selbst und die eigenen Fortschritte ehrlich zu überprüfen und evtl. manche Übung etwas länger zu machen. Die Anleitungen sind super verständlich und ausführlich beschrieben, ich denke jeder wird damit lernen können. Wolfgang Distel und Wolfgang Wellmann wirken mit ihrem Praxis-Buch sehr kompetent und glaubwürdig. Verantwortungsbewußt und achtsam fand ich auch die Hinweise, dass sich mit der beginnenden und zunehmenden Reiki-Erfahrung durchaus auch Beziehungen verändern können. Ein wertvolles Buch, das sicher empfehlenswert ist für alle, die ´Die PRAXIS des Reiki´ lernen wollen.
~
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden