newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

130
4,0 von 5 Sternen
Frische Frucht- und Gemüsesäfte: Vitalstoffreiche Drinks für Fitness und Gesundheit
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

74 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. September 2010
... für alle, die um ihrer Gesundheit willen frisch gepresste Säfte zu sich nehmen wollen; wer einfach nur mal köstliche, erfrischende Säfte genießen will, findet auch viele andere Rezepte, in Büchern und im Internet, aufgepeppt mit appetitanregenden Fotos, von denen natürlich viele auch sehr gesund sind.

Bei Norman Walker sind fast alle geeigenten Früchte und Gemüse aufgelistet und in ihrer Wirsamkeit, einzeln und in Kombination mit anderem Obst/Gemüse, beschrieben: insgesamt 64 Konbinationen zusätzlich zu den Einzelsäften. Zu mehr als 160 Beschwerdebildern findet man außerdem den Verweis auf die dafür besonders geeigneten Säfte. Es bleibt kaum eine Frage unbeantwortet. Lecker sind die Säfte auch! Und es bleibt natürlich jedem unbenommen, mit dem, was Garten, Keller und Angebote im Supermarkt hergeben, eigene Variationen zu finden.

Meine Erfahrungen nach 1 1/2 Wochen mit einem Früchtesaftmix plus Karotten morgens, einem Gemüsesaftmix mittags (jeweils ca 400 g): Ein Zuwachs an Energie, viel besserer Wärmehaushalt, keine Hungergefühle mehr, Gewichtsabnahme nach kg und cm, Verschwinden von Hautirritationen, besserer Schlaf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
136 von 143 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2000
N. Walker beschreibt sehr einfach und anschaulich eine Möglichkeit, das körperliche Wohlbefinden und die Gesundheit zu verbessern. Das Buch ist im Wesentlichen in zwei Teile gegliedert: Im ersten Teil erklärt der Autor die Wirkung frischer Frucht- und Gemüsesäfte, ihre Wichtigkeit und die Möglichkeiten zur Herstellung. Danach befaßt er sich mit diversen Krankheitsbildern und bietet Saftkombinationen zur Heilung an. Ich habe selbst einige seiner Rezepte ausprobiert und erstaunliche Wirkungen festgestellt. Eine Bereicherung fürs Leben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
123 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2003
Ein sehr gutes, berühmtes Buch, das die klaren Zusammenhänge zwischen natürlicher, leichter Ernährung auf der Basis von frischen Säften und rohem, wenig verarbeiteten Gemüse und langem, gesunden Leben einfach erklärt.
Es ist kein Buch für Barmixer; nicht ausgefallene Zusammenstellungen der Zutaten mit exotischen Geschmackssffekten sind das Ziel, sondern wichtige Saftzusammensetzungen aus den verschiedenen Früchten und Gemüsen für die erfolgreiche Verhütung und Bekämpfung diverser auch schwerer Krankheiten und zur Erhaltung der Gesundheit, Lebensfreude und Vitalität bis ins erstaunlich hohe Alter (Dr. Walker selbst wurde damit 116 Jahre alt, immer aktiv und seit der Nahrungsumstellung immer gesund!).
Es ist eine Lebenseinstellung angesichts der Fülle von krankmachenden Essgewohnheiten aus der Vergangenheit (aus den Zeiten der Hungersnot)und der krankmachenden modernen organisch toten Kost, die uns die auf blanken Profit ausgerichtete Lebensmittelindustrie vorsetzt.
Es empfehlt sich ergänzend zu diesem wichtigen Buch gleich 2 weitere Bücher mitzubestellen - ebenfalls von Dr. Walker: "Auch Sie können wieder jünger werden" und "Täglich frische Salate erhalten ihre Gesundheit". Dr. Walkers Weg ist und bleibt der richtige Weg zur richtigen Körperhygiene, schöner Figur, Gesundheit und langer Freude am Leben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
78 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. März 2002
...die reines, organisches Wasser bester Qualität enthalten.”
Dr.Walker ist von der Heilkraft und positiven Wirkung frischer Säfte überzeugt.
In seinem Buch findet man eine Fülle von Saftrezepten und deren sinnvollen Einsatz zur Erhaltung der Gesundheit.
Als Beitrag zur Heilung verschiedenster Krankeiten und Zipperlein können frische Säfte sehr hilfreich sein.
Der Autor läßt den Leser mit den Rezepten nicht allein, sondern informiert u.a. auch über Ernährungsfehler und den Vitalstoffgehalt von Gemüse und Früchten.
Alles in allem ein prima Nachschlagewerk für alle Frischsaftfans.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Mai 2013
Dr. Walker wird meiner Maeinung nach zu Recht als "der Saftpapst" bezeichnet. Ich war selbst überrascht über den Effekt seiner Empfehlungen und kann das Buch als eine gute Anleitung mit ausgedehntem Rezeptteil sehr empfehlen. Interessant sind auch die Beschreibung, welcher Saft bei welchen Problemen oder Zielen zubereitet werden sollte bzw. welche Wirkungen die wichtigsten Gemüse und Obstsorten haben. In die Kritik geraten ist die Empfehlung, Säfte als lebendige Getränke sogar dem Wasser vorzuziehen, wenn man aufmerksam liest, dann wird jedoch deutlich, dass der Autor hierbei von hinreichend sauberen Stoffwechsel ohne Entgiftungsstau ausgeht - was zumindest untersuchenswert ist. Der von ihm empfohlene Entsafter ist zwar mittlerweile technologisch nicht mehr alternativlos aber das Buch ist nach wie vor absolut empfehlenswert.
Stefan Kutter - Autor von "Topform leicht gemacht"
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
46 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Januar 2011
Arme Irre: Weil man erst einmal ausprobieren muss, ob das Beschriebene eine Wirkung hat oder nicht, bevor man es mit einem Stern abkanzelt und andere Menschen mit in die Irre führt.
Wie war es noch: Wer heilt, hat Recht.
Ich kann alle Kommentare toppen: Mein Mann sollte ein Spenderherz einoperiert bekommen (75 % überleben es nur, danach absolut strenge Lebensführung: Da sah ich für meinen Mann kaum eine Chance.)Ich hatte schon alle Papiere, da ich als Ehefrau mich informieren musste. Mein Mann konnte kaum eine Treppenstufe hochkommen: Er bekam einfach keine Luft mehr. 10 Tage mit fast nur Säften (mit einem AEG-Entsafter, nicht dem teuren, den ich sehr umständlich zu reinigen finde) und mein Süßer lief die Treppen nach oben wie ein junger Spund! Also keine Herztransplantation!
Nach einem Schlaganfall - Sprachstörungen, Gehstörungen, Magensonde, da Schlucken unmöglich, Auto fahren nicht mehr - hab ich ihm täglich 0,7 l frische Säfte gemacht aus allem, was ich im Garten und am Knick finden konnte, von dem ich wusste, dass es nicht giftig war - über 50 Pflanzen (Lindenblätter, Giersch, Rosenblütenblätter, Tannenspitzen, ....)immer zusätzlich zu dem im Buch beschriebenen Gemüse, dann noch 4x durch ein Sieb gegeben, damit keine festen Teile in den feinen Schlitzen der Magensonde hängen bleiben konnten: Ja, mein Süßer konnte nach einem halben Jahr alles wieder! Die Magensonde wurde ihm wieder entfernt, Autofahren kein Problem, es schmeckte alles wieder, wenn auch das Schlucken nie mehr ganz einfach wurde. Gestorben ist er dann im Krankenhaus nach einer Augen-OP an Krankenhauskeimen. Da half dann der Saft leider auch nicht mehr.
Ich ergänze hier noch, daß er Krankenhauskost gegessen hat und kaum Säfte getrunken hat. Also der Satz davor nicht ganz richtig ist. Ich lasse ihn trotzdem stehen, da alle, die eine Bewertung angeklickt haben, das ja so gelesen haben.
Da diese Geschichte alle anderen guten Erfahrungen übertreffen, spare ich sie mir hier.
Danke Herrn Walker, dass er uns dieses Wissen überlassen hat! Übrigens hab ich alle anderen Büchlein von ihm auch gelesen und alle haben mir wertvolle Einsichten gebracht.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Mai 2012
Ich habe schon immer einen Ausweg gesucht von den Zivilisationskrankheiten, die vor allen Ältere derzeit heimsuchen, wie z.B. Diabetes, Demenz, Herzkrankheiten. Aber auch von den gängigen Beschwerden, die immer wieder kamen, wie z.B. Erkältung, Grippe, Müdigkeit wollte ich wegkommen. Mir ist jetzt immer mehr bewusst, seit mein Mann auf Tipp eines Bekannten das Buch "Auch Sie können wieder jünger werden" bestellt hat, dass es tatsächlich die Möglichkeit gibt ein gesundes Leben zu führen.
Nach dem ich erst die Hälfte durchgelesen hatte, war ich restlos überzeugt, dass unsere krankhaften körperlichen Zustände hauptsächlich mit den falschen Nahrungsaufnahme zusammenhängt. Wir bestellten uns gleich noch die zwei Bücher "Frische Obst- und Gemüsesäfte" und "Täglich frische Salate erhalten Ihre Gesundheit", zwei Bücher, die ein "Muss" sind für alle, die sich ernährungstechnisch umstellen wollen und da auch wirklich Hilfe finden.
Jetzt zu dem Saftbuch, um das es hier auch hauptsächlich geht:
Mein Mann und ich sind total begeistert, was der Genuss dieser frischgepressten Obst- und Gemüsesäfte so ausmacht. Wir fühlen uns viel wohler und fitter. Ich hatte bis vor kurzem noch wochenlang ständig Nasebluten und Krampfadern. Seitdem ich jeden Tag die frischgepressten Säfte trinke, sind diese Beschwerden verschwunden.
Vorher habe ich alles Mögliche versucht, um die Krampfadern loszubringen: Wechselbäder, Kneippen und mehr Sport, doch das Problem wurde nur kurzfristig behoben. Kurz darauf meldeten sie sich wieder und alles war beim Alten. Doch seit dem täglich frischen Genuss der Gesundheitssäfte hatte ich sie keinen Tag mehr. Somit entfällt für mich das Besorgen der Stützstrümpfe. Auch das Nasenbluten ist Gott sei Dank jetzt Vergangenheit. Offensichtlich bekommt jetzt mein Körper das, was er dringend braucht: Lebensmittel, in denen wirklich "Leben" herausgepresst wird und die nicht tot sind durch Pasteurisierung. Ich merke jetzt z.B. auch, dass die Gartenarbeit, die für mich in den letzten Jahren immer recht mühsam war, jetzt immer zügiger vorangeht und mir auch immer mehr dadurch Spaß macht.
Ob Dr. Walker jetzt 99 oder 116 Jahre alt geworden ist, ist mir persönlich nicht wichtig, sondern wichtig ist mir, dass man in den Jahren, in denen die allermeisten ihr Dasein in Alters- und Pflegeheimen fristen, ich noch fit bin und ohne fremde Hilfe noch weiterhin voller Energie ein normales Leben führen kann. Dass nicht nur diese frisch gepressten Säfte, sondern auch die Rohkostsalate dazu beitragen lebendige Nahrung aufzunehmen, die auch tatsächlich der Körper aufnehmen und sinnvoll verwerten kann. Das Problem, dass man in der zivilisierten Welt jetzt immer mehr erkennen kann, was auch Dr. Walker in seinen Büchern so schön definiert ist, dass man durch das Aufnehmen hauptsächlich toter Nahrung auch der Körper immer schwächer wird und schneller altert.
Wir haben den Championentsafter bestellt, den Dr. Walker auch in seinem Buch empfiehlt, da er unserer Meinung nach das Meiste und Beste aus dem Saft herauspresst, was der Körper ja wirklich braucht. Auch wenn er auf den ersten Blick teuer ist, so bin ich mir sicher, dass diese Investition, die wir hier vor kurzem getätigt haben, sich jetzt schon ausgezahlt hat und dies zukünftig macht. Denn für uns war es wichtig: wenn wir schon dieses Thema Obst-und Gemüsesaften angehen, dann möchten wir auch die maximale Ausbeute und Nährstoffe bekommen. Daher haben uns die Zentrifugenentsafter nicht überzeugt. Auch der Entsafter von Braun, den ich von meiner Kindheit noch kenne, kann nicht unbedingt den gewünschten Erfolg bringen. Zudem ist er in den Handhabung auch nicht praktisch. Der Championentsafter ist sowohl in Handhabung, als auch in der Reinigung sehr leicht. Das ist das, was uns überzeugt hat.
Zu den Saftrezepten: was Dr. Walker von den Mischungen empfiehlt reicht völlig aus, wenn man sich ernsthaft gesund ernähren möchte. Auf bildhafte Darstellungen hat er verzichtet, da sie hier auch nicht notwendig sind.
Ich bin sehr dankbar, dass ich auf die Bücher von Dr. Walker aufmerksam gemacht bin, da ich - obwohl ich erst vor mehreren Tagen angefangen habe - schon kleine wichtige Erfolge für mich verbuchen kann. Ich möchte die täglich frisch gepressten Säfte nicht mehr missen und auch die frischen Rohkostsalate, die ich jetzt immer mehr in der Umstellung meiner Ernährung zu mir nehme. Daher kann ich dieses Buch und auch die anderen, wie z.B. "Täglich frische Salate erhalten Ihre Gesundheit" und "Auch Sie können wieder jünger werden", nur weiterempfehlen.
Mein Fazit: wenn man jetzt in seine Gesundheit und in richtige Nahrung investiert, so zahlt das sich nicht nur jetzt, sondern auch später aus. Denn nicht nur die Zellen, sondern auch die Organe, das Gehirn und die Zähne wollen immer mit lebendiger Nahrung versorgt werden und sich nicht ständig mit dem Zivilisationsfraß auseinandersetzen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
86 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2006
Seit 2001 trinken wir jeden Morgen frisch gepresste Säfte auf nüchternen Magen, wie von Walker beschrieben, und essen erst ca. 2 Stunden später feste, gegarte oder erhitzte Nahrung. Wir stellen für uns fest: Wer täglich mindestens einen halben Liter frisch gepressten Saft trinkt, ist gesünder. Nur unsere 18-jährige Tochter trinkt keinen frisch gepressten Saft. Eigenartigerweise ist sie immer wieder krank.Folgerung: Frisch gepresste Säfte leiten den "Müll" in unserem Körper besser ab. Krankheiten kennen wir "Safttrinker" kaum mehr. Sogar eine Grippe verläuft völlig problemlos.
Seit wir nach Walker Saft trinken (ich selbst trinke mindestens täglich 1 Liter auf nüchternen Magen), haben wir alle mehr Energie, fühlen uns wohler und wissen, dass die Säfte auch unseren Darm wieder aufräumen, wenn wir mal gesündigt haben.
So extrem, wie Walker das Safttrinken in seinem Buch darstellt, machen wir es nicht, da wir auch gerne noch andere Mahlzeiten zu uns nehmen.
Jetzt bin ich 50 Jahre alt. Meine Blutwerte sind exzellent und mein Blutdruck ist es ebenso. Meine chronischen Müdigkeit konnte ich sehr schnell und sehr gut in den Griff bekommen. Mittlerweile sind auch diese Probleme beseitigt.
Meine Empfehlung: Nicht lange reden, sondern sofort konsequent und täglich starten und mindestens 1 Liter Saft täglich trinken (Ich bevorzuge Karottensaft, meine Familei Apfelsaft).
Jeder sollte dieses Buch haben und alle anderen von Dr. Norman W. Walker auch. Man sollte bedenken, dass Walker 116 Jahre alt wurde. Er hat uns einen Weg aufgezeigt, den so noch keiner vom Alter her beweisen konnte. Mit 113 Jahren schrieb er sein letztes Buch. Walker ist so von seiner Safttrinkerei/Rohkost überzeugt, dass es im Buch so rüberkommt, als wäre es der einzige Weg. Ich finde, wir können auch einen Kompromiss machen und uns allmählich an seinen Weg "gewöhnen". Außerdem stelle ich fest: Frisch gepresste Säfte schmecken einfach sagenhaft. Also gleich damit anfangen. Anmerken möchte ich, dass einige Leute in unserem Bekanntenkreis wieder völlig gesund wurden, nachdem sie begonnen hatten, täglich frisch gepressten Saft zu trinken, obwohl die Lebenserwartung nach den Ärzten nicht mehr lange war. Säfte trinken ist also keine Glaubensfrage. Sie können sich selbst überzeugen, wenn Sie es einfach machen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2007
Es ist schier unglaublich, was mit den beschriebenen Methoden zum Entschlacken und Vitalisieren in kurzer Zeit erreicht wird. Das Buch versteckt seine Leistungskraft förmlich in einem schönen Schafspelz. Seit acht Wochen angewendet änderte ich mit den beschriebenen Entschlackungs-Methoden mein Leben, wie es keine anderen Maßnahmen vorher schafften. Ich verspüre ungekannte ENERGIE mit (vorrübergehend) ausschließlich Säften. Ohne zu Hungern. (Ich war vor dem "Saften" allerdings schon vorgereinigt, so daß der Prozeß sehr schnell anschlug.) Der Tag beginnt ohne Wecker oft 4:00 Uhr statt 8:30 - für einen Selbständigen nicht unerheblich.

Das Buch ist vor allem als Nachschlagewerk geeignet:
- Beschwerden -> Saft-Art
- Saft -> Anwendung
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2007
Dr. Norman Walker ist der wohl bekannteste Rohkost-Pionier in der westlichen Welt. Unzählige verdanken seiner Therapie, bestehend einzig aus Säften und frischem, ungekochten Gemüse, ihre Heilung selbst von schwersten Krankheiten. Dr. Walker starb 1984 im Alter von 118 Jahren, frei von Krankheiten und gesundheitlichen Beschwerden, bei einem Mittagsschlaf. Seine Ratschläge und Erklärungen sind genial einfach: Beim Kochen unserer Nahrung werden wichtige Nährstoffe unserer Lebensmittel zerstört. Nicht nur Schadstoffe und Gifte in unserem Essen, sondern auch das Defizit an lebendiger Nahrung ist eine Hauptursache unserer so genannten Zivilisationskrankheiten. Denn unser Körper kann keine lebendigen Zellen aus toter Nahrung aufbauen. Rohkost und frisch gepresste Säfte - vor allem Karottensaft! - erfüllt die Bedürfnisse unseres Körpers und sorgt für Ausdauer und Lebenskraft. Die Vitalstoffe in frisch gepressten Säften gehen direkt ins Blut und können somit ohne längeren Verdauungsprozess vom Körper verwertet werden. Es geht hierbei also nicht um eine "Diät" im strikten Sinne des Wortes, sondern um eine dauerhafte, ganz persönliche Ernährungswende. Wer sein Leben für immer ändern will, sollte nicht versäumen, dieses Buch zu lesen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Super Säfte!
Super Säfte! von Erin Quon (Gebundene Ausgabe - 16. Februar 2015)
EUR 12,95


Die Saft-Bar: 85 gesunde Rezepte
Die Saft-Bar: 85 gesunde Rezepte von Sara Lewis (Gebundene Ausgabe - 21. März 2014)
EUR 7,99