Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet OLED TVs fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen24
4,3 von 5 Sternen
Preis:10,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. September 2007
Es gibt kein besseres Buch auf dem Gebiet Ernährung!
Seit 4 Monaten ernähre ich mich nach der Diamond-Methode und ich habe mich noch nie so wohl gefühlt. Allerdings braucht man etwas Charakterstärke um das durchzuhalten. Aber die Argumente sind eigentlich so überzeugend, dass es für mich kein Problem war. Selbst das Kapitel über`s Rauchen überzeugte mich so sehr, dass ich nach 16 Jahren Starkraucherei damit aufhörte und nicht einen Tag mehr verlangen nach den Dingern hatte.
Ich kann es nur jedem Empfehlen!!
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2002
Ich hatte beide Teile zusammen bestellt und noch am Tag der Lieferung mit dem ersten angefangen zu lesen. Jede freie Minute habe ich über dem Buch gesessen und auch gleich mal einige Passagen daraus vorgelesen. Es sollte jeden aufrütteln, wenn man erfährt, was in unseren Nahrungsmitteln ist und wie sie hergestellt werden. - Ich erinnere da auch an die jüngst aufgetretenen Lebensmittelskandale in den EU-Ländern. weder Rind-, Schwein- oder Geflügelfleisch ist "sauber" und von Fischen ganz zu schweigen. Viele Vergleiche der Autoren erinnerten mich an die Eßgewohnheiten meiner Familie ( fettreiche Kost und übbige Mahlzeiten), Übergewicht bei allen, aber das ist vererbt, sagt die Verwandschaft. Ich selbst, 158 cm groß, 96,8 kg am 15.07.02, habe sofort die ersten Erkenntnisse mit dem Obst in den Vormittagsstunden und den drei Phasen umgesetzt und es bis zum 13.08.02 immerhin auf 92,7 kg gebracht, immerhin 4,1 kg weniger, die ich die Treppe hoch- und runterschleppen muß.
Mein Vater starb vor 4 Jahren nach drei Herzinfarkten und einer Krebs-OP im Alter von 71 Jahren an Lungenembolie, mein Cousin im vorigen Jahr im Alter von 60 Jahren nach Mehreren Herzinfakrten. Auch er war nicht "unterernährt". Erschreckenderweise erinnerte mich vieles aus den beiden Büchern an unsere eigenen Eßgewohnheiten und die Krankheitssymptome, dass ich beschloß, die Regeln der Autoren zumindest im groben, was Obst und Gemüse betrifft, auf mich anzuwenden. Ich muß sagen, ein wichtiger Erfolg ist für mich auch, daß ich nach fast 5 Jahren erstmals wieder rohes Gemüse und Obst gegessen habe und es mir jetzt sogar wieder schmeckt.
Ich habe öfter unter "Sodbrennen" gelitten. Nachdem ich 2 Wochen nach "Fit-for-life" gegessen hatte war das weg und ich befolgte auch den "Rat" aus dem Teil I, doch den Versuch zu unternehmen, mal wieder "normal" zu essen. Es war eine Geburtstagsfeier im herkömmlichen Stil und mir ging es danach gar nicht gut, ich freute mich regelrecht auf den nächsten Tag mit viel Obst und Gemüse. Ich esse auch andere Sachen, wie Brot, Fleisch, kartoffeln und Butter, aber immer unter dem Aspekt der "Lehren" aus den beiden Büchern. Hunger hatte ich bisher noch nicht und ich habe mir vorgenommen, mit diesen Büchern meine Ernährung so umzustellen, daß ich dann nie mehr an irgendwelche Crash-Diäten denken muß.
Ich bin schon gespannt auf den neuen Band, der noch in diesem Jahr erscheinen soll und den ich mir schon auf der Bestellliste habe vormerken lassen.
Übrigens: Ich kenne Schulmediziner, die sich gleichfalls an die Ratschläge aus diesen Büchern halten und diese sogar indirekt an ihre Patienten weitervermitteln, ohne selbstverstöndlich die Quelle ihres Wissens preiszugeben.Und immer mehr Schulmediziner empfehlen alternative Behandlungsmethoden und Naturprodukte.
0Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 1999
Vor mehr als zehn Jahren fiel mir FIT FOR LIFE in die Hände. Damals hatte ich meine Allergologen-Praxis erst ein paar Jahre. Ich suchte nach einer natürlichen Ernährungsweise, die das angeschlagene Immunsystem meiner Allergie-Patienten wieder aufpäppeln würde. Dieser Ratgeber unterschied sich grundlegend von allen Diät-Büchern, die ich kannte. Ich habe die Vorschläge der D.s ausprobiert - das Ergebnis war weitreichender als ich jemals erwartet hätte. Das Buch wirkt bis heute nach; ich habe es oft meinen Patienten empfohlen. Sehr für injunktives Vorgehen geeignet: sehen, was passiert. Höchste Wertung, was Zweckmäßigkeit angeht!
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Über das Buch " Willst du gesund sein, vergiß den Kochtopf" von Helmut Wandmaker bin ich zu diesem Buch "Fit for Life 2" gekommen. Es ist sehr verständlich und überzeugend dargestellt, dass unsere gesamte Gesllschaft bereits erkrankt ist und zwar durch die falsche Ernährung. Man braucht sich doch die Menschen nur anzuschauen, um die Folgen einer falschen Ernährung zu erkennen. Die Richtigkeit der der ursprünglichen gesunden Rohkost und Obstnahrung muss man einfach selbst ausprobieren, um die fantastischen Ergebnisse zu spüren. In allen Bereichen des menschlichen Körpers findet man positive Veränderungen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2000
Ein Buch das man mit dem ersten Teil "Fit for Life I" gelesen haben muß. Es ist festzuhalten, daß die Ratschläge funktionieren. Teil 1 ist zum Einstieg in das Thema noch besser geeignet und stellt die Ernährungsgrundsätze knapp und klar heraus, auch wenn man keine Gewichtsprobleme hat. Die Ernährungempfehlungen stellen derzeit im der Gesamtheit das modernste Konzept für die dauerhafte Gesunderhaltung dar. In einigen Einzelpunkten gibt es abweichende Meinungen, z.B. nach 15.00 Uhr nichts rohes und kein Fleich mehr zu essen. Dies Punkte lassen sich aber gut in die Gesamtkonzeption einbinden, da Daimond immer ein warmes Abendmenü dabei hat. Auch die Frage der Zuführung von Vitaminpräperaten wird von meinem natuermedizienischen Arzt anders gesehen. Kranke sollte deshalb diese Möglichkeit nicht auslassen. Als Ergänzung - für die Verträglichkeit der einzelnen Nahrungsmitteln - läßt sich noch die "4 Blutgruppen" von Adamo empfehlen. Wer "Fit for Life I+II" befogt wird sein Risiko hinsichtlich vieler Krankheiten - zumindest - deutlich reduzieren. Wer krank ist, wird eine deutliche Besserung verspüren, wenn er die Ausleitungsbeschwerden durchsteht, die seinen Zustand zunächst erschweren.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2002
-für alle die wirklich etwas in ihrem Leben auf Dauer ändern möchten. Man erfährt Dinge die einen wirklich wachrütteln. Fit für's Leben Teil 2 führt uns wieder zu einer instinktiven Lebensweise zurück. Manch einer mag mit den kritischen Ansichten der Diamonds nicht ganz einverstanden sein. Wenn man jedoch die neuesten Gesundheitsbücher liest wird deutlich dass die Diamonds ihrer Zeit weit voraus waren. Der Trend heute lautet:"Zurück zur Natur!" Empfehlenswert dazu sind auch die Bücher von Dr.Norman W.Walker und Helmut Wandmaker.
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2015
Ich war schon vom Buch Fit fürs Leben I begeistert. Den Teil II kann ich Lesern die das erste Buch gelesen haben sehr empfehlen. Es geht in allen Punkten noch mehr in die Tiefe. Das Kapitel über Tierprodukte hat mich einmal mehr darin bestärkt weiterhin vegetarisch zu leben. Inzwischen verzichte ich auch größtenteils auf Milchprodukte, was sich sehr positiv auf meinen körperlichen Zustand ausgewirkt hat.
Auch der Teil über die Kinder hat mir sehr geholfen das Fit fürs Leben Programm mehr und mehr in den Alltag zu integrieren.
Dass ich gut abgenommen haben und immer noch weiter abnehme erscheint da wie ein Nebenprodukt, obwohl das Anfangs mein Hauptziel war.
Ich finde die Fit fürs Leben Bücher sind ein Muss für jeden, der bereit ist seine Ernährung umzustellen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Genauso wie Band 1, der die Basisinformationen liefert, wieder ungemein informativ und für mich der absolute Augenöffner. Ich habe es in Verbindung mit "300 Fragen zur Säure-Basen-Balance" von Gräfe und Unzer gelesen, was ich nur jedermann und -frau empfehlen kann. Nie habe ich mich so wohl gefühlt, nie keinerlei Appetit mehr auf Kaffee, Süßes, spätes Essen, zu viel essen, zwischendurch essen usw. usw. mehr gehabt und so angenehm und schnell abgenommen. Alles ist sehr einleuchtend dargestellt und ich habe nun sogar endlich auch wieder die Kurve bekommen, nicht nur mit dem Hund spazierenzugehen sondern auch mal wieder den Heimtrainer zu benutzen oder draußen zu walken. Vom wie-esse-ich einmal abgesehen, gibt es wirklich alle denkbaren Themen rund um das gesamte Wunderwerk Körper und wie man ihn gut behandeln kann. Hut ab und alles absolut praktikabel, ohne in eine Wissenschaft auszuarten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2000
Warum nur vier Sterne? Weil dieses Buch leider auch oft diesen "Weltverbesserer-Schreibstil" zeigt. Diese Los teilt es mit vielen amerikanischen Ratgebern.
Ein Buch das Ernährungsrichtlinien in Frage stellt und Alternativen zeigt. Allen, die mit ihrer Ernährung 'irgendwie nicht zufrieden' sind, empfehle ich dieses Buch. Wer die Mühe auf sich nimmt diesen Weg einfach einmal zu gehen - nur einen Monat lang - kehrt freiwillig nicht mehr um.
Quasi nebenbei erinnert dieses Buch an 'Ganz unten' (G. Walllraff). Interessant zu sehen wie "Lebensmittel" so hergestellt werden, wie unser "Gesundheitssystem" entstanden ist. Informationen und Ansichten die vielen Lesern neu sind. Eine drastische Art den Leser zu überzeugen.
Leider werden die Ansätzte die dieses Buch aufzeigt in der Schulmedizin kaum oder garnicht gewürdigt...
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Harvey Diamond bringt die Fragen welche uns allen bezüglich Ernährung am Herzen liegen auf den Punkt und erläutert uns seine Sichtweise des optimalen Lebensstils. Dass er damit nicht alleine steht, zeigen uns andere Autoren wie z.B. Frau Dr. Galina Schatalova. Ich kann die "Fit for Life" Bücher all jenen empfehlen, die ihren Horizont bezüglich Ernährung und Krankheitsvorbeugung erweitern wollen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen