Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterschätzter Virtuose
Wer den "Dicken" nur aus den unsäglichen Klamaukfilmen der frühen 70er kennt, der hat das Beste verpasst: Heinz Erhardts Gedichte und Kurzgeschichten beweisen eins ums andere, wie virtuos er die Sprache beherrschte, wie er mit ihr spielen konnte wie kaum ein zweiter (mit einigen seiner besten Stücke reüssierten übrigens andere: Etwas mit...
Veröffentlicht am 27. April 2005 von weiser111

versus
1.0 von 5 Sternen nicht wie beschrieben
habe das buch erhalten aber nicht wie beschrieben mit sondereinband sondern ein gewöhnliches taschenbuch.auch abbildung auf cover stimmt nicht überein-ärgerlich
Vor 7 Monaten von Thomas Thiele veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterschätzter Virtuose, 27. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Wer den "Dicken" nur aus den unsäglichen Klamaukfilmen der frühen 70er kennt, der hat das Beste verpasst: Heinz Erhardts Gedichte und Kurzgeschichten beweisen eins ums andere, wie virtuos er die Sprache beherrschte, wie er mit ihr spielen konnte wie kaum ein zweiter (mit einigen seiner besten Stücke reüssierten übrigens andere: Etwas mit dem "Klapperschlang"-Schüttelreim, oder mit dem "König Erl", um nur zwei Beispiele von vielen zu nennen). Der nur scheinbar gemütliche Biedermann hatte es nämlich faustdick hinter den Ohren.
Wir verdanken ihm nicht nur die Made hinter eines Baumes Rinde, das Fräulein Mabel und andere Klassiker (Ja! Klassiker!). "Das große Heinz Erhardt Buch" zeigt auch andere Facetten dieses unterschätzten Virtuosen. Beim Blättern und (Wieder-)Lesen begegnet einem nicht nur Kurzweiliges und Pfiffiges, nicht nur die ungebremste Freude am Spiel mit der Sprache, sondern auch Hintersinniges, nicht gerade Adenauer-Konformes, und wenn man genauer hinschaut, auch so manches, das gar nicht zum Klischee des harmlosen Biedermannes passt -- man lese einmal beispielsweise die Vierzeiler und stelle sich vor, einige von ihnen wären bei einem Sit-in anno 68 vorgetragen worden. Die Vorstellung ist keineswegs abwegig.
Und schließlich: Erhardt schrieb nicht nur wunderbare witzige Gedichte, sondern auch sehr melancholische, gescheite. Warum eigentlich findet man sein "Abendlied" nicht in Lesebüchern? Es hätte es verdient.
Wie dem auch sei, dieses Buch ist eine Fundgrube. Vertreten sind Klassiker wie das Fräulein Mabel oder das mytho-unlogische Gespräch, herrliche Parodien wie z.B. der "König Erl", die "Gazelle" oder der "Tauchenichts" (Wer wagt es, Knippersmann oder Ratt, zu schlauchen in diesen Tund), das "Versepos" über Leben und Heldentaten des Ritters Fips. Doch es lohnt sich, in diesem Buch zu blättern und zu lesen. Heinz Erhardt war nicht nur ein begnadeter komischer Dichter (was allein schon seinen Ruhm zu Recht begründete), sondern auch ein gescheiter Denker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erheiternde Sprachakrobatik mit Tiefgang, 17. Dezember 2002
Von 
Bjrn (Osnabrück Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
"Das große Heinz Erhardt Buch" ist wahrhaftig ein Stück bereits "klassischer" Dichtkunst, die heutzutage ihresgleichen sucht. Heinz Erhardt's Gedichte und Anekdoten, seine erheiternden Kurzgeschichten, gehen weit über den ihm zugeschriebenen Klamauk-Charakter hinaus. Was viele nicht wissen : Heinz Erhardt war auch ein sehr politischer Mensch, der es sich nicht hat nehmen lassen, seinen kritischen Blick auch auf Bereiche der damaligen Politik zu richten und dabei Inhalte bis tief ins bürgerliche Lager tragen konnte, wovon wohl ein Rudi Dutschke nur hätte träumen können... Auch heute haben diese kritischen Gedichte(hervorzuheben ist besonders "Flecke") leider nichts von ihrer Aktualität verloren und vermögen uns tief zu berühren,gar zu beunruhigen,obwohl wir vielleicht das Buch nur zur erheiternden Kurzweil aus dem Regal genommen haben.
Insgesamt spricht Erhardt so viele verschiedene Themen an und vermag sie mit seiner ihm eigenen liebevollen und äußerst verspielten Art in Dichtung zu versetzen. Da ist wirklich für jede Stimmung etwas dabei - ob der Leseer einfach nur darüber lachen möchte, warum die Zitronen sauer wurden, sich erchütternde Gedanken über den Tod machen will oder eine bissige Anekdote über Erhardt's Militärzeit lesen möchte, während deren Verlauf er auch so manche seltsame Begegnung mit einem Wald-oder Wiesenwebel gehabt hatte. Oder war es doch ein Feld-Webel gewesen?
Verehrter zukünftiger Leser, lesen Sie bitte selber nach, es lohnt sich wirklich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... Hinter eines Baumes Rinde / wohnt die Made mit dem Kinde..., 21. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
[Zitat] Das einzige, was man (sich) jederzeit nehmen darf, ohne danach sitzen zu müssen ist Platz.

Also nehmen Sie Platz und lassen Sie sich durch Heinz Erhardts unschlagbare Wortspielereien und verdrehte Redewendungen aufs vergnüglichste unterhalten.
Der offenherzige Poet, der "manchmal vor Glück ganze Alleen von Purzelbäumen schlagen könnte", ist uns durch seine Filmrollen als netter, aber etwas verwirrter und schüchterner Onkel oder Vater, der gerne Unsinn erzählt, bekannt. Sympathisch und gemütlich kugelte er sich mit seiner dicken Hornbrille ab 1957 durch unsere Kinos als Hauptfigur in Filmkomödien wie "Immer die Radfahrer", "Witwer mit fünf Töchtern" oder "Der Haustyrann".

Zum Buch:
Die Verse treffen stets den wesentlichen Kern einer Sache, sind differenziert, feinfühlig und so exemplarisch, dass man meint beim Lesen seine verschmitzte Stimme hören zu können.
Die mehrsinnigen Texte provozieren und beinhalten stets auch ein Körnchen Wahrheit, sind manchmal ergreifend und ernst und regen zur Anteilnahme an. Im besonderen denke ich hier an das Gedicht vom Kälbchen.
Viele Poeme kreisen um die Themen Vergänglichkeit und Tod, verlieren jedoch auf Erhardts unnachahmliche Weise ihre Schwere und Tragik, werden oft in heiteres Schmunzeln umgewandelt und lassen sich so mit einem munteren Augenzwinkern betrachten.

Die Lektüre ist unterteilt in neun Themenbereiche:

- Klassisch - Erstklassisch
- Tierisch - Satirisches
- Märchen
- Theater, Oper, Konzert, Film und Fernsehen
- Schwänke aus heiterem Himmel
- Geschichten um Ritter Fips vom Fipsenstein
- In vier Zeilen
- Sterne
- Besinnliches

Ein Inhaltsverzeichnis ist nicht vorhanden, aber ein Leitfaden für die Benutzung des vorliegenden Buches, der für die heutige Zeit etwas angestaubt wirkt. Doch als unbefangene Lesefee gebe ich zu, dass dieses Buch auch für den modernen Menschen anregend bleibt ... um es mit H. Erhardts Worten zu sagen: "Was man nicht von jedem Werk unsrer Literatur behaupten kann". ;-)

"Das Erste, was man bei einer Abmagerungskur verliert ist die gute Laune".
Mit diesem Buch holen Sie sie sich selbige im Handumdrehen zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach ein Gesamtkunstwerk, 28. September 2005
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
°
Vor diesem Buch war mir Heinz Erhardt eigentlich nur aus seinen Filmen bekannt und vielleicht noch vom Gedicht mit der Made und dem Kinde, schade wie ich finde. Zufällig drauf gestoßen bin ich erstaunt, wieviel mehr Gedichte er doch in seinem Leben geschrieben hat und mit welchem Wortwitz er darin meisterhaft jongliert. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so sehr schmunzeln musste wie hier. Gleichzeitig steckt hinter manchem scherzhaft daherkommenden Vierzeiler bei näherem Hinsehen auch kernige Kritik. Eine kunterbunte Sammlung von unzähligen Gedichten und Reimen, einigen lustigen Anekdoten und einer geballten Ladung Humor. Ich würde es mir wieder kaufen und empfehle es gerne weiter.
~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden Liebhaber von zeitlosem Humor!, 7. Mai 2001
Uns allen ist Heinz Erhardt wohl ein Begriff. Eine Umfrage bewies kürzlich dass er immer noch der beliebteste Komiker der Deutschen ist. In diesem Buch sind Unmengen seiner besten lyrischen Ergüsse nachzulesen. Mit spitzem Humor, den man "auf den ersten Blick" oft nicht erkennt, sind seine Gedichte gespickt. Oft gehüllt in den Mantel des Niedlichen oder Bürgerlichen treffen seine Pointen oft die richtige Stelle, wird derjenige, welcher über das Gedicht lacht in Wahrheit aufs Korn genommen. In keinster Weise jedoch strahlen seine gesammelten Werke eine nihilistische Lebenseinstellung aus - nein! Wer Heinz Erhardt kennt, der weiß welche Lebensfreude er mit seinen Gedichten ausstrahlt, welche Leichtigkeit er vermittelt und welchen Genuß seine Gedichte darbieten. Den selben Genuß, mit welchem er sein Leben liebte und seine Rollen spielte. Alles in Allem ein ungemein amüsantes und aufheiterndes Buch, auch für Zwischendurch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Liebhaber des feinen Humors u. Wortwitz gedacht, 5. Januar 2004
Von 
gigunelsa - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Wer Heinz Erhardt kennt, weiss was er mit diesem Buch bekommt, nämlich eine herrliche Sammlung seiner geistreich witzigen Gedichte u. Prosastückchen. Alles hübsch illustriert mit feinen Zeichnungen von Dieter Harzig. Ausserdem in der Mitte des Buches einige Schwarzweiss-Fotos von Heinz als Kind, als Soldat, als Bräutigam usw. Und wer Heinz Erhardt noch nicht kennt, für den wirds Zeit, sich dieses Buch anzuschaffen und in seine Welt bzw. Philosophie einzutauchen- er wird es nicht bereuen.
"In nur vier Zeilen was zu sagen, erscheint zwar leicht; doch es ist schwer! Man braucht ja nur mal nachzuschlagen: die meisten Dichter brauchen mehr...." (Zitat aus dem Buch)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Humor für Jung und Alt., 3. Januar 2011
Von 
Enrico Kobosil "H. i. G." (Großbeeren) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Alle kennen ihn, den Heinz Erhard. Ein äußerst kluger Kopf, der Humor intelligent gemacht hat. Seine Filme sind zeitlose mit ihrem Witz und Scharm, und so auch "Das große Heinz Erhardt Buch".
Statt ein Inhaltsverzeichnis bietet dieses Buch eine Benutzerempfehlung. Alles was man von einem Buch erwartet muss man über Bord werfen. Dieses Buch ist von der ersten Seite bis zur letzten voll mit Scharm, Witz und sehr intelligentem Humor. Für jeden der nicht viele Sätze lesen möchte um aufgeheitert zu werden, sondern einfach mal so nebenbei einen Vers lesen oder Zeichnung anschauen möchte, dem sei dieses Buch dringend ans Herz gelegt.
Ich lese dieses Buch gerne mal eben hier und da, in der S-Bahn, oder vor dem Einschlafen. Wo auch immer Sie dieses Buch lesen wollen, sie müssen sich darauf gefasst machen, mindestens ein breites Lächeln nicht unterdrücken zu können. Es könnte also peinlich werden, wenn man pausenlos düstere S-Bahn-Gestalten anlachen muss :) :) !

Besonders wichtig ist es mir anzumerken, das Heinz Erhardt kein Komödiant ist, der mit seinem Humor unter die Gürtellinie geht!!! Das hat sein Humor nicht nötig. Er entwickelt Humor mit Intelligenz.

Mein Fazit: Äußerst Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleines Meisterwerk, 12. März 2009
Von 
Lulu "Lena" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Bei den durchgehend sehr witzigen, amüsanten, skurillen, hintersinnigen und tiefgründigen Gedichten, Annekdoten und Kurzgeschichten handelt es sich um kleine Meisterwerke, die Heinz Erhards Humor, Wissen, kritischen Verstand und seine Freude am Spiel mit der Sprache erkennbar machen. Mann muss dieses Buch nicht unbedingt von der ersten bis zur letzten Seite lesen, sondern kann sich immer mal wieder einen Text herausgreifen. Gute Laune ist dann garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste vom besten seiner Art, 21. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Man kennt ihn als Schauspieler, man kennt ihn als Komiker aber als Lyriker? Die meisten werden Heinz Erhardt so wie ich aus seinen Kindertagen in Erinnerung haben, wo er sich zwar charmant aber doch eher flach durch die 90 Minuten Fernsehprogramm alberte.

Wenn man dieses Buch liest, lernt man dagegen seine stärkere Seite kennen, seinen hintergründigen Sprachwitz, aber vor allem auch seine wunderschöne Lyrik.

Ein Beispiel muss erlaubt sein:

"Kaum daß auf diese Welt du kamst,

zur Schule gingst, die Gattin nahmst,

Dir Kinder, Gut und Geld erwarbst,

schon liegst du unten, weil du starbst."

Dieses Buch ist voll von Gedichten dieser Klasse, zumeist Vierzeilern.

Das Lesen ist ein absoluter Genuss, man kommt aus dem Staunen und Schmunzeln überhaupt nicht mehr raus. Dabei wirken einige Werke aus der Distanz der Jahrzehnte zwar schon etwas angestaubt (mit der "Ritter Fips"-Reihe kann ich persönlich nicht so viel anfangen), alles in allem ist sein Humor aber recht zeitlos.

Dieses Werk kann ich allen Freunden der gepflegten Sprache wärmstens ans Herz legen. Es ist auch ideal für den Arbeitsweg, weil man es jederzeit unterbrechen kann und es jeden Arbeitstag locker und leicht beginnen und enden lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Inhaltsverzeichnis und Stichwortverzeichnis, 26. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Heinz Erhardt Buch (Sondereinband)
Schönes Gedichtebuch. Allerdings ein Stern Abzug, weil kein Stichwort- / Inhaltsverzeichnis enthalten ist. was das suchen eines bestimmten Gedichtes etwas langwierig gestaltet.
Kaufempfehlung für alle die Erhardts Gedichte und Humor lieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3037618)

Dieses Produkt

Das große Heinz Erhardt Buch
Das große Heinz Erhardt Buch von Heinz Erhardt (Sondereinband - 1. Juni 2003)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen