Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verhaltensbiologie gut und interessant erklärt
Die Lektüre dieses Buches hat mich sehr gefreut, es ist ein absoluter Gewinn. Ich habe in den letzten Monaten jedenfalls keine so interessante Neuerscheinung (auf dem Hundebuchsektor) gelesen, wie es diese ist.
Zuerst geben die Autoren eine kleine Übersicht über biologische Begriffe, daran schließen sich die Großkapitel
* Verhalten und...
Veröffentlicht am 17. August 2011 von Kärntnerin

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessantes Buch, hätte mir aber konkretere Anleitung gewünscht
Die Geschichten sind ganz nett zu lesen, auch aufschlussreich um besser zu verstehen wie Hunde ticken. Allerdings sind die die hirnphysiologischen Erklärungen und Bemerkungen über das Cortisolsystem u.ä. stümperhaft (mir als Neurowissenschaftlerin dreht sich da der Magen um) und für die Praxis kaum hilfreich. Mich würde eher genauer...
Vor 2 Monaten von Mia veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verhaltensbiologie gut und interessant erklärt, 17. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Die Lektüre dieses Buches hat mich sehr gefreut, es ist ein absoluter Gewinn. Ich habe in den letzten Monaten jedenfalls keine so interessante Neuerscheinung (auf dem Hundebuchsektor) gelesen, wie es diese ist.
Zuerst geben die Autoren eine kleine Übersicht über biologische Begriffe, daran schließen sich die Großkapitel
* Verhalten und Rassen
* Verhalten und Geschlecht
* Verhalten und Exterieur bzw. Fellfarbe (sehr spannend, allerdings sehr oberflächlich und kurz, wie ich finde)
* Verhalten und Lebensalter
* Soziales Lebewesen Hund
* Kind und Hund
an.

Klingt soweit ganz gut, liest sich auch gut. Allerdings frage ich mich, was die Praxis an diesem Buch ist (Untertitel). Wahrscheinlich sollen es die unzähligen Fallbeispiele sein, aus denen dieses Buch zusammengesetzt ist? Jedenfalls wird man gleich im Vorwort aufgeklärt, dass man keine detaillierten Trainingsschritte geliefert werde bekommen, vielmehr gehe es um die Erläuterung verhaltensbiologischer Hintergründe.

Das Ganze sieht nun so aus, dass fast das ganze Buch aus der Schilderung von Fällen besteht (hier frage ich mich, ob die extra für das Buch so konstruiert wurden oder ob sich diese tatsächlich so zugetragen haben, und woher die Autoren diese haben. Da wird immer von "Trainern" gesprochen, man liest selten heraus, ob die Hund in der Hundeschule von Krivy oder der Beratungsstelle von Gansloßer vorgestellt wurden oder wer die Hunde sonst "therapiert" hat). Im Anschluss an die teils etwas ausartende oder leicht märchenhaft anmutende Beschreibung "die zwölfjährige Tochter ist sehr lieb und macht einen durch und durch vernünftigen Eindruck" (aha, und wer hatte diesen Eindruck?) oder "...und die Vorstellung eines harmonischen Zusammenlebens scheint sich zur reinen Fiktion zu entwickeln. Einer harte Prüfung für das junge Glück, denn leicht bekommt man sich wegen der Vierbeiner schon in die Haare."

Nach den Fall-Schilderungen folgen die verhaltensbiologischen Anmerkungen dazu, die sehr verständlich geschrieben sind und endlich einmal etwas Neues bieten, nicht immer nur das, was schon in zig anderen Hundebücher auch steht. Ich habe wirklich einige Aha-Effekte gehabt und mir gedacht, "gut zu wissen, das sollte ich mir merken."

Fazit: Ein hoch interessantes Buch, das tiefer blickt. Es ist auch verständlich geschrieben, sodass das Lesen wenig Mühe macht. Manchmal wirkt es für meinen Geschmack irgendwie "von oben herab" geschrieben, und dabei konnte man im eigenen Buch nicht einmal die Rasse Jack Russell Terrier richtig schreiben. Tja und dann wäre da noch die Sache mit der Praxis... Ich hatte keine Erwartungen, als ich das Buch bestellte. Wenn man einen Hund mit einem der in den Fallbeispielen geschilderten Problemen hat, hilft einem das, sollte man Hilfe suchen. Ansonsten ist das Buch eher allgemein horizonterweiternd, ich wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht, wie ich dieses gewonnene Wissen praktisch umsetzen könnte. Das macht aber nichts, ich erachte die Lektüre dieses Buches als sehr gewinnbringend, man bekommt einfach einen tieferen Einbick in das "komplexe System Hund".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut - für Hundehalter, die mehr wissen wollen!, 3. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Vorweg: dies ist kein Ratgeber für Leute, die sich von diesem Buch einen Lösungsvorschlag für "Hilfe, mein Hund zieht an der Leine!" erhoffen. Es werden die unterschiedlichsten Fälle von sog. "Problemhunden" beschrieben, worauf das Hauptaugenmerk darauf liegt, WARUM es zu diesen Problemen kommt und nicht, wie sie behoben werden können. Genau das ist das Interessante an dem Buch, es bietet wirklich gute Einblicke in das Verhalten von Hunden. Gut finde ich auch, dass in diesem Buch davor gewarnt wird, sich als Laie komplett auf die Ratschläge von diversen Hundetrainern und Hundeschulen zu verlassen, leider gibt es hier viele schwarze Schafe, die wirklich unmögliche und zum Teil auch grausame "Erziehungsmethoden" (Stachelhalsband, den Hund über MONATE hinweg ignorieren etc.) empfehlen. Ich kann wirklich nur jedem Hundehalter raten, sich selbst gewissenhaft über das unbekannte Wesen Hund zu informieren - er wird auch viel mehr Freude an seinem Vierbeiner haben, wenn er weiss warum sein Hund so handelt, wie er handelt! Das Buch kann wirklich dabei helfen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein gelungener Ratgeber von kompetenten Autoren, 12. Oktober 2011
Von 
Sabine DB "Sabine DB" (Mainz Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Den beiden Autoren ist ein tolles und sehr hilfreiches Buch gelungen.

Anhand von vielen Beispielen aus dem Hundeschul- bzw. Beratungsalltag werden Probleme der Hunderziehung veranschaulicht und erklärt und es wird eine Hilfestellung zur Lösung gegeben.
Zu Recht lautet der Untertitel "Das Praxisbuch",denn es ist aus der Praxis für die Praxis.

Viele verhaltensbiologische Erklärungen werden von Udo Ganslosser gegeben,z.B. zu Themen wie Welpenaufzucht,sexuellem Verhalten,Spielen,Prägung,etc.
Der Hund wird als Teil der Familie gesehen und es wird auch aufgezeigt was manche "gute Ratschläge" ,die so durch die Hundewelt geistern,anrichten können.

Es wird aufgeräumt mit so manchen dubiosen Tipps und gleichzeitig der Weg aufgezeigt wann man bremsen muss und wann man den Hund als soziales Lebewesen sehen muss,um zu einer guten Mensch-Hund-Beziehung zu kommen.
Ein Buch,dass für Hundeanfänger wie auch für alte Hasen geeignet ist,zum Nachdenken und Mitdenken anregt und viele Lösungsansätze anbietet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen warum macht der Hund dieses oder jenes?, 14. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
ich fand das Buch sehr schön zu lesen und habe es nicht aus der Hand gelegt. Viele Fallbeispiele stehen in diesem Buch und man hat mehrere Wiederholungen vom Hundeverhalten, so dass man die Dinge auch besser behalten kann die hier erklärt werden. Es wird erklärt warum er dieses oder jenes tut. Man findet keine Tipps, die einem erklären wie man ein unerwünschtes Verhalten abstellt, das wird am Anfang aber schon angekündigt. Aber man kann sich besser in den Hund reinversetzten und ihn besser verstehen. Es ist immer wieder schade wenn man über Fallbeispiele liest die von falsch verstandener Hundeliebe aus passieren. Bei den ganzen Hundebüchern und TV Berichten sollte man meinen dass der falsche Umgamg mit dem Hund schon in jedem Haushalt angekommen sei. In diesem Buch liest man dann aber wieder vermehrt über falsches Verständis gegenüber dem Hund. Das macht einen schon sehr traurig und nachdenklich. Z.B. der Hund der aus Spanien hierher kommt und sich nicht wohl fühlt weil die Menschen dem Hund ein Paradies in ihren vier Räumen bieten wollen die der Hund aber nicht versteht. Oder der Hund, der als Welpe von allem ferngehalten wird, weil man nicht will dass dieser zu territorial wird. Alles sehr traurig. Ich hoffe, dass viele frische Hundebesitzer sich dieses Buch kaufen.
Ich sage "Danke" an Udo Gansloßer und Petra Krivy für dieses Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Punkt Abzug wegen Wiederholungen und schlechtem Lektorat, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Ein aufschlussreiches Buch ohne echte Erziehungstipps. Statt eine Schritt-für-Schritt-Erklärung zu liefern, schärft es den Blick des Hundehalters für aufkeimende Konflikte und hilft so mit, problembehaftetes Verhalten von Anfang an zu unterbinden. Sehr interessant zu lesen und erschütternd auch zu erfahren, dass es unter Hundevermehrern und -trainern ebensoviele gewissenlose Exemplare zu geben scheint wie unter den Haltern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Informativer Blickwinkel zur Hundeerziehung, 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist für mich eine Sinnvolle Ergänzung zu dem, was ich bisher zum Thema Hund/ Hundeerziehung/Sozialverhalten des Hundes gelesen habe, da anhand von Fallbeispielen die biologische Seite des Verhaltens veranschaulicht wird. Allerdings wünsche ich mir im Nachhinein, dass ich erst "Verhaltensbiologie für Hundehalter" von Udo Gansloßer... ( also nicht das Buch mit Zusatz: "Das Praxisbuch" ) gelesen hätte.
Ich würde dieses Buch allen Empfehlen, die sich gewissenhaft mit dem Wesen der Hunde vertraut machen wollen, wie Arbeits- und Diensthundeführern, Hundesportlern und Hundehalterausbildern aber unbedingt auch Haltern von Familienhunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für Hundehalter..., 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein MUSS für Hundehalter, die sich ernsthaft mit dem Wesen des Hundes beschäftigen wollen. Es hilft auch den Herrchen und Frauchen weiter, die den unabdingbaren Drang haben, ihren Hund ständig zu vermenschlichen und deshalb große Probleme mit ihren Vierbeinern haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante Weiterbildung fuer alle Hundehalter/Innen, 4. Januar 2013
Von 
S. Jünemann "Leseratte" (Emsland, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Praktische Orientierung bei der Hundehaltung und interessante Literatur fuer Fortgeschrittene; Vieles aus dem taeglichen Leben-den taeglichen Spaziergaengen- bestaetigt sich und man bekommt Hinweise, wie man sich selbst verhalten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch zum Verhalten rund um den Hund, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr gut geschrieben, so dass ein Leihe schnell durchblickt und auch die komplizierten Zusammenhänge zwischen einzelenen Hormone und deren Wirkung gut versteht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ und unterhaltsam, 28. September 2012
Von 
Tante "Emma" (aus einem Dorf im nördlichsten Norden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch (Gebundene Ausgabe)
Durch die vielen, detailliert, einprägsam und spannend beschriebenen Fallbeispiele oder Hundeschicksale sind die eher trocken klingenden Themen wie rassespezifisches Verhalten, lebensaltertypisches Verhalten, Rangordnung im Familienverband oder Hundeausbildung lebendig und anschaulich erklärt. Jede Hundegeschichte wird dabei kommentiert und am Ende noch einmal durch verhaltensbiologische Anmerkungen erläutert. Ich habe das Buch gern gelesen, weil ich gerne durch beispielhafte Geschichten lerne. Ich empfehle dieses Buch allen angehenden Hundehaltern und solchen, die ihren Hund besser verstehen lernen möchten. Es hat Tiefgang, vermittelt Mitgefühl durch Wissen und Verständnis und hilft, merkwürdiges oder eben hundetypisches Verhalten einzuordnen und schlechte oder unqualifizierte Hundetrainer zu erkennen. Darüber hinaus ist es auch noch unterhaltsam. In jedem Falle sehr lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch
Verhaltensbiologie für Hundehalter - Das Praxisbuch von Petra Krivy (Gebundene Ausgabe - 7. August 2011)
EUR 22,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen