Kundenrezensionen


108 Rezensionen
5 Sterne:
 (84)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


118 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessant, lehrreich und kritikfähig
"Die Hundeszene hat keine Streitkultur" ein Ausspruch aus Günther Blochs Buch "Der Wolf im Hundepelz", den man leider bis heute bejahen muss. Wer es nicht glaubt, soll nur einen Blick auf die Rezensionen hier werfen...

Bloch und seine Werke haben schon immer stark polarisiert und wer "Der Wolf im Hundepelz" gelesen hat, weiß auch wieso. Bloch stellt...
Veröffentlicht am 12. Februar 2008 von Kohai

versus
124 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein interessantes Buch für den fortgeschrittenen Hundefreund
Günter Bloch legt mit seinem hundepelzigen Wolf eine sehr interessante Studie zum Thema Verhaltensbeobachtung von Hunden und Wölfen vor. Dem Untertitel "Hundeerziehung aus einer anderen Perspektive" wird das Buch jedoch weniger gerecht, denn es handelt sich hierbei um die Darlegung vieler wissenschaftlicher Fakten und nicht um eine Erziehungshilfe. Zum...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2000 von Lotte Paschke


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr informativ und gut zu lesen!!!, 21. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Für mich gehört "Der Wolf im Hundepelz" zu den Besten! Bloch vertritt nicht einfach nur eine Meinung, sondern er kann sie auch belegen. Für Hundebesitzer, die ein reines Erziehungsbuch suchen (Sitz, Platz, Bleib, Komm,......)ist dies nicht das Richtige.

Bloch vergleicht Wolfs-und Hundeverhalten und arbeitet Gemeinsamkeiten und Unterschiede heraus. Man lernt viel über "Rangordnung" und "Dominanz" (über diese beiden Wörter streiten sich bekanntlich die Gelehrten!)

Alles in allem, sehr gut zu lesen, mit viel Humor und auch Ironie geschrieben. Viele, beeindruckende Bilder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaublich gutes Buch!, 25. Juni 2005
Von 
C. Schruff (Voerde) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Ich habe bisher schon einige sehr gute Bücher gelesen, aber dieses ist definitiv das Beste von allen.
Mit viel Humor und Fachwissen beschreibt Günther Bloch die Verhaltensweisen des Hundes, beschreibt Ähnlichkeiten zwischen Hund und Wolf und informiert über verschiedene Erziehungsmethoden. Auch hilft dieses Buch dabei, die Kommunikation zwischen Mensch und Hund zu verbessern.
Günther Bloch widerlegt viele der gängigen "Vorurteile" und falschen Denkweisen (bzgl. Rangordnung, Hund = Wolf etc.) - er belegt dies durch seine Forschungsergebnisse.
Was mich auch sehr beeindruckt ist, dass Günther Bloch viele Meinungen (Zitate) anderer Hundetrainer oder Canidenforscher mit eingebracht hat und diese mit sehr überzeugenden Argumenten widerlegt!
Fazit: Das Beste Buch über Hunde - empfehlenswert für jeden Hundehalter
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Uneingeschränkt empfehlenswert...!, 21. Juli 2004
Als dazulern-williger Hundebesitzer stehen einem ja eine Flut von Büchern zur Verfügung, die sich oftmals in immerwiederkehrenden Wiederholungen von ebenso oftmals erwiesenermaßen falschen Behauptungen ergießen. Man denke da nur an den vielzitierten Welpenschutz und den Nackenschüttler als anerkannte und auf vielen Hundeplätzen noch verwendete Erziehungsmaßnahme. Dass es auch anders und "natürlicher" geht, beweist dieses Buch. Und der Autor weiß, wovon er spricht. Die Entwicklung und Erziehung eines Wolfes im Rudel werden sehr genau auch mit Diagrammen und ähnlichem veranschaulicht und dokumentiert, Parallelen zwischen dem Wolf und unseren Hunden aufgezeigt, aber auch die Unterschiede durch die Domestikation erklärt. Erziehung wird exemplarisch hinterfragt und erklärt, wie es richtig geht. Erziehungstipps und Trainingsmethoden sind in diesem Buch eher rar gesäht, in erster Linie geht es darum, den Ursprung und was davon in unseren Hunden übriggeblieben ist zu ergründen und damit den "Opportunisten" Hund besser zu verstehen. Denn erst wenn man verstanden hat, wie ein Hund tickt und welche "Bestrafungen" artgerecht sind und auch vom Hund als solche verstanden werden und nicht einfach nur im Vertrauensverlust in den Besitzer und Verwirrung münden, kann man seinen Hund richtig erziehen. In diesem Zusammenhang ist es interessant zu erwähnen, dass im Wolfsrudel nicht in erster Linie die körperliche Auseinandersetzung zur Erziehung praktiziert wird, sondern Ignoranz die stärkste Bestrafung ist - vor u.a. diesem Hintergrund sind viele Erziehungsprogramme erst wirklich auf den eigenen Hund bezogen nachvollzieh- und anwendbar.
Schade finde ich, dass sich auch Blochs Bücher in einigen Teilen für meinen Geschmack zu sehr wiederholen, das ist der einzige Minuspunkt, den dieses Buch zu erleiden hat, deswegen auch "nur" vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Hundebücher überhaupt, 6. Januar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Das Buch basiert auf hochinteressanter Forschungsarbeit an Wölfen auf die immer wieder zurückgekommen wird, aber noch längst nicht das einzige Thema dieses umfassenden Buches sind. Alle Beobachtungen an Wölfen werden logisch auf den Hund und dessen möglichst naturgemäßes Training übernommen. Es werden Klischees und andere teils blödsinnigen, teils weit verbreiteten Meinungen aufgeklärt und mit eindeutigen Beispielen wiederlegt. Was Rangordnung oder Dominanz wirklich heißt wird klar geschildert (derzeit ist das gefürchtete Dominanz-Problem der wohl am meisten missverstandene Begriff im Hundewesen überhaupt). Statt Panik zu verbreiten gibt er klare Anweisungen was sich ein Mensch von seinem Hund bieten lassen kann (oder zumindest aus Sicht des Hundes für einen gepflegten Umgang sorgt) und welche Verhaltensweisen wirklich auf ein gestörtes Verhältnis hin weisen. Dabei geht Bloch immer wieder auf die Unterschiede zwischen Wolf und Hund (und Mensch) ein und gesteht erfreulicherweise jedem Hund seine Individualität voll zu und geht auch auf Unterschiede zwischen manchen Hunderassen ein.
Dann erst beschäftigt sich Bloch mit verschiedenen Erziehungsmethoden und beschreibt allerlei Hilfsmittel, zeigt sich dabei erfrischend offen und fern jeder stereotypischen Verurteilung (über die er sich höchstens mal lustig macht).
Vielleicht am Besten am ganzen Buch gefällt mir sein frecher, provokanter Schreibstil und das offene Eingestehen dass er die Weisheit nicht gemietet hat. Dennoch geht er auf alle relevanten wissenschaftliche Erkenntnisse ein und fordert (zu recht!) einzugestehen dass andere Leute schon weit vor ihm derartige Weisheiten zum Besten gaben, nur das nicht viele bereit waren zuzuhören. 200 Seiten geballten Hundewissens die ich gerne weiter empfehle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 4. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist fachlich sehr gut und auch für den Laien gut und leicht zu lesen. Es sind viele Tipps zur Grunderziehung eines Hundes drin, die man auch mit diesem Buch locker hinbekommen sollte. Die wichtigsten Erziehungsmethoden sind gut erklärt!

Dieses Buch hat mir mehr bei meiner Problem-Jagdhündin geholfen, als jeder Trainer!

Absolut empfehelenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr sinnvolles Buch, 3. April 2002
Ich hab nun schon einige Bücher gelesen, unter anderem von Dr. Feddersen/Petersen und Erik Ziemen. Was mich an der ersten Autorin ein wenig störte, ist ihre Fachsprache, der zu folgen oft sehr schwierig für den "Normal-Hundehalter" ist.
Doch hierbei ist es ganz anders. Günther Bloch erzählt in verständlichen Worten und erklärt dabei über genau die Probleme, die mir selbst schon sehr oft in der Umwelt aufgefallen sind. Es ist kein "Wundermittel", denn das gibt es in der Hundeerziehung nicht. Dieses Buch bringt einem seinen Vierbeiner und dessen Vorfahren sehr anschaulich näher. Das ist so wichtig, und in diesem Buch hinlänglich erläutert. Echt super!
Ich lebe seit ca. 6 Monaten nach "Natural Dogmanship" eine Art der Hundeerziehung, (besser Hunde-Philosophie), und finde mich und das Gelernte im Buch von Günther Bloch sehr oft wieder, was mich glücklich macht.
Ich wünsche mir, daß viel mehr Menschen darauf aufmerksam werden, und die "Mühe" der Erziehung nicht länger scheuen.
Vielen Dank an Herrn Bloch für dieses Werk!
Grüße von "Dorokess"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wolf im Hundepelz ist ein super Buch !, 26. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr ausführlich, aber auch für "nicht gerade Hundeanfänger" verständlich und nicht zu trocken geschrieben. Ich habe es auf Empfehlung meiner Veterinärin und Tiertrainerin gekauft,
wahrscheinlich damit ich weniger von den früher angenommenen "Dominanzproblemen" rede ;)
Denn darauf geht Günther Bloch besonders ein.
Es gab schon am Anfang des Buches sehr viele Aha-Effekte für mich. Das alleine hat sich schon gelohnt !
Es kamen ständig Sachen vor, die ich noch gar nicht wusste oder sich erst in dem Buch für mich verständlich gemacht haben.
Günther Bloch geht auf viele Hundeexperten ein und vergleicht die Aussagen untereinander. Es ist ein Buch das auf alle guten Hundebücher eingeht - sozusagen "Viele Bücher in einem" ! So dass man durch dieses Buch auch einen guten Gesamteindruck über das gesamte natürliche Hundeverhalten gezeigt bekommt. Das Tier Hund und Wolf ist seine Passion, das merkt man beim Lesen.
>>>>>>>>>> ALLES IN EINEM IST ES SEHR EMPFEHLENSWERT <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Ich habe es nicht bereut es gekauft zu haben und es gehört meiner Meinung nach in jedes Bücherregal eines interessierten Hundebesitzers ! Euer Hund wird euch danken :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Standardwerk für Hundebesitzer, 13. Mai 2010
Von 
Sabine DB "Sabine DB" (Mainz Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Das Standardwerk für Hundebesitzer von Günther Bloch.Bloch versteht es wie kaum ein anderer das Verhalten der freilebenden Wölfe,die er jahrelang beobachtet umzusetzen in Tipps für Hundebesitzer.
Er schafft mit seinen Schilderungen der Erfahrungen mit Wölfen die Grundlage für das Verstehen des eigenen Hundes.
Seine Tipps für den Tipps für den Umgang mit dem eigenen Hund sind leicht nachvollziehbar,absolut praxistauglich mit Alltagsdingen zu realisieren.
Er behandelt die Grundthemen wie Gehorsam,Jagdtrieb,etc.
Auf leicht verständliche Art zeigt Bloch Günther Bloch auf wie man das Verhältnis zu seinem Hund verbessern kann,ganz konsequent trainieren kann und doch spielerisch.
Das Buch und die Umsetzung in den Alltag tragen bei zur Verbesserung der Mensch- Hund-Beziehung.
Der Autor lässt dabei nie aus den Augen ,dass es sich bei Hunden um Lebewesen handlet,die Sozialkontakte brauchen.Man merkt,dass er Wölfe und Hunde liebt und kompetent ist.
Ein rundum gelungenes Buch,das meiner Meinung nach alle Hundebesitzer gelesen haben sollten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 28. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Sehr empfehlenswert!!!
Meiner Meinung nach ein Werk was man bereits besitzen söllte bevor man sich einen Hund anschafft!
Ich habe das Buch mit viel Freude gelesen und kann es jedem nur empfehlen, der ein gewisses Grundinteresse an seinem vierbeinigen bepelzten Frreund hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abolut geniales Buch, 25. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist absolut genial und m.M. nach für jeden Hundehalter eine Pflichtlektüre. Gerade für Hundeanfänger, die heute zwischen so vielen Theorien über Hundeverhalten und Ausbildungsarten wählen können, eine Supergundlage zum Entscheid.

Bloch führt auch die zur Zeit so beliebte Dominanztheorie ad absurdum. Ich sehe es genau wie er: Mein Hund soll gehorchen, wenn es drauf ankommt. Aber mir auf keinen Fall mit Futterbeutel in der Schnauze schlapp hinterherschleichen. Er soll Hund sein dürfen, soll durchaus auch mal schnuppern, scharren, rennen und markieren können, wo ER will, nicht nur dort, wo ich es ihm erlaube, wie das z.B. Nijboer vermittelt.
Empfehle das Buch wärmstens!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven
Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven von Günther Bloch (Gebundene Ausgabe - 7. Oktober 2004)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen