Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen15
3,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2002
Schade! Ich hatte mir von diesem Buch mehr erwartet.War Herr Pietrallas erstes Buch sehr fachlich und speziell,so ist dieses Buch eher schwammig.Dem Hundehalter der keine Ahnung vom Clickern hat, werden viele wichtige Informationen vorenthalten oder aber erst am Ende des Buches beiläufig vermittelt,z.B.das Click die Übung immer auch beendet.Doch wie viele Menschen lesen ein Buch immer bis zum Ende?
Ebenso beschreibt er,das das Click nicht immer mit Futter oder Spiel belohnt werden muß, sondern auch mit dem Verhalten, was der Hund gerade will.Dieses ist sicherlich richtig, doch für Anfänger oft kaum erkenntlich.Die Übungen selbst sind eher für Junghunde und weiterführend(wie der Autor am Ende des Buches selbst bekennt)kaum aber für den Welpen.Es wird einfach der Eindruck vermittelt,das der Welpe schon zu viel können muß,was meiner Meinung nach den Welpen&Hundehalter eher unter Druck setzt.
Die Einführung der Signalkontrolle ist ebenfalls mangelhaft beschrieben wenn man bedenkt das viele Hundehalter mit Welpen Neustarter sind.
Ebenso wird der Begriff des "Shaping" verwendet und unzureichend erklärt.
Wer also das Clickern wirklich lernen will dem wird dieses Buch nicht reichen!!
11 Kommentar|86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Ich habe mit diesem Buch meine damals 10 Wochen alte Westie-Hündin zum ersten mal richtig mit dem "Clicker" ausgebildet. Perfekt. Ich hatte auf einem leicht verständlichen Weg vermittelt bekommen, worum es eigentlich geht.

Um mit Erfolg an die Ausbildung zu gehen, halte ich es allerdings für sehr wichtig, auch die ersten Seiten vollständig zu lesen. Auch das Buch zu Ende lesen ist zu empfehlen. Wenn man sich ernsthaft ausbilden möchte, reichen auch nicht 1,5 Jahre Berufsausbildung. Auch dort muss man es zu Ende bringen, wenn man etwas erreichen möchte. Das sehe ich in der Hundeausbildung genauso. Hier in diesem Fall halt das Lesen des ganzen Buches. Die Thematik ist nicht gerade leicht, wenn man wirklich zum Erfolg kommen möchte. Finde es allerdings hier sehr anschaulich/verständlich erklärt.

Ich kann es nur empfehlen und ich war nach meinem ersten "Clicker"-ausgebildeten Hund einfach begeistert. Bin es immer noch ;-).
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2002
Dieses Buch wurde schon kurz nach Erscheinen DER Renner in unserer Hundeschule. Endlich haben die Welpenbesitzer einen "Leitfaden" an der Hand, mit dessen Hilfe sie ihrem Hundebaby klar machen können, was sie eigentlich von ihm wollen. Ob der Welpe stubenrein werden soll, ob er lernen soll, immer auf seine Menschen zu achten, Sitz oder Platz oder auch Kunststückchen - mit dem Clickerbuch für Welpen alles kein Problem mehr. Wer einmal angefangen hat, kann nicht mehr aufhören, sei es mit Lesen oder mit Üben! Wie auch schon Martin Pierallas erstes Buch ist auch dieses gut aufgebaut, verständlich und mit ansprechenden Bildern versehen. Und wer sieht, mit welcher Begeisterung Welpen mit Clickertraining lernen, der wird NIE WIEDER mit Druck und Kasernenhofton arbeiten. Ein absolut empfehlenswertes Buch, ein MUSS für jeden Hundebesitzer, der seinen Hund artgerecht und zeitgemäß erziehen will! Beim Clickern ist klar: Hätten Hunde keine Ohren, dann würden sie im Kreis grinsen!
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ich kannte Clickertraining früher nur vom "Hören-Sagen"
Jetzt habe ich das Buch erworben, es gelesen, danach gearbeitet und bin beigestert.
Das Buch ist anschaulich geschrieben, mit Bildern und genauer Anleitung.
Bei meinem Labrador klappt's toll, wir haben begonnen als er 12 Wochen alt war.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Am Anfang stehen noch viele wertvolle Tipps zur Erziehung allgemein, da ich schon viele andere Bücher gelesen habe war mir das nicht ganz so wichtig. Habe auch erst mit dwm Klickertraining angefangen als mein Hund schon vieles konnte (4 Monate alt). Am Anfang war es mir wichtig das er bestimmte Dinge kann bevor ich mit Klickern anfange, wollte auch erst mal sehen ob er Spaß daran hat. Jetzt kann ich nur sagen das es eine tolle Sache für Mensch und Tier ist und dieses Buch unterstützt sehr dabei. Kann es nur weiter empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
dieses buch erklärt hervorragend wie ein hund "tickt" und wie man sein verhalten interpretieren sollte.
ich bin sehr begeistert, dass es sich nicht nur mit dem klickern beschäftigt, sondern auch basics vermittelt. jeder der ein tier hält, muss sich klar machen, dass er kein spielzeug hat sondern ein eigenständiges lebewesen ohne sprachvermögen. deshalb ist es eminent wichtig, von verhaltensforschern und tierärzten zu erfahren, was das tier mit welchem verhalten zeigt und ausdrücken möchte.
ich kann nur jedem empfehlen, sich ausgiebig damit zu beschäftigen und manchen abschnitt auch zwei und dreimal zu lesen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Eine tolle Einführung in die Welt des Clickerns für jeden Neubesitzer eines Welpen. Für Hundebesitzer die schon längere Zeit mit erwachsenen Hunden geclickert haben allerdings nichts Neues.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2004
Dieses Buch ist meiner Meinung nach eine gelunge Ergänzung des ersten Buches von Martin Pietralla über Clickertraining - sinnvollerweise liest man beide Bücher, da er im ersten Buch sehr viel mehr über das Lernverhalten und Lerntheorien schreibt und erklärt. Dafür geht er im Buch über Welpen wunderbar auf all die kleinen (und grossen) "Fallen" der Welpenerziehung ein und zeigt viele Möglichkeiten, einen jungen Hund ohne Zwang und vor allem, als mitdenkenden Partner zu erziehen.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Ich habe einen Labradorwelpen, der wirklich eine große Lernbereitschaft zeigt und ihm durch Clickern was zu lehren macht Spaß, deswegen wollte ich mir noch einiges Erlesen, aber es ist wieder zu viel Theorie im Vorfeld (halbes Buch) ehe es zu den Praktischen Tipps kommt, die kann man dann aber gebrauchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Mir gefällt das Buch leider nicht....es sind höchstens Anregungen um mit dem Clicker zu arbeiten, aber keine Hilfestellung.
Viele unnötige Seiten bevor es überhaupt um das Clicken geht.
Da gibt das Internet mehr dazu her.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden