Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Februar 2012
Da halte ich es nun in den Händen, ein dicker Wälzer schön aufgemacht und übersichtlich gesaltet, mit ansprechenden Bildern und Tabellen sowie den übliche Algorithmen versehen. Auf den ersten Blick scheint es als ob so ziemlich alle Themenbereiche des rettungsdienstlichen Arbeitens abdeckt werden.
Dennoch nach dem ersten Durchblättern einige Enttäuschungen: Scheinbar keine Erwähnung alternativer Atemwegssicherungen, intraosöre Zugangstechnik lediglich mit Cook Nadel demonstriert - da gibt es doch mittlerweile auch mehr? Verbrennungsversorung ist auch nicht auf dem aktuellen Stand, Standardmässige Sauerstoffgabe beim ACS....Beatmungsformen werden lediglich mit ein paar allgemeinen Sätzen abgehandelt - das reicht nicht um moderne Beatmungsgeräte zu verstehen und zu bedienen, die Möglichkeiten einer CPAP Beatmung werden komplett verschwiegen.
Alles in allem kann man für diesen Preis deutlich mehr erwarten, als dieses teilweise sehr oberflächliche veraltete Buch.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Wie wahrscheinlich alle Azubis zum Rettungsassistenten, musste auch ich mir dieses Buch zulegen. Es wurde uns gegeben mit den Worten "Wenn ihr alles aus dem Buch wisst, wisst ihr alles was ihr braucht. Für die Prüfung, nicht für den Einsatz".

Das Buch an sich macht zwar einen sehr umfangreichen Eindruck, jedoch wird meiner Meinung viel zu viel Wert auf bestenfalls nebensächliche Themen gelegt (Etwa Jura oder Organisation). Diese Themen mögen zwar auch wichtig sein, doch hätte man sie sehr viel kürzer darstellen können. Andere Themen wiederum werden mMn zu knapp behandelt, ohne in die Tiefe zu gehen (z.B. Luxationen).

Zudem hat es immer wieder Fehler, mal kleine, mal etwas größere. Man sollte sich daher nicht blind drauf verlassen und bei Zweifeln immer mit seiner Sekundarliteratur vergleichen (Ein Für den Einsatz ist es aufgrund seiner Größe natürlich sowieso unbrauchbar, da braucht man zwingend ein Taschenbuch). Dass dieses Buch nicht der Wahrheit letzter Schluss ist, wurde mir und meinen Kollegen übrigens von sehr vielen Dozenten und Notärzten bestätigt. Es ist aber nunmal der Standard.

Würde ich es mir privat kaufen? Ehrlich gesagt nein, da gibt es bessere. Aber da ich es kaufen musste (bzw. geschenkt bekommen habe) habe ich es nun im Schrank und gucke ab und zu mal rein.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Das Buch "Rettungsdienst heute" bietet für alle angehenden Rettungsassistenten ein gutes und solides Nachschlagewerk und ist durchaus für erfahrene Rettungsfachkräfte, die altes Wissen einfach noch einmal auffrischen wollen, zu empfehlen.

Der "Rettungsdienst heute" behandelt von der Anatomie und Physiologie des Menschen, über die Notfallheilkunde bis hin zur Organisation des Rettungsdienstes alle Themen, die für die Ausbildung zum Rettungsassistenten wichtig sind. Leider kann man sich nur bedingt auf den "Rettungsdienst heute" als einziges Nachschlagewerk und Lehrbuch stützen. Er stellt vielmehr eine Ergänzung bzw. ein Nachschlagewerk dar, denn oftmals wird leider viel zu ungenau auf z.T. wichtige Dinge eingegangen.

An einem Beispiel möchte ich dies erklären: "Bei unzureichender Nierendurchblutung wird von der Niere das Hormon Renin ausgeschüttet, wodurch neben der Aldosteronausschüttung auch das gefäßverengende Angiotensin in seine wirksame Form umgewandelt wird, was ebenfalls zu einer Blutdrucksteigerung führt." (Seite 103, Rettungsdienst heute, 5. Auflage, Elsevier-Verlag)
Dieses Zitat führt die gesamte Beschreibung des Buches über ein hochkomplexes Blutdruckregulationssystem der Niere auf. Meiner Meinung nach ist das inakzeptabel und viel zu wenig, um das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System zu verstehen. In keinster Weise wird z.B. das ACE (Angiotensinogen-Converting-Enzym) erwähnt, was durchaus ein wichtiger Faktor in diesem System ist.

Dies ist eines der Beispiele, wo das Lehrbuch viel zu oberflächlich bleibt und nicht genug Details vermittelt.

Die Verarbeitung des Buches ist akzeptabel. Auf manchen Seiten z.B. war der Druck nicht einwandfrei sauber. Es waren ab und an immer mal wieder Druckartefakte auf den Seiten zu finden. Des Weiteren war der Buchdeckel nicht sauber verklebt und war schon bei Lieferung eingerissen - für ein medizinisches Fachbuch eine durchaus enttäuschende Verarbeitungsqualität.

Fazit: Alles in allem, kann ich das Buch Rettungsfachkräften bedingt empfehlen. Man kann keinesfalls das breite Spektrum an nötigem Wissen aus diesem Buch beziehen, - dafür bleibt es leider an vielen Stellen viel zu oberflächlich - doch begleitend zu einer Ausbildung kann man es als Nachschlagewerk während der Ausbildung verwenden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
Hallo

dieses Lehrbuch ist super geeignet für angehende rettungsassistenten, als auch alt gesottene. denn zu anfang jedes kapitels, wir der inhalt stichpunktartik zusammengefasst, woraufhin der hauptteil mit sehr guten erläuterungen und bildern kommt. im anschluss werden kleinere übungsfragen gestellt, welche mit der kapitelnummer zum genauen nachschlagen betittelt sind.

klare kaufempfehlung

mfg Melix
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2011
Da ich dieses Buch für berufliche Zwecke nutze kann ich es nur als absolut lesenswert bezeichnen.
Die Thematiken sind gut gegliedert, vorallem chronologisch und schematisch im Aufbau.
Zudem sind die Themen nicht übertrieben aufgebaut bzw. beschrieben sondern bleiben faktisch korrekt, kurz und "knackig".
Für den Beruf des Rettungssanitäters und dem Rettungsassistenten so wie denen, in dem dieses Rettungswesen miteingegliedert ist ein absolutes Hilfswerk!

Die Literatur befasst sich sowohl mit der gesamten Anatomie des Menschen, als auch mit der entsprechenden Pathophysiologie.
Hierbei sind stellenweise sehr aufschlussreiche und detaillierte Informationen zu entnehmen.

Der Online Bonus der dem Buch beigefügt ist erlaubt online nochmals einen Schnellzugriff auf das Buch inkl. einigen Extras.

Fazit:
Für Lehrzwecke, Berufsleben und Weiterbildung absolut lesenswert!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
ich habe mir dieses Buch vor inzwischen ca 4 Jahren zur RA Ausbildung gekauft/ kaufen müssen. Ein sehr interessantes Buch, das von einigen schon fast als "die Rettungsdienst Bibel" bezeichnet wird.
Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und sehr informativ, allerdings muss ich ganz ehrlich zugeben: man kauft das Buch liest ganz fasziniert die erste Wochen regelmässig das Buch, bzw blättert durch und schaut ganz fasziniert die Bilder an und dann steht sie im Regal und gesellt sich zu den zahlreichen andern RD Büchern die man so im laufe der Ausbiildung braucht. Ich persönlich habe dann in der Ausbildung selbst recht wenig damit gearbeitet und auch dann im Rettungsdienst blättert man auch eher selten drinnen.

Trotzdem 4 Sterne, weils Buch trotzdem sehr gut und informativ ist. Inzwischen ist der Preis ja irre gefallen (bei mir hat das Buch noch ca 70€ gekostet), heute (zwecks Umstellung auf Notfallsani) ist sie ganz extrem im Preis gefallen und ich muss sagen auch für den angehenden Notfallsani empfehlenswert, auch der wird (entgegen der Meinung des einen oder anderen) auch nur mit Wasser kochen und muss das selbe wie der "alte" Rerttungsassustent lernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Ich habe mir das Buch als Nachschlagewerk geholt, da ich nur RettSan werden wollte. Es gibt mir Überblick über die Anatomie, Physiologie, Notfallbilder des Rettungsdienstes und erklärt Zusammenhänge nachvollziehbar.

Auch Medikamente und Arbeitsweisen werden erklärt. Dabei sind die Grundlagen sicher auch zeitlos und lesenswert. Ich kann aber auch den Unmut einiger Leute verstehen, die die mangelnde Aktualität oder Vielfalt anprangern. Diese ist in der Natur der Sache, da ja von Kreis zu Kreis und von Jahr zu Jahr die Methoden der Wahl, Medikamente, Ausstattung auf dem Fahrzeugen unterschiedlich sein können. Ein Buch kann dies nicht leisten und von daher sollte es das auch nur am Rande oder gar nicht versuchen. Lediglich über sinnvolle Online-Inhalte könnte man diesen Versuch wagen, der auch einen Punkt Abzug gegeben hat.

Ansonsten ist es für mich klasse. Das fehlende oder veraltete Wissen kriege ich bei meinen jährlichen Fortbildungsstunden schon rein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Also ich habe das Buch im Rahmen meiner Ausbildung zum Ra bekommen.
Das Buch ist gut aufgemacht, viele Bunte Bildchen ect - doch zum Teil fehlen Informationen welsche man dann im Rettungsdienst RS / RH findet und um gekehrt.
Zudem werden einige wichtige Interessante dinge zu kurz besprochen wogegen andere nebensächliche Dinge viel zu ausführlich sind - und andere Dinge werden gar nicht angerissen...
Zudem finde ich es zum Teil sehr Trocken geschrieben.- da sind andere Bücher wie z.b das Notfallsanitäter Buch Interessanter geschrieben.

Desweiteren ist der Anatomie Teil mit 100 Seiten eher nur ein kurzer Anriss von allem... Es empfiehlt sich daher auf ein andere Fachbuch zurück zugreifen (z.b Mensch Körper Krankheiten - Rettungsdienst)

Von mir gibt es daher nur drei Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Super Standartwerk für die Ausbildung zum Rettungsassistenten, das Buch ist auf zum größten Teil aktuellem Stand der Notfallmedizin, wie es für ein Standartwerk dieser Klasse zu erwarten ist. Ärgerlich sind für diesen Preis jedoch einige Rechtschreibfehler, die den Sinn aber nicht entstellen.

Positiv zu erwähnen ist die starke Konzentration auf praktische Notfallmedizin, negativ ist jedoch zu erwähnen, dass Anatomie und Physiologie deutlich zu kurz kommen und dieses Werk nicht alleine das Grundwissen für eine RettAss Ausbildung vermittlen kann.

Ansonsten war ich völlig zufrieden mit Lieferung und Inhalt des Artikels, mein Staatsexamen habe ich jedenfalls damit bestanden ;D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Ich kam mit dem Buch nicht so gut klar, Vieles war für mich unverständlich geschrieben bzw. beschrieben. Habe mir noch ein anderes Buch geholt, "Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Menschen" von Vaupel und co., was mir allerdings schon wieder fast zu tief in die Materie geht, aber eine gute Ergänzung zum RD heute Buch ist. (Beide leider sauteuer.)

Wenn jemand noch ein anderes Lehrbuch für den RD empfehlen kann, wäre ich sehr dankbar, ich würde dieses hier jedenfalls nicht empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden