Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch
Es gab eine Zeit da verband man das Wort Internet im Wesentlichen mit dem hin- und herschicken von mails und files, nur eine kleine Gruppe interessierter an Hochschulen und Forschungseinrichtungen nutzte dieses Medium. Für den riesigen hipe den das Internet in den letzten Jahren gemacht hat ist Tim Berners-Lee durch die Erfindung des WWW verantwortlich. In dem...
Am 13. Januar 2000 veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die wohl lausigste Übersetzung aller Zeiten
Ich hätte schon stutzig werden müssen bei dem Titel "Web Report". Das Original heisst schliesslich "Weaving the web". Aber der Inhalt war schlicht eine Zumutung. Einige Sätze muss man wortweise ins Englische übersetzen, um sie zu vertehen.
Am 9. Januar 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch, 13. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Web-Report (Gebundene Ausgabe)
Es gab eine Zeit da verband man das Wort Internet im Wesentlichen mit dem hin- und herschicken von mails und files, nur eine kleine Gruppe interessierter an Hochschulen und Forschungseinrichtungen nutzte dieses Medium. Für den riesigen hipe den das Internet in den letzten Jahren gemacht hat ist Tim Berners-Lee durch die Erfindung des WWW verantwortlich. In dem vorliegenden Buch beschreibt er zusammen mit seinem Co-Autoren Mark-Fishetti für jeden leicht verständlich wie es zu dieser wohl bedeutendsten Erfindung des letzten Jahrzehnts kam. Die Schilderung des Autors ist dabei von einer wohltuenden Bescheidenheit, immer wieder betont er die entscheidende Rolle die andere bei der Erfindung und Weiterentwicklung gespielt haben. Ein wirklich gutes Buch für alle die wissen wollen wie das Web gewebt wurde. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die wahre Entstehungsgeschichte des WWW, 15. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Web-Report (Gebundene Ausgabe)
Als ein Buch das vom „Vater des WWW" selber mitgeschrieben wurde, hat es natürlich den großen Vorteil, sehr viel authentischer über die Anfänge dieser heute das Internet so prägenden Entwicklung berichten zu können, als viele andere Bücher und seien sie noch so gut recherchiert. Aber dies bringt gleich auch eine der Schwächen des Buchs ins Spiel, denn durch das Bemühung wirklich jeden Entwicklungsschritt und alle daran beteiligten Personen zu erwähnen, kommt man gelegentlich vom hundertsten ins tausendste. Aber das muss so sein, denn das Buch ist eine ernsthafte Dokumentation und keines jener eher unterhaltsamen „Abenteuerbücher aus dem Silicon Valley" a la „Nudist on the Night Shift". Berners-Lee wird diesem Anspruch voll gerecht und dies sogar in einem sehr gut zu lesenden Stil. Wer sich davon nicht schrecken läst, der wird endlich verstehen, warum im WWW einiges so und nicht anders läuft. Etwas langatmig wird es in der zweiten Hälfte des Buches wo es nur noch um das W3C geht und die Visionen für die Zukunft des Web. Teilweise schon überholt und erledigt. Aber für die Geschichte des Web trotzdem von Interesse.
Fazit: Für den ernstlich an Computer-Geschichte interessierten Leser. Ideal als Ergänzung zu Kathie Hafners „Where Wizards Stay Up Late/ARPAkadabra".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die wohl lausigste Übersetzung aller Zeiten, 9. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Web-Report (Gebundene Ausgabe)
Ich hätte schon stutzig werden müssen bei dem Titel "Web Report". Das Original heisst schliesslich "Weaving the web". Aber der Inhalt war schlicht eine Zumutung. Einige Sätze muss man wortweise ins Englische übersetzen, um sie zu vertehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Web-Report
Der Web-Report von Mark Fischetti (Gebundene Ausgabe - 1999)
Gebraucht & neu ab: EUR 9,26
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen