summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Dezember 2014
Das allumfassende Werk Keynes als Grundlage der volkswirtschaftlichen Theorie, die bis heute aktuell ist. Schwere Kost. Wer versucht, das Original als Prüfungsvorbereitung oder als nebensächliche Abendlektüre aufzuschlagen, wird schnell merken, dass es dafür schlicht nicht geeignet ist. Als fundamentale Grundlage ist die Theorie ausformuliert und unkomprimiert. Ein Horror für jeden Studierenden, der innerhalb eines Semesters über die wichtigsten makroökonomischen Grundlagen von Keynes eine Klausur schreiben muss, es ist schlicht in der Zeit (und neben noch anderen Klausuren) nur oberflächig durcharbeitbar. Wer deshalb aber glaubt, dass es für eben solche Zwecke nichts taugt, der irrt. Ich halte es für genial. Da Keynes fast jeden Aspekt seiner Überlegung genau darlegt, kann man das Buch bequem als Nachschlagewerk und zur Klärung letzter Fragezeichen benutzen. Denn manche Puzzleteile kann die Vorlesung nicht liefern, die zum letzten Denkanstoß vonnöten sind. Und mal ehrlich: Wer Wirtschaft wirklich aus Interesse studiert (es soll noch andere geben), sollte 'nen Keynes oder auch ein Gutenberg zu Hause haben :)

Kleiner Tipp: Herr Wohltmann hat in seinem Buch "Grundzüge der makroökonomischen Theorie..." alle Grundlagen verständlich und geduldig komprimiert, sodass man sehr schnell ein Gefühl für die Thematik bekommt, oder vielleicht sogar dafür begeistert wird. Auch innerhalb eines Semesters. Er gibt an wichtigen Stellen Querverweise zur allgemeinen Theorie von Keynes an (Buchseiten), die an manchen Stellen aufschlüsseln, warum z.B. Details, wie eine Konsumkurve in der Theorie nun mal vom Einkommen abhängig ist und eher nicht vom Marktzins. Eine Tatsache, die mich auch zu dieser Rezension bewogen hat. Toll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2014
Extrem schwere Kost!
Keynes lesen ist irgendwie so, wie Greenspan zuhören. Man versteht zunächst sehr wenig.
Ich mußte einiges wieder und wieder lesen, bevor ich eine Idee hatte was er meinen könnte, und das obwohl ich über erhebliches volkswirtschaftliches Vorwissen verfüge.
Mein Fazit:
Für Fachpuplikum ein muß, ein Klassiker.
Für den Einsteiger nicht zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Dass Keynes der größte Wirtschaftswissenschaftler dieses Jahrhunderts ist, ist kaum zu bestreiten. Seine "Allgemeine Theorie..." hat er unter dem Eindruck der Weltwirtschaftskrise von 1929 geschrieben. Er hat die Annahme, dass die Märkte alles von selbst regulieren und immer ein Vokllbeschäftigungsgleichgewicht erreichen ad adsurdum geführt. Fast alle, die Keynes in den Medien als überholt bezeichnen, haben seine Theorie nicht verstanden. Er hat als erster überhaupt eine konsistente volkswirtschaftliche Theorie, die die Funktionsweise der Märkte realistisch erklärt, konstruiert. Die Frage sei erlaubt, warum so viele Regierungen in und nach der Finanzkrise kenesianisch reagieren? Zugegeben das Werk ist nicht einfach zu lesen und zu verstehen. Aber Volkswirtschaftslehre ist sowieso nicht ganz einfach.
Hätte es zu der Keynes`Lebenszeit schon einen Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften bekommen, er hätte ihn mit Sicherheit bekommen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Wohlstand der Nationen
Wohlstand der Nationen von Adam Smith (Gebundene Ausgabe - 31. August 2013)
EUR 9,95

Keynes für jedermann: Die Renaissance des Krisenökonomen (Ökonomen für Jedermann)
Keynes für jedermann: Die Renaissance des Krisenökonomen (Ökonomen für Jedermann) von Gerald Braunberger (Broschiert - 1. September 2009)
EUR 17,90

The General Theory of Employment, Interest, and Money
The General Theory of Employment, Interest, and Money von John Maynard Keynes (Taschenbuch - 12. Mai 1965)
EUR 10,51