Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Sterben für das Leben lernen
Mit diesem Buch legt Lama Ole Nydahl ein regelrechtes Grundlagenwerk über die Bedeutung von Sterben, Jenseits und Wiedergeburt vor.

Als einer der bekanntesten Buddhisten des Westens kann er wie kaum ein anderer das Wissen um diese zentralen Vorgänge vertiefen und das Verständnis um die Sicht vom Ende des Lebens bereichern.

Er will...
Veröffentlicht am 6. September 2011 von Roland Roth

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Werbeskript für Ole Nydahl's Phowa-Kurse
Im Prinzip ein Werbeskript für Ole Nydahl's Phowa-Kurse mit umfassenden Ausschmückungen.
Welche zu machen man sich sehr genau überlegen sollte, da man danach an ihn und seine Anhängerschaft gebunden ist und eventuell sogar für den Rest seines Lebens einen Großteil seiner geistigen Freiheit einbüßt.
Man braucht sich auch...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2011 von HundKatzeMaus


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Sterben für das Leben lernen, 6. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Mit diesem Buch legt Lama Ole Nydahl ein regelrechtes Grundlagenwerk über die Bedeutung von Sterben, Jenseits und Wiedergeburt vor.

Als einer der bekanntesten Buddhisten des Westens kann er wie kaum ein anderer das Wissen um diese zentralen Vorgänge vertiefen und das Verständnis um die Sicht vom Ende des Lebens bereichern.

Er will dabei hauptsächlich die spirituelle Erlebnisse näherbringen, denen man kurz vor dem Tod ausgesetzt ist. Die konkreten Beschreibungen über den Verlauf des Sterbens und über den Zustand zwischen Tod und Wiedergeburt bringt er gekonnt im Einklang mit dem "bewussten" Sterben (Phowa) der tibetischen Meditation, welche eine einfache Loslösung vom Körper erreichen kann.

Klar ist seine Aussage: "Je mehr man versteht, dass der Geist an sich unzerstörbar ist, desto eher lösen sich Erwartungen und Befürchtungen auf, und man kann frei im Augenblick verweilen oder handeln."

Faktisch belegt er minutiös, dass die intensive Auseinandersetzung mit dem Sterben eine unglaubliche Bereicherung für das Leben sein kann. Diese Botschaft ist ihm mit diesem Buch durchweg gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen was, wenn der Tod kommt ?, 19. August 2011
Von 
Christian Döring "leseratte" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
In unserem Kultur - und Religionskreis gehören Tod - und Nahtoderfahrungen immer noch zu Tabuthemen. Im Buddhismus ist das anders, vielleicht ist dies ein Grund für die Faszination die von dieser Religion auch hier bei uns im Westen immer mehr ausgeht.

Lama Ole Nydahl ist heute einer der bekanntesten und auch einflußreichsten Vermittlern buddhistischer Werte hier in Europa und darüber hinaus. In seinem nun vorliegenden Buch geht er mit sehr persönlichen Worten auf seinen bisherigen Lebenslauf ein, erzählt wie er zum buddhistischen Denken und Leben kam und fördert beim Leser besonders das Hinausschauen über den bisherigen geistlichen Tellerrand.

Für Nichtbuddhisten eröffnet sich bei diesem der ganze Reichtum dieser Religion. Angefangen von Ursache und Wirkung über Weißheit und Mitgefühl bis hin zur höchsten Sichtweise die es zu erlangen gilt.

Auch wenn es im Buch oft um Tod und auch Nahtod, auch Wiedergeburt geht, es ist ein Buch für das Leben. Es gilt zu begreifen, dass alles was mit dem Tod zu tun hat, zum Leben dazu gehört.

Dank dem Dänen Lama Ole Nydahl, der den großen Vorteil mit sich bringt, genau zu wissen, wie westlich geprägte Menschen Denken, kann dieses Buch ein wundervoller Anfang in eine neue Welt sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend!, 20. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Die meisten Menschen fürchten sich vor dem Tod, und wenn davor nicht, wie einige behaupten, dann vorm Sterben und dem befürchteten damit verbundenem Leiden und hilflos ausgeliefert sein. Dieses Buch kann diese Angst nehmen und es zeigt Einsichten auf, wie sie scheinbar nur im Buddhismus zu finden sind. Und man lernt gleichzeitig viel darüber, wie Buddhisten leben und wonach sie streben.

Aber ich kann nur für mich sprechen. Also; ich habe, wärend ich dieses wunderbare Buch gelesen habe, meditiert, habe nachgedacht, nachgespürt und bin in mich gegangen. Mit 60 ist der Tod deutlich näher als der Tag der Geburt. In der Vorstellung des Todes und der Vorstellung des eigenen Todes, so wie hier beschrieben und dessen, was da auf mich wartet, ja, dass ich mich darauf gut vorbereiten kann und sollte, habe ich Trost und gleichzeitig Hoffnung gefunden und schaue nun mit mehr Gelassenheit der Tatsache entgegen, dass ich eines Tages diesen Körper, dieses mir vertraute Leben und all die, die ich liebe und all das, was ich liebe, verlassen werde, um wiedergeboren zu werden oder befreit zu werden vom Leid! Diese Darstellung vom Tod und was danach kommt dürfte wohl für einige Menschen nur schwer oder gar nicht nachvollzieh- und verstehbar sein. Egal - ich habe mich vom Geist des Autors berührt gefühlt. Und das war einfach nur gut.

Ja, diese Vorstellung von Tod und Wiedergeburt gefällt mir! Und wie man im Buddhismus sagt: Der Geist stirbt nicht und kann auch nicht zerstört werden. Er durchläuft das Rad der Wiedergeburt bis zur Befreiung, bis zur Erleuchtung, der vollkommenden Erkenntnis der Natur des eigenen Geistes ...!

Danke Lama Ole
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buddhistisches Wissen auch für Nichtbuddhisten, 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Das neue Buch von Lama Ole ist nicht nur ein kurzgefasstes Kompendium für alle, die schon seit Jahren seine Vorträge kennen, die Phowa-Praxis schon oft geübt haben und sich dabei schon immer einen zuverlässigen Ersatz für die eigenen Mitschriften und zerfledderten Kopien zum nachlesen und vertiefen gewünscht haben. Es ist auch eine Inspiration für Menschen, die noch gar keine Verbindung zum tibetischen Buddhismus haben. Jeder der ein Mindestmaß an Offenheit mitbringt, kann von den vielen Ratschlägen profitieren und dabei sicher sein, dass sie das Gütesiegel einer alten Firma tragen und kein kurzlebiger New-Age-Kram sind.
Absolute Pflichtlektüre ist dieses Buch für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, einen Phowa-Kurs mitzumachen.
Die Sprache ist einfach, die Gliederung ist praktisch, viele Tabellen, die wichtigsten Meditationsanleitungen und ein ausführlicher Index runden das Werk ab. Die äußere Ausstattung als in Leinen gebundenes Buch ist dem Thema angemessen und der Preis sollte kein Hindernis darstellen.
Von Tod und Wiedergeburt: Woher wir kommen - wohin wir gehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein so wichtiges Buch, danke, 18. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
inhaltlich hochspannend und leicht verständlich, auch für Nichtbuddhisten erklärt. Ich bin mit dem Kauf inhaltlich sehr zufrieden und froh, habe die Kindleausgabe aber zurückgegeben und mir stattdessen eine Printausgabe gekauft. Leider hat die digitale Ausgabe ärgerliche Mängel. Wichtige Zusammenfassungen am Ende der Kapitel sind als Bilder(jpg) lächerlich klein, so dass sie absolut unlesbar sind. Das ist bei dem Preis ärgerlich und unzumutbar. Ich rate also jedem zum gedruckten Buch, sollte er Interesse haben. Sobald Bilder ins Spiel kommen, versagen entweder die Verlage bzw. die vorgegebene Technik für Kindle-Ausgaben ist unzureichend.
So oder so ist es eines der wichtigsten Bücher die ich gelesen haben. Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich und andere, 25. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Die Auseinandersetzung mit dem Tod gilt in unserem Kulturkreis als "heikel" und wird meist verdrängt. In Lama Ole Nydahls Buch werden die tiefgründigen Beschreibungen des Sterbeprozesses und der Erfahrungen nach dem Tod, die der Buddhismus bietet, auf gut verständliche Weise erklärt.
Die Lehre Buddhas trifft sich punktgenau mit den Erkenntnissen der Nahtodforschung, wie sie z.B. der Kardiologe Prof. Pim van Lommel beschreibt.
Über die allgemein philosophische Ebene hinaus bietet das Buch auch noch handfeste Tipps über den Umgang mit Sterbenden - was sie brauchen und wie man sie am besten begleiten kann.
Nach einem vergleichbaren Werk habe ich lange vergeblich gesucht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Werbeskript für Ole Nydahl's Phowa-Kurse, 17. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Im Prinzip ein Werbeskript für Ole Nydahl's Phowa-Kurse mit umfassenden Ausschmückungen.
Welche zu machen man sich sehr genau überlegen sollte, da man danach an ihn und seine Anhängerschaft gebunden ist und eventuell sogar für den Rest seines Lebens einen Großteil seiner geistigen Freiheit einbüßt.
Man braucht sich auch nicht blenden lassen von den 5-Sterne-Lobeshymnen auf seine Bücher, die vorwiegend von seinen "Schülern" verfasst sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen BUCH GUT, TROTZDEM MEHR ERWARTET, 23. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Taschenbuch)
Text ist eine zeitgemäße, allgemein verständliche Form des Tibetischen Lebe & Sterbebuch von Sogyal Rinpoche. So weit, so gut! Bei beiden vermisse ich allgemeine Erklärungen für Otto Normalverbraucher - dazu wären diese Bücher ja da. Als Ergänzung kann man sich dann via google den Rest zusammenbasteln, was unbefriedigend bleibt. Ich hab bis jetzt noch kein vollständig erhellendes, alles erklärendes Buch über den Sterbensbardo gelesen - gilt fürs www gleichfalls - schwach! Ich meine halt, bei dem wichtigsten Thema, das alle Menschen betrifft, sollte man so genau wie möglich sein. Deshalb nur 4 Sterne, ich glaube aber, ich werde vergeblich auf ein solch lückenloses Werk warten müssen - schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tiefgehend, 8. Dezember 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Die einzelnen Themen berühren sehr tief - es ist daher kein Buch zum
schnell mal drüber lesen. Man muß es immer wieder zur Seite legen und
das Gelesene für sich selber neu überdenken. Dabei geht es nicht nur
darum, den Sterbevorgang zu verstehen und zu erleichtern, es geht
auch darum, jetzt schon das Leben neu zu begreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste und kompakteste Buch zum Thema, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von Tod und Wiedergeburt (Gebundene Ausgabe)
Das beste, kompakteste und aktuellste Buch zum Thema Tod und Wiedergeburt im Buddhismus. Es geht auf die wesentlichen Aspekte genau und in klarer Sprache ein ohne sich jedoch in (mglw.) verwirrenden Details zu verlieren.

Der an einem Phowakurs interessierte "Nicht-Lama Ole-Schüler" kann im übrigen beruhigt sein. Wenn "HundKatzeMaus" in seiner Rezension behauptet, dass man nach einem Phowakurs an die "Anhängerschaft" Lama Oles gebunden sei und sogar die Gefahr bestehe seine geistige Freiheit einzubüßen, ist das schlichtweg Unsinn. Meine Frau hat auch einfach nur einen Phowakurs gemacht ohne ansonsten weiter zu meditieren. Sie erfreut sich bester Gesundheit und Freiheit. Es ist Lama Ole Nydahl zu verdanken, dass er diese besondere Praxis ohne - relativ gesehen - nennenswerte Vorbereitungen lehrt, die klassisch erst nach Abschluss der 4 Grundübungen und als letzte von 6 Meditationen im Rahmen eines 3-Jahres-Retreats praktiziert wird. So kann jeder mit vergleichsweise minimalem Aufwand das Tor nach Dewachen öffnen und maximale Freude geniessen. Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Von Tod und Wiedergeburt
Von Tod und Wiedergeburt von Lama Ole Nydahl (Gebundene Ausgabe - 22. August 2011)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen