Kundenrezensionen


199 Rezensionen
5 Sterne:
 (165)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


208 von 220 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Erinnerungen
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen von meiner Freundin zur Taufe meines Sohnes.

Anfangs fand ich es nur sehr hübsch und eine schöne Idee, aber als ich am nächsten Tag damit anfing ein bisschen auszufüllen kamen mir zeitweise sogar die Tränen. Es sind sehr viele, sehr anrührende Fragen darin. Wunderschöne, aber auch...
Veröffentlicht am 19. März 2007 von J. Klützmann

versus
39 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Idee, Umsetzung mangelhaft
Zuerst mal geht es um die Aufmachung, fester Einband - aber die Farben sind einfach nur trist!
Zum Inhalt. Ich habe das Buch für meine Tochter gekauft und wollte es ihr - ausgefüllt - schenken. Beim Schreiben fiel mir aber schnell auf: Die Fragen sind viel zu allgemein, als das sie für jeden passend sind. Und dann ist nicht berücksichtigt, wie alt...
Veröffentlicht am 16. August 2011 von Boadicea


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

208 von 220 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Erinnerungen, 19. März 2007
Von 
J. Klützmann (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen von meiner Freundin zur Taufe meines Sohnes.

Anfangs fand ich es nur sehr hübsch und eine schöne Idee, aber als ich am nächsten Tag damit anfing ein bisschen auszufüllen kamen mir zeitweise sogar die Tränen. Es sind sehr viele, sehr anrührende Fragen darin. Wunderschöne, aber auch schwierige Erinnerungen kamen in mir hoch und ich merkte wie sehr ich mir wünsche all das meinem Kleinen mitzugeben.

Oft erzählt man Freunden oder Bekannten kleine Episoden aus seinem Leben. Aber, wenn man so darüber nachdenkt, ist es nicht wirklich von Bedeutung das demjenigen zu erzählen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich das Gefühl, dass es wirklich wichtig ist meine Lebensgeschichte weiterzugeben.

Ich finde dieses Buch, und auch das Pendent für Papa, sehr anrührend und eine unheimlich gute Idee, vor allem als Geschenk für einen Menschen, den man sehr liebt.

Es gibt wohl kaum je wieder so innige Verbindungen wie zu den eigenen Eltern. Ich werde auf jeden Fall meiner Mutter ebenfalls dieses Buch schenken und hoffe es eines Jahres wieder zurück zu bekommen.

5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Idee als Geschenk für die Mama oder als Mama selbst kaufen, ausfüllen und dem Kind schenken, 5. Mai 2014
Von 
Jassi "Jassi" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ein super tolles Buch.
Die Autorin hat sich richtig viel Mühe gemacht

Aussehen:
Das Buch ist groß und dick, es sieht sehr hochwertig aus. Es wurde in gutem, teuer wirkenden Material gebunden, die Seiten innen bestehen nicht aus normalen weißen Papier, sondern es ist etwas dickeres eingefärbtes hochwertiges Papier.

Worum geht es?
Es geht darum, dass Mama (und Papa) viele Fragen beantworten, einige Fragen werden sie sicher schon direkt ihren Kindern mal beantwortet haben, bei anderen Fragen werden sie selbst nachdenken müssen "wie war das damals eigentlich?".
Natürlich werden auch Fragen wie "Lieblingsfarbe" abgefragt, aber auch Fragen, die zum Nachdenken anregen.
Zum Ausfüllen des ganzen Buches braucht man einige Tage.
Wir haben es so gemacht, dass wir das Buch immer wieder mal zur Hand nahmen und gemeinsam weitere Seiten ausgefüllt haben.
Man kann das Buch ganz alleine für sich ausfüllen und dann irgendwann mal dem Kind schenken, oder man füllt es aus, wenn die Kinder dabei sind und kommt so in immer wieder neue interessante Gespräche. Wie war das bei dir? Wie ist es heute?
Auch zu 2. also die Mama mit dem Papa können es zusammen ausfüllen und dabei schwelgt man immer wieder in tollen Erinnerungen und trotz langjähriger Ehe erfährt man noch ein paar neue Dinge aus dem Leben der Partnerin.

Für wen?
Ganz sicher ist das Buch ein supertolles Geschenk später mal für die Kinder, denn wenn Mama oder Papa später mal nicht mehr da sind, bleiben vielleicht einige Fragen offen, oder man hat einfach vergessen was die Eltern damals erzählten und kann so immer wieder nachsehen. Wenn man selbst erwachsen ist kann man gut vergleichen und das Buch kann immer wieder weiter vererbt werden, man kann es dann mit der nächsten Generation ansehen und darüber sprechen wie es damals bei Oma war.

Es gibt auch sehr persönliche Fragen, Fragen die traurig machen, bei einigen Fragen musste ich auch weinen. Aber das war auch schön, so in Erinnerung zu schwelgen.

Auch wer denkt alles über seine Mutter zu kennen, oder schon alles seinen Kindern erzählt zu haben, wird staunen wie viele Fragen es gibt, die sicher noch nie angesprochen wurden.

Welche Fragen sind drin?
Über die Mama/Papa selbst wird viel gefragt, aber auch über das Kind
Hier ein paar Beispiele zu Fragen an die Mama:
Was passierte gerade in der Welt als du geboren wurdest?
Welche Schule hast du besucht? Was war dein Lieblingsfach?
Was hast du mit deinem 1.Gehalt gemacht
Was veränderte sich in deinem Leben als du mich bekamst?
Kochst du gerne?
Gehst du gerne Essen?
Wie hast du Papa kennen gelernt?
Glaubst du an die Liebe auf den 1.Blick?
Musstest du viel im Haushalt helfen?
Dann gibt es Fragen über das 1.Mal, also Dinge die man wann und wo zum 1.Mal tat, wie ins Ausland reisen etc.
Fragen wie man früher war und wie man heute ist
Fragen zur Sicht auf das Leben
Und viele persönliche Fragen - die sollten sie selber lesen
Bei den Fragen ums Kind gehts z.B. darum welches war das 1. Wort, wann konnte man laufen etc.

Trostspender
Wenn Mama oder Papa einmal gestorben sind, kann dieses Buch mit den vielen innigen Erinnerungen sicher ein bisschchen Trost spenden.

Extratipp:
Wir haben es so gemacht, dass wir 1 Buch für Papa und Mama genommen haben. Papa schrieb alles mit einem schwarzen Stift, Mama alles mit einem grünen Stift. So ist es auch sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich oder doch gleich die Eltern zur selben Frage geantwortet haben

Ich empfehle es als Geschenk z.B. für den Muttertag - man schenkt es der Mama und bekommt es dann eines Tages ausgefüllt wieder zurück geschenkt.
Aber auch zum selbst kaufen, ausfüllen und dann irgendwann mal dem Kind schenken. Das ist sicher das schönste und persönlichste Geschenk das es gibt

Wenn diese Bewertung für sie hilfreich war, würde ich mich sehr freuen wenn sie unten auf "JA" klicken würden. Vielen Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


111 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Geschenk, das man seiner Mutter geben kann, 5. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Erst war ich zugegebenermaßen ein bisschen hin- und hergerissen. Ich kannte bereits "Alles über meine Mutter", fand es toll, und meine Mutter auch. Jedoch hatte sie noch nicht angefangen, hineinzuschreiben, als ich plötzlich "Mama, erzähl mal" fand. Und ich war begeistert! Wahnsinnig begeistert!

Allerdings setzt dieses Buch auch durchaus melancholische Gedanken frei. Dessen sollte man sich nicht nur als Schenkende(r) bewusst sein, sondern auch als der/die, der/die das Buch schließlich hinterher ausgefüllt wiedererhalten soll. Man sollte sich klar darüber sein, dass Dinge in diesem Buch stehen, die man eventuell nicht geahnt hat, nicht unbedingt wissen wollte oder aber auch über die man wahnsinnig traurig werden kann. Wenn es zum Beispiel um Fragen danach geht, was die Mutter anders machen würde, wenn sie nochmal von vorn anfangen könnte zu leben.

Was sicherlich nicht verkehrt ist, ist, sich hinterher mit "Mama" zusammenzusetzen. So kann man Dinge weiterspinnen, weitere Fragen stellen, sich in alten, gegenwärtigen und neuen Zeiten verlieren.

Ein wirklich umwerfendes Buch! Eine Geschenke-Muss für alle, die mehr über das Leben der eigenen Mutter erfahren wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine heilsame und klärende Aufgabe!, 23. Januar 2010
Von 
S. Reichelt (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ich bin einen eigentlich "falschen" Weg gegangen: ich als Mutter habe das Buch gekauft, habe darin geschrieben und jetzt bekommt es mein Sohn zu seinem 30. Geburtstag. Nein, ein solches Projekt läßt sich nicht einfach so "runterschreiben"; oftmals habe ich Denkpausen und Pausentage eingelegt. Das waren jetzt auf- und erregende letzte Wochen, in denen ich mich in meine Kindheit zurückversetzt habe, mir sooo viele Erinnerungen kamen und ich jetzt am Ende ganz froh bin und mich so in einem Lebensstrom zwischen Eltern und Kindern fühle, der einfach nur gut ist. Als Abschluss habe ich heute Fotos aus meinem Album kopiert und eingeklebt. Und war nach der Fertigstellung außerordentlich zufrieden!
Eine Freundin von mir blätterte in dem Buch und machte mir das Kompliment: "Mein Güte, hast du die Fragen aber ehrlich beantwortet!" Ja, das gehört für mich dazu. Und außerdem regte dieses Blättern im Buch auch sie an, dieses und jenes nachzufragen, wir tauschten uns aus und stellten am Ende fest: es gibt Vieles, was wir voneinander noch nicht wissen.
Ich schätze die Art dieses Buches, auch wenn ich bei manchen Fragen geschluckt habe, weil sie Wahrhaftigkeit erfordern. Ich war bereit dazu. Ich gebe dem Rezensenten vor mir, der einwarf, daß man/frau ja schließlich Vieles persönlich fragen und besprechen könne, nicht recht. So was muss sich erst mal ergeben! Meine Erfahrung ist das nicht ....
Jetzt bin ich gespannt, wie mein Geschenk ankommt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


89 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschenk bitte zurückgeben, 17. Februar 2007
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Erschienen ist dieses Buch in Holland bereits 2004, wobei es im Kopf der Autorin drei Jahre früher entstand. Denn als die Mutter von Elma van Vliet ins Krankenhaus eingeliefert wurde und ihr die Ärzte eine düstere Prognose stellten, merkte die Autorin, wie viel sie ihre Mutter eigentlich noch fragen wollte. Fragen über das Kleinsein und Grösserwerden, über die Liebe, die Freizeit und andere schöne Dinge. Fragen, deren Antworten ihr die Mutter nochmals ganz nahe bringen sollten. Kein Zweifel, im Zwiegespräch von einem Elternteil Abschied zu nehmen, gehört zu den schönsten und wertvollsten Erfahrungen im Leben. Das habe ich während der neun Monate, die mir das Loslassen von meinem Vater erleichterten, ebenfalls gespürt. Ohne Buch. Aber ein Buch kann dabei helfen. Vor allem jenen, die das Fragen verlernt haben, die mit Fragen schlechte Erlebnisse verbinden oder die der Zeitgeist zu Antwortenroboter werden liess.

Wer das Buch seiner Mutter schenkt, darf nicht erwarten, es lückenlos ausgefüllt zurückzubekommen. Darauf hätte ich im Vorwort deutlich hingewiesen. Nicht wenige Mütter werden sonst vom Gefühl überfraut werden, ihrem Kind die Hausaufgaben zurückgeben zu müssen. Wer das Buch seiner Mutter schenkt, kann damit auch einfach bekunden, in ihr einen besonderen Menschen zu sehen. Oder wieso die Fragen nicht selber beantworten und dann mit der Mutter darüber zu sprechen? Oder das Buch als Vorlage für ein eigenes Werk benutzen?

Mein Fazit: Das Leben selber hat der Autorin eine schöne Idee geschenkt, aus der dieses Buch entstanden ist. Ob man die Idee einfach so übernehmen soll, wie es die Autorin empfiehlt, muss jeder selber entscheiden. Die Gestaltung ist zwar schön, aber nicht so herausragend, dass ihr ein Designpreis zustehen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön, 12. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
wenn man seinen Kindern etwas über sich und sie selbst mitteilen möchte. Allerdings benötigt man viel Zeit, wenn es wirklich schön werden soll und manchmal muss man ganz schön in den Erinnerungen graben. Es kann auch nicht jede Frage beantwortet werden, aber es ist ein tolles Geschenk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Geschenk für die Mama., 30. Dezember 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Wir haben zu Weihnachten gleich 2 Opa- und 2 Oma-Bücher sowie jeweils 1 Mama- und 1 Papa-Buch bei amazon bestellt. Es war kurz vor Weihnachten und amazon hat mal wieder super schnell geliefert. Dickes Lob! Wir haben die Bücher zu Weihnachten verschenkt, damit unser Sohn später mal eine richtig schöne Chronik über seine Eltern und Großeltern hat. Alle haben sich riesig über dieses originelle Geschenk gefreut und die Omas und Opas fingen gleich eifrig an zu schreiben. Die Bücher sind vom Aufbau her sehr ähnlich. Viele Fragen zu vergangenen Zeiten, Freunden, Erfahrungen, Weisheiten usw. usw. Zum Schluss kommen die Vergangenen 100 Jahre mit jeweils wichtigen Ereignissen in der Weltgeschichte, die man dann mit eigenen Erfahrungen in diesen Jahren ergänzen kann. Sehr schön gemacht. Zwischendurch immer wieder Platz für Notizen, Bilder usw.
Nicht nur für das Kind / Enkelkind, sondern gerade auch für den / die Beschenkten ist dieses Buch eine ganz tolle Sache! Man befasst sich beim schreiben mit der eigenen Vergangenheit und macht sich so seine Gedanken. Die Verarbeitung ist auch sehr gut: Stabiles festes hardcover. Hochwertige Seiten die leicht glänzen aber beim schreiben nicht schmieren. Alles in allem supertolle Bücher, die eine 5-Sterne-Wertung verdient haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch und eine super Geschenk Idee :-), 7. Dezember 2012
Von 
DerTestMichel (Koblenz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Länge:: 4:21 Minuten

Hallo,

ich hatte gestern die Gelegenheit beim Nikolaus dieses Buch in den Händen zu halten. Ich hab dann mal ein kurzes Video gedreht wo ich den Aufbau des Buches vorstelle und eine Fragen die dort so zu finden sind.
Zu Zeiten wo fast nur noch sinnloser Ramsch verschenkt wird ist dieses Buch als Geschenk ein echtes Juwel wo man in den späteren Jahren oder Jahrzehnten noch sehr viel Freunde dann haben wird.

Absolute Kauf- bzw. Geschenkempfehlung :-)

Gruß Micha
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es hat mich zur Tränen gerührt, 9. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Es hat mir die Tränen in den Augen getrieben als meine Tochter mir dieses Buch zur Weihnachten geschenkt hat.
Was für eine wunderschöne Idee!!
Meine Mama ist vor einige Monaten gestorben, was würde ich dafür geben wenn ich mit ihr so ein Buch noch hätte machen können, ich wüsste nicht das es so was gibt, leider.
Wie wunderbar ist es doch so viele unbeantwortete Fragen beantworten zu können, Fragen wo man eigentlich nicht bei stillsteht in diese rasende Zeit wo wir drin leben.
Teilweise habe ich sehr lange nachgedacht bevor ich die Fragen beantworten konnte, gar nicht so einfach und ich bin noch lange nicht fertig.
Denk mal, man hätte das schon viel früher erfunden, z.B. 100 Jahre her, was für eine unschätzbare Reichtum an wissen über seine Familie hätte man zur verfügung.
Wie war meine Oma, meine Uroma, was waren sie für Menschen,wem gleiche ich, was habe ich von wem geerbt, gutes wie auch schlechtes, wer bin ich?
Ich habe 5 Kinder und 4 Enkel und ich werde für jeden so ein Buch anlegen.
Es macht unendlich spass und es fliessen oft Tränen der rührung beim schreiben und ich denke, auch dann, wenn meine Kinder ihr eigenes Buch in die Hände bekommen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Original, 27. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Hast du schon mal einen wichtigen Menschen verloren ohne ihn richtig kennengelernt zu haben? Ohne ihn nach seiner Kindheit oder seinen Interessen gefragt zu haben?!
Wenn ja, wirst du es sicher nicht noch einmal so weit kommen lassen und wenn nicht, dann schätze dich glücklich...aber lese in beiden Fällen weiter...

Als ihre Mutter schwer krank wurde, merkte Elma van Vliet, dass sie noch viele Fragen hatte und gar nicht wusste wie viel Zeit ihr mit ihrer Mutter noch bleibt um diese zu stellen. Das brachte die Frau dazu einen Fragenkatalog zu erstellen und da die Idee so genial wie einfach war, wurde dieser "Fragenkatalog" im Jahr 2004 veröffentlicht.

"Mama, erzähl mal!" war ein voller Erfolg. Nicht nur in Holland. Deswegen kann ich auch jetzt dieses wundervolle Buch in deutscher Sprache in den Händen halten. Doch "Mama, erzähl mal!" ist nur der Beginn einer sehr erfolgreichen und inzwischen auch oft kopierten Reihe. Neben Papa, Oma und Opa ist bereits auch das Buch "Du, erzähl mal!" erschienen. Jedes Erinnerungsalbum ist etwas Besonderes, nicht nur weil man daraus etwas einzigartiges machen kann, sondern auch weil die Fragen nicht alle gleich sind, sondern jedes Mal geschlechtsspezifisch oder altersbedingt anders ausfallen. Es gibt auch Gedichte, nur für Papa oder nur für Mama darin und einen Teil der sich dem Zögling widmet.

Nun eine Kostprobe:

"Was war dein schönsten Geburtstag als du Kind warst und warum?"
"Was sind deine schönsten Erinneringen an deine Großeltern"
"Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?"
"Musstest du im Haushalt mithelfen"?

Es sind unheimlich viele Fragen aber auch Platz für freie Erzählungen und Fotos. Bei Papa und Mama gibt es auch nach jedem Abschnitt ein paar Fragen zum Kind, also zum Schenker ;)
Das Buch ist 'hochwertig verarbeitet, besitzt einen festen Einband und dicke Seiten, so dass man sogar mit Tinte schreiben kann.

Willst du deinen Eltern, Großeltern, deinem Liebsten sagen, dass er dir wichtig ist und du dich für sein Leben interessierst, so ist diese Reihe genau das Richtige!
Auch für Freunde ob einfach so, zur Taufe, zur Geburt...Anlässe gibt es mehr als genug...

Und warte nicht zu lange! Man weiß nie, wie lange man den geliebten Menschen noch Fragen stellen kann!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens
Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens von Elma van Vliet (Gebundene Ausgabe - 21. Februar 2007)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen