Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe, 30. November 2013
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: XX XY Männer und Frauen: Grafiken erklären die Unterschiede (Gebundene Ausgabe)
Was Winston Churchill zur Vertrauenswürdigkeit von Statistiken gesagt haben soll, weist zumindest auf die Skepsis gegenüber der Meinungs- und Markforschungsindustrie hin. Mein Verhältnis zu Statistiken hat sich ebenfalls stark verändert, seit ich mich vertieft mit quantitativen Daten beschäftige. Aussagekräftige Zahlen zu erheben und diese richtig zu deuten, ist eine ziemlich anspruchsvolle Angelegenheit, die ohne Fachkenntnisse in Statistik kaum zu leisten ist. Aber da die beiden Autoren auch nicht behaupten, ihre Infografiken würden wissenschaftlichen Kriterien genügen, darf man ihre Arbeit auch nicht danach bemessen.

Etliche der über 70 Grafiken beruhen auf eigenen Recherchen und geben das wieder, was gute Beobachter längst ahnten oder zu wissen glaubten. Der Gewinn dieses Buches besteht vor allem darin, dass die grafischen Darstellungen abstrakter Zahlen den Überblick erleichtern und so auch eher zum Denken anregen. Allerdings erinnern viele Grafiken an die beliebte Rubrik „Unnützes Wissen“ der Zeitschrift „Neon“ und Webseiten mit ähnlichem Inhalt. Zu erfahren, welches Geschlecht für Waschmittel wirbt, wohin reist, die Scheidung einreicht, U-Bahnstationen ansagt, im Bad herumlungert, länger telefoniert, schnarcht oder online lügt, kann Spaß machen, wird aber den Alltag und das Zusammenleben von Mann und Frau kaum erleichtern.

„Der perfekte Gesprächsstoff für die nächste Party“ steht in roten Lettern auf der Rückseite des Buches. Das mag zutreffen, wenn man keine Tabuthemen anschneidet und sich auf witzige Allgemeinplätze beschränkt. Aber ich würde keinem Mann raten, seine Reise nach Thailand damit zu begründen, im Sextourismus sei dieses Ziel bei Frauen ebenso beliebt wie bei Männern. Dies ist nämlich die Aussage der Infografik auf Seite 32. Wer das Gespräch mehr oder weniger elegant auf Körperliches lenken will, operiert lieber mit Zahlen, die darüber Auskunft geben, wohin Frauen und Männer beim anderen Geschlecht zuerst blicken. Aber obwohl dies dank Eyetracking gut untersucht ist, fehlt eine solche Infografik.

Wer wissen möchte, ob er außerhalb der gauß’schen Normalverteilung liegt, wenn er an Sex denkt, findet auf Seite 70 die Antwort. Der weibliche Maximalwert pro Tag liegt bei 140 Mal, bei Männern beträgt er 388 Mal. Die Durchschnittsfrau denkt laut der angeführten Studie 10 Mal täglich an Sex, der Durchschnittsmann 19 Mal.

Mein Fazit: Klappentexter und Autoren haben ehrlicherweise darauf verzichtet, diesem Buch einen wissenschaftlichen Gehalt unterzujubeln. Was Matthias Stolz und Ole Häntzschel an Daten zusammengetragen haben, mag in vielen Fällen die Wirklichkeit wiedergeben, verblüfft aber nur selten. Zum großen Erkenntnisgewinn führt das Betrachten der schönen Infografiken nicht. Aber es kann auch Spaß machen, eigene Vorurteile so anschaulich bestätigt zu sehen. Die Infografiken im Buch „Deutschlandkarte“ brachten mir jedoch mehr Aha-Erlebnisse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen XX XY, 16. November 2013
Rezension bezieht sich auf: XX XY Männer und Frauen: Grafiken erklären die Unterschiede (Gebundene Ausgabe)
XX XY Männer und Frauen
Grafiken erklären die Unterschiede
Von: Matthias Scholz
und
Ole Häntzschel

Titel: XX XY Männer und Frauen
Grafiken erklären die Unterschiede
Autor: Matthias Scholz und Ole Häntzschel
Einband: Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: November 2013
Verlag: Knaur HC Verlag
Dromer Knaur Verlag
Seiten: 158
Größe/Gewicht: 24,2 x 17,6 x 1,6 cm
Auflage: 1.
Preis: 18,00€
ISBN:978-3-426-65536-8

Der Autor Matthias Stolz, 1973 in St. Ingbert geboren, arbeitet als Redakteur beim ZEITmagazin. Er hat die Rubrik „Deutschlandkarte“ und den Begriff „Generation Praktikum“ erfunden. Seine Bücher "Deutschlandkarte" sowie "Sind Sie was Besonderes" (mit Christoph Amend), "Die große Jahresschau" und "Die Welt der Informationen" (beide mit Ole Häntzschel) erschienen bei Knaur. Ole Häntzschel, 1979 in München geboren, lebt und arbeitet als freier Grafikdesigner in Berlin. Zuletzt lehrte er illustrative Infografik an der Fachhochschule Potsdam. Von ihm erschienen zahlreiche "Deutschlandkarten" im ZEITmagazin und bei Knaur - gemeinsam mit Matthias Stolz - die Bücher "Die große Jahresschau" und "Die Welt der Information". Seine Arbeit wurde u.a. mit dem dpa-Infografik-Award und dem Malofiej-Award in Gold, dem weltweit bedeutendsten Infografik-Preis, ausgezeichnet.

Ein jeder weis, welch große Kluften zwischen Männern und Frauen herrschen, doch wieso ist dies eigendlich so? Weshalb sind beide geschlechter doch so unglaublich grund verschieden? Und wieso gibt es immer und immer wieder doch ausnahmen, von der Regel?

Die beiden Autoren Matthias Scholz und Ole Häntzschel, erklären all jene und ebenso wichtige Fragen und zeigen auf, wieso und weshalb man doch welchem Schema folgt.

Die ungewöhnliche statistische Daten und Fakten und die Infografien zeigen genau auf, was nun der Tatsache entspricht und was wir alle für Wahre Münze nahmen und was dennoch wiederlegt wird.

Ein unglaublich erstaunliches, lehrreiches und dennoch ebenso verblüffendes Buch!
Absolut fesselnd und dennoch leicht lesbar und ebenso angenehm zu verstehen!

Geniale erklärt und ebenso genial umgesetzt!

Rezension von: Das Schreibstübchen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

XX XY Männer und Frauen: Grafiken erklären die Unterschiede
XX XY Männer und Frauen: Grafiken erklären die Unterschiede von Ole Häntzschel (Gebundene Ausgabe - 1. November 2013)
EUR 18,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen