Kundenrezensionen


160 Rezensionen
5 Sterne:
 (121)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erinnerungen von Oma die man sonst nie erfahren hätte - tolles Geschenk - hochwertig gemacht
Ein super tolles Buch.
Die Autorin hat sich richtig viel Mühe gemacht

Aussehen:
Das Buch ist groß (24,5x17,5 cm)und 1,5 cm dick, es sieht sehr hochwertig aus. Es wurde in gutem, teuer wirkenden Material gebunden, die Seiten innen bestehen nicht aus normalen weißen Papier, sondern es ist etwas dickeres eingefärbtes hochwertiges...
Vor 12 Monaten von Jassi veröffentlicht

versus
162 von 175 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oma erzählt lieber frei ....
Ich bin selbst Großmutter und habe dieses Buch zu Weihnachten von meiner 11jährigen Enkeltochter geschenkt bekommen.
Um es gleich vorweg zu sagen: Beim Lesen kam ich mir vor wie bei einem Verhör vor Gericht.
Wie langweilig und aufwändig, auf all diese Fragen in Kurzform schriftlich im Buch antworten zu müssen.
Die Idee meiner...
Veröffentlicht am 26. Januar 2010 von Dorle


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Idee und Buch gut!!! Durchführbarkeit fraglich, 2. September 2014
Von 
DAVI83 (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Kauf Intention:
Meine Freundin hat die Reihe der Bücher gekauft damit sie etwas aus dem Leben ihrer Verwandten im Ausland erfährt und noch lange ein Erinnerungsstück an sie hat.

Inhalt:
Das Buch stellt Fragen zum Leben der Person.
Fragen wie:
- Erste Liebe
- Kennenlernen des Lebenspartner etc.
- Lieblingsessen als Kind
- frühste Kindheitserinnerung etc.
bringen einem das Leben des Autors näher und man erfährt mehr über die Person, die man schon sein ganzes Leben lang zu kennen glaubt.
Die Fragen sind so geschrieben, dass man automatisch in einen Schreibfluss kommt und sind Thematisch zugeordnet.
Es gibt jedoch auch Fragen welche eher schwer zu beantworten sind wie, ins besonders Fragen zu Krisen, technischen Geräten, Königskrönungen etc.

Vorteil:
- Gut geschriebene Fragen
- Kennenlernen der Vorfahren
- Steigerung der geistigen Fitness als Beschäftigung für ältere Menschen
- engere Bindung zur Person
- Steigerung des Selbstwertgefühls des Autors indem man ihm zeigt das er ihm viel bedeutet und viel Wissen muss

Nachteil:
- zu viel Arbeit zum ausfüllen für viele Personen
- Fragen zum Teil sexistisch (Typische Mann Frau fragen)
- Fragen können Wehmut auslösen (verpasste Gelegenheiten erkennen)
- zu wenig Freiraum für eigene Geschichten die nicht in das Schema passen

Erfolgsaussichten:
Nachdem das Buch jetzt vor 8 Monaten verschickt wurde und am Anfang ein Paar fragen beantwortet wurden stellte sich schnell ein, dass das Buch zur Seite gelegt wurde.

Tipp:
Besprecht euer vorhaben zuerst bevor das Buch gekauft wird und macht die Person auf den Umfang der Arbeit aufmerksam. Selbst eine Frage am Tag zu beantworten ist für viele zuviel und das ausfüllen wird zu einer langjährigen Geschichte.

Kurzum:
Die Idee ist super jedoch ist es für viele ältere Leute zu anstrengend es auszufüllen. Gerade wenn man weit von Ihnen weg wohnt (bei uns 1000km) hat man auch nicht die Chance es gemeinsam mit Ihnen auszufüllen und das Buch verschwindet in einer Schublade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Textbuch, 3. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Das Buch besteht hauptsächlich aus Text, bei dem man die Erinnerungen gut festhalten kann.
Leider bietet es eigentlich kaum, bzw keine, Möglichkeiten das Ganze auch mit Bildern zu hinterlegen, was sicherlich das Ganze deutlich aufbessern würde.
Wer also keinen Wert auf Bilder als Erinnerung legt ist hier genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Geschenkidee!, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch meiner Schwiegermama zum Geburtstag geschenkt und bin sehr zufrieden.

PRO:

- sehr schönes, schlichtes Design
- sehr liebevoll gestaltet
- perfekte Geschenkidee
- angemessener Preis

KONTRA:

- die Seiten sind sehr glatt und lassen sich nicht mit jedem Stift gut zu beschreiben

***FAZIT***

Die perfekte Geschenkidee zu einem sehr guten Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Idee!, 1. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Obwohl man sein ganzes Leben mit einander verbracht hat, weiß man doch so wenig. Vorallem von der Zeit vor einem selbst und den Momenten des eigenen Heranwachsens aus Sicht der Familie. Ich habe sowohl die "Oma, erzähl mal" Version gekauft, als auch die anderen Ausgaben. Was mir am besten gefällt ist, dass nicht die eine die Fragen der anderen kopiert, sondern speziell auf die Rolle des Menschen eingeht für den es ist. Das Buch der Großeltern fragt zum Beispiel nach der geschichtlichen Zeit in der die Großeltern aufgewachsen sind. Das Papa-Buch wiederrum ganz andere Dinge wie Lieblingsvorlesebuch usw.
Ich werde alle Ausgaben dieses Jahr Weihnachten an die Betreffenden geben und sie bitten diese mir zum Geburtstag ausgefüllt zurück zuschenken. Das Buch lässt desweiteren Raum für Bilder, Skizzen oder persönliche Ergänzungen die nicht erfragt werden. Durch das Fragesystem ist es sowohl für einsilbige Erzähler als auch deren Gegenteil super geeignet zum Ausfüllen. Ich denke dies ist eine Gelegenheit, die man nutzen sollte so lange man noch kann. Persönlicher als von Oma persönlich ausgefüllt geht es kaum. Ein kostbares Werk das über Generationen weiter gegeben werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Idee, 21. März 2014
Von 
Nina Smrzka (München, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
An sich liebe ich die Idee dieser kompletten Buchreihe ("Mama erzähl mal", "Oma erzähl mal", etc...). Wir haben auch alle Bücher davon verschenkt aber da sind leider einige unsinnige bzw. schwer beantwortbare Fragen drinnen. Z.B. "Um wie viel Uhr seid ihr immer aufgestanden?" In welchem Alter ist das denn gemeint? Man steht ja nicht von Kleinkind-Alter bis Oma-Alter immer zur gleichen Uhrzeit auf. Oder: "Was für Schulfächer hattest Du?" Naja, in welcher Klasse denn???
Also grundsätzlich finde ich die Idee super aber die Umsetzung ist leider nicht komplett gelungen. Trotz allem würde ich jedem zum Kauf raten, da es eine sehr schöne Erinnerung an Eltern und Großeltern ist. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Freundliche Aufforderung zur Erinnerungsarbeit, 28. Dezember 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Merkwürdig: Ein Geschenkbuch, das die Beschenkte zur Erinnerungsarbeit auffordert und das diese nach getaner Arbeit dem Schenkenden zurückgeben soll? Und doch: eine glänzende Idee der Niederländerin Elma van Vliet, die nicht weniger als die Aufforderung an alle Großeltern beinhaltet, sich der eigenen Biographie zu vergewissern und sie an die folgenden Generationen weiterzugeben. Das Buch "OMA, ERÄHL MAL!" nimmt dabei, wie sein Pendant "OPA, ERZÄHL MAL!" (vgl. dort) eine anregende und helfende Funktion ein.

Der autobiographische Komplex wird in verschiedene Rubriken aufgefächert, zu denen jeweils zahlreiche Fragen gestellt werden. Zu Beginn einer jeden Rubrik stimmen kleinformatige Schwarz-Weiß-Bilder auf das Thema ein. Zur Auflockerung werden einige Texte amüsanter Art, wie z.B. Renate Schmidts Erinnerungen an ihre Muma, Liselotte Pulvers Schulerinnerung oder die Beschreibung eines Waschtags noch ohne Waschmaschine, eingeschoben. Schließlich wird jeweils eine Doppelseite für einzufügende Photos, Erzählungen und Erinnerungen freigelassen.

Idee: Man sollte dieses sehr stabil eingebundene Buch als Anregung für Erzählabende mit den Enkelkindern nutzen. Eine erarbeitete und mit Sicherheit dann auch ausgeweitete Fassung sollte man eher als Erinnerung vererben.

Nachtrag: Ein Vergleich der beiden Großelternbände ergibt leider, daß sie offensichtlich zu schnell gestrickt wurden, so daß Nachlässigkeiten, auch Ärgernisse festzustellen sind. Sie gehen eindeutig zu Lasten der OMA. Wieso sind z.B. OPAS "häufig wunderbare Geschichtenerzähler", während den OMAS dies nicht zugestanden wird (Vorwort S.5)? Warum haben nur OPAS "Hobbys", währenddessen sich OMAS um den "Lebensstil" kümmern, der den OPAS anscheinend abgeht? Weshalb wird den OPAS leidenschaftliche, nicht nach der Vernunft fragende Liebe (Erich Fried, Was es ist) zugestanden, während die OMAS "dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten" sollen (Hilde Domin, Nicht müde werden)? Daher: 1 Punkt Abzug. Dennoch:

Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss..., 10. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
für jeden der auf seine Familiengeschichte wert legt und seinen Verwandten gerne beim Geschichten erzählen zuhört. Wie wurde bei euch Weihnachten gefeiert oder wie hast du Opa kennen gelernt? Was passierte in den Jahren 1943/45 bei euch? sind nur zwei der ohne Zweifel interessanten anderen Fragen. Meine Oma ist nun 83 Jahre und ich bin froh ihr dieses Buch geschenkt zu haben, was ich ja auch wieder zurück geschenkt bekomme.

Aber Achtung: für alle die neidische Opas haben, unbedingt das Opa-Buch dazu schenken, sonst stört das den Familienfrieden =D und außerdem können sich dann beide gemeinsam erinnern!!! Vielleicht ja auch an den ersten Kuss...*grins*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen für Alle, die sich nicht selbst zu fragen trauen, 21. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
manchmal braucht es einen Anlass oder ein kleines Buch, um mit seinen Eltern oder Großeltern ins Gespräch zu kommen.
Dafür ist dieses Buch gut. Ich hab eins für meine Enkelin angefangen. Es ist nicht leicht...
Die altertümlichen Fotos von fremden Leuten sind unpassend.
Einige Seiten, auf denen man Platz hätte, Fotos einzukleben, oder andere Dinge, die es weiterzugeben lohnt hätte ich mir gewünscht.
Alles in Allem eine gute Idee,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen supi, 11. November 2014
Von 
Katharina Herzog (Kreimbach-Kaulbach, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch für mich gekauft um Omas Erinnerung, Erfahrungen und Erlebnisse für immer bei mir behalten zu können.. seit dem setz ich mich mit Oma regelmäßig zusammen und sie beantwortet mir die fragen und ich notiere. Dabei erzählt sie etwas mehr als ich aufschreibe aber auch so erfahre ich mehr von ihr und ihrer Kindheit/Jugend und immer wieder was neues. Einfach eine klasse Möglichkeit Erinnerung für immer festhalten zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oma erzähl mir..., 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens (Gebundene Ausgabe)
Oma ist begeistert von diesem Konzept und wird ihre Erinnerungen einarbeiten. Der Käufer/Schenker sollte gewahr sein, dass das eine sehr emotionale Thematik ist und vorallem Zeit braucht, bis der Bericht fertig vorliegt. Also nicht unbedingt ein Geschenk, welches man kurzfristig vor Weihnachten "in Auftrag" gibt.

Schade, dass wir es für Opa noch nicht kannten und es hierfür zu spät ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens
Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens von Elma van Vliet (Gebundene Ausgabe - 19. März 2008)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen