Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernährungsumstellung!!!
Nach meiner Schwangerschaft hatte ich fast 15 Kilo mehr auf den Rippen. Die ersten Monate schrumpfte das Gewicht auch dank des Stillens zwar, aber in vier Monaten waren es gerade mal 4kg.

Anfang Mai habe ich dann das Kalorienkillerkochbuch für mich entdeckt. Ich muss dazu sagen, ich bin nicht der Typ, der sich erst stundenlang in Vorworte und...
Veröffentlicht am 23. Juli 2009 von Leseratte

versus
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Widersprüchlich
Das Prinzip der Kalorienkiller ist einfach und verlockend. Man soll darauf achten, gewisse Dinge zu essen, die eine längere Sättigung hervorrufen, den Stoffwechsel anregen und Heißhungerattacken verhindern. Natürlich ist dies im Buch ausführlicher erklärt, doch das Grundprinzip hört sich sehr gut an. Allerdings wird man bereits bei den...
Veröffentlicht am 29. Dezember 2008 von Media-Mania


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernährungsumstellung!!!, 23. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Nach meiner Schwangerschaft hatte ich fast 15 Kilo mehr auf den Rippen. Die ersten Monate schrumpfte das Gewicht auch dank des Stillens zwar, aber in vier Monaten waren es gerade mal 4kg.

Anfang Mai habe ich dann das Kalorienkillerkochbuch für mich entdeckt. Ich muss dazu sagen, ich bin nicht der Typ, der sich erst stundenlang in Vorworte und Ähnliches einliest, daher kann ich, die in anderen Rezensionen erwähnten Aufforderungen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln etc. nicht bewerten. Ich habe mir die vorgegebenen Wochenpläne angesehen und mir dann mit Hilfe der Rezepte einen eigenen Wochenplan erstellt.

Die Rezepte sind der größte Pluspunkt des Buches! Zum einen sind sie für 2 Personen angegeben, das hat man selten, dabei erspart es das lästige Umrechnen und Zuvieleinkaufen. Zum anderen muss ich tatsächlich sagen, dass alles, was ich aus diesem Kochbuch gekocht habe super geschmeckt hat und die Portionen ausreichend groß sind, um wirklich satt zu werden. (Und ich bin ein mäkeliger Esser!)

Der Rezeptteil beinhaltet:

- Frühstücksideen
- herzhafte Brotaufstriche
- pikante Suppen
- Powersalate
- vegetarische Gerichte
- Rezepte mit Fisch und Fleisch (Achtung! Viele Gerichte werden mit Rinderfilet zubereitet, wo 200g gern mal mit 10 Euro zu Buche schlagen!)
- deftige Abendmahlzeiten
- cremige Desserts und Leckereien
- Kuchen, Torten und süße Teilchen
- Kalorienkiller-Getränke

Kartoffeln, Paprika und Harzer Käse sind bei den deftigen Mahlzeiten Zutaten, die man in vielen Rezepten immer wieder trifft.

Stellte sich in den ersten Tagen vielleicht noch ein leichtes Hungergefühl im Laufe des Tages ein, hatte der Körper sich schließlich relativ schnell an die Mengen und geregelte Mahlzeiten gewöhnt und man konnte abends mit einem zufriedenen Gefühl ins Bett gehen.

In den folgenden Wochen habe mich nicht mehr streng an die Rezepte des Buches gehalten, aber nach dem Prinzip weiter gegessen (z.B. Müsli mit Vanillejoghurt und Obst zum Frühstück, mal ein Knäckebrot statt Toast etc.). Abends koche ich hin und wieder nach Rezepten aus dem Buch, teilweise aber auch ein bisschen "frei nach Schnauze" (wenn es keinen Magerkochkäse gibt, dann nimmt man halt normalen, statt der entrahmten Milch mit 0,1% Fett landet bei mir fettarme Milch mit 1,5 % Fett im Müsli und so weiter).

Man lernt, dass es nicht darum geht, streng nach vorgegebenen Essensplänen zu essen, sondern seine Ernährung grundlegend umzustellen. Das betrifft die Zutaten wie auch die Mengen. Natürlich habe ich zwischendurch auch Pizza, Lasagne und Frühlingsrollen gegessen. Es sollte ja keine Selbstgeißelung werden! ;) Und der Jojoeffekt ist bei mir defintiv auch dann ausgeblieben, wenn ich mal ordentlich gesündigt habe!

Insgesamt habe ich in drei Monaten neun Kilogramm abgenommen. Sport habe ich nicht getrieben, war aber viel mit meinem Sohn spazieren. Ein bisschen Bewegung hat also vermutlich auch dazu beigetragen.

Insgesamt ist das Buch also zu empfehlen, besonders wenn man lernen will, wieder darauf zu achten, was und wie man isst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Widersprüchlich, 29. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Das Prinzip der Kalorienkiller ist einfach und verlockend. Man soll darauf achten, gewisse Dinge zu essen, die eine längere Sättigung hervorrufen, den Stoffwechsel anregen und Heißhungerattacken verhindern. Natürlich ist dies im Buch ausführlicher erklärt, doch das Grundprinzip hört sich sehr gut an. Allerdings wird man bereits bei den Erklärungen zu den Kalorienkillern oftmals stutzig. Immer wieder erfolgt der Hinweis des Autors, dass man auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen soll, es schade bestimmt nicht und man bekomme die nötigen Nährstoffe. Vor allem der Absatz, der sich dann vollkommen diesen Mitteln widmet, liest sich erschreckend, soll doch die Einnahme von Präparaten, die zusammengenommen sieben bestimmte Nährstoffe enthalten, sinnvoll sein. Vielleicht sollte man dem Leser mit Gewichts- und damit auch Ernährungsproblemen eher zu einer gesunden Ernährung raten, anstatt ihm auch noch zu raten, sich mit Präparaten vollzustopfen.

Weiter geht es mit den Ernährungsplänen. Ein strikter Plan sei es nicht, man könne ja auch das Abendessen um 10 Uhr morgens essen und das Mittagessen abends oder wie man möchte. Okay, es stehen keine Uhrzeiten dabei, strikt ist er dennoch. Der Gau jedoch ist, dass dieser Plan dem widerspricht, was der Autor selbst vorher so anpreist: nicht hungern und kontrolliert abnehmen. Also wenn das einen Diätplan mit gerade einmal 1000 Kalorien pro Tag und einem Gewichtsverlust von einem Kilogramm pro Woche - natürlich fehlt auch nicht der Hinweis, dass man dies mit Sport beschleunigen kann - nach sich zieht, lässt der Jojo-Effekt nicht lange auf sich warten und Hunger hat man aufgrund der drastischen Reduzierung auch.

Nun hat man nach diesen Plänen eigentlich keine Lust mehr, sich die Rezepte anzuschauen. Macht man es trotzdem und ignoriert, dass kaum ein Rezept eine Fotografie hat, ist man positiv überrascht. Die Rezepte sind gut, leicht zuzubereiten und haben durch die Bank recht wenige Kalorien. Außerdem ist es vorteilhaft, dass die Zutaten für zwei anstatt wie üblich vier Personen angegeben sind. Die Erklärungen sind okay, dazu gibt es noch Kalorienangaben sowie Informationen zur Zubereitungszeit und welche Kalorienkiller bei den Rezepten zum Einsatz kommen.

Die Rezepte versöhnen ein bisschen. Jedoch muss man sagen, dass der Autor mit seinen praktischen Ratschlägen dem widerspricht, was er vorher als Vorteil der Kalorienkiller ähnlich wie in einem Werbespot anpreist. Man sollte sich eher auf anderem Wege über Kalorienkiller informieren und sich weitere Meinungen und Informationen holen, denn das Buch bietet keine zuverlässige Grundlage, da es sich schon selbst mehrfach widerspricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leckere, Kalorienarme Rezepte, 26. März 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Dieses Buch habe ich mir vor 4 Wochen gekauft.

Seitdem habe ich viele Rezepte aus dem Buch bereits ausprobiert.
Die Rezepte sind super lecker, habe durch dieses Buch viele neue Lieblingsrezepte. Einige Gerichte die mir persönlich am besten schmeckten habe ich mittlerweile 6-8 Mal in den 4 Wochen gemacht.

Buch ist sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilfreich, 11. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Das Buch ist übersichtlich und verständlich geschrieben. Es ist für die Praxis tauglich.
Die Rezepte sind leicht nachzukochen und sehr schmackhaft.
Die Tips sind unkompliziert, logisch und lassen sich im Alltag gut anwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesunde Ernährung leicht gemacht, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Gesunde Ernähung bleibt mit Hilfe des Kalorienkiller-Kochbuches kein schnell vergessener Neujahrsvorsatz. Das Buch bietet direkte und gut umsetzbare Unterstützung, die eigene Ernährung erfolgreich und nachhaltig zu verändern.

Dabei ist das Buch toll und für den Leser übersichtlich aufgebaut. Obwohl es sich um ein Kochbuch mit vielen, schönen Rezepten handelt, bietet es auch einen ausführlichen Theorieteil, indem die Kalorienkiller verständlich beschrieben sind. So kann der Leser selbst verstehen, was später in den Rezepten verarbeitet wird und es wird auf diese Weise leichter, auch eigene Rezepte zu erfinden.

Das große Vorhaben "Gesunde Ernährung" wird durch das Buch Schritt für Schritt möglich! Denn nach und nach lassen sich die Kalorienkiller in den alltäglichen Speiseplan einarbeiten. Da ist für jeden etwas dabei. Und auch für den Nicht-Kochprofi sind die Rezepte gut nachzukochen und das Ergebnis wirklich lecker und abwechslungsreich.

Daneben ist das Buch auch optisch ein Hingucker und bietet sich daher auch als schöne Geschenkidee an.

Für alle, die mehr über gesunde Ernährung wissen und sie auch unmittelbar in den Alltag einbauen wollen, aber sich von dem großen Angebot an Ratgebern und Diätplänen schier erschlagen fühlen, ist dieses Buch eine wunderbare Hilfe und sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension "Das Kalorienkiller-Kochbuch", 23. Februar 2011
Hallo, das Kochbuch ist ist super. Die Rezepte sind supereinfach nach zu kochen. Selbst meine Familie ist mit.
Wer sich and die Kochregeln hält, wird sehen, dass er in drei bis vier Wochen wirklich abgenommen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigeninitiative!!, 11. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben (Broschiert)
Ich denke das Buch ist nichts wenn man 20 kg Übergewicht hat, aber und hat es mehr als gut geholfen! Ich bin eine ledienschaftliche Köchin, aber manchmal fehlen einem einfach ein paar Tricks und Kniffe. Die findet man in diesem Buch! Wenn man einmal raus hat worum es geht, braucht man nicht mehr nach Rezept zu kochen, sondern handelt einfach nach der PRämisse des Autors. Also langfristige Ernährungsumstellung leicht gemacht würde ich sagen! Präparate u.Ä. sind in meinen Augen auch Humbug und manche Rezepte sind nicht empfehelnswert, daher bekommt das Buch "nur" 4 Sterne, ich würde es aber generell jedem weiterempfehlen, wir haben damit 5 kg in wenigen Wochen geschafft!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1e00708)

Dieses Produkt

Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben
Das Kalorienkiller-Kochbuc
h:
von Sven-David Müller (Broschiert - 6. September 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 14,40
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen