holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen56
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2007
Im Mittelpunkt dieses spannenden Romantic Suspense Thrillers steht eine eiskalte Serienmörderin, die einen taubstummen Jungen entführt und sich mit diesem in einem Frauenhaus versteckt. Ethan Buchanan, Sicherheitsberater und Patenonkel des entführten Jungen, nimmt die Verfolgung auf und lernt dabei schon bald Dana Dupinsky, die Leiterin des Frauenhauses, kennen. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch der Zeitpunkt für eine heiße Romanze ist denkbar ungünstig, denn schon bald stehen auch Dana und einige ihrer Freunde auf der Abschussliste.

Die Sprache ist leicht verständlich und so bildlich, dass man die beschriebenen Szenen direkt vor Augen sehen kann, ohne jedoch durch langatmige Beschreibungen zu langweilen. Die Charaktere in dem Buch sind sehr gut beschrieben, so dass deren Handlungsweisen auch gut nachvollziehbar sind. Wer bereits frühere Romanen von Karen Rose gelesen hat, trifft hier viele Bekannte wieder (z. B. Dana aus "Eiskalt ist die Zärtlichkeit" sowie Abe und Mia aus "Des Todes liebste Beute"). Man muss diese Bücher jedoch nicht kennen, um die Handlung verfolgen zu können.

Wer die Kombination aus gutem Thriller und einfühlsamer Liebesgeschichte mag, der ist hiermit ganz sicher bestens bedient - spannend bis zum Schluss !!! Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf den nächsten Band von Karen Rose.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2009
Sehr spannend und aber auch brutal!
Dana leitet ein Frauenhaus und hilft misshandelten Frauen ein neues Leben aufzubauen, manchmal auch mit illegalen mitteln. Als sie unwissentlich eine Entführerin aufnimmt mit einem taubstummen jungen ahnt sie nicht, das ihr leben in Gefaht ist. Die Mörderin hat den jungen entführt und nun ist sein Onkel und Privatdetektiv Ethan auf ihrer spur. Dana und Ethan lernen sich durch Zufall kennen. Doch das Schicksal will es so, dass sie erst sehr spät ihre Geheimnisse miteinander teilen.
Spannung bis zum letzten Satz! Einfach nur zu empfehlen!
Karen Rose hat keine direkte Buch-Serie geschrieben, jedoch kommen viele Charaktere in mehreren Büchern vor. Deshalb ist es am einfachsten, wenn man die Bücher nach Erscheinungsdatum geordnet liest. Hier die Reihenfolge:

1 - Eiskalt ist die Zärtlichkeit - ISBN-13: 978-3426628607 - Grace Winters
2 - Das Lächeln deines Mörders - ISBN-13: 978-3426628614 - Lehrerin Jenna Marshall und Special Agent Steven Thatcher
3 - Des Todes liebste Beute - ISBN-13: 978-3426633373 - Staatsanwältin Kristen Mayhew und Detective Abe Reagan
4 - Der Rache süsser Klang - ISBN-13: 978-3426634646 - Dana Dupinski und Ethan Buchanan
5 - Nie wirst du entkommen - ISBN-13: 978-3426635308 - Tess Ciccotelli und Detective Reagan
6 - Heiss glüht mein Hass - ISBN-13: 978-3426638163 - Detective Mia Mitchell und Brandexperten Reed Solliday
7 - Todesschrei - ISBN-13: 978-3426638897 - Archäologin Sophie Johannsen und Detective Vito Ciccotelli
8 - Todesbräute - ISBN-13: 978-3426502983 - Alexandra und Agent Daniel Vartanian
9 - Todesspiele - ISBN-13: 978-3426502990 - Staatsanwältin Susannah Vartanian und Special Agent Luke Papadopoulos
10 - Todesstoß - ISBN-13: 978-3426503003 - Eve Wilson und Detective Noah Webster
11 - Feuer - ISBN-13: 978-3426503010 - Detective Olivia Sutherland und Feuerwehrmann Hunter
12 - Todesherz - ISBN-13: 978-3426510698 - Gerichtsmedizinerin Lucy Trask und Detective JD Fitzpatrick
13 - Todeskleid - ISBN-13: 978-3426510704 - Privatdetektivin Paige Holden und Staatsanwalt Grayson Smith
14 - Todeskind - ISBN-13: 978-3426653371 - Daphne Montgomery und FBI-Agent Carter
15 - Todesschuss - ISBN-13: 978-3426653388 - Detective Stevie Mazzetti
eBook Kurzroman - Schsch!: Ein Winterthriller - ASIN: B00E9M9YS4 - Daphne Montgomery und Joseph Carter
review image review image review image
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2007
Eine misshandelte Frau würde Dana Dupinsky niemals abweisen. So finden auch Jane Smith und ihr in sich gekehrter Sohn Erik bei der Betreiberin des Hanover House Zuflucht. Dana und die anderen Freiwilligen des Frauenhauses spüren, dass mit der Frau etwas nicht stimmt. Die Wahrheit erkennen sie aber nicht. Hinter "Jane" verbirgt sich die eiskalte Mörderin Sue Conway, zu deren perfidem Racheplan die Entführung des taubstummen kleinen Alec gehört. Dessen Patenonkel, der Sicherheitsberater Ethan Buchanan, verfolgt auf Wunsch der Eltern ohne Einschaltung der Polizei ihre Spur, die sich in Chicago verliert. Am Busbahnhof lernt er Dana kennen. Für beide ist es Sympathie auf den ersten Blick, woraus sich schnell mehr entwickelt. Der Zeitpunkt ist jedoch denkbar ungeeignet. Mehrere von Danas Freunden fallen Verbrechen zum Opfer. Niemand kommt auf die Idee, dass die Gefahr in unmittelbarer Umgebung lauert.

Karen Rose gelingt es, mit "Der Rache süßer Klang" gleich zweifach Gänsehaut auszulösen. Da ist zum einen die Romanze zwischen Dana und Ethan, die beide eine Schuld abtragen, die sie in der Vergangenheit meinen auf sich geladen zu haben. Ihre Prioritäten werden durch die Begegnung etwas verschoben. Während jeder den Geheimnissen des anderen auf den Grund geht, entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit, die in zärtlicher Hingabe mündet. Auf der anderen Seite hat die Autorin mit Sue Conway eine wahrlich furchterregende Killerin geschaffen, die in Sachen Heimtücke ihresgleichen sucht. Das Bedrohungspotential für die Protagonisten wird immer größer und sorgt durch den konstant ansteigenden Spannungsbogen für packende Unterhaltung. Romantic-Suspense-Leser sollten an diesem hervorragenden Genrevertreter nicht vorbeigehen. (TD)
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. September 2009
Dana, eine junge Frau, will misshandelten Frauen helfen und so bringt sie auch Jane Smith und ihren kleinen Sohn Erik mit in ihr Frauenhaus. Dana hat ja keine Ahnung wem sie da Unterschlupf gewährt. Denn Jane Smith ist keine misshandelte Frau, sondern die eiskalte Mörderin Sue Conway, die sich nun endlich ihre Rache ausleben will. Mittel zum Zweck ist der kleine taubstumme Alec, der ihr 5 Millionen Lösegeld einbringen soll. Doch schon bald haben Dana und Freundinnen von ihr den Verdacht, dass etwas mit Jane nicht stimmt, doch da ist es schon viel zu spät...

Alecs Eltern sind verzweifelt, als sie die Lösegeldforderung erhalten. Deshalb bitten sie Alecs Patenonkel Ethan Buchanan, sich auf die Suche nach ihrem Sohn zu machen. Ethan und sein Partner Clay können die Spur bis nach Chicago verfolgen. Dort verlieren sie die unbekannte Frau. Dafür lernt Ethan durch Zufall Dana kennen und verliebt sich sofort in die junge Frau. Desto mehr er der Entführerin auf die Spur kommt, desto gefährlicher wird es nicht nur für Alec. Sue hat nichts mehr zu verlieren, doch als sie auch bekannte Menschen von Dana sterben müssen, wird ihnen klar, dass auch Danas Leben in Gefahr ist...

Mein erstes Hörbuch von Karen Rose und es schaffte es immer wieder Gäsehaut auszulösen. Das Hörbuch ist von Anfang an sehr spannend und vielleicht ein bisschen verwirrend, wegen der vielen Personen. Besonders genial fand ich die vielen Verstrickungen, die die Autorin gekonnt ein gebaut hat. Die Liebesgeschichte war auch sehr romantisch, wobei in diesen Buch der Schwerpunkt auf dem Suspense Teil liegt. Im Laufe des Hörens kommen immer mehr Geheimnise und Verstrickungen ans Tageslicht. Ich habe schon lange keine so fruchterregende Killerin mehr erlebt und die Sprecherin Julia Fischer schafft es die Spannung gekonnt aufzubauen und gibt den Hörbuch noch den letzten Schliff. Sicher nicht mein letztes Hörbuch von Karen Rose. Volle Punktezahl.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2007
Das ist jetzt das vierte Buch von Karen Rose, das ich gelesen habe.

Die Geschichte handelt von Dana Dupinski (bekannt aus ihrem ersten Roman: Eiskalt ist die Zärtlichkeit). Auch sie ist eine Frau, die in ihrem Leben viel Tragisches erlebt hat. Das Buch ist wahnsinnig spannend, gerade in der Schlussphase. Die Liebesgeschichte wieder sehr einfühlsam und romantisch, besser kann es auch Nora Roberts nicht. Wer Krimis mit Liebesgeschichten mag, kommt meiner Meinung nach bei Karen Rose voll auf seine Kosten. Ein Buch mit über 600 Seiten, wovon nicht eine Seite zu viel ist. Freue mich schon auf ihr neustes Buch. Würde mich interessieren, wer hier die Hauptperson ist ?

(In diesem Buch spielen auch Mia und Abe mit, aus ihrem Vorgänger "Des Todes liebste Beute").
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
wie bei allen Karen Rose Büchern - ist es auch hier so, dass sich eine grausame Story mit einer romantischen Liebesgeschichte (die hier meiner Meinung nach ganz besonders schön ist)überschneidet. Ein Buch für Frauen die Thriller lieben und sich trotzdem über Romantik freuen. Seeeehr schön!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Nach 10 Jahren Haft kommt Sue Conway wieder frei. Statt sich ein neues, straffreies Leben aufzubauen, schwört Sue Rache zu nehmen, an allen, die ihr etwas angetan haben.

Ihre Rache beginnt damit, den taubstummen 12-jährigen Alec zu entführen, um so an Geld zu kommen und ihre Rache noch zu versüßen.

Alecs Eltern heuern einen alten Freund der Familie an – Ethan Buchanau – einen Privatdetektiv, um ihren Sohn zu finden. Ethan macht sich sofort auf die Suche nach Alec. Währenddessen nimmt Dana Dupinsky, die Leiterin des „Hannover House“ – einem Frauenhaus – Sue und Alec, welche sich als Jane und Eric ausgeben, ohne Zögern auf und ahnt nicht, in welcher Gefahr sie sich befindet.

Dana ist eine sehr hilfsbereite Frau, die sich um das Wohl der andere Frauen kümmert und für sie sogar Papiere fälscht, damit sie einen Neuanfang wagen können. Doch bei Jane und ihrem Kind kommen ihr Zweifel. Eric liegt den ganzen Tag nur im Bett und scheint nichts zu essen. Auch die anderen Frauen im Frauenhaus machen sich Sorgen um Eric. Einigen ist “Jane” von Anfang an suspekt.

Über eine Drohmail, die Sue an die Eltern von Alec verschickt hat, versucht Ethan und sein Kollege Clay die Entführer ausfindig zu machen. Die Drohmail und einige Überwachungsvideos führen Ethan nach Chicago. Am Bahnhof von Chicago, trifft Ethan auf Dana, die gerade auf die Ankunft einer neuen Bewohnerin wartet. Beide fühlen sich vom ersten Augenblick an stark zueinander hingezogen und versuchen, trotz ihren Aufgaben, Zeit für einander zu finden. Trotz aller Bindung erzählt Ethan Dana nichts von der Entführung und Dana erzählt Ethan nicht, dass sie in einem Frauenhaus arbeitet.

Trotz allem entwickelt sich eine kleine Liebesgeschichte. Unterdessen tötet Sue weitere Menschen auf ihrer Racheliste, auf der auch Dana bald steht.

Persönliche Meinung:

Ich kann nur sagen wahnsinnig gut!
Etwas anderes habe ich von Karen Rose aber auch nicht erwartet.
Dieser Band ist die Fortsetzung von "Eiskalt ist die Zärtlichkeit", ist aber in sich eine eigene, abgeschlossene Geschichte. Es tauchen lediglich die gleichen Protagonisten wieder auf.
Der Schreibstil ist so gut, dass man sich in gewissen Momenten vor Spannung echt die Nägel abkauen könnte.
Das Buch hat knapp 640 Seiten, die sich aber sehr flüssig durchlesen lassen.
Vom Inhalt her ist es ein Komplettpaket, krasse Spannung, Blut, eine rasante Story, aber auch ein bisschen Liebesgeschichte!
Was will man mehr??!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2012
Mit diesem Werk hat die Autorin wieder einmal einen tollen Thriller abgeliefert. Der Charakter von Sue, einer skrupellosen, eiskalten und sehr gewalttätigen Killerin, wird hier sehr gut vermittelt. Sie schreckt vor rein gar nichts zurück und zieht von Anfang bis Ende ihren lange gehegten Racheplan durch. Sie mordet, um ihre Wut zu stillen und hat Gefallen daran gefunden, ihre Opfer lange leiden zu lassen. Aus ihrer Sicht hat sie gute Gründe, bestimmte Leute aus dem Weg zu räumen und jeder der ihr in die Quere kommt oder ihr als Mittel zum Zweck dient hat schlechte Karten. Trotz vieler, teils übel zugerichteter Leichen ist das Buch eher unblutig gehalten. Es gibt also keine detaillierten und ausführlichen Schilderungen bei den Morden. Langeweile kommt deshalb aber keinesfalls auf.
Die Ermittlungen werden parallel von privaten Ermittlern, als auch von der Polizei geführt. Natürlich darf bei Karen Rose die obligatorische Liebesgeschichte nicht fehlen. Mir persönlich ist das viel zu schwulstig und übertrieben, aber der Rest ist wieder einmal sehr gut durchdacht und in rasantem Tempo erzählt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2010
Karen Rose verwendet auch in diesem Buch wieder ihr verlässliches und schon so oft erprobtes Strickmuster: schöner Protagonist trifft schöne Protagonistin, sie helfen sich gegenseitig bei der Beseitigung ihrer emotionalen Altlasten und verlieben sich ineinander. Ihre neu entdeckte Liebe wird durch eine raffinierte und äußerst gefährliche Serienmörderin bedroht, wobei schlussendlich die wahre Liebe siegt. Für eine angenehme Portion Erotik ist gesorgt und der/die Leser/in treffen alte Bekannte wieder. Insgesamt ist der Ladythriller genau so gestrickt wie frühere Bücher von Karen Rose. Es stellt sich bloß eine interessante Frage: wieso kann ich nicht auf diese Mischung verzichten? Eben weil die Protagonisten sehr bildlich beschrieben sind, weil der Mix zwischen Spannung und Romanze genau richtig dosiert ist, weil die Serienmörderin so unvorstellbar gemein ist ........... eben weil Karen Rose genau weiß wie mit einem gewöhnlichen und schon fast trivialen Strickmuster ein fescher und unwiderstehlicher Liebling- Pulli zu stricken ist!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2011
In der Geschichte um den kaltblütigen Rachefeldzug von Sue Conway gegen alle, die ihrer Meinung nach ihr Leben zerstört haben, wimmelt es nur so von Leichen und Gräueltaten... Ein wenig fassungslos ist man als Leser schon, mit welcher Gleichgültigkeit hier hingerichtet wird. Aber Sue hat schließlich einen Plan, und dem stellt sich besser niemand in den Weg... Die Geschichte ist spannend, die Hintergründe werden erst nach und nach aufgedeckt, so dass auch ständig Überraschungsmomente auf den Leser warten. Ein Thriller wie man sich ihn wünscht - wenn da nicht die Liebesgeschichte zwischen dem Privatermittler Ethan Buchanan und Dana Dupinsky, der Betreiberin des Frauenhauses, in dem Sue sich versteckt, wäre. Die Romanze wird geradezu quälend lang ausgenudelt, was die ansonsten temporeiche Geschichte immer wieder ausbremst. Daher ein Stern Abzug für einen ansonsten wirklich tolles Buch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden