Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend...
...von der ersten bis zur letzten Seite. Einmal angefangen, kann man dieses Buch nicht mehr so leicht weg legen. Manchmal würde man sich einfach wünschen in die Geschichte hinein zu springen und den Hauptdastellern den richtigen Weg zeigen.

Erzählt wird die Geschichte von Vince und Joy, die sich in der Jugend auf einem Campingplatz kennenlernen...
Veröffentlicht am 12. Juli 2007 von Petzi (Die Liebe zu den Büchern)

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal ganz OK fuer zwischendurch
Zum Inhalt des Buches. Als Vince und Joy sich als Teenager an einem Campingplatz kennenlernen, verstehen sich die beiden gleich von Anfang an gut. Joy ist total von dem huebschen Vince hingerissen und hat richtig Angst diesem naeher zu kommen, doch dieser weis natuerlich nicht, dass diese noch Jungfrau ist. Was Joy allerdings nicht weiss, ist das Vince in der gleichen...
Veröffentlicht am 15. Mai 2011 von NML


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend..., 12. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
...von der ersten bis zur letzten Seite. Einmal angefangen, kann man dieses Buch nicht mehr so leicht weg legen. Manchmal würde man sich einfach wünschen in die Geschichte hinein zu springen und den Hauptdastellern den richtigen Weg zeigen.

Erzählt wird die Geschichte von Vince und Joy, die sich in der Jugend auf einem Campingplatz kennenlernen und mitteinander ihr Erstes Mal erleben. Es sieht nach einer Ferienliebe aus, doch für beide ist es mehr. Bis in einer Nacht und Nebel Aktion Joy verschwindet. Was bleibt ist nur ein Brief von ihr.
Viele Jahre vergehen und jeder lebt ein eigenes Leben. Und immer dann wenn sie sich durch einen Zufall wieder treffen, ist immer einer von ihnen in festen Händen.
Doch irgendwann bringt das Schicksal sie doch noch zueinander.

Eine wunderschöne Geschichte die jeder lesen sollte, der sich für so eine Art von Roman interessiert. Um Längen besser als Cecelia Ahern. Also unbedingt lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Urlaubsschmöker!, 10. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Bei dem schlechten Wetter momentan suchte ich nach einem lockeren Buch (normalerweise bin ich eher Krimi- und Thriller-Leserin) - durch eine Empfehlung kam ich auf das Buch "Wo immer du sein magst".
Die Geschichte riss mich gleich in ihren Bann - Joy und Vince, die sich auf einem Campingplatz begegnen und lieben lernen - und dann verlieren sich ihre Wege. Es ist fast wie bei "Harry und Sally" - vergessen können sich die beiden nicht, und sie begegnen sich immer wieder. Und sie schlittern von einem Erlebnis ins nächste - guter und schlechter Art. Sie suchen beide "die große Liebe ihres Lebens" und meinen auch, sie gefunden zu haben.
Was mich an dem Buch sehr bezaubert hat, war die Leichtigkeit des Erzählens, hat man ein paar Seiten des Buches gelesen, ist man richtig "drin" im Lesefluss - und das Buch liest sich fast wie von selbst. Am Schluss war ich traurig, dass das Buch zu Ende war - aber auch glücklich, weil es ein so schönes Buch ist. Ich kann es nur weiterempfehlen, ein richtig gutes Buch für den Sommer - egal, wie das Wetter ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Menschen, die das Schicksal scheinbar nicht zusammenführen will, 8. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Vince und Joy treffen sich kurz vor ihrem 19. Geburtstag während eines Urlaubs. Beide gelten als Verlierertypen und hatten bis dahin wenig Kontakt zu Gleichaltrigen. Ihre Begegnung schlägt ein wie der Blitz und sie verbringen schon bald eine unvergessliche Nacht miteinander. Durch widrige Umstände werden sie am Tag darauf getrennt und sehen sich jahrelang nicht wieder. Keiner kann den anderen vergessen, doch nehmen die jeweiligen Lebenslinien ihren Lauf. In den folgenden Jahren laufen sie sich immer wieder über den Weg. Zuerst, als Joy kurz vor ihrer Verheiratung steht. Beim nächsten Treffen sieht die inzwischen geschiedene Joy Vince in Begleitung von Frau und Kind. Es scheint, als ob das Schicksal sie nicht zusammenführen will ...

Lisa Jewells "Wo immer Du sein magst" wird abwechselnd und in Rückblicken der beiden Protagonisten erzählt. So kristallisiert sich die jeweilige Sichtweise der Personen sehr gut für den Leser heraus. Man schaut amüsiert auf die Entwicklung und das Erwachsenwerden der Protagonisten und kann sich nur wundern, wie die beiden immer wieder aneinander vorbeischlittern. Nebenbei erfährt man einiges über das Singleleben in London, lernt diverse Mitbewohner der Helden und ihre Macken kennen. Ein Buch, bei dem das scheinbare Happy End schon zu Beginn geschrieben wurde. Das den Leser dann durch seine unterschiedlichen Handlungsstränge unterhält und neugierig auf den Ausgang der Geschichte macht. (SaS)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön, 21. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
"Wo auch immer du sein magst" ist eine der schönsten Liebesgeschichten die ich seit langem gelesen habe. Selten hat mich ein Buch so in seinen Bann gezogen wie dieses. Die Geschichte von Vince und Joy ist spannend,lustig,traurig,wunderschön und romantisch zugleich. Insbesondere der Erzählstil hat mir hierbei sehr gefallen aber auch die Darstellung der einzelnen Persönlichkeiten mit ihren Charakteren war teilweise zum Schreien komisch.

Uneingeschränkt empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die perfekte Urlaubslektüre, 30. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Vince und seine Freunde sitzen abends am Küchentisch und reden über alte Zeiten. Als alle über ihr erstes Mal sprechen und Vince an der Reihe ist, erzählt er von Joy, seiner großen Liebe.

Joy und Vince lernten sich in den Ferien, auf einem Campingplatz, kennen. Beide waren direkt neugierig aufeinander und verbrachten jede Minute miteinander. Nach ein paar gemeinsamen Tagen erleben sie ihr erstes Mal. Doch dann verschwindet Joy mit ihrer Familie über Nacht und das einzige, was sie Vince hinterlässt, ist ein Zettel, auf dem nur noch der Satz 'Ich schäme mich so' lesbar ist.

Vince gibt sich die Schuld und glaubt, dass ihre Familie wegen ihm abgereist ist. Über all die Jahre kann er sie nicht vergessen, lernt aber, sich auch auf andere Frauen einzulassen.

Joy ergeht es ähnlich, jedoch meint das Schicksal es nicht gut mit ihr und so hat sie nicht nur die Trennung ihrer Eltern zu verkraften, sondern auch eine Beziehung, in der sie nicht sie selbst sein darf.

Nach Jahren sehen sie sich zufällig wieder, aber auch da ist kein Happy End in Sicht.
Es scheint, als würde das Schicksal nicht auf ihrer Seite sein.

Lisa Jewell hat mit 'Wo immer Du sein magst' einen wunderschönen Roman geschrieben, der einen von Anfang an berührt.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Vince und Joy erzählt und der Leser bekommt einen nahezu perfekten Einblick in ihre Gefühlswelt. Man leidet und freut sich mit ihnen und lernt sie, durch die detaillierten Beschreibungen der Autorin, sehr genau kennen.

Doch leider sind diese genauen Beschreibungen auch oft sehr langatmig. Auch das Ende wurde ein wenig lieblos geschrieben und endete abrupt.

Trotz dieser Kritikpunkte ist 'Wo immer du sein magst' ein wunderschönes Buch, dass die perfekte Urlaubslektüre ist.

Lesen und genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Buch um Liebe und Schicksal., 15. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Es geht um Vince und Joy,die in ihrer Jugend zusammen ihr Erstes Mal erleben.Unfreiwillig werden sie getrent,ohne die Möglichkeit Adressen auszutauschen.Im laufe ihres Lebens begegnen sie sich immer wieder,doch einer von beiden ist immer vergeben,obwohl sie irgendwie schon spüren das sie zusammen gehören.Ein sehr schönes Buch,man fiebert die ganze Zeit mit,dass sie sich endlich finden und möchte ihnen am liebsten helfen.Wem Cecilia Ahern "Für immer vielleicht" gefällt wird auch dieses Buch mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 31. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Normalerweise bin ich diesen romantischen Büchern etwas entwachsen und finde die meisten Erscheinungen in diesem Genre eher lächerlich und peinlich. Aber dieses Buch ist herzerwärmend! Ich habe es schon zum zweiten Mal gelesen, und es ist immer noch wunderschön zu lesen! Keine hohe Literatur, nein, das bestimmt nicht! Aber man muss es auch erstmal hinkriegen, gute Alltagsliteratur zu schreiben und die Herzen der Menschen zu erreichen. Das Buch zielt nicht auf unsere Köpfe (obwohl es nicht dümmlich oder in schlechtem Stil geschrieben ist), sondern es zielt auf unser Herz, ohne kitschig zu sein. Das Buch handelt einfach von normalen Menschen mit normalen Schwächen und Ängsten - das ist alles so nachvollziehbar und zumindest meinem Erleben so nahe, dass ich mich sowohl in Vince als auch in Joy wiederfinden konnte. Wie gesagt: Ich mag diese romantischen Bücher eigentlich nicht mehr so gerne und bin diesbezüglich bestimmt äußerst kritisch, aber dieses Buch berührt mich regelrecht. Es ist dieses Unspektakuläre, dieses Alltägliche, dieses Verpassen von Chancen, diese Irrwege des Lebens, die jeder von uns kennt, und die aber so bezaubernd schneeflockig hingeschrieben sind, dass ich immer dachte: "Da hat jemand das Leben als solches in all seinen Facetten beschrieben!" Und auch das ist Kunst, auch das ist Begabung! Dem Alltäglichen soviel abgewinnen können, das Banale so beschreiben zu können, die verrückten Weichenstellungen des Lebens in eine derart charmante Geschichte zu verpacken - das muss der Autorin erst einmal jemand in dieser Form nachmachen!
Das ist so ein "Lebens-Buch", das einen begleitet, das man immer wieder hervorholt, und das man auch dann noch, wenn der Einband schon völlig zerknittert ist, gerne immer wieder liest. Ein Buch, das im Leser ein warmes Gefühl hinterlässt. Einfach schön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal ganz OK fuer zwischendurch, 15. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Zum Inhalt des Buches. Als Vince und Joy sich als Teenager an einem Campingplatz kennenlernen, verstehen sich die beiden gleich von Anfang an gut. Joy ist total von dem huebschen Vince hingerissen und hat richtig Angst diesem naeher zu kommen, doch dieser weis natuerlich nicht, dass diese noch Jungfrau ist. Was Joy allerdings nicht weiss, ist das Vince in der gleichen Situation ist und genau das gleiche denkt. Mehr als ein paar Naechte verbringen die beiden aber nicht miteinander denn von heut auf morgen verlaesst Joy den Campingplatz mit ihren Eltern und hinterlaesst Vince eine Nachricht auf einem Zettel....Als Leser begleitet man die beiden Charaktere ueber mehrere Jahre hinweg. Die Autorin hat das Buch so geschrieben, dass mit jedem Kapitel von der anderen Person erzaehlt wird. Man denkt sich als Leser oft, also das kann doch jetzt nicht sein und moechte teilweise eingreifen, dass sich die beiden endlich begegnen. Aber dem war leider nicht so..Ich muss schon sagen das ich das Buch richtig frisch und frech gefunden habe, aber das Ende hat mich dann doch sehr Enttaeuscht. Ich muss auch noch dazu sagen, dass wenn Sie einen guten romantischen Roman lesen wollen, sie hier komplett falsch sind. Denn Romantik kommt so gut wie ueberhaupt nicht vor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo immer du sein magst, 9. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mich direkt auf den ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr. Die Geschichte an sich spricht mich auch sehr an: Vince hat als Teenager Joy kennen gelernt, seine erste Liebe und sein erstes Mal. Es bleibt aber bei einem Urlaubsflirt und sie verlieren sich aus den Augen. Das Buch erzählt über die Leben der beiden, die sich immer mal wieder berühren, aber sich nicht so wirklich vereinen wollen. Den Schluss kann ich natürlich nicht verraten :-)
Das Buch hat mich wie gesagt direkt in seinen Bann gezogen, es brauchte nicht etliche Seiten, um in die Geschichte reinzukommen, man war direkt mitten drin und hat mit den Figuren mitgefühlt... In der Mitte des Buches passieren viele meiner Meinung nach unnötige Dinge, es zieht sich und die Handlung will nicht vorangehen. Den Schluss finde ich wiederum gelungen. Wegen der gerade erwähnten Schwäche des Buches vergebe ich "nur" 4 Sterne. Dennoch für Romantikfans und die, die gerne gute Liebesgeschichten lesen eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom richtigen Zeitpunkt, 23. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Wo immer du sein magst (Taschenbuch)
Über Vince habe ich mich geärgert. Mehr als einmal. "Was für eine Niete", habe ich gedacht. Denn in den entscheidenden Situationen seines Lebens hat er versagt. Da lernt er auf einem verwahrlosten, langweiligen Campingplatz die tolle Joy kennen, die im schmuddligen Wohnwagen nebenan Ferien macht und bringt es nicht fertig, diese Traumfrau an sich zu binden. Gut, nach der ersten wundervollen Nacht verlieren sie sich aus den Augen, aber das Leben bietet den beiden immer wieder Chancen einander zu begegnen und etwas daraus zu machen.
Stattdessen heiratet Joy einen Langweiler und wird unglücklich und Vince verliert seinen Kopf an eine Rumtreiberin. Ich hätte platzen können beim Lesen! Und gerade das ist das Tolle an dem Buch von Lisa Jewell. Wie sie die Charaktere beschreibt, die nicht aus einem Hochglanzmagazin entsprungen sind, sondern im "normalen Londoner Leben" in WGs wohnen oder in Pubs statt Clubs abhängen. Total normal und dabei gerade so liebenswert. Der Roman gewinnt durch die Handlung, nicht durch die spektakulären Orte wie es in den Frauenromanen zwischen Ibiza und New York oft der Fall ist.
Und irgendwann bekommen auch Joy und Vince noch einmal eine Chance...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wo immer du sein magst
Wo immer du sein magst von Lisa Jewell (Taschenbuch - 1. Oktober 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen