Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dann mal los....
Ich finde das Buch Duplik Jonas 7 sehr lesenswert.
Es spricht alle Bereiche der Problematik Fortschritt durch Technik und Genetik an.
Es eignet sich gut für Diskusionen und bietet einen einfachen Zugang zum Thema.
Ich würde das Buch ab 15 Jahren empfehlen da es von einer Thematik handelt die nicht leicht zu durchschauen ist und weitreichende...
Veröffentlicht am 23. Juni 2005 von flashed_fallen_angel

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend, aber auch kompliziert
Das Buch "Duplik Jonas 7" ist ein sehr spannendes, aber auch kompliziertes Buch. Das liegt daran, dass das Buch Fachbegriffe aus der Medizin enthält, die schwer zu erläutern sind.
Man erfährt sehr viel über Dupliks und ihre Lebensweise, z.B. dass sie sich fit halten müssen, um als Organspender für die Menschenwelt zu...
Am 9. Juni 2004 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dann mal los...., 23. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Ich finde das Buch Duplik Jonas 7 sehr lesenswert.
Es spricht alle Bereiche der Problematik Fortschritt durch Technik und Genetik an.
Es eignet sich gut für Diskusionen und bietet einen einfachen Zugang zum Thema.
Ich würde das Buch ab 15 Jahren empfehlen da es von einer Thematik handelt die nicht leicht zu durchschauen ist und weitreichende Folgen haben kann.
Wer jedoch einen weitreichenderen Einstieg ins Thema sucht ist hier falsch.
Alle Themen werden kurz angerissen aber nicht mehr.
So Far: Viel Spass beim lesen
Gruß Dangel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend, aber auch kompliziert, 9. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Das Buch "Duplik Jonas 7" ist ein sehr spannendes, aber auch kompliziertes Buch. Das liegt daran, dass das Buch Fachbegriffe aus der Medizin enthält, die schwer zu erläutern sind.
Man erfährt sehr viel über Dupliks und ihre Lebensweise, z.B. dass sie sich fit halten müssen, um als Organspender für die Menschenwelt zu dienen.
Die Erzählweise wechselt oft zwischen den Hauptpersonen und einigen wichtigen Nebenfiguren. Das könnte bei manchen Lesern zu Problemen des Verstehens führen, weil man sich fast jedes Kapitel auf eine neue Sichtweise einstellen muss.
Wir würden das Buch für sehr Science-fiction-begeisterte Leute und ab 12 Jahren empfehlen, da es auch durch die Fachausdrücke etwas schwer zu verstehen ist.
2 Schülerinnen Klasse 7,
Gymnasium Remscheid
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aus reiner Neugier..., 23. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
...habe ich dieses Buch gelesen.Mein Sohn(18)mußte dieses Buch im letzten Jahr in der Schule lesen,aus reiner Neugier habe ich es dann ebenfalls gelesen.Und ich fand es echt gut.Der Hort in dem die Dupliks,abgeschnitten von der Außenwelt leben,erinnert zuerst an ein "besseres" gut geführtes Konzentrationslager.Nichts darf von Draußen nach innen dringen und umgekehrt.Allerdings ist es fast unvorstellbar das die Menschen "draußen"mit dem Wissen leben,das die Dupliks für sie als "Ersatzteillager fungieren.Ich finde die Geschichte von Jonas7 und Jonas Helcken einfach und verständlich erzählt.Außerdem gefiel mir,das die Thematik des Buches aus verschiedenen Sichtweisen dargestellt wird.Da ist Jonas7,der eigentlich von nichts weiß,Ilka Helcken die mit radikalen Mitteln gegen die Duplikhaltung kämpft,der Vater für den die Dupliks wirklich nur Ersatzteillager sind und Jonas Helcken der immer wieder zweifelt was richtig und was falsch ist.
Das noch viele andere Problematiken wie künstliche Befruchtung,verschiedene Religionen,Sterbehilfe,Behinderungen und anderes kurz angerissen werden,hätte nicht unbedingt sein müssen.Hier hätte man sich mehr auf die eigentliche Geschichte konzentrieren können.Das offene Ende des Buches war für mich in Ordnung.Ich denke das die Autorin mit diesem Ende für Diskussionen über das Pro und Contra in der Gen-Technologie sorgen wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichts was nicht schonmal da gewesen wäre..., 2. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch im Ramen einer Schullektüre gelesen und muss sagen dass ich etwas enttäuscht war.
Liest man den Klappentext, kommt einem alles sehr spannend vor, das muss ich zugeben.
Aber die eigentliche Materie, der Stoff, der Inhalt dieses Buches ist - wie betitelt - nichts, was nicht ein anderer Autor und/oder Wissenschaftler schon einmal beschrieben hätte, das ist meine Meinung.
Moralische Bedenken über "lebende Ersatzteillager" für uns Menschen in der Zukunft; das ist die Basis dieses Buches.
Ich bin 14, habe das Buch an einem Tag gelesen und dann mit einem Achselzucken beiseite gelegt; die Story berührt einen nur geringfügig, etwas wie "Charakterdesign", damit man sich anständig in die Charaktere hineinversetzen kann oder sprachlich tolle Beschreibungen fehlen komplett.
Meine Vorstellung von einem fesselnden Buch ist eine andere, vielleicht habe ich auch einfach zu viel Michael Crichton gelesen, ich weiß es nicht.

Ein Buch einer Autorin, die sich mehr Gedanken um das Thema selbst gemacht hat als wie man es umsetzen kann; schwach, sehr schwach würde ich sagen.

Nichtmal die Worterklärungen hinten im Buch sind wirklich hilfreich, weil die wenigsten spezifischen, von ihr entwickelten (!) Fachbegriffe die sie verwendet dort aufgelistet werden, dafür aber Wörter wie "amputieren" und "Depression".
Also ist der Wortschatz einerseits für sehr junge Leser konzipiert, die spezifischen Fachbegriffe und besonders das Thema aber für ältere Jugendliche.

Wenn ich könnte würde ich 2 1/2 Sterne gebe, weil die Ideen, die sie hineinbringt, nicht unrealisitsch oder weit hergeholt sondern durchaus plausibel wirken, so aber sind es nur 2.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes, wissenschaftlich und ethisch orientiertes Jugendbuch, 15. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Im Buch wird stark auf das Thema Gentechnik und Folgen eingegangen und spricht somit besonders wissenschaftlich und ethisch interessierte Menschen an. Man lernt, was für „katastrophale" Folgen es haben kann, wenn die Gentechnik falsch eingesetzt wird.
Die Erzählperspektive ist anders als in den meisten Büchern, hier wird je nach Person die Ich- oder Er/Sie-Perspektive benutzt. Das verwirrt anfangs etwas, man findet sich aber nach einigen Seiten sehr gut im Buch zurecht und kann sich in die Personen hineinversetzen.
Es werden viele medizinische Fachwörter benutzt, diese sind jedoch alle im Buch genau und verständlich erklärt, sodass kaum Schwierigkeiten beim Verstehen aufkommen.
Besonders für wissenschaftlich interessierte Jugendliche ist das Buch gut geeignet; auch im Unterricht kann es behandelt werden. Man kann z.B. auf das Thema Gentechnik und die damit verbundenen ethischen Fragen eingehen.
Wir haben das Buch in einer Gruppe in der Schule durchgenommen und fanden es sehr aufschlussreich. Wir können es nur weiterempfehlen, besonders an Lehrer, sie können ihren Schülern damit ein spannendes, modernes und gutes Buch anbieten.
Arbeitsgruppe 8b, GPW Weilburg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein spannendes Jugendbuch, 5. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
In dem Science Fiction Roman "Duplik Jonas 7" von Birgit Rabisch geht es um die technischen Möglichkeiten der Zukunft und um die damit verbundenen ethischen Probleme. Mir hat das Buch besonders gut gefallen, weil es die Probleme der heutigen Zeit anspricht, z.B. Schwangerschaftsabbruch, Genmanipulation, Sterbehilfe u.a. Außerdem regt das Buch sehr zum Nachdenken an und gibt Anlass für viele Diskussionen. Der Roman hat ein überraschendes Ende, welches man aus dem voherigen Geschehen nicht erwartet hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen buch bewertung, 21. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Ich finde das Buch toll, es ist recht einfach geschrieben und schön zu lesen. Es ist spannent und auch interresant und es könnte eine mögliche Zukunfts beschreibung sein.
ich fand es gut das wir dieses Buch in der Schule gelesen haben da es viele Themen enthält über die man gut reden so wie denken kann. Ich würde das Buch immer wieder lesen und auch anderen weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Duplik Jonas 7, 22. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Dieses Buch ist für den Religionunterricht wie geschaffen, da es viele interessante ethische Fragen der heutigen Zeit wie
zum Beispiel Sterbehilfe, künstliche Befruchtung, Klonen und
Organspende behandelt.
Man erhält einen guten Zugang zu den sonst doch sehr abstrakten
Themen. Das Buch bot sehr viel Diskusionsstoff und es gestaltete den Unterricht lebendiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr dichte Einführung in ein sehr komplexes Thema, 16. Juli 2007
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Spannend, bedenkenswert und sehr reflektiert. Die Argumente aller zur Sprache kommenden Seiten sind sehr fair und überzeugend dargestellt und die Frage nach dem Recht zum Duplikserschaffen – oder auch des Erschaffens eines Egoklons, wie es uns stärker in „Blueprint“ gegenübertritt, wird hier in die größtmöglichen gesellschaftlichen und ethischen Zusammenhänge gestellt.

Der hier mitverwendete Begriff der „Genkarte“ ist interessant und ist zum Beispiel in dem Spielfilm „Gattaca“ von großer Bedeutung, den man bei der Auseinandersetzung mit diesem Thema nicht außer Acht lassen sollte, genau wie den erstaunlich gesellschaftskritischen Schwarzeneggerstreifen „The 6th Day“.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeisterung pur :-), 10. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Duplik Jonas 7 (Taschenbuch)
Ich habe das Buch gelesen und fand es einfach faszinierend ! Die Zukunftsvorstellungen der Autorin waren einfach toll beschrieben und in einer Weise mitreißend ! Außerdem fand ich das Thema sehr interessant.Ich bin eigentlich keine große Leseratte ,aber für dieses Buch habe ich nicht einmal einen Tag gebraucht !!! Man hofft,dass die Welt nie so enden wird wie in diesem Buch beschrieben , kann aber trotzdem die Möglichkeit nicht ausschließen . Dieses Buch ist auf jeden Fall lesenswert und handelt von einem sehr interessantenund und schon heute nicht unwichtigen Thema !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Duplik Jonas 7
Duplik Jonas 7 von Birgit Rabisch (Taschenbuch - 1. April 1996)
EUR 6,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen