Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial verrückt und absolut lesbar 5-105Jahre, 28. Februar 1999
Von Ein Kunde
Die vier Schwestern sind Meister der Lebenskunst. Sie erziehen sich gegenseitig nach unschlagbaren Rezepten. Eltern werden kaum benötigt, außer für harte Randbedingungen. Das Buch ist unbedingt empfehlenswert für Schwestern, Brüder von jüngeren Kindern, die problematisch veranlagt sind und Oma's. Nicht nur wegen der Nebenfigur "Oma die Große". Aus dem Inhalt: Um die Patenschaft für ein afrikanisches Kind finanzieren zu können, werden allerleis Job's bis zur räuberischen Erpressung Strassenraub und Baby sitting besser Baby dompting eingesetzt. Die Mitwirkenden sind unter anderem ein älteres Ehepaar eine gelegentlich notwendige Strafverteidigerin, auch Mutter des Baby's und ein Paar Eltern, die an die Toleranzgrenze gefahren werden. Trotz aller Heiterkeit erzieherisch wertvoll für Erwachsene! Dr. Klaus Jahn Holzhausen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das absolute Lieblingsbuch meiner Kindheit!, 10. September 2008
Von 
S. Goebel (Gießen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Es beginnt damit, dass die Schwestern mit ihren Zeignissen nach Hause kommen. Rachels Zeugnis ist nur noch ein feuchter Klumpen, weil sie es unterwegs in eine Pfütze hat fallen lassen, um den Umschlag aufzubekommen. Alles, was man noch lesen kann ist Rachel bemüht" - und das reicht! Für Rachel ist es ohnehin wichtiger, einen Schlitten zu Weihnachten zu bekommen. Als sie den dann endlich hat, nimmt sie ihn überall mit hin - auch ins Bett. Phoebe bastelt sich indessen ihre eigene Traumwelt, in der es ungeheuer wichtig ist, dass sie ein schwarzes Samtcape trägt und einen Heißluftballon besitzt. Ruth füllt im Fieberwahn in der Schulbibliothek eine Patenschaft für einen afrikanischen Jungen aus, und damit nimmt die Katastrophe ihren Lauf: Naomi muss einen Job als Gärtnerin übernehmen, Ruth verdingt sich als illegale Pflastermalerin, Rachel überfällt eine Bank und Phoebe zerstört ein wertvolles Taufgeschenk, Ruth und Naomi übernehmen einen Babysitterjob bei den Nachbarn und verderben das Baby absichtlich, um unverzichtabr zu werden, Rachel und Phoebe starten ein geheimes Geschäft mit Pausenbroten, die sie im Hundezwinger herstellen - und das alles für die 10 Pfund, die die Patenschaft jeden Monat kostet! Am Ende muss Oma die Große einspringen und alles wieder richten.
Doch bis dahin ist es einfach göttlich lustig, dabeizusein, wie die Mädchen durch das Jahr kommen, eine Katastrophe nach der anderen beschwören und mit einer Naivität und Originalität an die Dinge herangehen, wie man sie im echten Leben nicht findet.

Dieses wunderbare Buch ist, wie sein Vorgänger, kindgerecht und einfach geschrieben und drückt dabei sehr gut die spezielle Art der Mädchen aus, die Welt zu sehen. Noch heute benutze ich in bestimmten Situationen Phoebes Ausdrucksweise und wünschte mir, ich könnte auch unliebsame Zeitgenossen einfach in Schuhkartons einsperren und im Garten vergraben.
Für Kinder genauso wie für Erwachsene mehr als empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt spitze!, 30. April 2000
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist unglaublich witzig und es ist auch sehr intersessant und komisch was die 4 Mädchen alles anstellen um 10 Pfund pro Monat zu besorgen: eine Bank wird überfallen und ein kostbares Geschenk zerstört. Nicht nur Kinder werden von diesem Buch begeistert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar, 10. September 2008
Großartiges Hörbuch für die ganze Familie (Ich würde sagen, sicher ab 6 Jahren). Autofahrten vergehen wie im Flug! Dasselbe gilt auch für die beiden anderen Hörbücher von H. McKay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Buch für Kinder, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vier verrückte Schwestern und ein Freund in Afrika (Taschenbuch)
Meiner Tochter hat das Buch super gefallen. Sie alle Bände gelesen, die sie finden konnte. Auch ich als Erwachsener fand es nett zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 26. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer die zwei anderen Teile der Conroy-Familie kennt, oder auch andere Bücher von Hilary McKay mag, wird von diesem hier auch überzeugt sein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Lobrede an dieses köstliche Buch!, 23. April 2000
Von Ein Kunde
Das Buch "Vier verrückte Schwestern voll verknallt" , ist einfach köstlich! Es ist einfach genial,wie diese 4 Schwestern sich durch ihr Leben schaufeln! Am meisten bewundere ich Phoebe,ein kleines 10 jähriges Mädchen. Sie ist soetwas von intilligent,da kommt kein Erwachsener mit. Auch Rachel (12 Jahre alt ,immer dreckig und zerzaust) schließt man schnell in sein Herz!! Dieses Buch ist zu empfehlen,nicht nur für Kinder!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vier verrückte Schwestern und ein Freund in Afrika
Vier verrückte Schwestern und ein Freund in Afrika von Hilary McKay (Taschenbuch - 1. Mai 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,35
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen