Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen22
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2010
Beim Stöbern nach maritim angehauchten Büchern a la "Das Rätsel der Sandbank" stieß ich zufällig auf den Schatz auf Pagensand... Im wahrsten Sinne des Wortes, denn das Buch ist wirklich ein kleiner Schatz!
Vor allem dann, wenn man es nicht als reines "Kinderbuch" betrachtet, sondern als eines für Erwachsene. Mich hat es nämlich auf lebhafte, bunte, spannende - vor allem auf höchst anrührende! - Weise an die eigenen Kindheitsträume erinnert. An die unzähligen gespielten Reisen auf Piratenflößen zu einsamen Schatzinseln, an die wilden Ausflüge in die Botanik, bei denen die benachbarte Baustelle im Neubaugebiet zur Burgruine wurde, der Waschmaschinenvertreter mit der Aktentasche zum Spion, und die keifende Nachbarin zur bösen Hexe.

Ich habe hier einige Kommentare gelesen, die das Buch als langweilig bezeichnen, auch von Kindern der Zielgruppe...
Tja, vielleicht wirkt "Der Schatz auf Pagensand" für die 11-Jährigen von heute, die die (durch Hollywood-Verfilmungen massiv beeinflusste) Action der aktuellen Vampir- und Harry-Potter-Bücher gewohnt sind, tatsächlich etwas naiv und angestaubt, aber - hey! - die meisten Schatzkisten sind von aussen betrachtet zunächst etwas staubig... Bis man sie öffnet und die Edelsteinchen und das Gold zu funkeln beginnt!
Außerdem muss man, um im Bild zu bleiben, vielleicht auch ein wenig danach suchen. Zwischen den Zeilen zum Beispiel. Oder in den eigenen Bildern im Kopf. Oder, wie in meinem Fall, in den eigenen Kindheitserinnerungen!

Für mich war dieses Buch eine wunderbare, abenteuerliche und dank der zarten Liebesgeschichte auch sehr romantische Lesereise in die Vergangenheit - und es zeigte mir wieder einmal, dass auch vermeintlich "kleine" Geschichten, wenn sie gut geschrieben und mit liebenswürdigen Figuren ausgestattet sind, große Gefühle und Spannung erzeugen können. Zumindest bei denjenigen, die sich noch an ihre Kinderträume erinnern.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Uwe Timm, der Autor des Buches "Der Schatz auf Pagensand" schickt in seiner Geschichte vier Freunde über die Elbe um den verlorenen Störtebeker-Schatz zu finden.

Das Buch beginnt damit, dass Benno, Georg, Jan und Jutta in der Schule sind. Benno bekommt von seinem Lehrer Schaper eine 6 und muss die Schule wechseln. Statt sich lange zu ärgern, studiert Benno fleißig Elbkarten, denn er hat einen tollen Plan...

Gleich am ersten Ferientag machen sich die vier Freunde mit der Jolle "Freundin der Winde" auf der Elbe auf die Suche nach dem Störtebeker-Schatz...

Uwe Timm schreibt nicht sehr kompliziert. Man versteht fast alle Wörter - außer die Wörter aus der Seemannssprache. Die Seemannssprache lernt man durch kleine Zeichnungen am Anfang der Kapitel. Die Zeichnungen ersetzen auch die Überschriften der Kapitel.

Uwe Timm schreibt aus der Sicht von Jutta, so dass man sich gut in das Buch hinein versetzen kann.

"Der Schatz auf Pagensand" ist ein tolles Buch, weil es ein bisschen Action hat und weil man Seemannssprache lernen kann.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Im Roman „Der Schatz auf Pagensand“, der von Uwe Timm geschrieben und 1995 veröffentlicht wurde, geht es um vier Jugendliche, die in ihren Sommerferien auf der Elbe eine abenteuerliche Segeltour auf der Suche nach dem Störtebeker-Schatz unternehmen.
Meiner Meinung nach ist der Jugendroman sehr interessant, weil es nicht nur um die aufregende Reise von Jutta, Georg, Jan und Benno geht, sondern auch noch um Freundschaft und Liebe.
Manchmal kann man den Roman wegen der Seemannssprache allerdings nicht so gut verstehen.
Meine Lieblingsfigur aus dem Buch ist der König von Albanien, da er witzig ist und die vier Freunde viel Spaß mit ihm haben, obwohl er schon erwachsen ist.
Ich würde den Roman „Der Schatz von Pagensand“ für Mädchen und für Jungen weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2001
Das Buch "Der Schatz auf Pagensand" von Uwe Timm ist spannend erzählt, aber der Schluss hätte schon noch etwas besser ausfallen können. Zum Beispiel geht es viel zu schnell, als die Bande von Geierklaue ausser Gefecht gesetzt wird. Man hätte sie ruhig noch ein bisschen über die Elbe kurven lassen können.
Ansonsten ist es ziemlich gut geschrieben, wie die einzelnen Personen fühlen und mit wem sie sich gut verstehen. So merkt man zum Beispiel, dass Jan ein ziemliches Ekel sein kann und dass Benno nicht nur Geschichten erzählt.
Auch gefällt mir an dem Buch, dass es ein Mädchen erzählt, denn das ist schon ziemlich ungewöhnlich, dass ein Mädchen so ganz allein zusammen mit drei Jungs eine Woche lange auf der Elbe umhersegelt.
Aber an manchen Stellen fehlt in dem Buch schon die Fantasie. So ist es ziemlich offensichtlich, dass der König von Alabnien zu den KIndern steht. Er hätte sich mal als Handlanger von Geierklaue entpuppen sollen, dann wäre alles gleich dopelt so spannend.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2008
Das Buch von Uwe Timm ist in einigen Passagen sehr spannend erzählt (z.B. die Verfolgungsjags gegen Ende des Romans). Ein abenteuerliches Leben mit Freunden auf einer einsamen Insel würde mir auch gefallen.

Das Buch enthält interessante Informationen über Geographie (Landschaft der Elbe) und über Geschichte (der Pirat Störtebeker lebte im 14. Jahrhundert in Norddeutschland). Für mich als Alpenbewohner sind auch die Fachinformationen über das Segeln ganz neu.

Komisch kommt mir vor, dass sich die Eltern der Kinder so gar keine Sorgen machen, wenn diese mehrere Tage weg sind. Aber das ist ja nicht das Hauptthema des Romans.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Habe das Buch mit meiner Klasse gelesen. Die Schüler hatten überrschend viel Spaß beim Lesen und haben freiwillig vorgelesen. Das einzige was ich nicht schön finde, ist das die wörtliche Rede (relativ häufig) niemals durch Satzzeichen kenntlich gemacht wird. Das ist besonders für ein Kidnerbuch nciht besonders klug, da manchmal nicht klar ist, wer was sagt. Ansonsten ein schönes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Uwe Timm ist grossartig! Mein neunjähriger Jung liebt seine Bücher sehr und war von dieser Geschichte wie auch von Rennschwein Rudi Rüssel und der Piratenamsel sehr begeistert. Warmherzig und immer den richtigen Ton treffend schreibt sich Uwe Timm in die Herzen der Kinder!

Sehr zu empfehlen, gehaltvoll, gut im Stil, und eben sehr altersgerecht, spannend und auch humorvoll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Wir brauchten das Buch als zweites Exemplar um unserem 9 Klässler zu helfen bei einem Literaturprojekt.
Bis dato war uns nicht bekannt dass Uwe Timm so gute Bücher schreibt. Ist total an uns vorbeigegangen obwohl wir alle eifrige Leser sind. Unsere Stadtbücherei kennt uns schon alle. Wir haben auf dieses Buch auch andere Bücher des Autors gelesen.
Super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Wie Tschick, nur mit Boot! Eine Abenteuerreise, sehr schön geschrieben! Habe meiner 11 Jahre alten Tochter und meinem 5jährigen Sohn vorgelesen, beide fanden es so spannend, dass wir jetzt sogar eine Bootstour zur Insel Pagensand machen. Dieses Buch ist ein Schatz!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2012
Super Buch!!! Fesselt einen schon nach den ersten Seiten.Wird immer spannender und interesannter.Ich selbst habe das Buch schon in zwei Tagen durch gelesen.Ich konnte einfach nicht mehr auf hören.[[ASIN:3423705930 Der Schatz auf Pagensand]
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden