Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie sind der Schrecken vieler Jobbewerber: Assessment-Center, jene oft ganz- oder gar mehrtägigen Veranstaltungen, bei denen die Kandidaten gegeneinander antreten wie bei "Einer wird gewinnen". Nur dass der Hauptpreis keine Traumreise, sondern bestenfalls ein Traumjob ist. Und die Verlierer bekommen im Idealfall eine gute Portion Selbsterkenntnis. Dieses Buch vermittelt mit vielen Beispielübungen und ihren Lösungen sowie mit Schilderungen aus der Praxis einen anschaulichen Eindruck davon, was Bewerber erwartet, wenn sie zu einem Assessment-Center eingeladen sind. Dabei geht das Werk sogar über seinen Titel hinaus, denn es liefert zusätzlich einen Abriss zum Thema Kommunikation, Moderation und Small Talk. Zu guter Letzt bekommt der Leser auch noch eine Anleitung für die im AC geradezu unvermeidlichen Präsentationen an die Hand. Wir empfehlen das Buch deshalb allen potenziellen Kandidaten für Assessment-Center: Studienabgängern und Berufseinsteigern, aber auch Berufstätigen, die sich zum ersten Mal um eine Führungsposition bewerben; und nicht zu vergessen allen Mitarbeitern in Personalabteilungen: Sie erfahren hier, wie ein gutes Assessment-Center aufgebaut sein sollte.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2008
frau hell bringt nicht nur beispiele, und deren loesungen, in dem uebersichtlich gehaltenen buch -
sondern sie vermittelt auf was es in so ner runde ankommt.

das buch ist zu duenn, und die assessementwelt zu gross, um hier wirklich alles abzudecken.
daher macht es natuerlich sinn hier beispiele zu zeigen und deren loesungen.
und dass man sich gut vorbereiten sollte.
argumente zurechtlegen, manche dinge einueben etc. pp.
aber wenn dann doch andere aufgaben in der runde dran kommen ist man nicht aufgeworfen. und das gefaellt mir an dem buch.

es hat die gedankenrichtung hinter den fragen und aufgaben gezeigt.
damit ist man geruestet auch andere aufgaben in die richtige richtung zu deuten und zu beantworten.

hab so ne runde kurzfristig bekommen (beim akt. arbeitgeber) und konnt mich hiermit rasch einarbeiten in das was auf mich zukommt.
das war zwar harmloser als es hier drin steht. aber lieber so rum, als dann boese ueberrascht zu werden!

das einzig schwierige ist, dass bei dem center ein mehr oder weniger starker zeitdruck herrscht. und die zeit zum ueberlegen oftmals fehlt.
daher hab ich auch einen stern abgezogen - denn mir ist nicht klar geworden ob ich lieber ""richtig"" antworten soll bei den hobbyfreuds, und dafuer nicht alles. oder ob alles zu beantworten besser ist (quantitaet statt qualitaet), und dafuer nur ein durchschnittliches ergebnis von der qualitaet her einzustreichen.

mir ist das buch hier, wie ich finde, bei einem sehr wichtigen punkt zu ungenau.
aber das liegt natuerlich an dem doch recht duennen buch was eben alles irgendwie anspricht, aber manche antworten in der tiefe ab+an schuldig bleibt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2006
Dieses handliche, nicht zu lange Buch gibt einen umfassenden und fundierten Einblick in das, was einen Bewerber bei einem Assessment-Center erwartet. Neben ausführlichen Beschreibungen des Verfahrens, der einzelnen Aufgaben und der Bewertungsdimensionen vermittelt die Autorin wertvolles Hintergrundwissen z.B. zu typischen Beurteilungsfehlern der Beobachter, psychologischen Testverfahren und Grundlagen der Kommunikation. Das wichtigste aber sind die unzähligen Hinweise, welches konkrete Verhalten bei den einzelnen Übungen gut ankommt. Diese Tipps sind sehr nützlich und gut umsetzbar. Darüber hinaus gibt es ein Hinweise, wie man sich am besten auf ein Assessment Center vorbereitet und viele Beispielaufgaben zum üben.

Alles in allem eine echte Hilfe!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2006
Ich habe das Buch zur Vorbereitung auf ein Assessment-Center genutzt und fand es sehr hilfreich. Man bekommt sehr brauchbare Tipps und ist nach der Lektüre sehr gut vorbereitet. Zusätzlich zu praktischen Übungen bietet das Buch einen nützlichen Blick "hinter die Kulissen" und bringt viele Hintergrundinformationen. Fazit: Empfehlenswert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2009
Hatte mir das Buch vor einigen Jahren gekauft um mich intensiv auf mein AC vorzubereiten und es hat defitniv sehr gute Dienste geleistet. Es nimmt einem die Angst und Nervösität (sofern Vorhanden) und gibt wertvolle Tips wie man sich verhalten sollte. Jedem der noch kein AC absolviert hat und sich vorbereiten möchte kann ich das Buch nur ans Herz legen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2010
Ich habe mir das Buch als Vorbereitung für ein AC gekauft. Ich wollte einfach wissen, wie ein AC abläuft, was mich dort erwartet. Und viele Punkte sind in dem Buch sehr treffend beschrieben. Mir lag nicht daran, auf jede Frage DIE Antwort zu bekommen. Schließlich soll man sich im AC nicht verstellen. Und meine Vorbereitungserwartung wurde voll getroffen.

Wer hier einen kompletten Fragenkatalog mit den passenden Antworten erwartet, der sollte sich ein anderes Buch kaufen. Die Siuationen werden dargestellt, mit denen der Kandidat konfrontiert wird. Und worauf die Beobachter achten... Mehr nicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2006
Ich musste mich kurzfristig auf ein AC vorbereiten und habe dazu das Buch benutzt. Es ist sehr gut lesbar und ich fühle mich jetzt bestens gewappnet. Zu jeder Übung gibts gute Trainingsbeispiele und es wird einem genau gesagt, worauf es ankommt. Gleichzeitig bleibt das Buch auf dem Boden der Tatsachen.
Ganz interessant sind die Hintergründe über die Funktionsweise, Stärken und Schwächen von ACs. So kann man manchem Personaler noch sagen wo's langgeht.
Fazit: empfehlenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Ich hatte keinerlei Erfahrungen / Ideen über mögliche Aufgaben und Anforderungen die mich im Rahmen des AC erwarten. Das Buch ist sehr leicht zu lesen. Es verschafft dem Leser relativ schnell einen Überblick über mögliche Aufgaben und zeigt vor allem auf worauf man achten muss. Darüber hinaus sind auch sehr hilfreiche Übungen vorhanden, mit welchen man sich selbst testen kann. Ich kann es jedem Assessment Center Neuling nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2009
In Vorbereitung auf einen AC habe ich dieses Buch erworben und in ihm sehr viele nützliche Hinweise gefunden. Ich blättere immer wieder von Neuem im Buch und fange schon nach ein paar Zeilen an, Situationen im Kopf durchzuspielen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Wer mal eine Einladung zum Assessment / Personalauswahlverfahren erhält, sollte sich darauf unbedingt vorbereiten. Da nicht jeder einen Lehrgang absolvieren kann - findet man hier einen groben Überblick.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden