Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen26
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
22
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
3
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2004
Klein, kompakt, übersichtlich, umfassend und überaus hilfreich. Bernd Röthlingshöfers Buch „Werbung mit kleinem Budget" hat alles, was Startups & kleine Unternehmen brauchen, um erfolgreich erste und zweite Werbeschritte zu unternehmen. Auch wenn voreilig urteilende Werber geneigt sein könnten, eigenen Kunden dieses Buch vorzuenthalten, um sich ja nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Alles Unsinn: Zu wissen, was möglich und sinnvoll ist, um fürs eigene Unternehmen zu werben, heißt noch lange nicht, wissen, wie's geht. Und das ist auch ganz gut so.
Spielen wir also mit offenen Karten. Und damit fair. Der Leser erfährt zum Beispiel, warum Namen, Logo und Slogan so immens wichtig sind - und zugleich, wie er beim Druck der Geschäftsausstattung kräftig sparen kann. Oder welche Prospekt- und Flyer-Formate er besser meiden sollte, um auch hier unnötige Kosten zu sparen.
Der Selbsttest „Brauche ich eine Website für mein Geschäft" beruhigt gewiss so manches Gemüt, andere treibt es auf den schnellsten Weg zum Webdesigner. In diesem Fall, ist er auch bestens vorbereitet. Wieder mal dicke Pluspunkte für beide Seiten: Anbieter und Kunde. In diesem Stil geht es Schlag auf Schlag: Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Direkt Mailings, Anzeigenwerbung, Messe-Auftritt, Cross-Marketing und Guerilla-Marketing. Zuerst die Chancen, dann die Fakten inklusive Hinweis auf mögliche Risiken - danach die Low-Budget-Optionen. Einziger, verzeihbarer Wehrmutotropfen: Etwa mehr Gespür für lesefreundlichere Zeilenabstände und ein bisschen mehr Budget hätten dem Layout und dem Buchcover sicherlich gut getan.
Auch lohnenswert: Ein Besuch des Weblogs des Autors und sein kostenloses E-Book "Wer macht eigentlich Werbung mit kleinem Budget". Porträts von Dienstleistern der Werbebranche, die lieber am Budget sparen, als an guten Ideen für Ihre Kunden.
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2006
Die Rezensionen zu diesem Buch unterscheiden sich erheblich. Einige loben das Buch in höchsten Tönen, andere geben nur einen Punkt. Offensichtlich vermag Autor Röthlingshöfer die Leser zu spalten. Ich gehöre eher zum Fanlager.

In seinem Marketing-Buch geht er auf die wichtigsten Formen der Low-Budget-Werbung ein: Logo & Geschäftsausstattung, Flyer & Prospekte, das Web, PR, Direktmarketing, Anzeigen, Messen, Außenwerbung.

Röthlinghöfer schreibt elegant, gut lesbar, in kurzen, leicht verdaulichen Abschnitten. Für Gründer aus dem Dienstleistungsbereich und den freien Berufen ist die Schwerpunktsetzung von Röthlinghöfer ideal: Er geht sehr viel ausführlicher auf Name, Logo und Geschäftsausstattung ein und deckt das Thema Onlinemarketing deutlich aktueller und umfassender ab als Konkurrenztitel wie etwa das Buch von Gmeiner; auch die Messepräsenz spielt bei ihm eine größere Rolle. Außerdem gibt er Tipps zur Zusammenarbeit mit Grafikern und Werbeagenturen.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2005
Perfekt!
Das ist wohl das einzige Wort, das diesem Buch gerecht wird. Selten habe ich so gerne fünf Sterne vergeben.
Das Buch beeinhaltet alles, was der Kleinunternehmer und Neugründer wissen muss. Röthlingshofer hat hier ein Werk verfasst in dem der Leser kompakt, umfassend, lückenlos und leicht verständlich über die Basics des Marketings aufgeklärt wird!
Von der Logoerstellung bis hin zur Pressearbeit wird kein Thema ausgelassen. Läsen mehr Unternehmer dieses Buch, hätten Werbeagenturen wohl einen großen Zulauf zu erwarten, denn Röthlingshofer macht auch dem letzten klar, warum Logo, Briefpapier, Visitenkarten und (teilweise) Homepage zum absoluten "muss" eines nahezu jedem Unternehmen gehören.
Natürlich wird nicht nur über die Relevanz dieser Themen gesprochen, der Autor gibt auch gute Tips zum Selbermachen. So erklärt er z. B. was auf eine Visitenkarte gehört und was nicht, wie man erfolgreich eine Anzeige schaltet oder sich richtig auf einer Messe präsentiert.
Somit ist dieses Buch nicht nur für einzelne Firmengruppen interessant, sondern für jeden (angehenden) Kleinunternehmer und Neugründer!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2004
Werbung ist ein lediges Übel. Sie kostet viel Geld, der Erfolg ist schwer zu messen und fängt man es falsch an, kann schnell das ganze Werbebudget ohne Effekt verpuffen. Doch das muss nicht so sein. Wie man es besser und vor allem effizienter macht, zeigt Bernd Röthlingshöfer in seinem Buch "Werbung mit kleinem Budget".
Der ausgewiesene Werbefachmann beweist anschaulich, dass moderne Werbekonzepte nicht teuer sein müssen, um erfolgreich zu sein. Schritt für Schritt führt Röthlingshöfer den Leser von den Werbe-Basics zur hohen Kunst der Guerilla Werbung. Anhand vieler Praxisbeispiele gibt Röthlingshöfer dabei Antwort auf die wichtigsten Werbefragen kleiner und mittelständischer Unternehmen:
- Was ist das richtige Werbemittel für meine Ziele?
- Welche Medien soll ich nutzen?
- Was kann und muss ich als Unternehmer/in selber machen?
- Wie werbe ich richtig?
- Wann brauche ich Expertenhilfe?
Ein Buch, dass jeder Werbeinteressierte gelesen haben sollte. Prädikat "wertvoll".
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2004
Von mir bekommt Bernd Röthlingshöfer nicht nur 5 Sterne, sondern noch einen Stern dazu!!!
Wenn 5 Sterne dafür stehen, dass ein Buch inhaltlich perfekt ist, und dazu noch sehr unterhaltend geschrieben ist, dann gibt`s den sechsten Stern von mir das einfache Umsetzten der Tips in die Praxis!
Bei einem Fachbuch denkt man normalerweise an Fachchinesisch und abstraktes Akademikerdeutsch. Dafür, dass man ein Fachbuch auch anders schreiben kann, ist dieses Buch das beste Beispiel!
Alles wird einfach und locker erklärt, nichts als bekannt voraus gesetzt. Das wertvollste an dem Buch ist aber, dass sich für jedes Budget effektive Beispiele finden. Man muss nicht den Werbeetat von Coca-Cola haben, um sein Unternehmen bekannt zu machen - wie das geht zeigt diesem Buch!
Ich freue mich schon auf das nächste Werk von Bernd Röthlingshöfer.
Für alle, die mit Werbung zu tun haben gilt der Media Markt Slogan:
KAUFEN - MARSCH, MARSCH!!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
In dem Taschenbuch (ich habe Auflage von 2008 gelesen) wird klein, kompakt und übersichtlich die ersten Schritte zu einem erfolgreichen Marketing beschrieben. Dabei liegt der Fokus etwas mehr auf den Existenzgründern und wie das Budget "korrekt" eingeteilt werden sollte.

Er gibt dabei eine leicht verständliche Übersicht über verschiedene Werbeformeln, Prospektarten und Internetwerbung. Alles bleibt dabei eher im Überblicksbereich - aber für Vertiefung kann man sich ja dann entsprechend andere Literatur/Trainings suchen.

Ich finde sein Buch sehr gelungen, habe es schnell gelesen und immerhin auch 3 Seiten Notizen gemacht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Obwohl ich schon einige Idden hatte, habe ich mir das Buch geleistet. es ist sehr günstig.- Es hält wirkliche Idden für Einsteiger der selbständigen Tätigkeit und für alte Hasen geeignet. Das Kapitel mit dem Logo ist wirklich sehr gut.- Ich habe meins zwar schon-aber es stimmt alles was im Buch steht.-:-)
Hin und wieder habe ich auch eine neue Iddee gefunden.- aber da muss man für sich abschätzen ob einem das Geld wert ist oder ob es Branchengeignet ist. :-)
Ergo ich empfehle jedem das Buch. Ich bin wirklich begeistert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2004
Bernd Röthlingshöfer lässt seine Leser hinter die Kulissen des professionellen Werbegeschäftes blicken und zwar so, dass man alles versteht und sofort in die Tat umsetzen kann.
Das Buch ist klar strukturiert, leicht verständlich und obendrein witzig geschrieben. Der gesamte Stoff wird durch Beispiele aus der Praxis verständlich dargestellt.
Das Buch ist sehr aktuell, da es sogar die neuesten Werbemedien, wie z.B. das Bloggen behandelt. Viele Unsitten des Online- und E-Mail-Werbens werden angesprochen.
Dabei verliert der Leser nie den Blick auf das Wesentliche: Sein Geschäft und dessen Kundennutzen.
Viel Spass beim Lesen!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2005
Selten habe ich mich über ein Sachbuch so geärgert. Anstatt mir als Werbeprofi noch ein paar Impulse für meine Low-Budget-Kunden zu liefern, wirft der Autor mit Binsenweisheiten und völlig unzeitgemäßen Vorurteilen über Werbeagenturen um sich. Dass der Autor anscheinend selbst einmal in einer großen Agentur gearbeitet hat, spricht nicht für deren Qualität und Arbeitsauffassung. Wie sonst ließe sich erklären, dass Herr R. an jeder Ecke darauf hinweist, dass Agenturen und Grafiker grundsäzlich dazu neigen, ohne Rücksicht auf den Kundennutzen nur sich selbst zu verwirklichen und man besser alles selbst in die Hand nimmt?
Aussagen wie "Wenn Ihnen der Grafiker ein grünes Logo vorschlägt, Ihre Lieblingsfarbe jedoch rot ist, werfen Sie das grüne Logo weg und nehmen Sie ein rotes" zeigen für mich die unrealistische Einstellung des Autors, dass Grafiker und Agenturen "halt" irgendetwas machen, ohne groß darüber nachgedacht zu haben und das für teuer Geld verkaufen. Wenn ich einem Kunden ein grünes Logo anbiete, dann hat das einen handfesten Grund, den ich auch verargumentieren kann.
Eine weitere Unsäglichkeit ist beispielsweise die Aussage, dass vorzugsweise Agenturen auf Internetseiten nervige Intros, Counter oder Plug-in-benötigende Elemente einbauen und grundsätzlich davon ausgehen, dass jedermann per Standleitung surft, weswegen sie Unmengen an Daten auf die Seite packen.
Die Internetagenturen, die ich kenne, achten genau darauf, dass so etwas nicht passiert. Der technologische Overkill im Internet ist vielmehr auf den vielen selbst gebastelten Seiten zu finden, wo sich erwachsene kleine Jungs ausgetobt haben.
Alles in allem ist dieses Buch für jeden überflüssig, der a) ein wenig gesunden Menschenverstand besitzt und sich die Zeit nimmt, über seine geplante Werbung nachzudenken, bevor sie in Angriff genommen wird, oder dessen Businessplan b) nicht so fragil aufgestellt ist, dass er sich nicht wenigstens einen kleinen, guten, und trotzdem günstigen Grafiker engagieren kann, der das gelernt hat.
Wer auf der Suche nach den grundlegendsten, wenngleich auch sehr vereinfachten Prinzipien der Werbung ist, möge sich das Buch zulegen.
66 Kommentare|63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2005
Hätte ich das bloß früher gelesen! Ich hätte mir viel Lehrgeld erspart. Bernd Röthlingshöfers Ratgeber erklärt kompakt und allgemeinverständlich das Wichtigste über Werbung für kleine und mittlere Unternehmen. Ohne Schnörkel und Blabla, dafür mit handfesten Beispielen. Zusätzlich warnt er vor Fehlern und Fallen und hält in jedem Kapitel Spartipps fürs kleine Budget bereit. Werbeberatern, die ihren Kunden das letzte Hemd ausziehen wollen, wird das nicht gefallen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden