Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Ritt durch die Naturwissenschaft, 21. Juni 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Dieses Buch stellt sicherlich einen der genialsten Parforceritte durch die unterschiedlichsten Bereiche der Naturwissenschaften dar - vom Urknall, der Entstehung der Erde, der Entstehung von Leben und wie es sich selbst organisiert bis zu Erklärungsversuchen, warum aus uns wurde, was wir heute als homo sapiens darstellen. Und das ganze vor der faszinierenden Kulisse einer Reise im Grand Canyon, der den erdgeschichtlichen Bühnenrahmen für diese Themen bildet. Einziger kleiner Beigeschmack: Herr Calvin ist schon ein sehr gelahrter Herr Hochschulprofessor ur-amerikanischen Zuschnitts mit brilliantem Verstand, geschliffener Diktion und sezierendem Intellekt, und das läßt er uns kleine Lichter angelegentlich schon spüren... Auf jeden Fall: Keine Sekunde langweilig, aber das Lesen erfordert volle Konzentration
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mitreis(s)end, 15. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Eine ganz neue Art von "science (and) fiction". William H. Calvin lädt mit "Der Strom, der bergauf fließt" auf eine fiktive Bootsfahrt mit wissenschaftlichen Plauderein ein. Damit gelingt es ihm die beliebte "amerikanische Art" des anekdotischen Plaudertons in populärwissenschaftlicher Literatur auf einen vorläufigen Höhepunkt zu bringen. Die sehr persönliche Art, mit der einen der Erzähler an der wunderschönen Landschaft, den kleinen Abentuern der Gruppe und vor allem an seinen Gedanken und Gesprächen teilnehmen lässt dürfte nun allen, die bislang vor trockenen Sachbüchern zurückgeschreckt sind einen Zugang zu derat faszinierenden Themenkomplexen geben. Denn trotz der lebendigen Reisebeschreibung bestechen vor allem Calvins Einblicke in die Wissenschaft. Die schwierige Balance gelingt ihm größtenteils gut. Fiktives und Autobiographisches vermischen sich gekonnt mit einer spielerischen Einführung in das naturwissenschaftliches Weltbild. Niemals wird es langweilig wenn Calvin die Eindrücke der Flussfahrt mit dem großen Thema der Evolution verbindet. So überzeugend er seine Ideen vermittelt, so einfühlsam beschreibt er alle Beteiligten und schafft so eine ansteckende Atmosphäre, die zum weiterlesen treibt. Nach und nach wachsen einem die Mitreisenden und der Colorado River mit all seinen Stromschnellen und Nebenarmen ans Herz und wie nebenbei wird man in Diskussionen über allerlei wissenschaftliche Probleme und Fragestellungen miteinbezogen. Gegen Höhepunkt der Reise führt Calvin den Leser dann zu seinem eigentlichen Fachgebiet: die Entwicklung des Menschen und seiner Intelligenz. Und spätestens an diesem Punkt zeigt sich die Einzigartigkeit dieses Werks. Noch nie zuvor hat ein Forscher seine Ideen und Überzeugungen vor einer derartigen Kulisse vorgetragen. Man wünscht, diese reise würde nie zu ende gehen... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grenzüberschreitend ..., 2. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
... sind die wissenschaftlichen Aspekte dieses Buchs. Es kommen Themen der Geologie (Entstehung des Grand Canyon), Anthropologie (Indianer der Region), Ökologie (Staudamm, Bewässerung, Landwirtschaft), Biologie (Tiere + Pflanzen im Grand Canyon), Abstammungslehre/Genetik, Neurologie, Physik etc. zur Sprache. Zentraler Punkt ist, wie das Gehirn des Menschen entstanden sein könnte. Dieses Thema fand ich neben den Fahrten durch die Stromschnellen und den Exkursionen in Seitentäler am spannendsten. Ich konnte dem Buch sehr viele neue Erkenntnisse und Theorien entnehmen.

Für die Lektüre des Buchs habe ich ziemlich lange gebraucht. Zum einen kann es aufgrund des zum Teil massiven Inhalts nicht einfach so herunter gelesen werden, es benötigt Zeit zum Verdauen. Dann ist es auch mit über 700 Seiten ziemlich umfangreich. Viele zum Teil auch politischen Anmerkungen und Spitzen gegenüber den Glaubenslehren haben mich immer wieder zum Denken angeregt.

Das Buch enthält einige Karten des Colorado, die Reise ist somit sehr gut nachvollziehbar. Was mir fehlte - daher auch nur vier Sterne - sind weitere Illustrationen zu einigen der angeschnittenen wissenschaftlichen Themen; ich tue mir als Nichtbiologe etwas schwer mit dem Aufbau von Aminosäuren etc. Mit weiteren Illustrationen könnte es evtl. sogar als Lehrbuch durchgehen. Auch hätten die vielen Anmerkungen des Buchs besser direkt als Fußnoten in den Textfluss gepasst - das viele Hin- und Herblättern ist nicht so schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Omnipotent in Sachen Natur, 29. Juni 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Als ich dieses Buch kaufte war ich mir nicht sicher, ob man einen Roman mit wissenschaftlichen Themen kombinieren kann. Ich hatte die Befürchtung das Buch würde zu trocken sein, doch da lag ich falsch. Calvin versteht es den Leser mit seinen Gedankengängen zu fesseln und nie zu langweilen. Wissenschaftliche Themen wechseln sich mit Landschaftsbeschreibungen des Grand Canyon und den Erlebnissen auf dem Colorado River ab. Auch die Themenwahl ist nicht eintönig, Calvin schreibt über ganz verschiedene Sachverhalte in den Bereichen Evolution, Geschichte,Politik,Astronimie,Geologie,Physik, Chemie,Psychologie,Neurophysiologie und vieles mehr, aber ohne dem Leser zuviel Vorwissen abzuverlangen. Auf der anderen Seite behandelt er den Leser aber auch nicht, wie ein unwissendes Kind. Ich als Biologe habe die mir vertrauten Themen genauso gerne und mit genausoviel Interesse gelesen, wie alle anderen Bereiche, und fühlte mich nie über- oder unterfordert. Auch jetzt, nachdem ich das Buch lange durchgelesen habe, schmökere ich immer noch gerne darin. Dabei hilft mir der umfangreiche Index am Ende des Buches. Ich kann nur jedem Raten, der sich für Natürwissenschaften interessiert, egal wieviel Vorwissen er mitbringt, dieses Buch zu lesen. Es wird auf jeden Fall eine Bereicherung sein. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Facettenreiches aus den Weiten der Wissenschaft, 25. Juni 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Das vorliegende Buch schafft es, ein weites Feld aus den wissenschaftlichen Teilbereichen sinnreich und sehr gut verständlich an den Leser heranzutragen. Kurzweilig, tiefsinnig, humorvoll und voller liebevoller Anekdoten und Details fließt nicht nur der Grand Canyon durch jede Seite des Werkes, sondern auch die Erzählkunst Calvins und seine sehr gut fassbaren Beispiele für das, was uns auch Kinder immer wieder fragen und worauf wir meistens keine brauchbare Antwort parat haben. Hier erfahren wir, wie der Urknall und unser Denken kausal zusammenhängen...ein wahrhaft weiter Weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaft und Fiktion, 18. Dezember 2008
Von 
F. Zwick (Kassel, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Broschiert)
Hier ist Wissenschaft und Fiktion (die Reise per Boot im Grand Canyon) gut verwoben- man meint, dabei zu sein. Könnte auch ein Reise- oder Abenteuerbericht sein. Hat mir prima gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein einmaliges Bild des Grand Canyon und des Colorado River, 24. Mai 2001
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Dreiundzwanzig Jahre lang habe ich in Arizona gelebt und den Grand Canyon mehrere Male durchfahren und durchwandert. Nie ist er mir auf eine so wunderbare Art vertrauter geworden, als beim Lesen von "Der Strom, der bergauf fliesst". Nicht nur habe ich den Grand Canyon und seinen Fluss, den Colorado River, wiederentdeckt, die Reise durch die Evolution, durch die Geschichte des Lebens, wie es im Rückentext der Taschenbuchausgabe heisst, hat mich dazu gebracht, mein Buch "Wilder Fluss" zu schreiben, das im Herbst 2001 bei Ueberreuter, Wien erscheinen wird. Selbst für einen, der den Colorado River und seine Canyons zu kennen glaubt, ist es ein nahezu unmögliches Unterfangen, ein Bild dieses Naturwunders zu schaffen, das dem Canyon und dem Fluss gerecht werden könnte. Mit der Kamera gelingt das nicht. William H. Calvin jedoch, hat es mit seiner faszinierenden, mit Wissen und Spannung vollgepackten Geschichte, geschafft. Einmalig. Congratulations, my friend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bildung für Fortgeschrittene, 14. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Dieses Buch bietet nicht nur die Beschreibung einer sicherlich ausergwöhnlichen Flußfahrt, sondern geballtes Wissen, welche nach Loci-Manier mit dem Flußverlauf verknüpft wird. Es geht hauptsächlich um die Entwicklung der Menschheit und dem Entstehen von Intelligenz.

Ein super Buch für jeden, der umfassende Informationen mit einer Reiseerzählung kombiniert lesen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 1. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Lehrreich und spannend
Förderung der Allgemeinbildung
Mit sehr guten Zitaten gespickt
Geeignet für Forscher Naturwissenschaftler
und Neugierige
Geeignet zum Verschenken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen genial, schwierige Zusammenhänge einfach dargestellt, 10. Juni 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Strom, der bergauf fließt (Taschenbuch)
Calvin erklärt die Geschichte des Universums, vom Urknall bis zur Entdeckung des Lachens, unterhaltsam geschrieben, die ideale Urlaubslektüre
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Strom, der bergauf fließt
Der Strom, der bergauf fließt von William H. Calvin (Taschenbuch - 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,04
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen