Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen11
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2013
Diese Ausgabe der Bhagavadgita füllt eine Lücke. Um die Begeisterung für dieses zeitlose Weisheitsbuch Menschen selbst nachvollziehen und anderen Menschen vermitteln zu können stand bislang neben den Ausgaben von Hawley und Isherwood nichts Geeignetes auf dem deutschen Markt zur Verfügung. Und beide dieser Ausgaben sind gleich doppelt "gefiltert", d. h sie haben einen zweifachen Übersetzungsvorgang hinter sich (was mögliche Fehlerquellen vermehrt).

Mit dieser kommentierten Übertragung hat man nun neben dem handlichen "Mitnehm-Buch" zum Überbrücken von Wartezeiten gleich noch das richtige "Verschenk-Buch". Ralph Skubans Übertragung gefällt mir sowohl was die sprachlich-stilistische Ausarbeitung betrifft als auch deshalb, weil sie den Mangel etlicher anderer Ausgaben nicht aufweist: keine andauernden Seitenhiebe auf Anhänger anderer Ausrichtungen (wie bei Raphael oder extrem bei der "Gita wie sie ist", die eher "wie sie nicht ist" heißen müsste), keine Verurteilungen von Monisten oder Dualisten, und keine erhobenen Zeigefinger. Statt dessen Konzentration auf den ursprünglichen Text und dessen Aussage mit dem Ziel, ihn für Menschen der heutigen Zeit und in ihrer heutigen Sprache verständlich und zu einer genussvollen Lektüre zu machen - mit einer gelungenen Balance an Erläuterungen, nicht zu viel und nicht zu wenig. Ohne Anbiederung an Umgangssprache oder populistische Formulierungen und Platitüden. So etwas findet sich in heutiger Zeit leider immer seltener.

Ein Dank an den Autor für diese gewissenhafte Arbeit und an den Verlag dafür, dass er ein so wichtiges Werk der Inder, das viele deutsche Philosophen begeistert hat und auch Schopenhauer ein Trost war, in einer neuen Übertragung ermöglicht.

Ich wünsche diesem Buch viele aufgeschlossene Herzen und viele Menschen, denen es genauso geht wie mir: die nach dem Lesen das Bedürfnis haben, dies mit anderen Menschen zu teilen und dieses gelungene Kleinod noch weitere Male zu erwerben um es zu verschenken.
Nach den Yoga Sutras ist dies ein weiteres Buch von Ralph Skuban, das man immer wieder in die Hand nimmt und seine Wirkung entfalten lässt.
11 Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
ich hatte mich bisher nie so recht an die bhagavad gita heran gewagt, doch dieses buch ermöglicht einen wunderbar sanften einstieg. ich empfinde es als großes geschenk.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Die Bhagavad Gita kenne ich seit 30 Jahren aus der sehr ausführlichen Übersetzung des inzwischen verstorbenen Swami Prabhupada. Die Ausgabe von Dr. Ralph Skuban bietet eine etwas leichter zu lesende, kompakte Form auf deutsch. Sinnvolle Querverweise auf Texte aus unserem Kulturkreis (u.a. Thomas Evangelium o. Neues Testament) oder das Dao De Ging. Gut gemacht, sehr zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2016
Die Lehre der Bhagavad Gita ist subtil und tiefgründig. In ihr finden sich alle Antworten auf spirituelle Fragen des Menschseins, auf Fragen, wie höchster Frieden und Glückseligkeit entdeckt werden können.

Das Werk, in dem verschiedene Heilswege zu einer einzigen spirituellen Synthese verknüpft werden, richtet sich an alle Menschen. Jeder sollte sie lesen, der nach wahrer Erfüllung sucht.

Die Gita in ihrer ursprünglichen Form wird sich, ohne Kommentar, sicherlich kaum einem Leser der heutigen Zeit, in ihrer ganzen Tiefgründigkeit, leicht erschließen.

Ralph Skubans Weisheitsbuch fürs 21. Jahrhundert konzentriert sich gewissenhaft auf den Urtext und präsentiert eine kompakte, anschaulich lebendige und gegenwartsbezogene Form der Interpretation. Ohne die Chronologie der Gita zu stören, versteht er es, die wesentlichen Lehraussagen klar, eindringlich und lebensnah ins Wort zu bringen und diese mit Aussagen anderer philosophischer und mystischer Traditionen erklärend zu erhellen.
Die vielen Aspekte der Lehre werden dem Verstehen des heutigen Lesers mit seiner jetzigen Sprache, leicht eröffnet und im Hinblick auf das Ganze stets sinnvoll geordnet.

Allein die sprachliche Umsetzung macht das Lesen des Buches zu einem genussvollen Erlebnis. Ich nehme das Buch oft in die Hand oder vielmehr ins Herz.

Einen großen Dank an Ralph Skuban für dieses empfehlenswerte und schöne Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Ich habe dieses Buch im Urlaub verschlungen, man kommt gut in die Materie ein und
die Erklärungen sind gut zu verstehen. Es liest sich toll, ich kann es nur weiter empfehlen, wenn man
einen EInblick in die Bhagavad Gita bekommen möchte
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Schön und liebevoll zusammengefasst, schafft er es zusätzlich dem westlich/christlich geprägten Leser die Gita näher zu bringen, und dies mit Querverweisen auf Aussagen von Jesus und anderen christlichen Heiligen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ralph Skuban schafft es, die Gita klar und eindringlich zu vermitteln -als Buch "für Einsteiger" ist dieses Werk daher m.E.nach sehr geeignet.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Diese Ausgabe der Bhagavad Gita ist ein wunderbarer Einstieg in die Welt indischen Denkens und in die Philosophie
des Yoga. Einfach zu lesen und doch mit Tiefe, das erschließt sich mit der Zeit immer mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Ralph Skuban ermöglicht einen leichten Zugang zu diesem Werk, das in der Originalfassung für Laien sonst schwer verdaubar und unüberschaubar bleibt. Schöne Gedanken und Bezüge zur heutigen Lebenswirklichkeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2016
Die tiefe Wahrheit und Weisheit der Gita kommt hier nicht einmal ansatzweise zum Ausdruck. Wer die Gita wirklich verstehen möchte, sollte sich die Kommentare von Sri Shankaracharya durchlesen. Er hatte Gott realisiert. Man kann die Wahrheit nur von realisierten Menschen erfahren. Dieses Buch ist nur eine Ansammlung von "Vermutungen" (anuman) und eigenen Empfinungen, die ein noch suchendes Gemüt (oder Seele) zu verstehen vermag, aber das Brahman, Atman, Selbst, Gott noch nicht realisiert bzw. erfahren hat. zudem finde ich sind die einzelnen Mantras nicht gut übersetzt und fehlerhaft. Es ist erstaunlich, wie man so viele Worte gebrauchen kann und doch noch nicht einmal an der Oberfläche der tiefen Weisheiten kratzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden