holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen196
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Mai 2009
Glaubt man den Warnhinweisen auf der Rückseite des Buches, dann werden Führungskräfte und Firmen Inhaber, nach lesen des Buches, eine positive Veränderung erleben. Für mich reicht diese Prophezeiung noch wesentlich weiter.
Fernab von ausschließlichem Profitdenken, findet nicht nur der 'geschäftlich Führende', sondern jeder einzelne Mensch die Berührung mit seinen verborgenen Fähigkeiten, die unweigerlich nach der Reflektion eines jeden Kapitel erfolgt. John Streckelecky zeigt 'unser Vergessen' auf
und öffnet dadurch die Tür für den Blick auf den persönlichen Weg, den Sinn des eigenen Lebens. Dieses Bewusstsein wiederum ist der Motor der uns die Energie gibt unsere Ziele zu erreichen,' verbunden mit den Taten die sich logischer Weise daraus ergeben.
Die Weisheit des Buches auf einen Punkt gebracht:
Führungskräfte, die um ihr eigenes Lebens-/Arbeitsziel wissen, werden es unweigerlich erreichen, wenn sie sich um Mitarbeiter bemühen, die ebenso ihr eigenes Lebens-/Arbeitsziel mit dem des Unternehmens verbinden. Dies verhindert die Einteilung des Lebens von "'ich muss"',
"'ich würde, wenn ich könnte"' und "'ich möchte" in "ich will" '. So wird aus der täglichen 'Arbeit um zu existieren, eigenverantwortliches, kreatives und erfülltes Leben.
The Big Five for Life - ' eine logische Lebenserfolgsformel!
Danke John Streckelecky für dieses wunderbare Buch!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2012
Hallo,

um es vorweg zu nehmen: Nein, Thomas Derale gibt es nicht. Das Buch liest sich in einem Stück durch und ist sehr gut geschrieben.
Die Essenz ist am Ende des Uches zusammengefasst und beschreibt das Idealbild von Führung. Ob dies in unserer Arbeitswelt in der beschriebenen Form umsetzbar ist, mag ich zu bezweifeln. In Ausnahmefällen ist das aber sicher möglich. Persönlich denke ich, dass es auch von der Charakterstärker der Personen abhängt. Das Buch ist absolut empfehlenswert und sollte in jedes Regal von Menschen, die eine Führungsposition bekleiden.

Viel Spass beim lesen!
JSY
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2010
Es geht um "Was wirklich zählt im Leben", dass der eigene persönliche "ZDE" (Zweck der Existenz) -den man natürlich herausfinden sollte- mit dem"ZDE" der Tätigkeit/Arbeit, der man nachgeht, übereinstimmen sollte. Wir alle definieren selbst, was wir unter Erfolg verstehen, in dem wir unsere eigenen BFFL (Big Five for Life)erkennen. Es sind die fünf Dinge, die wir tun, sehen oder erleben möchten, bevor wir sterben. Wenn wir diese fünf Dinge vor unserem Tod getan, gesehen oder erlebt haben, können wir am Ende unseres Lebens zurückblicken und zu uns selbst sagen, dass wir unsere BFFL verwirklich haben uns unser Leben daher erfolgreich war. Denn wir haben - und das ist die zentrale Botschaft - unseren Erfolg selbst definiert!
Eine wirklich lesenswerte Lektüre!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2009
klasse Buch!!
Die Vorstellung, das eigene Leben (das wirklich gelebte Leben nicht etwa das erträumte Leben) würde am Ende als Museum errichtet werden (mit Bildern und Videobeiträgen) in dem man nach dem Tod für immer als Führer unterwegs sein soll, bringt einen doch sehr zum Nachdenken.
Das Buch hat auch bewirkt, dass ich versucht habe meine persönlichen "Big Five for Life" herauszuarbeiten.
So sehr man sich freut, dass die Inhalte so einfach und einleuchtend sind, ist man jedoch etwas über die Einfachheit der Sprache enttäuscht.
Leider bleibt das Buch doch meist theoretisch - wenn wirklich praktische Beispiele abgefragt werden, wie z.B. bei den "Fernseh-Auftritten" der Hauptperson wird leider die Sendezeit knapp.

Trotzdem sehr lesenswert!!

Zufälliger Weise (oder auch nicht) habe ich direkt zuvor das Buch "Last Lecture" von Randy Pausch gelesen. Sie haben eins gemeinsam:
Es geht darum, wie man sein Leben lebt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
Für mich absolut unverständlich ist, wie ein solches Buch eine derart positive Bewertung haben kann.

1. Stil
Das Buch ist in Romanform geschrieben mit einem hohen Anteil völliger Aussageloser Dialoge oder Monologe; z.B "Thomas trank ein Glas Wasser". Das Buch könnte, um diese sinnfreien Elemente entschlankt, auf die Hälfte reduziert werden. Glücklicherweise sind diese Stellen einigermaßen ersichtlich und so ausblendbar
->Nicht mein Geschmack, aber wems gefällt

2. Ich bin nicht völlig sicher, aber ich denke die Hauptfigur ist rein fiktiv. Zumindest konnte ich bisher nichts über einen Thomas Derale in Erfahrung bringen. Merkwürdigerweise versucht der Autor eindeutig eine Glorifizierung einer großen Führungspersönlichkeit mit diesem Buch zu erreichen die weiterhin mit zahlreichen Emotionen ausgeschmückt ist.
Für mich folgere ich entweder dass a)Die Leser einfach zum Narren gehalten werden oder b) der Autor einfach das Idealbild einer Führungskraft aus seiner Sicht darstellen möchte.

3. Ziel ?
Das Buch konzentriert sich auf die These "Wer persönliche Ziele und Unternehmensziele in Einklang bringt ist glücklicher und arbeitet produktiver". Diese Ansicht kann man natürlich halten wie man will, jedoch ist unstreitbar, dass in diesem Buch noch nicht einmal eine einfache Herleitung für diese Thesen zu finden sind.

Fazit:
Eine schöne Vorstellung dass es finanziell erfolgreiche Unternehmen geben kann deren Stakeholder allesamt überglücklich sind, aus Ermanglung an beweisen der vorgestellten Methode muss ich dieses Buch leider als völlig nutzlos einstufen. Ich sehe auch keine Zielgruppe der ich dieses Buch empfehlen könnte.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2010
238 Seiten lockere, leicht zu lesende Lektüre über Leben und Arbeiten und wie man Beides optimal übereinander schieben kann und soll.
Ein Stern Abzug für die seichte und sehr amerikanische Geschichte. Der Untertitel lügt leider, weil Sie in diesem Buch nichts über das erfahren, was im Leben wirklich zählt.
Für Menschen in der Arbeitswelt trotzdem ein lesenswertes Buch, dass denjenigen helfen kann, die sich in ihrem Arbeitsumfeld ständig unwohl fühlen. Im Grunde sagt das Buch, dass jeder seines Glückes Schmied ist und den Job hat, den er verdient (Jobs kommen durch gegenseitig unterschriebene Arbeitsverhältnisse zustande, nicht durch Zwang;-)
Wer wirklich etwas über Mitarbeiterführung lernen will, sollte sich ein Sachbuch wie Maliks "Führen, Leisten, Leben" oder wer die Romanform bevorzugt, "Konsequent" zulegen.
22 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2012
Das Buch ist der Wahnsinn! Ich habe noch heute alles sehr gut in Erinnerung. Tolle Botschaften, die man so zwar kennt, aber hier noch einmal wunderbar verpackt vorgetragen bekommt. Ich habe mir nach dem Buch wirklich meine Big Five überlegt, ob es dabei bleibt wird sich zeigen :D aber daraum geht es auch nicht! Mit dem Buch bekommt man ein gutes Gefühl, es motiviert in gewisser weise sogar. Besonders wenn es darum geht, wie man das Beste aus seinem Leben herausholen kann (bin nicht verbittert oder so :) Das Buch habe ich mehrfach weiterempfohlen, da es ein wichtiges Stück Lebensphilosopohie bereit hält!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Wenn auch etwas konstruiert und im amerikanischen Stil geschrieben, so ist das trotzdem ein wunderbares Buch, das zum Nachdenken anregt. Was sind meine eigenen Big 5 for life? Was ist der Zweck der Existenz? Und dann den simplen Ansatz, einfach alles daran auszurichten und so erfolgreich und zufrieden zu werden. Trivial? Nicht wirklich.
Die spannungskurve ist gut aufgebaut; gleichzeitig kann man das Buch auch gut mal weglegen. Nachhaltige Lektüre, anregend und entspannend zugleich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Dieser Ratgeber ist in der Form eines Romans geschrieben worden und hat mir sehr gut gefallen. Ich habe ihn schon vor einiger Zeit gelesen und werde ihn jetzt wieder (schnell) lesen. Sicherlich könnte man die enthaltenen Tipps auf wenige Seiten mit den essentiellen Fakten zusammenfassen, aber bei diesem Buch regt die Geschichte auch zum Nachdenken an. Vielleicht mehr, als wie wenn nur die Fakten abgehandelt worden wären.

Fazit: Ich kann dieses Buch durchaus empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2010
Ein wunderbares Buch. John Strelecky schreibt in seinem Buch über den Geschäftsmann Thomas der seine Mitarbeiter mit dem Herzen führt.Eines Tages lernt Joe den Geschäftsmann Thomas am Bahnhof kennen. Thomas fragt Joe"ist heute ein Museumstag"?, daraufhin entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden Männern.Joe lernt einen charismatischen Geschäftsmann kennen, den seine Mitarbeiter verehren und ihr allerbestes bei der Arbeit geben. Thomas behandelt seine Mitarbeiter stets mit Achtung und Respekt und Joe lernt durch Thomas das Geheimnis seines Erfolges kennen. Ein wirklich spannendes Buch über die Weisheiten des Lebens.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden