holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen47
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Oktober 2014
Eines der besten Bücher, die ich über Buddhismus je gelesen habe.
Im Buch wird die Geschichte des Buddha erzählt, wie sie wahrscheinlich
tatsächlich war. Es wird auch Mythologie verzichtet.
Und man erhält einen ersten groben Einblick in den Buddhismus
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Ein tolles Buch über das Leben des Buddha! Dane Thich Nhat Hanh für dieses Buch. Ich habe viel gelernt, wurde gut unterhalten und bin immer wieder froh dieses Buch vom wunderbaren Thich Nhat Hanh gelsen zu haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2011
Habe das Buch erst bis zur Hälfte gelesen, aber es hält, was es verspricht. Es wird die Geschichte des Siddhartha Gautama erzählt, in der Thich Nhat Hanh Weise, einfühlsam und liebevoll. Doch erstmal werde ich das Buch bis zum Ende lesen und danach mich weiterhin dazu äußern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Das Buch gibt eine gute Einführung in den Buddhismus.
Es erzählt die Lebensweise der Buddhisten und gibt viel Einblick in das wahre Leben.
Auch Buddhisten streiten!
Sie sind auch "nur" Menschen!
Insgesamt würde ich das Buch als sehr gut und interresant beschreiben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2010
Was erwartet man von diesem Buch? Ich hatte mir eine tiefer gehende Einführung in den Buddhismus gewünscht, auf spannende, intelligente, tiefer gehende Weise. Diese Erwartung wurde enttäuscht. Ich habe mich durchgequält, weil es wie ein Kinder- oder Jugendbuch geschrieben ist und für kritische westliche Gemüter etwas naiv wirkt. Da ist beispielsweise von Ängsten die Rede, die Siddharta ständig bewegten, die aber nie benannt werden. Um eine Orientierung zu geben, was einen hier erwartet, möchte ich einen Satz zitieren, der pars pro toto steht: "Kanthaka drehte sich noch einmal zu Siddhartha um, als wollte er ihn ein letztes Mal ansehen, und in den Augen des Pferdes standen ebenso Tränen wie in denen Channas". Möge jeder selbst entscheiden, ob ihn das anspricht...
33 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2009
Habe bisher einige Bücher zu diesem Thema gelesen, aber dieses gefällt mir bisher am besten! Absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2015
Ich habe bereits kurze Aufsätze über das Leben des Buddha gelesen, in denen ich mehr erfahren habe als in diesem Buch. Inhaltlich dreht es sich ständig um dieselben Themen: Der Buddha und seine Mönche sind hierhin oder dorthin gewandert, wurden von diesem oder jenem zum Essen eingeladen, haben diese oder jene neue Regel für die Sangha entwickelt und so weiter. Eigentlich ist die Geschichte allerspätestens nach dem ersten Drittel komplett erzählt.
Immer wieder geht es darum, wie wichtig Achtsamkeit ist. Das mag sein, aber vom Titel her hätte man andere inhaltliche Schwerpunkte erwartet. Von einer poetischen Sprache, wie manche hier meinen, kann ich ebenfalls nichts finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden