Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Studien zur Geschichte des Todes im Abendland, 16. Januar 2011
Von 
Schriefer Andreas (Vilshofen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Todes (Taschenbuch)
Philippe Ariès zeigt, wie die Menschen von der Antike über das Mittelalter bis hin ins 20. Jahrhundert sich mit dem Tod auseinandersetzten und wie sich der Umgang mit dem Thema über die Jahrhunderte gewandelt hat.

Inhalt:

Erstes Buch - Die Zeit der Ruhenden

Erster Teil: Wir sterben alle

1. Der gezähmte Tod
2. Ad sanctos; apud ecclesiam

Zweiter Teil: Der eigene Tod

3. Die Todesstunde: Vergegenwärtigung des Lebens
4. Garantien fürs Jenseits
5. Ruhende, Betende und wandernde Seelen

Zweites Buch - Der verwilderte Tod

Dritter Teil: Der lange und nahe Tod

6.Der Rückfluß
7. Vanitas
8. Der tote Körper
9. Der Scheintote

Vierter Teil: Der Tod des Anderen

10. Die Zeit der schönen Tode
11. Besuch auf dem Friedhof

Fünfter Teil: Der ins Gegenteil verkehrte Tod

12. Der ins Gegenteil verkehrte Tod

Konklusion

Fünf Variationen über vier Themen

Ein sehr interessanter Beitrag zur Kultur des Abendlandes (hauptsächlich Frankreich, England und Nordamerika), der mit Vorwort, Anhang und Inhaltsangabe 820 Seiten der gebundenen Ausgabe füllt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und schlüssig, 16. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Todes (Taschenbuch)
Detailliert, schlüssig und spannend stellt Ariès dar, wie im Laufe der Jahrhunderte der Tod aus dem Leben verbannt wurde. In einer Nike-Gesellschaft, in der Gesundheit, Vitalität und Machbarkeit als unabdingbar gelten, hat er -auch in unserem Bewußtsein- keinen Platz mehr. Gestorben wird nicht mehr zu Hause, sondern diskret in einer dafür vorgesehenen Einrichtung, die Leiche wird nicht mehr im Ortskern an der Kirche, sondern auf dem Friedhof am Stadtrand begraben und überhaupt sterben eigentlich immer nur die anderen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lesenswert, 18. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Todes (Taschenbuch)
sehr interessantes buch von ariès. wie sich der umgang mit dem tod doch wandelt, sehr gut beschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geschichte des Todes
Geschichte des Todes von Philippe Ariès (Taschenbuch - 2005)
EUR 18,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen