Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Theodor Michael schreibt über eine längst vergangene Zeit und ist damit doch leider sehr aktuell!
Menschen dunkler Hautfarbe lebten im Dritten Reich? Von wenigen Einzelfällen habe ich bislang gehört, aber der Autor des vorliegenden Buches meint, es gäbe einige hundert Beispiele.

Selbst hat Theodor Michael einen Vater der aus Kamerun stammt und eine deutsche Mutter. Die stirbt als er gerade mal ein Jahr alt war. Auch die zweite Ehe des Vaters...
Vor 5 Monaten von Christian Döring veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht so
Am Anfang hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Kindheit von Theo und der Umgang mit seinem "Schwarz-Sein" in der Nazizeit hat mich sehr interessiert. Ich wusste zB nichts von "Völkerschauen" oder von diesen Propagandafilmen, für die extra exotisch aussehende Leute gesucht wurden.,
Später aber dann, als er schon erwachsen war, musste...
Vor 2 Monaten von Tinki veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Theodor Michael schreibt über eine längst vergangene Zeit und ist damit doch leider sehr aktuell!, 23. Oktober 2013
Von 
Christian Döring "leseratte" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Menschen dunkler Hautfarbe lebten im Dritten Reich? Von wenigen Einzelfällen habe ich bislang gehört, aber der Autor des vorliegenden Buches meint, es gäbe einige hundert Beispiele.

Selbst hat Theodor Michael einen Vater der aus Kamerun stammt und eine deutsche Mutter. Die stirbt als er gerade mal ein Jahr alt war. Auch die zweite Ehe des Vaters geht schief und für Theodor beginnt eine Zeit mit häufig wechselnden Adressen, Erziehungsberechtigten, Onkeln und Tanten.

Dem Überlebenden eines KZ gelingt in seinem Buch der Spagat zwischen der Schilderung seines Lebens und zugleich auch die Erklärung der politischen Umstände jener Zeit sehr gut. Mir war nicht bewusst, dass Kamerun deutsches Schutzgebiet war.

Wie Theodor Michael den Naziterror überlebt hat, wie weit er um des Überlebens willen für die Nazis gearbeitet hat und wie er sich Gott zuwandte, all dies beschreibt er in 67 teils sehr kurzen Geschichten. Sie berühren mich sehr, weil ich in ihnen die Einfachheit der Sprache und den Willen des Autors über ein äußerst wenig bekanntes Kapitel deutscher Geschichte aufklären zu wollen, spüre.

Theodor Michael schreibt über eine längst vergangene Zeit und ist damit doch leider sehr aktuell!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Afro-Deutsche in der Nazizeit, 27. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Eine sehr bewegende Schilderung, die ein neues Bild auf Volksgruppen wirft, die nach dem verlorenen 1.Weltkrieg für Deutschlands verlorene Kolonien büßen mußten. Theodor Michael zeigt aber auch, wie er als "Außenseiter" aus eigener Kraft seinen Lebensweg erfolgreich gestalten konnte. Das kann durchaus als Hilfestellung dienen, um das Thema Integration positiv zu unterstützen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sollten auch junge leute lesen......, 17. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
sollten viele junge leute lesen, und ein wenig über unser verhalten in der heutigen Gesellschaft nachdenken, mir scheint soviel hat sich in den köpfen vieler mitmenschen leider nicht geändert ...... ich weiss, ich weiss, es gibt auch ganz viele ander , die viel tun für unsere Gesellschaft und mitmenschen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen ganz gut, 9. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Das Buch ist literarisch sicherlich kein großes Highlight, jedoch menschlich. Es hat mich tief bewegt und hat mir nochmal andere Seiten des Nationalsozialismus' aufgezeigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Muss, 6. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist ein Muss. Nicht nur für Menschen, die sich für schwarze Deutsche interessieren, nicht nur für Menschen, die sich für deutsche Geschichte, für Unterdrückung, Ausbeutung, Rassismus oder die Nazizeit interessieren. Es sollte Pflichtlektüre in den Schulen sein, wie das Tagebuch der Anne Frank. Das könnte dazu beitragen, Rassismus in Deutschland besser erkennbar zu machen, der sich noch in so vielen Worten versteckt. Wann endlich erkennt wenigstens die Mehrheit der Weißen in unserem Land, dass Deutsch sein nichts mit der Hautfarbe zu tun hat! Wann endlich ist Schluss mit dem verfassungswidrigen “ Racial Profiling“ unserer Polizei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Theodor Michael "Deutsch sein und Schwarz dazu, 7. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Erinnerungen eines Afro-Deutschen ist ein Rückblick seines Lebens, eines schwarzen deutschen Zeitzeugen, der 1925 als Sohn einer Deutschen und eines Kameruners in Berlin geboren wurde.
Sehr interessant, da sein Vater vor dem 1. Weltkrieg nach Deutschland kam und Kamerun "deutsches Schutzgebiet" war.
Theodor Michaels Familie lebt seit 100 Jahren in Deutschland. Der Autor selber hochbetagt inzwischen, erzählt sehr berührend
die Geschichte seiner Familie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erinnerungen die als Aufklärung dienen, 2. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch in zwei Tagen förmlich verschlungen. Aufmerksam wurde ich auf diese Autobiagoraphie durch einen Zeitungsartikel und lud mir dieses Buch noch am selben Tag auf mein Kindle und begann zu lesen.
Selten habe ich eine so spannende und herrlich simpel erzähle Lebensgeschichte gelesen. Der Autor beschreibt auch schreckliche Ereignisse in seinem leben mit einer nüchternen Leichtigkeit, so dass es nicht zu berückend wirkt und man sich auf die wirklichen Geschehnisse konzentrieren kann.
Das Buch ist eine Weltreise durch das Leben eines Mannes, der viel erlebt und viel gesehen hat, Gutes, wie Schlechtes. Schlichtweg spannend und absolut lesenswert. Es wäre eine Schande gewesen, hätte er seine Lebensgeschichte nicht zu Ende gebracht um sie zu verewigen und anderen Menschen zugänglich zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wichtige Autobiographie über die Schwierigkeiten von Mischehen und Mischlingskindern in Deutschland., 22. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Die Schwierigkeiten von Akzeptanz und Rassismus von Mischlingskindern und Farbigen in Deutschland habe ich von der Nachkriegszeit bis heute erfahren. Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit erforderlich, da wir 'Weißen' letztendlich alle von unseren afrikanischen Vorfahren abstammen. Es gibt auch keine weiße Herrenrasse, sondern nur 'dumme Menschen', die sich über Kulturen und die eigene Abstammungslehre, die ihnen zumeist fremd sind, erheben wollen! Akzeptanz und Wertschätzung im Alltag gegenüber Menschen anderer Hautfarbe und anderer Kulturen ist eine Notwendigkeit und auch eine Aufgabe des Geschichts- und Religionsunterrichts, eines jeden Museums mit Bildungsanspruch insbesondere der völkerkundlichen Museen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 21. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Nicht nur weil es mein Grossvater ist und ich ihm beim Erstellen des Buches geholfen habe, ist es einfach lesenswert.
Es ist ein Stück Geschichte und auch die Geschichte von Theodor Michael, in verschiedenen Epochen durch einen Zeitzeugen niedergeschrieben.
Ein hochinteressantes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .................was für ein leben ! sehr spannend erzählt................, 14. Dezember 2013
Von 
J. Fromholzer "fromholzer" (berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (Broschiert)
Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn man diese Autobiographie von Theodor Michael liest. 1925 in Berlin geboren und dann als Farbiger und Deutscher, sowohl die Nazizeit, als auch die russische Besatzung überlebt, und in der BRD dann als Afrikaspezialist beim BND tätig. Was für ein Leben! Es wäre ein Verlust gewesen, hätte Theodor Michael es nicht aufgeschrieben. Das Buch ist spannend, man kann es in einem Zug durchlesen, knappe, präzise Formulierungen, das Tempo des Textes ist hoch.

Ab 1943 kommt Michael in ein Arbeitslager mit Zwangsarbeitern aus verschiedenen Nationen, die Nazis wußten nicht so recht, wie sie mit ihm, als farbigen Deutschen, umgehen sollten: " Ich sprach nur deutsch und passte wieder einmal nirgendwohin. (...) Für uns hatten nicht einmal die Nazis eine Schublade. (...) Die anderen Lagerinsassen waren mißtrauisch." (S. 76)

Ein berührender Lebensrückblick, ohne jegliche Sentimentälität. Sehr lesenswert.

( J. Fromholzer )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xad36feb8)

Dieses Produkt

Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen
Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen von Theodor Michael (Broschiert - 1. November 2013)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen