Kundenrezensionen


127 Rezensionen
5 Sterne:
 (73)
4 Sterne:
 (33)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der dritte Fall für Peter Grant
Der dritte Fall für Peter Grant, Polizist, Zauberlehrling und Mitglied der Spezialtruppe für Verbrechen mit magischem Hintergrund: diesmal muss er sich mit Gespenstern und sonstigen übernatürlichen Kreaturen im Londoner Untergrund herumschlagen. Und das scheinen nicht alle harmlose überfahrene Sprayer zu sein, denn als in einer U-Bahn-Station ein...
Vor 14 Monaten von Julia veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas langsamer als die ersten beiden Bände
Ein Whisper unter Bakerstreet ist der dritte Band rund um Peter Grant, den Zaubererschüler bei der Londoner Polizei. Wer die ersten beiden Bände mochte, weiß schon, was er erwarten kann (und wer nicht, sollte sich auch nicht für den dritten interessieren :-) Dieser Band führt die Selbstironie und das Akte-X-mäßige geschickt weiter...
Vor 11 Monaten von Peer Sylvester veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 7. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie schon beim ersten Teil beschrieben ist dieses Buch sehr spannend und genial geschrieben. Ich habe es an einem Tag ausgelesen, eine Mischung aus Krimi und Fantasy im etwas anderen London.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Peter Grant ist wieder da!, 21. Juni 2013
Von 
Isegrimm - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ein Wispern unter Baker Street: Roman (Taschenbuch)
Wie schön, Peter Grant ist wieder da. Und er ist noch genau so flapsig und lakonisch wie am Anfang. Bei seinem neuen Fall will er eigentlich nur seiner Mutter einen Gefallen tun und trifft dabei auf einen Geist samt Geisterzug.
Dieses Mal ist also die gute alte Tube Schauplatz des Verbrechens. Wie immer kommen also nicht nur Freunde der Fantasy, sondern auch Freunde der britischen Hauptstadt auf ihre Kosten. Wer die ersten beiden Bände kennt, kann sich außerdem auf ein Wiedersehen mit Lesley, Molly und die Flüsse freuen
Ganz klar, Ben Aaronovitch hat nichts von seinem Humor verloren hat. Mein persönliches Highlight in diesem Buch war die Beschreibung eines Mordopfers: „Der Bursche, der tot am Ende von Plattform 3 lag, hatte wohl einmal ganz gut ausgesehen, aber damit war es vorbei.“
So kann man es auch sehen. „Ein Wispern in der Baker Street“ gehört zu den Büchern, auf die ich mich lange gefreut habe und zum Glück wurde ich nicht enttäuscht.
Im dritten Fall um den Ermittler und Zauberlehrling geht die Post ab. Nicht nur, dass er immer tiefer ins magische London verstrickt wird, auch seine Vorgesetzten bei der Metropolitan Police halten ihn auf Trab. Wie üblich verursacht Peter dabei genau so viel Chaos wie er verhindert und es braucht einige Finten, bis der Fall gelöst wird.
Aaronovitch bleibt sich und seinem Serienhelden treu, denn auch im dritten Fall um den Ermittler und Zauberlehrling geht die Post ab. Nicht nur, dass er immer tiefer ins magische London verstrickt wird, auch seine Vorgesetzten bei der Metropolitan Police halten ihn auf Trab. Wie üblich verursacht Peter dabei genau so viel Chaos wie er verhindert und es braucht einige Finten, bis der Fall gelöst wird.

Es ist ein Spaß, ein Wispern unter Baker Street zu lesen.
Langsam allerdings werden es ein bisschen viele Nebenfiguren und – handlungen. Wer also neu einsteigt, muss sich ein bisschen bemühen um auf dem Laufenden zu bleiben. Da setzt der Autor einiges voraus und es ist nicht ganz so einfach und beschwingt, wie in den ersten beiden Bänden. Einsteiger sollten sich überlegen, ob sie nicht lieber bei Band eins, die Flüsse von London anfangen wollen. Das ist aber bei allen Serien so, daher kann ich es dem Buch nicht als Schwäche anrechnen.
Kurzweilig ist der Roman allemal, man kann also unbesorgt zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung und Witz, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Langeweile kommt hier nicht auf.
Die Geschichte des Zauberlehrling Bobbies geht weiter.
Dieses Mai im Untergrund
Spannend und witzig geschrieben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gefällt mir sehr, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die ganze Serie gefällt mir bis hierhin sehr. Der dritte Band ist eine gelungene Fortsetzung der ersten zwei Bände. Ich kann kaum erwarten zu lesen wie es weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Lektüre, 19. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein Wispern unter Baker Street: Roman (Taschenbuch)
"Ein Wispern unter Baker Street" war für mich das erste Buch von Ben Aaronovitch. Auch die Vorgänger dieser Serie habe ich bisher nicht gelesen und so bin ich eher unvoreingenommen an dieses Buch gegangen. Schon das Cover hat mich direkt angesprochen und ich gebe zu: ich überlegte mir zeitweise die ersten zwei Bände allein wegen der tollen Cover zu erwerben ;)

Doch egal, das Buch an sich ist sehr gut aufgebaut. Der Schreibstil ist locker gehalten, sodass es eine hervorragende Lektüre für einen entspannten Abend oder auch für jüngere Leser abgibt. Peter Grant ist eine Hauptfigur, die in den vorangegangenen Büchern schon einiges erlebt zu haben scheint. Ab und an gibt es hierzu Andeutungen, die mich als unwissenden Leser doch neugierig gemacht haben - ja ich muss definitiv die anderen Bücher lesen ;) Er ist ein sehr natürlicher Mann, der gerade eine Ausbildung zum Zauberer macht, was zunächst etwas eigentümlich für einen Police Constable erscheint.

Gleichzeitig gibt diese Mischung aus nüchternder Betrachtung der Polizei und mystisch magischer Seite der Zauberei jedoch ein ganz anderes Feeling in der Geschichte selbst. Hier prallen Gegensätze aufeinander, was auch in der Handlung und dem Erzählstil deutlich zu merken ist. Dies machte es manchmal leider auch etwas schwierig und fast schon durchschnittlich, im nächsten Moment allerdings wieder überraschend und undurchsichtig. Diese Mischung hat mich begeistert und mir einige entspannte Lesestunden beschert. Für mich steht fest, ich lese die ersten beiden Teile und dann definitiv noch einmal diesen Band!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der dritte Band der Reihe ist wieder sehr gelungen, 19. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Wispern unter Baker Street: Roman (Taschenbuch)
ich hatte das Buch innerhalt von fünf Tagen durch, es liest sich sehr gut und ist wieder bis zum Schluss spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dritter Fall für Peter Grant, 19. Juni 2013
Von 
Manfred Orlick (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ein Wispern unter Baker Street: Roman (Taschenbuch)
Nach „Die Flüsse von London“ (dtv 21341) und „Schwarzer Mond über Soho“ (dtv 21380) ist „Ein Wispern unter Baker Street“ der dritte Roman von Ben Aaronovitch im Deutschen Taschenbuch Verlag. Es ist der dritte Fall für Peter Grant. Der farbige Police Constable der Londoner Polizei und gleichzeitig Zauberlehrling ist Mitglied einer Spezialtruppe für Verbrechen mit magischem Hintergrund.

Da wird in einem U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street ein junger Mann tot aufgefunden und es gibt deutliche Hinweise dafür, dass hier Magie im Spiel war. Der Erstochene ist ein amerikanischer Kunststudent und gleichzeitig Sohn eines US-Senators. Deshalb bekommt Peter Grant die FBI-Agentin Kimberley Reynolds an die Seite gestellt, die jedoch möglichst nichts von den Seltsamkeiten mitbekommen soll.

So gestalten sich die Ermittlungen recht schwierig, dazu gesellen sich zahlreiche Gruseligkeiten, die sich in den geheimnisvollen Tunneln und Abwasserkanälen abspielen, wo wispernde Geister und Gespenster ihr Unwesen treiben.

Die Szenerie des magischen Londons und ein Großteil der handelnden Personen sind schon aus den beiden Vorgängerromanen bekannt, daher ist es von Vorteil, wenn man diese bereits gelesen hat. „Ein Wispern unter Baker Street“ ist wieder eine witzige Mi-schung aus Polizeiarbeit, englischem Humor und schwarzer Kunst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Serie steigert sich sogar noch!, 16. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein Wispern unter Baker Street: Roman (Taschenbuch)
Ich habe gerade den dritten Teil der PC Grant Serie zu Ende gelesen und kann den nächsten Band kaum noch erwarten. (Werde um die Zeit zu verkürzen jetzt auch auf das Original wechseln)

Die Story ist noch kurzweiliger geschrieben, als von den vorherigen Teilen bereits gewohnt. Die Charakterentwicklung ist super spannend und die Mischung aus (erwachsener) Magie und pointierter Polizeigeschichte ist nicht nur mal etwas anderes, sondern auch sehr gut umgesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann es kaum mehr erwarten bis der nächste Band kommt!!!, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder ein toller Band. Die Charaktere sind mir schon sehr ans Herz gewachsen und ich würde schon gerne wissen ob Peter Grant im nächsten Band endlich wieder auf den gesichtlosen Maggier trifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Art Harry Potter für Erwachsene, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lese ich furchtbar gerne, denn mich macht so etwas süchtig. Es ist etwas spannend, sehr unterhaltsam geschrieben und ich freue mich beim lesen schon auf den nächsten Band.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Wispern unter Baker Street: Roman
Ein Wispern unter Baker Street: Roman von Ben Aaronovitch (Taschenbuch - 1. Juni 2013)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen