Kundenrezensionen


1.191 Rezensionen
5 Sterne:
 (894)
4 Sterne:
 (159)
3 Sterne:
 (67)
2 Sterne:
 (25)
1 Sterne:
 (46)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


141 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geburt eines Genres
Der "Hobbit"-Film rückt näher. Man merkt es wohl: Horden von Neu-Lesern, die vor den Herr-der-Ringe-Filmen noch nie etwas von Tolkien gehört haben, versuchen sich an dessen Erstlingswerk, und sind entsetzt: Da blödeln die Trolle herum, da sprechen die Geldbeutel, da besaufen sich die Elben dumm und dämlich. Meine Güte, das ist ja ein...
Veröffentlicht am 19. Januar 2009 von Vainamoinen

versus
132 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diese Übersetzung dringend vermeiden!
Walter Scherf, der Übersetzer dieser Ausgabe, hat leider das Buch, die Vorgeschichte des "Herrn der Ringe", als ein reines Kinderbuch behandelt. Zudem kannte er die anderen Bücher Tolkiens nicht, wodurch manche Fehler bei von ihm nicht verstandenen Anspielungen entstanden. Auch die Eigennamen weichen von denen im deutschen "Herrn der Ringe"...
Veröffentlicht am 21. Dezember 2001 von L. Ticmanis


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelesen ? Mindestens ein Mal pro Jahr seit 1984 !!!, 7. September 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Allemand) (Taschenbuch)
Im Jahre 1984 lernte ich den kleinen Hobbit als Lektüre im Deutschunterricht kennen. Und seitdem läßt er mich nicht mehr los. Schon bald laß ich auch "Herr der Ringe" (was zu einem regelmäßigen Kampf mit meinem Bruder führte, wer den gerade das Buch lesen darf). Als mit den Jahren auch die Englischkenntnisse wuchsen, folgten die Bücher auch im Englischen Orginal. Regelmäßig einmal oder zweimal im Jahr packt es mich aber immer noch und ich möchte den Hobbit mal wieder zu lesen. Ich bin jedesmal wieder fasziniert von der von Tolkien geschaffenen Welt und den Gestalten aus dem Buch. Naturgemäß ist meine Ausgabe des Hobbits inzwischen etwas zerlesen und ich denke ich werde mir demnächst eine neue Ausgabe zulegen, zumal der kleine Hobbit ja auch neu übersetzt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Märchen für Jung und Alt, 18. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
"Der kleine Hobbit" ist Bilbo Beutlin, der entgegen seiner eigentlichen Veranlagung sein beschauliches Leben im Auenland verlässt, und sich auf eine große Abenteuerreise begibt. In einer bisher unübertroffenen Phantasieerzählung schildert Tolkien in einer faszinierenden Art und Weise die einzelnen Wegetappen detailgetreu und ungeheuer reich an Bildern. Wer dieses Buch liest wird nicht enttäuscht werden. Denn obwohl als Kinderbuch geschrieben, vermag es auch Erwachsene zu fesseln und in einen Bann zu ziehen, der nicht aufhört, bevor nicht auch die letzte Seite des Buches gelesen ist. Eine Märchenwelt, die nichts mit den heute unzähligen Fantasyromanen gemein hat, sondern auf bezaubernde Weise belebt ist von Fabelwesen aus einer anderen Zeit. "Der kleine Hobbit", ein Buch, das seines Gleichen noch nicht gefunden hat, und nur noch von seiner Fortsetzung "Der Herr der Ringe" in der Einzigartigkeit der Erzählung erreicht wird. Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Fantasy-Klassiker für jung und alt!, 21. Mai 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bind ein alter Fantasy-Fan und früher Rollenspieler gewesen (Dungeons & Dragons u.a.), aber gar keine Leseratte. Endlich habe ich the Hobbit gelesen und bin überwältigt von den wunderschönen Erzählungen aus vergessenen Zeiten. Wirklich, ein Buch zum Verschlingen, welches man nicht auslassen sollte. Besonders die englische Fassung ist empfehlenswert - kräftig im Ausdruck und doch einfach zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dieses Buch enthält alles,was ein gutes Buch ausmacht, 30. Oktober 1998
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Das erste Mal las ich dieses Buch als Kind im ALter von 10 Jahren und lebte mit jeder Seite mehr in Tolkins Reich.Das zweite mal habe ich es mit 25 Jahren gelesen und war genau auf die selbe Weise gefangen im Reich der Elben und Hobbits. Dieses Buch hilft mir immer wieder nicht zu vergessen wieviel Phantasie meine Kindheit hatte, und ich hab es mittlerweile fünf mal gelesen. Um den Herrn der Ringe zu verstehen,sollte man unbedingt Der kleine Hobbit gelesen haben,aber auch für sich allein genommen ist dieses Werk außerordentlich spannend und faszinierend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk meisterlich präsentiert, 21. Februar 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hobbit (Gebundene Ausgabe)
Im englischen unübertroffen - Tolkien ist ein wahrlicher Meister der altenglischen Sprache - liest sich der HOBBIT ähnlich wie der "Herr der Ringe": man möchte gar nicht aufhören das edle Buch zu lesen. Der herorragend gestaltete Hardcover-Einband trägt zur absoluten Lesefreude bei. Wer wert auf ein wunderbares Buch legt sollte hier zugreifen, denn diese Ausgabe liest man sehr gerne wieder (und wieder!).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen König Lear als Gandalf..., 2. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit, 4 Audio-CDs (Audio CD)
Mit etwa fünf Jahren habe ich dieses Hörspiel kennen gelernt, und damit auch Tolkiens fantastische Welt. Was mir damals nicht bewusst war, ist die hervorragende Besetzung der Charaktere. Als ich dann einige Zeit später Bernhard Minetti zum ersten mal in einer Fernsehsendung sah und seine markant-melodische Stimme hörte, da wunderte ich mich "Warum spielt Gandalf Shakespeare?"

Ich finde es auch im Nachhinein sehr beeindruckend, wie engagiert die Sprecher, darunter auch Jürgen von Manger, Horst Bollmann und Martin Benrath, ihre Arbeit hier getan haben. Alles ist hervorragend aufeinander abgepasst.

Als Kind hat mich das Hörspiel immer sehr gepackt, ich weiß noch wie ich mich z.T. sogar gegruselt habe und manche Stellen vorgespult habe, wenn ich es alleine hörte. Und auch jetzt habe ich noch einen großen Spaß daran, die Geschichte auf diese Art zu hören. Ich finde außerdem, dass das Hörspiel dem Buch in keiner Weise nachsteht. Also äußerst empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasy-Gegner ist positiv überrascht!, 17. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Naja, ganz so krass würde ich es normalerweise nicht ausdrücken, aber es musste ja in eine Zeile passen. Und ein Fan von Fantasy-Romanen bin ich nie gewesen! Als vor rund 15 Jahren Freunde von mir Tolkien schon in den höchsten Tönen lobten, hab ich noch gedacht:"Zwerge, Trolle und Zauberer, wie albern und uninteressant!" Jetzt habe ich den Vorläufer vom "Herrn der Ringe" geschenkt bekommen und war gleich nach den ersten Seiten begeistert! Was für ein schönes Buch! Und ausserordentlich spannend noch dazu, ich mochte es manchmal gar nicht mehr aus der Hand legen. Sicher mag der Schreibstil ein einfacher sein, aber man darf ja nicht vergessen, dass dies doch in erster Linie ein Buch für Kinder sein soll. Aber auch Erwachsene, die sich noch ein bißchen Kindheit und Fantasie bewahrt haben, werden von dieser Geschichte begeistert sein! Genauso wie ich, die grosse Skeptikerin, die sich jetzt sogar die "Herr der Ringe"-Trilogie bestellt hat und schon ungeduldig darauf wartet, wieder in diese wunderbare Welt eintauchen zu können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hörspiel, 17. Mai 2012
Von 
Villette - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit, 4 Audio-CDs (Audio CD)
Diese Rezension bezieht sich ausschließlich auf die Hörspielversion von "Der Hobbit". Das Hörspiel ist von 1980 und wurde auf 4 CDs vom WDR produziert. Das merkt man schon an der Auswahl der Sprecher und der Musik. Beides passt zum etwas altertümlichen Stil des Buches ganz hervorragend. Es sind allerhand Lieder in die Geschichte eingestreut, die von einem Chor gesungen werden. Das hört sich etwas nach 50er-Jahre Disney-Zeichentrickfilmen an, in denen damals in ähnlichem Stil gesungen wurde. Es klingt auf jeden Fall sehr märchenhaft. Taucht ein Vogel in der Geschichte auf, wird er durch eine Flöte dargestellt, was sehr schön ist. Auch Donner wird aus Musik hergestellt. Das ist mal etwas anderes zu den sehr authentischen Geräuschen heutiger Hörspiele und wirkt künstlerischer. Wenn man die Sprecher hört, beginnt man zu träumen. Da geben sich die Meister der Schausprecher die Klinke in die Hand: Horst Bollmann als Bilbo, Bernhard Minetti als Gandalf, Jürgen von Manger als Gollum, Wolfgang Spier als Balin und Friedrich W. Bauschulte in einer Unzahl von Rollen. Wirklich toll. Auf der anderen Seite muss ich etwas kritisieren, dass es gleich mehrere Fälle gibt, wo ein Sprecher zwei bis drei Figuren spricht. Das fällt nach einiger Zeit schon auf. Der Erzähler der Geschichte ist der großartige Martin Benrath. Zwar ist das Hörspiel etwas erzählerlastig, aber da man ihm gern zuhört, ist das nicht so schlimm. Die Geschichte selbst wird angemessen widergegeben. Sie scheint weder zu langatmig, noch durch die Geschehnisse zu hasten. Insgesamt ist also ein schönes Hörspiel herausgekommen, das man sich immer wieder anhören kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Lesespass für Jung und Alt, 3. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Ist der Hobbit nun ein Kinderbuch, oder vielleicht doch die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe, oder aber ein weiterer Puzzleteil in Tolkiens vielschichtigem Universum der das aus den anderen Romanen gewonnene Bild zu einem Ganzen zusammensetzt?
Ja er ist all das!

Zunächst gedacht als Geschichte für seine eigenen Kinder entsand dieses Werk, welches im schon viele Jahre zuvor vom Autor erdachten Mittelerde spielt. Später arbeitete Tolkien die Abenteuergeschichte des Hobbits um, um so die infantile Sprache zumindest teilweise zu "entschärfen", was den von vielen Lesern als gewöhnungsbedürftigt bezeichnenden Stil erklärt.
Doch hat man sich erst eingelesen erwartet einen eine Welt voll von Abenteuern, skurillen Charakteren, klugem Witz und dieser Gewissen Wärme die durch Tolkiens Liebe zum Detail entsteht.

Anspielungen auf frühere und spätere Ereignisse in Mittelerde sind dünn gesäht und werden eher nur eingefleischten Fans auffallen (ausgenommen natürlich der Eine Ring bzw. das Schwert Stich und Bilbos Mithrilhemd). Aber genau das macht meiner Meinung nach auch einen gewissen Reiz dieses Buches aus, wenn z.B. die Schwerter Orkrist und Glamdring aus Gondolin gefunden werden, oder aber Gandalf den Trupp um Bilbo und die Zwerge verlässt um an einem Rat teilzunehmen (Weisser Rat der die Vertreibung Saurons bösen Geits aus dem Düsterwald beschlossen hatte), muss man als leidenschaftlicher Tolkien Leser unweigerlich schmunzeln.

Der Hobbit ist ein wirklich schönes Buch, angenehm zu Lesen und den fünften Stern kostete ihm die leider stellenweise schwache Übersetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflicht für den "Herr der Ringe", 3. April 2001
Von Ein Kunde
Das Buch "The Hobbit" erzählt die Geschichte des Hobbit Bilbo Baggins, der sich mit den Zwergen und dem Zauberer Gandalf auf eine abenteuerliche Reise und auf die Suche nach dem Schatz der Zwerge, der durch den Drachen Smaug geraubt wurde, begibt. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, denn auch in Englisch ist es nicht sonderlich schwer zu verstehen und der Inhalt ist einfach klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der kleine Hobbit
Der kleine Hobbit von J.R.R. Tolkien (Taschenbuch - 1. Oktober 2012)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen