Kundenrezensionen


1.189 Rezensionen
5 Sterne:
 (892)
4 Sterne:
 (159)
3 Sterne:
 (67)
2 Sterne:
 (25)
1 Sterne:
 (46)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


137 von 144 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geburt eines Genres
Der "Hobbit"-Film rückt näher. Man merkt es wohl: Horden von Neu-Lesern, die vor den Herr-der-Ringe-Filmen noch nie etwas von Tolkien gehört haben, versuchen sich an dessen Erstlingswerk, und sind entsetzt: Da blödeln die Trolle herum, da sprechen die Geldbeutel, da besaufen sich die Elben dumm und dämlich. Meine Güte, das ist ja ein...
Veröffentlicht am 19. Januar 2009 von Vainamoinen

versus
132 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diese Übersetzung dringend vermeiden!
Walter Scherf, der Übersetzer dieser Ausgabe, hat leider das Buch, die Vorgeschichte des "Herrn der Ringe", als ein reines Kinderbuch behandelt. Zudem kannte er die anderen Bücher Tolkiens nicht, wodurch manche Fehler bei von ihm nicht verstandenen Anspielungen entstanden. Auch die Eigennamen weichen von denen im deutschen "Herrn der Ringe"...
Veröffentlicht am 21. Dezember 2001 von L. Ticmanis


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wundervolles Buch mit einigen Extras..., 15. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: The Hobbit: Gift Pack (Gebundene Ausgabe)
"The Hobbit" ist die faszinierende und bis zum Ende fesselnde Geschichte des Hobbits Bilbo Baggins, dessen bis dahin ruhiges und gemütliches Leben eines Tages eine schicksalshafte Wendung erfährt: Als Bilbo gerade ugestört seinen Nachmittagstee schlürfen will,klopft es plötzlich und draußen stehen der Zauberer Gandalf in Begleitung von 13 Zwergen,
die ihn dazu überreden, sie auf einer langen und abenteuerlichen Reise zu begleiten. Es gilt, den furchtbaren, mächtigen Drachen Smaug aus dem ehemaligen Berg der Zwerge zu vertreiben, der unermessliche Schätze in sich birgt. Bis sie jedoch diesen Berg erreichen, warten unzählige Gefahren und Hindernisse auf die tapferen Helden...
Diese fantasievolle Geschichte wurde verfasst von
J.R.R. Tolkien; dieses Buch stellt auch die Vorgeschichte zu Tolkiens Monumentalwerk "The Lord Of The Rings" (der Herr der Ringe) dar. Während Tolkien, dieser einzigartige Meister der Erzählkunst, die Geschichte von der abenteuerlichen Reise von Bilbo und seinen Gefährten schildert, erschafft er eine ganze Welt mit fremdartigen Pflanzen und bevölkert von seltsamen und furchterregenden Kreaturen. Diese Welt erscheint dank des Talents
des Autors so deutlich vor dem geistigen Auge des Lesers, dass dieser wahrhaftig darin eintaucht... und sie freiwillig nicht mehr verlässt! Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der Fantasy oder ungewöhnliche Geschichten mag, oder einfach nur gerne träumt. Nein, eigentlich kann ich es guten Gewissens ausnahmslos JEDEM empfehlen, ob jung oder alt. Auch Menschen, die Büchern für gewöhnlich aus dem Weg gehen, ja, gerade bei diesen könnte dieses Buch eine bisher unentdeckte
Leidenschaft für das Lesen wecken (so war es in meinem Fall). Wer den "Hobbit" bereits gelesen hat, der weiß, wovon ich spreche und wird mir sicherlich zustimmen. Wer das noch nicht getan, dem möchte ich dringend raten, es zu tun. Und man sollte auf jeden Fall zum englischen Original greifen, um den ganzen Zauber des Werkes zu erleben. Auch wer nicht ganz so gut mit der fremden Sprache vertraut ist - macht nichts, wozu gibt es denn Wörterbücher? Und außerdem, indem man die englische Ausgabe liest, kann man eine für das ganze Leben unentbehrliche Weltsprache auf eine einfache und spannende Weise lernen.
Bei einem solchen Meisterwerk würde ich unbedingt eine gebundene Ausgabe, wie diese hier, nehmen. Diese hält sicher ein Leben lang und man vererbt sie möglicherweise den Kindern weiter...
Das "The Hobbit - Gift Pack " ist ein wunderbares Angebot, das es meines Wissens nur bei amazon.de
gibt: das von mir bereits (zu Recht!) gelobte Buch,und dazu noch eine wirklich einzigartige CD, die es sonst nicht zu kaufen gibt (und auch nie geben wird), auf der J.R.R. Tolkien persönlich aus "The Hobbit" vorliest. Außerdem ein Heftchen über die Entstehung dieses literarischen Meilensteins; weiters Postkarten, die selbstgezeichnete Bilder von Tolkien zeigen, der, was die wenigsten wissen, nicht nur ein brillianter Autor, sondern auch ein begabter Künstler war; außerdem zum besseren Verständnis eine bunte Karte des mystischen Landes, in dem die Handlung des Buches spielt; und schließlich und endlich noch einige Bilder von den "Herr der Ringe"- Kinofilmen. Der Inhalt dieses umfangreichen Pakets, das hier zu einem erstaunlich niedrigen Preis angeboten wird, verstärkt den Eindruck und die zauberhafte Stimmung des bereits für sich ausgezeichneten Buches. Also: ein zeitloses Geschenk-Set, das für jeden Anlass angemessen scheint.
Übrigens: Es handelt sich hier um ein Geschenk-Set, aber dieses hier kann man sich auch ohne Bedenken einfach selbst schenken. Es beinhaltet
den Zugang zu einer anderen, einer fantastischen und einzigartigen Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hörspiel, 17. Mai 2012
Von 
Villette - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit, 4 Audio-CDs (Audio CD)
Diese Rezension bezieht sich ausschließlich auf die Hörspielversion von "Der Hobbit". Das Hörspiel ist von 1980 und wurde auf 4 CDs vom WDR produziert. Das merkt man schon an der Auswahl der Sprecher und der Musik. Beides passt zum etwas altertümlichen Stil des Buches ganz hervorragend. Es sind allerhand Lieder in die Geschichte eingestreut, die von einem Chor gesungen werden. Das hört sich etwas nach 50er-Jahre Disney-Zeichentrickfilmen an, in denen damals in ähnlichem Stil gesungen wurde. Es klingt auf jeden Fall sehr märchenhaft. Taucht ein Vogel in der Geschichte auf, wird er durch eine Flöte dargestellt, was sehr schön ist. Auch Donner wird aus Musik hergestellt. Das ist mal etwas anderes zu den sehr authentischen Geräuschen heutiger Hörspiele und wirkt künstlerischer. Wenn man die Sprecher hört, beginnt man zu träumen. Da geben sich die Meister der Schausprecher die Klinke in die Hand: Horst Bollmann als Bilbo, Bernhard Minetti als Gandalf, Jürgen von Manger als Gollum, Wolfgang Spier als Balin und Friedrich W. Bauschulte in einer Unzahl von Rollen. Wirklich toll. Auf der anderen Seite muss ich etwas kritisieren, dass es gleich mehrere Fälle gibt, wo ein Sprecher zwei bis drei Figuren spricht. Das fällt nach einiger Zeit schon auf. Der Erzähler der Geschichte ist der großartige Martin Benrath. Zwar ist das Hörspiel etwas erzählerlastig, aber da man ihm gern zuhört, ist das nicht so schlimm. Die Geschichte selbst wird angemessen widergegeben. Sie scheint weder zu langatmig, noch durch die Geschehnisse zu hasten. Insgesamt ist also ein schönes Hörspiel herausgekommen, das man sich immer wieder anhören kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Lesespass für Jung und Alt, 3. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Ist der Hobbit nun ein Kinderbuch, oder vielleicht doch die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe, oder aber ein weiterer Puzzleteil in Tolkiens vielschichtigem Universum der das aus den anderen Romanen gewonnene Bild zu einem Ganzen zusammensetzt?
Ja er ist all das!

Zunächst gedacht als Geschichte für seine eigenen Kinder entsand dieses Werk, welches im schon viele Jahre zuvor vom Autor erdachten Mittelerde spielt. Später arbeitete Tolkien die Abenteuergeschichte des Hobbits um, um so die infantile Sprache zumindest teilweise zu "entschärfen", was den von vielen Lesern als gewöhnungsbedürftigt bezeichnenden Stil erklärt.
Doch hat man sich erst eingelesen erwartet einen eine Welt voll von Abenteuern, skurillen Charakteren, klugem Witz und dieser Gewissen Wärme die durch Tolkiens Liebe zum Detail entsteht.

Anspielungen auf frühere und spätere Ereignisse in Mittelerde sind dünn gesäht und werden eher nur eingefleischten Fans auffallen (ausgenommen natürlich der Eine Ring bzw. das Schwert Stich und Bilbos Mithrilhemd). Aber genau das macht meiner Meinung nach auch einen gewissen Reiz dieses Buches aus, wenn z.B. die Schwerter Orkrist und Glamdring aus Gondolin gefunden werden, oder aber Gandalf den Trupp um Bilbo und die Zwerge verlässt um an einem Rat teilzunehmen (Weisser Rat der die Vertreibung Saurons bösen Geits aus dem Düsterwald beschlossen hatte), muss man als leidenschaftlicher Tolkien Leser unweigerlich schmunzeln.

Der Hobbit ist ein wirklich schönes Buch, angenehm zu Lesen und den fünften Stern kostete ihm die leider stellenweise schwache Übersetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weit über die kalten Nebelberge..., 22. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit, 4 Audio-CDs (Audio CD)
Eine nette Hörbuch-Umsetzung von Tolkiens "Hobbit" mit schöner musikalischer Untermalung. Weniger gut: die Stimme des Zauberers Gandalf ist zu großväterlich-mild, ihr fehlt einfach der Biss. Das "Herr-der-Ringe"-Hörbuch (Regie: Bernd Lau) traf hier die bessere Wahl! Kritik 2: Jürgen von Manger als Gollum ist ebenfalls zu blass. Gollums Charakter ist in dem anderen Hörbuch (auch dort wird erzählt, wie Bilbo Gollum trifft) so gut herausgearbeitet, dass man eine Gänsehaut bekommt! Kritik 3: einige Stimmen besetzen leider mehrere Rollen.
Positiv: Bilbo ist einfach unglaublich gut; auch Torin und die Zwerge sind gut umgesetzt. Last not least: es ist viel von dem warmherzigen Humor aus Tolkiens Erzählung in das Hörbuch eingeflossen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MORE LIGHTHEARTED THAN THE LORD OF THE RINGS, 31. Januar 2004
Von 
Wendy "Literatech" - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Mae govannen, mellyn nin.
Wie ja den wenigsten entgangen sein dürfte, stellt der Hobbit die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe dar. Oder besser gesagt: Der Hobbit ist Bilbo's Geschichte. Die Abenteuer, die er zusammen mit Gandalf und den 13 Zwergen erlebt hat und wie sie gegen böse Trolle, Orcs, Waldelben und den Drachen Smaug ankommen müssen.
Besonders toll für herr der Ringe Fans ist auch das Zusammentreffen mit Gollum und wie Bilbo den Ring findet. Für diejenigen, die den HdR vor dem Hobbit gelesen haben (wie ich) - gibt es ein "Wiedersehen" mit vielen bekannten und weniger bekannten alten Freunden und Orten.
Der Hobbit ist viel weniger düster als der HdR, dabei aber sehr lustig und unterhaltsam geschrieben. Über keine einzige Textpassage muss man sich quälen, und das Buch ist hervorragend zum Vorlesen geeignet (laut meinen Geschwistern zumindest).
Für mich persönlich gehörte das buch ja schon zu meinen Lieblingen, bevor ich noch die erste Seite lesen konnte. Denn Bücher mit Karten sind was ganz besonderes und dank Tolkien (der eine ähnliche Leidenschaft zu besitzen schien) sind fast alle seine Bücher ausreichend mit Karten, Runen und geheimnisvollen Sprachen ausgestattet.
Namárie...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk meisterlich präsentiert, 21. Februar 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hobbit (Gebundene Ausgabe)
Im englischen unübertroffen - Tolkien ist ein wahrlicher Meister der altenglischen Sprache - liest sich der HOBBIT ähnlich wie der "Herr der Ringe": man möchte gar nicht aufhören das edle Buch zu lesen. Der herorragend gestaltete Hardcover-Einband trägt zur absoluten Lesefreude bei. Wer wert auf ein wunderbares Buch legt sollte hier zugreifen, denn diese Ausgabe liest man sehr gerne wieder (und wieder!).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergessliches Werk!, 20. Dezember 2005
Von 
Doris K. (Hamm NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Ich empfehle jedem, allein schon wegen der Vollständigkeit der Geschichte zum Herrn der Ringe, dieses wunderbare Buch zu lesen. Ich habe es zwar nicht vor HdR gelesen, fand es allerdings auch nicht so schlimm, da dies doch ein eigenständiges Buch ist. Wer aber noch keines der genannten Bücher gelesen hat, würde ich auch raten, sich erst den kleinen Hobbit vorzunehmen. Die Liebe zum Detail, was Tolkien unumstritten beherrscht, macht dieses Werk einfach unvergesslich. Wer möchte nicht auch in die Welt Mittelerdes eintauchen? Dass es die Vorgeschichte von HdR ist und hauptsächlich um Bilbo Beutlin geht, muss ich nun wirklich nicht noch einmal erwähnen. Das müsste schon jeder mitbekommen haben. Vielleicht nicht ganz mit der Herr der Ringe Trilogie zu vergleichen, aber doch auf jeden Fall seine fünf Sterne wert. Ein tolles Fantasy Abenteuer, welches für jung und alt geeignet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Erwachsene halten es für ein Kinderbuch, 1. Mai 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
Ich finde das Buch "Der kleine Hobbit" echt super, aber ich glaube, daß es sicher viele Erwachsene gibt, die dieses Buch für ein Kinderbuch halten, was es ja wahrscheinlich auch sein sollte, aber meiner Meinung nach ist es nur die Vorgeschichte zum Hernn der Ringe und eigentlich kein "Kinderbuch" in dem Sinn. Ich glaube, daß es sich für jeden auszahlt, es zu lesen, vor allem, wenn man vorhat, sich in den Herrn der Ringe reinzuschmeißen. Ohne den kleinen Hobbit als "Vorspeise" kann man den "Hauptgang" nicht wirklich verdauen. Ich habe dieses Buch durch Zufall im Bücherregal meines Vaters entdeckt, und da mir der Stil von J.R.R.Tolkien gefallen hat, habe ich mich nach weiteren Büchern von ihm umgeschaut, und bin so auf den Herrn der Ringe gestoßen. Da bin ich jetzt gerade am Ende des zweiten Buches. Ganz schön spannend muß ich sagen. Meiner Meinung nach ein ganz tolles Buch (sowohl "Der kleine Hobbit" als auch "Der Herr der Ringe").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Märchen für Jung und Alt, 18. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
"Der kleine Hobbit" ist Bilbo Beutlin, der entgegen seiner eigentlichen Veranlagung sein beschauliches Leben im Auenland verlässt, und sich auf eine große Abenteuerreise begibt. In einer bisher unübertroffenen Phantasieerzählung schildert Tolkien in einer faszinierenden Art und Weise die einzelnen Wegetappen detailgetreu und ungeheuer reich an Bildern. Wer dieses Buch liest wird nicht enttäuscht werden. Denn obwohl als Kinderbuch geschrieben, vermag es auch Erwachsene zu fesseln und in einen Bann zu ziehen, der nicht aufhört, bevor nicht auch die letzte Seite des Buches gelesen ist. Eine Märchenwelt, die nichts mit den heute unzähligen Fantasyromanen gemein hat, sondern auf bezaubernde Weise belebt ist von Fabelwesen aus einer anderen Zeit. "Der kleine Hobbit", ein Buch, das seines Gleichen noch nicht gefunden hat, und nur noch von seiner Fortsetzung "Der Herr der Ringe" in der Einzigartigkeit der Erzählung erreicht wird. Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflicht für den "Herr der Ringe", 3. April 2001
Von Ein Kunde
Das Buch "The Hobbit" erzählt die Geschichte des Hobbit Bilbo Baggins, der sich mit den Zwergen und dem Zauberer Gandalf auf eine abenteuerliche Reise und auf die Suche nach dem Schatz der Zwerge, der durch den Drachen Smaug geraubt wurde, begibt. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, denn auch in Englisch ist es nicht sonderlich schwer zu verstehen und der Inhalt ist einfach klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der kleine Hobbit
Der kleine Hobbit von J.R.R. Tolkien (Taschenbuch - 1. Oktober 2012)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen