Kundenrezensionen


7 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch zeigt einen Henning Mankell, der den Leser gefangen nimmt mit seiner Liebe zu Afrika, 6. März 2009
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Das vorliegende Buch ist das beeindruckende Begleitbuch zu einer Fernsehdokumentation, die vor einiger Zeit mit großem Erfolg im ZDF gezeigt worden ist. Die Idee der Produzenten war, den Schriftsteller Henning Mankell zu bitten, die Filmemacher auf einer Afrikareise zu begleiten. Denn kaum ein anderer hat diesen schon oft als verloren bezeichneten Kontinent in seinen Afrikaromanen, aber auch in seinen anderen Bücher der letzten zwei Jahrzehnte auf eine solche Art und Weise geschildert, mit so viel Liebe und Solidarität für die Menschen dort, und kaum ein anderer hat durch seine Lebens- und Arbeitspraxis so viel Öffentlichkeit in der Welt erzielt, wie Mankell mit seinem Engagement für Afrika.

Das Buch ist ein faszinierender Reisebericht mit ausdrucksvollen und schönen Bildern. Wer von Henning Mankell nur seine Krimis kennt, den kann dieses Buch bzw. die Sendung , die es begleiten will, motivieren für seine Afrikaromane, von denen ich hier an dieser Stelle nur einige empfehlen möchte:
- Die flüsternden Seelen, DTV 2009
- Der Chronist der Winde, DTV 2002
- Das Auge des Leoparden, DTV 2006
- Die rote Antilope, DTV 2003

Leider ist im Unterschied zu vielen anderen, oft seichteren Sendungen im ZDF Shop keine DVD dieser Fernsehdokumentation erhältlich. Doch das Buch entschädigt den interessierten Zeitgenossen und zeigt einen Henning Mankell, der den Leser gefangen nimmt mit seiner Liebe zu Afrika.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 18. Juni 2009
Gut recherchiert, interessant geschrieben und dazu noch sehr informativ. Das Buch beleuchtet auf unterhaltsame Weise Afrika und seine Menschen, ohne besserwissend zu wirken. Man erfährt viel Hintergrundwissen und versteht die Menschen, Verhältnisse und Zusammenhänge in Afrika danach besser.
Auch ohne den Fernsehfilm gesehen zu haben: absolut empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Herz schlägt in Afrika, 2. Juli 2009
Ich bin begeistert. Erstens mag ich den Autor und habe beinahe alles von ihm gelesen, auch die Afrika Bücher. Durch ihn erschließt man sich Geschichte, Kultur und Alltag in Afrika, ohne das Land besucht zu haben. Da ich antirassistische Arbeit mache ist es zusätzlich ein gutes Beispiel in der Arbeit mit jungen Menschen. Die Geschichte Afrikas haben wir Europäer zu verantworten, aber wir stehlen uns aus dieser Verantwortung.
Mankell nimmt kein Blatt vor den Mund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Herz schlägt für Afrika, 8. Mai 2009
Für eine Besprechung des Buches mit dem oben genannten Titel gibt es keine bessere Überschrift, als den Titel selbst. Der international bekannte schwedische Schriftsteller Henning Mankell hat mit einem Team des ZDF eine Reise durch einige wenige afrikanische Länder unternommen und sich dabei filmen lassen. Wer die beiden Teile im Fernsehen sah, mag fasziniert von den Aufnahmen und den Erklärungen Mankells gewesen sein. Die Moderatorin Dunja Hayali allerdings taperte wie ein Preisboxer auf seiner Kirmes mit von ihrem Körper meist abgespreizten herunterhängenden Armen vor der Kamera herum und ließ offensichtlich soeben gelernte Sätze ins Mikrofon ab, die in der tumben Wiederholung am Schluss des Films endete: 'Auch mein Herz schlägt in Afrika'.
Das Buch zum Film ist von solchen einfältigen Störungen, das heißt von Hayalis desinteressiert wirkendem und emotionslosen Gehabe, bereinigt. Das erfrischt nicht nur, es bringt den Kern des Projektes zum Vorschein. Darum ist dieses Buch eines der wichtigsten, die in letzter Zeit zum Thema Afrika erschienen ist. Kein Sympathisant oder Liebhaber dieses so reichen Kontinents unserer Erde, der immer noch von Ausbeutern, Eurozentristen und rassistischen Besserwissern arm gemacht wird, sollte es versäumen, den mit ungewöhnlichen Fotografien illustrierten Band in die Hand zu nehmen. Der Text erklärt endlich einmal Afrika, wie es wirklich ist. Man spürt auf jeder Seite, dass die Autoren Hildegard Buder-Monath und Jens Monath dem Afrikakenner Mankell und den Menschen in Mosambik, Senegal, Uganda, Malawi und Mali zugehört haben statt wie die meisten Besucher aus Europa unerwünschte und meist sinnlose Ratschläge zu erteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine Reise mit Henning Mankell, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Herz schlägt in Afrika --- Das Buch vermittelt Hintergrundwissen über die heutige Situation der afrik. Länder
und beschreibt die jeweilige Situation sehr hautnah
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schön, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Herz schlägt in Afrika: Eine Reise mit Henning Mankell (Taschenbuch)
Trotz all der schlechten Kritiken in der Presse, ist dies ein tollesBuch mit sehrschönen Bildern und einer absoluten Hochwertigen verarbeitung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informativ, spannend, emotional, 29. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mein Herz schlägt in Afrika: Eine Reise mit Henning Mankell (Taschenbuch)
Die Autoren zeigen den Schriftsteller Henning Mankell als Afrika-Erkunder, dem Kontinent unser aller Ursprungs verbunden, seine große unverstandene Liebe. Das Buch ist nicht nur ein Reisebericht; es weckt Erinnerungen, schafft ein Gewissen, ohne ein schlechtes zu verursachen, und erzählt von der faszinierenden Vielfalt der Länder des dunklen Kontinents und seiner Menschen, seiner vielfältigen Kultur, von tiefer Verzweiflung und vom Aufbruch. Der Leser erfährt, dass Afrika mehr ist als ein von der Kolonisation geschlagener Kontinent. Das Buch macht Hoffnung auf eine Zukunft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Herz schlägt in Afrika: Eine Reise mit Henning Mankell
Mein Herz schlägt in Afrika: Eine Reise mit Henning Mankell von Jens Monath (Taschenbuch - 1. Dezember 2010)
EUR 11,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen