Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein etwas anderer Krimi aus Schweden, 28. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Schwarze Lügen, rotes Blut: Ein Fall für Ann Lindell Kriminalroman (Taschenbuch)
Nach seinem Thriller "Rot wie Schnee" ist "Schwarze Lügen, rotes Blut" der neueste Krimi, in dem Kjell Eriksson seine Kommissarin Ann Lindell im schwedischen Uppsala ermitteln lässt. Und wie schon im Vorgängerroman legt der Schwede auch hier großen Wert auf die Feinmechanik seiner Figuren. So durchleuchtet er dieses Mal nicht nur die durcheinander geratene Gefühlswelt seiner sympathischen Heldin, auch die Gedanken und Charakterzüge ihres neuen Herzbuben werden aufs gründlichste unter die Lupe genommen. Bei alledem kommt jedoch der Fall um die ermordeten Obdachlosen nicht zu kurz. Trotz einiger Längen ist "Schwarze Lügen, rotes Blut" ein gelungener, etwas anderer Krimi aus Schweden. riller gelungen ist. Eben ein etwas anderer Krimi aus Schweden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein neuer Fall für Ann Lindell, 13. Dezember 2010
Von 
Manfred Orlick (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Schwarze Lügen, rotes Blut: Ein Fall für Ann Lindell Kriminalroman (Taschenbuch)
Die schwedische Kommissarin Ann Lindell, die seit fünfzehn Jahren bei der Polizei in Uppsala arbeitet, ist frisch verliebt. Seit langem fühlt sie sich wieder einmal begehrt. Der neue Mann in ihrem Privatleben ist der Journalist Anders Brant, der aber bisher kaum Details aus seinem früheren Leben preisgab. Ann sehnt sich nach Ehrlichkeit, doch nach einer gemeinsamen Nacht verschwindet Anders ohne Erklärungen: "Ich bleibe vielleicht eine Woche weg oder zwei."

Genau am selben Tag wird der Obdachlose Bosse Gränsberg in der Nähe eines alten Bauwagens erschlagen aufgefunden. In der Tasche des Ermordeten findet man einen Zettel mit der Telefonnummer von Anders Brant, der plötzlich zum Hauptverdächtigen in dem Mordfall wird. Vergeblich versucht Ann mit Anders Kontakt aufzunehmen. Was weiß sie überhaupt von ihm? Wer ist dieser Mann? Anders bleibt vorerst ein einziges großes Fragezeichen.

Die Ermittlungen ergeben, dass sich der 44jährige Bosse vor seiner Ermordung gerade wieder aufgerappelt hatte. In dem Bauwagen findet man nichts von Interesse, kein Alkohol, keine Drogen, kein Diebesgut. Schließlich wird der Fall noch komplizierter, denn es ereignen sich zwei weitere Todesfälle, die mit dem Mord an dem Obdachlosen irgendwie im Zusammenhang stehen. Dazu scheint Anders Brant ein Doppelspiel zu treiben und Ann Lindell steckt hoffnungslos in einem dichten Lügennetz.

Nach "Nachtschwalbe" (dtv 21081), "Die grausamen Sterne der Nacht" (dtv 21149) und "Rot wie Schnee" (dtv 21180) ist "Schwarze Lügen, rotes Blut" bereits der dritte Kriminalroman von Kjell Eriksson (geb. 1953) im Deutschen Taschenbuch Verlag. Mit der in Uppsala ermittelnden Kommissarin Ann Lindell hat der Autor eine außerordentlich sympathische Figur geschaffen. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Manfred Orlick
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Qualität, 7. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarze Lügen, rotes Blut: Ein Fall für Ann Lindell Kriminalroman (Taschenbuch)
Guten Tag,
das Buch ist als "gebraucht" völlig in Ordnung.
Die Firma kann man weiterempfehlen!!!!!!!!
Mit freundlichem Gruss

Hannelore Schraa
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schwarze Lügen, rotes Blut: Ein Fall für Ann Lindell Kriminalroman
Schwarze Lügen, rotes Blut: Ein Fall für Ann Lindell Kriminalroman von Kjell Eriksson (Taschenbuch - 1. Dezember 2010)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen